Unkle - The road: Part II (Lost highway)

User Beitrag

LoarsWoars

Postings: 11

Registriert seit 19.01.2017

26.12.2018 - 21:27 Uhr
Servus Leute,

wie ich sehe gibt es nahezu keine Erwähnung von UNKLE im Forum, obwohl das Kollektiv unter James Lavelle mit Sicherheit einigen ein Begriff sein sollte. Für die Liebhaber unter euch, die bereits die letzte Platte "The Road Part I" kennen gibt es jetzt endlich die Bestätigung für Part II. Zumindest auf der offiziellen Facebook-Page wird bereits zum Pre-Order angeregt und auch im Streaming-Universum á Deezer, Spotify & Co. sind zwei Vorab-Singles seit kurzem hörbar.
Musikalische Verstärkung gibt es ohne Zweifel auch wieder auf dem neuem Langspieler - so ist bspw. bereits auf der Auskopplung "The other side" Leadsänger Tom Smith - bekannt von The Editors - zu hören. Wie schon auf "The Road Part I" ist Elliot Power in der anderen Auskopplung "Ar.Mour" erneut von der Party.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14043

Registriert seit 08.01.2012

31.01.2019 - 18:46 Uhr - Newsbeitrag
Das Doppel Album erscheint via James Lavelle’s Label Songs For The Def, im Vertrieb von The Orchard/ Membran, ist in zwei Teile (je 11 Songs) gegliedert, ACT 1 + ACT 2 und der Nachfolger des Albums "The Road: Part 1".

Gäste auf dem Album sind u.a. Mick Jones von The Clash, Dhani Harrison, Editors Frontmann Tom Smith, The Duke Spirit’s Leila Moss, Mark Lanegan, Keaton Henson, Queens Of The Stone Age’s Jon Theodore, Troy Van Leeuwen, Noel Gallagher’s High Flying Birds Vokalist Ysée, Brian Eno Mitstreiterin Tessa Angus, Producer Justin Stanley, Chris Goss, BOC, Philip Sheppard, John Isaac, der shottische Schauspieler Brian Cox, Stanley Kubrick’s Witwe Christiana, Miink und Elliott Power.

“I started doing a show on Soho Radio in 2018, which made me think about playing records in a different way. It wasn’t about trying to make people dance in a nightclub. It was a breath of fresh air, and about playing a more eclectic mix. ‘The Road: Part II’ was made in the same way – it’s a mixtape and a journey. You’re in your car, starting in the day and driving into the night. The language of it was to be the ultimate road trip.



It’s the mid-part of a trilogy. The first record is like you’re leaving home; you’re naive and on a journey of discovery. There are elements of my early days in there, as well as a bit of everything since. There’s an optimism and excitement to the record, as there was with me having to direct this project alone for the first time.



This record is the journey. You’re on the road, out there in the world. There are let downs, highs, lows, love, loss and experiences. The third record to come is basically about coming home; wherever that may be." James Lavelle.

UNKLE im Netz: http://unkle.info

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: