Oscar 2019

User Beitrag

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1302

Registriert seit 14.03.2017

22.01.2019 - 15:56 Uhr
Die Nominierungen sind raus und irgendwie geht es mir so: man kann davon halten was man will.
https://oscar.go.com/nominees

Für mich sind die Golden Globes anscheinend relevanter geworden weil halt auch Serien ausgezeichnet werden.

Bester Film
“Black Panther”
“BlacKkKlansman”
“Bohemian Rhapsody”
“The Favourite”
“Green Book”
“Roma”
“A Star Is Born”
“Vice”
Oskar L.
22.01.2019 - 16:03 Uhr
Black Panther als bester Film LOL

Wie alibimäßig die Nominierung ist, sieht man auch daran, dass er in anderen Prestige-Kategorien (Regie, Drehbuch, Darsteller) keine Beachtung fand.

F*ck yeah, Identity Politics!

MopedTobias

Postings: 13198

Registriert seit 10.09.2013

22.01.2019 - 18:09 Uhr
Wenn sie schon einen Superhelden-Film nehmen, hätte das ruhig Infinity War sein dürfen, der ist nämlich besser :)

Erwartbare Nominierungen, also alles wie immer. Bohemian Rhapsody hat da natürlich überhaupt nichts verloren, bei den Globes hat der ja sogar gewonnen... Bin höchstens etwas verwundert, dass Claire Foy (First Man) und Timothee Chalamet (Beautiful Boy) bei den Nebendarsteller*innen nicht dabei sind.
RedCarpetSt­even
22.01.2019 - 18:18 Uhr
Keine Oscar-Verleihung im deutschen Fernsehen ohne Steven Gätjen. Auch am 24. Februar steht er wieder am roten Teppich und interviewt die Stars.
Realist
22.01.2019 - 18:18 Uhr
"Black Panther"? Ja ne, ist klar.
Wenn die Agenda wichtiger ist, als die Qualität der Filme. Peinlich.
Wir sind Os­car
22.01.2019 - 18:21 Uhr
Der deutsche Oscar-Kandidat für den besten nicht-englischsprachigen Film wurde bereits verkündet: Das Künstlerdrama Werk ohne Autor von Oscarpreisträger Florian Henckel von Donnersmarck geht ins Rennen um eine Nominierung. Ob Henckel von Donnersmarck nach Das Leben der Anderen wieder einen Academy Award nach Deutschland holen kann?

MopedTobias

Postings: 13198

Registriert seit 10.09.2013

22.01.2019 - 18:32 Uhr
Kann ein Film gleichzeitig als bester Film und bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet werden? Wenn das theoretisch geht, würde ich das Roma zutrauen.
Majo(r)
22.01.2019 - 19:02 Uhr
2x Black und 1x Grün bei den Filmen, endlich mal keine Faschisten am Werk.
Fun Fact
22.01.2019 - 19:04 Uhr
Major und nörtz hören so gut wie keine Musik von Schwarzen, sind also musikalische Rassisten.
Drehbuchautor aus Hollywood
22.01.2019 - 19:14 Uhr
Geniale Idee:

Ein schwarzer Trans/Bi/Gay/NonBinary-Sexueller kämpft für seine Anerkennung im weißen Amerika und knallt am Ende Trump ab.
Oscar 2020 safe.

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1302

Registriert seit 14.03.2017

22.01.2019 - 23:50 Uhr
@ Moped:
Möglich müsste das theoretisch sein, denke ich mal. Aber das sind ja da immer irgendwie Konzessionsentscheidungen. Nominierungen für beides gab es ja schon einige, Das Leben ist schön oder auch Liebe etwa oder natürlich Tiger and Dragon. Das Leben ist schön hat dann gegen Shakespeare in love verloren,nicht etwa gegen Der schmale Grat oder Soldat James Ryan. Naja, Oscar-Logik halt, was soll man da noch sagen :)

Gab es das denn schon mal, dass ein fremdsprachiger Film bester Film geworden ist? Wenn, dann muss er ja rein logisch beide Preise gewinnen
Wolfgang M Schmitt Jun
23.01.2019 - 00:01 Uhr
GREEN BOOK und VICE habe ich noch nicht gesehen, die anderen "besten Filme" sind entweder Schrott (BLACK PANTHER) oder Mittelmaß (ROMA, BOHEMIAN RHAPSODY). Die Nominierung für Werk Ohne Autor wäre ein Skandal, wenn man von den Oscars Geschmack erwarten würde.
So schaut es leider aus
23.01.2019 - 07:59 Uhr
wenn man von den Oscars Geschmack erwarten würde.

Mittlerweile geht es bei der Vergabe nicht mehr um Geschmack oder gar Qualität, sondern um Haltung und Gendergerechtigkeit.

keenan

Postings: 2537

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2019 - 08:08 Uhr
black panther bester film? dachte es geht um die oscars nicht goldenen himbeere :-D

schön dass hosada seine erste nominierung mit dem animationsfilm mirai bekommen hat. spätestens bei wolf children schon eine verdient gehabt!
denke aber es wird wie bei den golden globes spidey oder vlt. incredibles 2 das rennen machen...
men sucks too
23.01.2019 - 08:31 Uhr
hauptsache schwarz, female und lesbisch!!

Das ist die eierlegende Wollmilchsau :D

MopedTobias

Postings: 13198

Registriert seit 10.09.2013

23.01.2019 - 10:33 Uhr
Was in diesem Thread wohl los wäre, wenn sie wirklich einen Film einer Frau nominiert hätten :D
Academy
23.01.2019 - 10:51 Uhr
Nur eine Frau ist uns aber zu wenig. Sie muss mindestens Bi sein. Im besten Fall Transgender.
white sucks
23.01.2019 - 11:34 Uhr
wieso was los wäre? kathryn bigelow hat sogar schonmal gewonnen und das war voll ok.

Matjes_taet

Postings: 348

Registriert seit 18.10.2017

23.01.2019 - 11:52 Uhr
Kein Film dabei, dem ich die Daumen drücke.

Ergo: überflüssige Veranstaltung.

MopedTobias

Postings: 13198

Registriert seit 10.09.2013

23.01.2019 - 19:27 Uhr
Ich bin für The Favourite, damit Y. Lanthimos den Oscar bekommt, den er für Sacred Deer verdient gehabt hätte. Es wird mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit aber Roma machen.
Jetzt ist es offiziell:
06.02.2019 - 09:07 Uhr
Bei der kommenden Oscar-Verleihung wird es erstmals seit drei Jahrzehnten keinen Moderatoren geben.

https://www.bild.de/unterhaltung/kino/kino/oscar-verleihung-jetzt-offiziell-ohne-moderator-59979172.bild.html
Bah
06.02.2019 - 10:12 Uhr
Hoffentlich fällt diese Illuminaten-Show endlich mal komplett aus. Braucht kein Mensch mehr, ist nur Opium für weltweite westliche Völker...
Fünf Tage vor der Verleihung des Jahres
20.02.2019 - 13:01 Uhr
Die Oscar-Gewinner
stehen längst fest
Was meint ihr
23.02.2019 - 12:08 Uhr
Todesstrafe für Jussie Smollett?
Los Angeles
23.02.2019 - 19:12 Uhr
Hollywood trauert, ein Tag vor der großen Oscar-Verleihung!

Der Comedian und Schauspieler Brody Stevens ist am Freitag tot in seiner Wohnung in Los Angeles aufgefunden worden – er starb im Alter von nur 48 Jahren, das berichtet das US-Magazin „TMZ”. Demnach habe er Selbstmord begangen.
Selbstmord
23.02.2019 - 19:47 Uhr
War wohl ein typischer Hollyweird-Paedo, der jetzt ins Fadenkreuz der Ermittlungen kam, oder?
{(Hashtag)}
23.02.2019 - 22:11 Uhr
#Hangover
Ste­ven Gätjen
24.02.2019 - 13:12 Uhr
Die Stunden sind gezählt. Nicht mehr lang und dann ist es wieder soweit. Ich freue mich riesig auf die kommenden Oscars. Wir drei berichten für euch aus Los Angeles. Auf welche Kategorie freut ihr euch am meisten und wer hat die Auszeichnung verdient? #moinsen #oscars #prosieben @prosieben @fredcarpet #losangeles #dreiengelfüroscar
MarvinMopedDesare
24.02.2019 - 13:15 Uhr
Wenn nicht ausschließlich trans*lesbische afroamerikanische Musliminnen im Rollstuhl mit einschlägiger #MeToo-Vergangenheit gewinnen, boskottiere ich das!
Korrektor
24.02.2019 - 14:26 Uhr
boYkottiere, du Paedo
Die Os­cars zum Mitreden
24.02.2019 - 14:35 Uhr
Oscars 2019: Wer, wo, wann – DAS müssen Sie wissen

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

24.02.2019 - 15:26 Uhr
Vice hab ich nicht gesehen, aber jedoch die anderen Best Picture-Nominierten. Hier meine persönliche Präferenz:

1. Roma
2. The Favourite
3. BlacKKKlansman

4. Green Book
5. A Star is Born
6. Bohemian Rhapsody
7. Black Panther

Ich denke schon, dass Roma den Oscar holen wird. Solange es einer der ersten drei bzw. der zwei danach tut/n , bin ich aber auch glücklich.

Ein nicht wirklich starkes Oscarjahr, was ich jedoch nicht auf das ganze Jahr übetragen kann. Es wurden einfach nicht unbedingt die richtigen Filme nominiert. Für die mMn wichtigste Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" hoffe ich auf einen Sieg von Kore-edas Shoplifters, wobei ich mich ziemlich ärgere, dass die Academy wohl der weltfremnden Auffassung ist, dass Werk ohne Autor ein besser Film als Burning sei, welcher wohl sowieso das Toni Erdmann-schicksal erlebt hat.
Das muss ich wissen (und das wars auch schon)
24.02.2019 - 15:29 Uhr
Illuminati-Show für esoterische Okkultisten-Spinner, die der Überzeugung sind, in ihrem Neu-Babylonien wären sie Menschengötter. Ein Sammelbecken von Satanisten, New-Agern, Faschisten, Rassisten, Nazis, Päderasten und Pådophilen und ihren Helfershelfern. Ekelhaft!

MopedTobias

Postings: 13198

Registriert seit 10.09.2013

24.02.2019 - 17:18 Uhr
Tipps für die sechs Hauptkategorien:

Film: Roma oder Vice
Regie: Alfonso Cuarón
Hauptdarstellerin: Olivia Colman oder Lady Gaga
Hauptdarsteller: Bradley Cooper
Nebendarstellerin: Regina King
Nebendarsteller: Richard E. Grant
Hashtag*
24.02.2019 - 22:19 Uhr
#Oscars
lalalalaal
24.02.2019 - 23:28 Uhr
land hab gesoffen
HollywoodAnon
25.02.2019 - 01:07 Uhr
"You cannot imagine the depravity that exists in Hwood. Nobody is entirely clean."

https://twitter.com/Re__Incarnated/status/1099522609899696128
nwo
25.02.2019 - 01:33 Uhr
:O
Hasselhoff
25.02.2019 - 02:18 Uhr
hab ich was verpoasstt...?
lilalu
25.02.2019 - 10:09 Uhr
Bockt irgendwie keinen mehr so richtig, seitdem political correctness wichtiger ist als die Qualität. Entweder war das Stickwort "GAY" oder "Black" oder gar beides (gay black man). Wer einen männlichen weissen Hetero verkörpert, hat Anna 2019 keine Osarchancen mehr.
Green Book ist zumindest sehr unterhaltsam, am Queen-Film stimmt aber fast gar nichts. Chronologisch total wirr, von der Umsetzung her total brav und angepasst. Eher eine Glorifizierung der Band, Ecken und Kanten blieben draussen. Maleks Performance mit XXL Kieferprothese war auch eher grenzwertig
@lilalu
25.02.2019 - 10:29 Uhr
Lächerlicher Kommentar mal wieder. Wenn mal ausnahmsweise nicht ein alter, weisser Hetero wie letztes Jahr Gary Oldman den Oscar kriegt, heisst es gleich, dass diese keine Oscarchancen mehr haben. Vielleicht zuerst das Hirn einschalten, bevor solch ein Mist geschrieben wird.
WoIfgang M Schmitt Jun
25.02.2019 - 10:37 Uhr
Lachhaft! Green Book, der wie das Remake zu einem alten Film mit Sidney Poitier und Spencer Tracy wirkt, gewinnt. Gegenwartsverweigerung, ästhetischer Konservatismus und alle klopfen sich nochmal auf die Schulter, weil sie auf der richtigen Seite stehen.

Wo sind eigentlich die vielen Anti-Trump-Filme, die Hollywood damals bei der Wahl versprochen hatte? VICE, der einzige Film, der aufrüttelt und das nicht erst mit Trump begonnene Rollback in der US-Politik analysiert, geht leer aus. VICE ist wohl zu intelligent.

Immerhin wurde der in jeder Hinsicht (Täter/Opfer-Umkehr, clowneske Darstellung der Düsseldorfer Schule, dämliche biographische Herleitung von Richters Werk) fürchterliche Spielberg-Abklatsch Werk Ohne Autor nicht ausgezeichnet.
Dümmliches Frägertier
25.02.2019 - 10:48 Uhr
Gewinnen eigentlich nur noch Rassismus-Dramen den Oscar, oder kommt da nochmal was anderes?
heffner
25.02.2019 - 10:52 Uhr
besser sowas als die scheiß superhelden-filme.
nörtzi.
25.02.2019 - 11:04 Uhr
Dieses Thema hat keine Wertigkeit.

MopedTobias

Postings: 13198

Registriert seit 10.09.2013

25.02.2019 - 12:49 Uhr
Mit Green Book ist es wirklich mal wieder die konservativste aller Optionen geworden, da stimme ich Wolfgang zu. Immerhin kein Black Panther oder Bohemian Rhapsody, da hatte ich schon Befürchtungen, als die lachhafterweise bei den technischen Kategorien so abgeräumt haben. Der Oscar ist noch nicht zu 100% zur nicht ernstzunehmenden Werbe-Veranstaltung geworden, da ist noch Luft nach oben :)

Malek kann zwar am wenigsten dafür, dass BR ein schlechter Film ist, ob es dafür aber gleich der Oscar sein musste... die männlichen Darsteller fand ich aber eh schon bei den Nominierungen verkorkst. Robert Redford? Ethan Hawke?? Timothée Chalamet???

Immerhin konnte ich mich für Colman freuen.
Jupp Zupp
25.02.2019 - 13:23 Uhr
Die Liste hätte von Merkel kommen können ;-D:
jeder kriegt ein bisschen was, ausgewogene Identity Policy, alles schön PC und vorraussagbar - und stinklangweilig. Ich hab keine Lust mehr, mir mit von modernen Neocalvinisten proporzgesteuerten Pseudowettbewerben Nächte um die Ohren zu hauen. Da schieb ich mir lieber einen halbwegs anarchischen von Trier in den Player und gehe danach ins Bett :-D
Ofifoh
25.02.2019 - 13:25 Uhr
Ob "Miss" Germany oder mit Oscar's Transenbalett, Baphomet verarscht die Systemlinge noch mit ganz anderen Sachen 180gradig.
wuppi
25.02.2019 - 13:25 Uhr
von Trier - Yeah!
Win Wisel
25.02.2019 - 13:42 Uhr
Komisch, ich habe heute schon an einigen Stellen gelesen, dass der Sieg von "Green Book" eine Überraschung sei. Aber im Nachhinein wussten hier natürlich schon alle, wer die einzelnen Kategorien genau gewinnen wird.

Manche Kommentarschreiber offenbaren ihre Komplexe und Vorbehalte gegenüber Schwarzen, Frauen, Homosexuellen usw. jedenfalls vorzüglich. Und solange das so ist, haben die Oscars wohl schon noch eine gewisse Relevanz.

Und nur so nebenbei: dass nicht immer zwingend die besten Filme oder Leistungen ausgezeichnet werden, war doch schon immer so. In der Kunst lässt sich sowas halt nicht in Toren oder Hundertstelsekunden messen - man wird also immer etwas kritisieren können, wenn man nicht zu den Siegern gehört.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: