Hozier - Wasteland, baby!

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14279

Registriert seit 08.01.2012

16.01.2019 - 18:40 Uhr - Newsbeitrag
Das Musikjahr 2019 geht gut los! Heute hat Hozier sein langerwartetes neues Album „Wasteland, Baby!“ angekündigt, das am 01. März veröffentlicht wird. Das Album erscheint nach dem erfolgreichen Release von Hoziers letzter EP „Nina Cried Power“ im vergangenen September, die bereits über 26 Millionen Mal gestreamt wurde.



Hozier selbst sagt über den Release von „Wasteland, Baby!“



“I’m thrilled to announce my new album Wasteland, Baby! The album has been over a year in the making and it’s a pleasure to finally turn out my pockets and share the work. I want to sincerely thank fans and listeners for their continued support in between the records. See you out on the road soon.”


Die ganze Tracklist von „Wasteland, Baby!“ sieht wie folgt aus:



1 - Nina Cried Power (featuring Mavis Staples)

2 - Almost (Sweet Music)

3 - Movement

4 - No Plan

5 - Nobody

6 - To Noise Making (Sing)

7 - As It Was

8 - Shrike

9 - Talk Refined

10 - Be

11 - Dinner & Diatribes

12 - Would That I

13 - Sunlight

14 - Wasteland, Baby!



Der titelgebende Track der EP „Nina Cried Power“ (mit der mehrfachen Grammy-Gewinnerin Mavis Staples) wird auch das neue Album von Hozier eröffnen und konnte mit Barack Obama bereits einen ganz besonderen Fan gewinnen: Der ehemalige Präsident der USA nahm den Song mit in seine „Favourite Songs of 2018“-Playlist auf. Auch die aktuelle Single „Movement“ wird auf „Wasteland, Baby!“ zu hören sein. „Movement“ ist auf der vergangenen Tour von Hozier schnell zu einem Fan-Favoriten geworden und konnte mittlerweile über 20 Mio. Streams sammeln. Das offizielle Video zum Track mit Profi-Tänzer Sergei Polunin, der schon mit seiner Performance zu Hoziers Hit „Take Me To Church“ begeistert hat, wurde mittlerweile über 7 Millionen Mal angeschaut:



Hozier - Movement




Hozier wurde vor fünf jahren mit seiner dreifach mit Platin ausgezeichneten Single „Take Me To Church“ weltweit bekannt. Der Song wurde für einen Grammy nominiert und gewann unter anderem den Preis für „Song Of The Year“ bei den britischen Ivor Novello Awards sowie den Preis für „Top Rock Song“ bei den Billboard Music Awards 2015. Das selbstbetitelte Debütalbum von Hozier wurde 2014 veröffentlicht. Die erste LP des irischen Sängers hat sich weltweit über 4 Millionen Mal verkauft und wurde alleine auf Spotify über 2 Milliarden Mal gestreamt.



Nach dem Erfolg seiner Europa-Tour im vergangenen Jahr, bei der Hozier auch in Berlin, Köln und Hamburg Halt gemacht hat, wird der 28-Jährige in diesem Jahr natürlich auch mit „Wasteland, Baby!“ auf Tour kommen. Die vollständigen Tour-Daten für Hozier Europa-Shows werden im Februar verkündigt.






Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14279

Registriert seit 08.01.2012

13.02.2019 - 19:38 Uhr - Newsbeitrag
Soeben hat Hozier eine umfangreiche Europa-Tournee angekündigt. Im September wird er für drei Konzerte nach Deutschland kommen:



HOZIER | LIVE



04.09.2019 – Hamburg (Große Freiheit)

05.09.2019 – Frankfurt (Batschkapp)

11.09.2019 – München (Circus Krone)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14279

Registriert seit 08.01.2012

21.02.2019 - 20:15 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Schnarcher
24.02.2019 - 13:51 Uhr
*chrrrrrrrrchrchrchrrrrrrrr*
Spathen
01.03.2019 - 21:14 Uhr
Der musikalisch und vor allem textlich unglaublich starke Opener wird in der Rezension einfach komplett übergangen. Lässt irgendwie etwas oberflächliche Auseinandersetzung befürchten? Wurden die Referenzen und das Name checking nicht verstanden?

Für mich ist genau dieser Song der vom Rezensenten vermisste "veritable Hit".
Und da stimmt mir sogar Barack Obama zu!!11elf
https://www.instagram.com/p/Br7ziuvgzCf/

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: