Weezer - Weezer (Teal album)

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2019 - 20:40 Uhr
"No scrubs". Ich hab etwas Angst.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2019 - 20:41 Uhr
Okay, jetzt ist mir offiziell langweilig.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4128

Registriert seit 23.07.2014

24.01.2019 - 20:42 Uhr
Fühlt sich dann doch eher an wie ein Gag als ein richtiges Album. "Waas? Weezer covern 'Take on Me'?" Aber mehr ist es dann doch nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2019 - 20:44 Uhr
Jetzt "Billie Jean". Fängt öde an.

Aber das Album wird auf jeden Fall paaar neue Fans schaffen. Leider keine coolen. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2019 - 20:45 Uhr
Ist ja (zum Glück) schon der vorletzte Track. Hatte mir nicht viel erwartet, aber es hat dann doch meine Erwartungen unterboten. Ersteindruck: 6/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2019 - 20:47 Uhr
Boah, hört der Song mal bitte auf?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2019 - 20:49 Uhr
"Stand by me"... eigentlich ein ganz cooler Song. Mal schauen, wie er wird. Einziges Highlight bisher: "Happy together". Vielleicht doch eher 5,5/10
Aber_
24.01.2019 - 20:50 Uhr
Da kennst du zu wenig, MACHINA. Tears for Fears sind keineswegs immer cheesy. Wobei ich das auch hier bei dem Song im Original nicht so sehe. War ja damals durchaus ne Aussage.
Kannitverstan
24.01.2019 - 20:51 Uhr
Echt ein Armutszeugnis.Traurig.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2019 - 20:51 Uhr
So. Durch. Lame. Aber "Happy together" werd ich mir sicher ab und zu mal geben. Zum Glück kommt ja bald das schwarze Album.
Kannitverstan
24.01.2019 - 21:03 Uhr
Hätte gedacht, dass sie die Lieder wenigstens stumpf durch den Weezerkakao ziehen, das hätte schon langweilig genug werden können, aber das hier - Schrott! Einfallslos auf Partybandniveau nachgespielt.
Naja
26.01.2019 - 00:00 Uhr
Klingt doch alles wie das Original. Wer braucht das dann?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4128

Registriert seit 23.07.2014

26.01.2019 - 00:23 Uhr
Eben.

Mr. Fritte

Postings: 300

Registriert seit 14.06.2013

26.01.2019 - 00:27 Uhr
Kapier auch gar nicht, was das soll. Mit ein bisschen Wahnsinn der Sorte "The greatest man that ever lived" hätte das ja vielleicht was werden können, aber so 1:1 nachgespielt ist das schon ziemlich witzlos. No Scrubs finde ich glaube ich noch am besten, das ist wenigstens noch ein bisschen lustig dadurch, dass Cuomo diesen Text singt. Aber bei sowas wie Billie Jean oder Sweet Dreams gibt es ja wirklich überhaupt keinen Grund, nicht lieber das Original zu hören.
@The Machina
26.01.2019 - 15:25 Uhr
Ist ja (zum Glück) schon der vorletzte Track. Hatte mir nicht viel erwartet, aber es hat dann doch meine Erwartungen unterboten. Ersteindruck: 6/10

Hä? Du findest das Album offensichtlich scheiße und gibst dann eine 6/10?

Chehalis

Postings: 297

Registriert seit 23.08.2013

26.01.2019 - 15:29 Uhr
Das Album hab ich nicht gehört und weiß auch nicht, ob ich es komplett hören muss. Aber das Musikvideo zu "Africa" mit Weird Al Yankovic als Rivers-Cuomo-Double finde ich super. :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14043

Registriert seit 08.01.2012

31.01.2019 - 20:44 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14043

Registriert seit 08.01.2012

31.01.2019 - 20:45 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Birger
31.01.2019 - 23:42 Uhr
Diese Rezension ist für mich eine heiße Kandidatin für die schlechteste des Jahres. Hab mich schon gewundert, dass das album überhaupt in der release Liste dieser Seite aufgeführt wurde und dass man dann meint das ganze so bierernst behandeln zu müssen, verstehe ich wirklich nicht. Sicher wäre etwas mehr Risiko bei der songauswahl und den covern interessant gewesen, und vielleicht fehlt auch sowas wie paranoid Android, was sie ja mal gemacht haben, aber es ist meiner Meinung nach ne reine (Marketing) spaßplatte, und vielleicht auch sowas wie fanservice, von dem man allerdings nicht wusste, dass man ihn wollte. Mir macht es jedenfalls Spaß das Ding auf Youtube zu hören und wenn man etwas leichter dran kommt als nur über die weezer Seite, was für sich spricht, dann werd ich sie mir vermutlich zulegen.
Eurodance Commando
01.02.2019 - 00:39 Uhr
Die Rezi oder die Platte ?
Eurodance Commando
01.02.2019 - 00:44 Uhr
Die TAKE ON ME-Version ist derart belanglos und uninteressant, dagegen ist ja die Version von den Emil Bulls 84,63 mal besser !
Hashtagtexter
01.02.2019 - 01:21 Uhr
PT ist immer noch ne Musikkritikseite, entsprechend muss eine Weezer VÖ ernsthaft behandelt werden.
4 Fragen zur Einordnung:
Hat die Platte kulturelle Bedeutung = nein
Hat die Platte das Genre erweitert oder bereichert = nein
Hat die Platte den Künstler weiterentwickelt/verändert = nein
Ist der Künstler bekannt = ja

0/10

PS: ich finde die Rezension sehr gelungen!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3057

Registriert seit 26.02.2016

01.02.2019 - 08:18 Uhr
Mir macht's halt keinen Spaß und das reflektiert auch die Wertung. Im dritten Absatz steht auch genau das: Die Platte ist nicht ernst zu nehmen, das bedeutet aber nicht, dass man sie nicht trotzdem kacke finden kann.
Kannitverstan
01.02.2019 - 08:39 Uhr
2/10? Nicht dein Ernst. Wofür denn der zusätzliche Punkt? Dafür, dass sie nichts von Witt nachgeträllert haben?
Samson
01.02.2019 - 10:10 Uhr
Alter Falter, Ihr seid echt grandiose Knallchargen. Selten eine Rezension gelesen, die so dermaßen am Thema vorbeigeht.
nachfrage
01.02.2019 - 10:50 Uhr
was war denn das thema? langweilige, uninspirierte coverband-mucke?
False Flac (unangemeldet)
01.02.2019 - 11:39 Uhr
Wieso am Thema vorbei? Von nem Coveralbum erwarte ich eigene Interpretationen der Songs. Rezi passt.
quasinebenbei
01.02.2019 - 13:04 Uhr
Lieber Felix, Du hast vollkommen Recht. Die Platte ist ScheiBe. 2 Punkte dafür, dass die Songs auf dem Papier nicht schlecht sind. Gruß quasinebenbei
Samson
01.02.2019 - 17:30 Uhr
Ihr seid der Band auf den Leim gegangen.
Teal with it.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2019 - 18:20 Uhr
@Samson:
Was soll das bedeuten?
Testopa
01.02.2019 - 18:28 Uhr
Vermutlich meint er, das Album wäre absichtlich so uninspiriert rubtergedudelt, um die Erwartungen zu konterkarieren, also quasi metaselbstironische Kunst, und "ihr" hättet das nicht erkannt, weil ihr keine Ahnung von Kunst und Ironie habt, und so also seid ihr von der Band als ironieresistente Kunstbanausen geoutet worden. Logo.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

01.02.2019 - 18:32 Uhr
Haha. Nun ja.

"Happy together" find ich weiterhin toll. Sonst ist das ne ganz schöne Gurke.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4128

Registriert seit 23.07.2014

01.02.2019 - 19:11 Uhr
Am besten gar nicht zu lange darüber aufregen. Bald ist es schon wieder Zeit, sich vom "Black Album" enttäuschen zu lassen. ;)
fuzzmyass
01.02.2019 - 19:26 Uhr
Eine Schande, was nach Maladroit aus dieser Band geworden ist. Unfassbar miserabel. Da verliert man sogar die Lust die alten Klassiker zu hören.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4128

Registriert seit 23.07.2014

01.02.2019 - 19:34 Uhr
Nach "Maladroit" kam doch noch ziemlich viel Gutes. Die halbe rote, die weiße und "Everything.." waren ja ziemlich gut. Das hier kann man halt einfach nicht ernst nehmen und sollte das auch nicht, und "Pacific Daydream" war halt da, um Cuomos Popfantasien ausleben zu lassen. Ich glaube, da kann noch alles kommen. Auch wenn meine Erwartungshaltung eher gering ist. :D
@The MACHINA
01.02.2019 - 21:12 Uhr
"Happy together" find ich weiterhin toll. Sonst ist das ne ganz schöne Gurke.

Vor ein paar Tagen hast du noch 6/10 vergeben. Und jetzt?
fuzzmyass
01.02.2019 - 21:19 Uhr
Fand nicht, dass da viel richtig gutes kam nach Maladroit... einige okaye sachen und viel zum fremdschämen...

Jaggy Snake

Postings: 288

Registriert seit 14.06.2013

01.02.2019 - 21:40 Uhr
Was Affengitarre sagt. Sie haben ja außerdem schon einen Nachfolger zu „Black“ in der Mache, der wieder von Jake Sinclair (Produzent von White) produziert wird. Also: Es ist wirklich alles möglich ;-)
MasiQuodo
01.02.2019 - 21:49 Uhr
Ich bin zwar bisher nur stiller Mitleser gewesen, aber hier klinke ich mich mal ein - ich kann mir tatsächlich vorstellen, dass diese Platte quasi ein Witz gegenüber jenen "Fans" ist, die der Band seit Jahren Kommerzialität und Ausverkauf vorwerfen. So nach dem Motto: Hier, das wäre, wenn wir uninspiriert wären. Dass eben diese Leute die Platte dann trotzdem kaufen, ist der eigentliche Gag dabei. ;)
alikiraly
02.02.2019 - 09:55 Uhr
Wenn man das ganze nicht so ernst nimmt und das Ding einfach mal so runterlaufen lässt, dann finde ich es doch ganz nett ... aber wie gesagt: nicht zu ernst nehmen :-)
Testopa
02.02.2019 - 10:22 Uhr
@MasiQuodo: Stiller Mitleser? Du hast hier doch schon als Samson gepostet?
Neues vom Drache
02.02.2019 - 11:27 Uhr
ULU!
mitesser
02.02.2019 - 18:25 Uhr
nach meme-gesichtspunkten eigentlich ne 10/10. das is so typisch rivers-nerdig, aber eben auch uninspiriert und bierschal runtergenudelt, im grunde der perfekte trollmove von ihm. dazu noch dieses süffisante grinsen auf dem cover. muss man schon irgendwie würdigen.
muss man
03.02.2019 - 12:30 Uhr
mit ner 1/10 würdigen.
sooooo gut...
03.02.2019 - 17:04 Uhr
....wie Rivers seine Lieblingslieder singt ist das eine 8/10. Besonders wenn man davon ausgeht daß bei Popmusik sowieso 80% Stimmerelevanz vorherrscht. Der Rest ist Spass: Hey wir machen die Sounds von damals nach, aber nicht so richtig und ab und zu tritt mal einer zufällig auf den Big Muff. Aber Rivers ist eben der unschlagbare Sänger, darum völlig verfehlte Rezi. Verriße kann nicht jeder.
Frommarsch
03.02.2019 - 17:10 Uhr
Verriße

Bist du un Franzos?
ein Weezer Weezer-Fan (aus Weeze)
03.02.2019 - 17:27 Uhr
2 von 10???? Das ablum ist viiiel besser und so eigentsändig!!!1!1001nacht!!!

Badly Drawn Boy

Postings: 31

Registriert seit 22.07.2016

04.02.2019 - 22:44 Uhr
Eines der überflüssigsten Alben aller Zeiten - zumal so ziemlich alle diese Songs bereits wesentlich inspirierter und eigenständiger gecovert wurden. Ich sage nur:

Africa: Leo Moracchioli
Sweet Dreams: Marilyn Manson
Take on Me: Emil Bulls
Billie Jean: The Bates

Aber Weezer sieht man ja alles nach, weil "die es ja nicht so ernst nehmen". In wahrheit haben sie leider ihre beste Zeit lange hinter sich und sind nur noch peinlich.
Dirk, nicht aus Seattle, aber mit einem Herzen aus 1995
05.02.2019 - 10:10 Uhr
Ich bin seit 1995 Weezer Fan und eigentlich wünsche ich mir nichts sehnlicher als eine Nachfolgeplatte zur Blauen und zur Pinkerton die mich exakt wieder diesen stechenden Schmerz der ersten unerfüllten Liebe, den Dilletantismus meines eigenen musikalischen Schaffens und den Geschmack abgestandener RedBull/Wodka in der Indie-Disko fühlen lässt.

Stattdessen werde ich mit jeder neuen Platte einfach nur enttäuscht. Mittlerweile erwarte ich das nahezu und spüre irgendeine tiefe innere Befriedigung wenn ich wieder mal von Weezer enttäuscht werde. Ich glaube inzwischen das es sich um einen großangelegten Plan seitens Weezer handelt. Sie symbolisieren somit in so vielen Arten die Bitterkeit des Lebens an sich.
Günni
05.02.2019 - 11:39 Uhr
EWBAITE und das weiße Album fand ich richtig gut, deutlich besser als alles andere nach Pinkerton. Da würd ich jetzt nicht wegen diesem überflüssigen Album gleich wieder pessimistisch werden.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: