Mesut Özil vor Transfer zum Erdogan-Klub Basaksehir?

User Beitrag

Tagesthema

Postings: 177

Registriert seit 02.05.2017

14.01.2019 - 20:19 Uhr
Frisch abgeschoben. Meinungen?
Zufall ohne Logik
14.01.2019 - 20:23 Uhr
Zufall ohne Logik
Moderater Kapitalist
14.01.2019 - 20:27 Uhr
Nun denn, gute persönliche Kontake zum großen Türkenführer können beruflich manchmal hilfreich sein.
Sonntagsfußballer
14.01.2019 - 21:28 Uhr
Schon wieder am Abstellgleis :(
Dümmlicherer Fräger
14.01.2019 - 21:48 Uhr
Ist das Basaksehir ein Altherren-Fußballverein?
@Dümmlicherer Fräger
14.01.2019 - 21:55 Uhr
Ja, der Mesut würde dort als junges Talent durchgehen.

molch

Postings: 57

Registriert seit 26.06.2013

14.01.2019 - 22:46 Uhr
Weiß nich, hat mir nix gesagt
Der französische Herr Klein
17.01.2019 - 12:46 Uhr
*draufhau*
Ehrengast
16.03.2019 - 14:12 Uhr
Als Ehrengast
Erdogan laut türkischer Zeitung zu Özils Hochzeit eingeladen


Wie die türkische Zeitung Hürriyet berichtet, hat der Fußballer Mesut Özil den türkischen Präsidenten Erdogan zu seiner Hochzeit eingeladen - als Ehrengast.

Ja, so ist er, unser ehemaliges glorreiches Beispiel für die ach so toll gelungene gelungene Integration. Eine Huldigung für seinen Lieblingsdiktator!
und tschüss
16.03.2019 - 16:18 Uhr
gut dass der aus unser deutschen nationalmannschaft raus ist!! hat mit uns NICHTS mehr zu tun.
Sofort
16.03.2019 - 17:44 Uhr
Ausbürgern, das antidemokratische Glubbschauge!
Rechter Reichsbürger
16.03.2019 - 18:53 Uhr
Will auch einen absolutistischen udn diktatorischen Herrscher zur Hochzeit einladen. Wer ist momentan Kaiser des unseres Reiches?
@Rechter Reichsbürger
16.03.2019 - 21:11 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=k_g0C4Jnw3g
La­dyBitchRay1
16.03.2019 - 23:49 Uhr
Ich habe damals schon gesagt, dass man die unterschiedlichen Rassismen sehen muss bei dem Fall #Özil. Deshalb konnte ich mich nie mit ihm identifizieren & ihm nie 100%ig Recht geben. Das Özil Erdoğan-Fanboy ist, wusste man schon immer. & nicht nur er
Korrektor
17.03.2019 - 07:19 Uhr
Korrekt. Nicht nur Özil ist glühender Erdogan-Fanboy, sondern ein großer Teil der in Deutschland lebenden Deutschtürken:

Die Anzahl der Menschen hierzulande, welche an der Wahl in der Türkei teilnehmen durften (türkische/doppelte Staatsbürgerschaft, ca. 1.4 Mio), daran teilgenommen haben (ca. 50% Wahlbeteiligung) und dabei für ihren Lieblingsdiktator bzw für die islamofaschistische AKP gestimmt haben (ca. 65%) beträgt ungefähr 500.000.

Früher, als Erdogan noch seine Hetzpredigten in Deutschland halten durfte sind Zehntausende zu den Veranstaltungen gepilgert.
So ist es
17.03.2019 - 18:34 Uhr
Özil ist zwar kein Beispiel für eine gelungene Integration, aber zumindest ein Beispiel für die Denkweise vieler in Deutschland geborenen Türken.
Generation Islam
02.04.2019 - 23:55 Uhr
Islamisten ködern Jugendliche mit Özil
Gerd
04.04.2019 - 01:44 Uhr
Jeder weiss dass die Causa Özil rassistisch war denn dem Bundeskanzler a.D. wirft kein Mensch vor dass er dem Diktator Erdogan die Hand schüttlet und sich vom Diktator Putin bezahlen lässt während er von Deutschen Steuern eine üppige Kanzler Rente bezieht.

Es ist auch Rassismus wenn Goretzka zum Fall Sane sagt wir stehen für Integration, denn wozu soll sich ein in Deutschland geboren und aufgewachsener Leroy Sane mit einer blonden, deutschen Olympionikin als Mutter integrieren?

Es geht nur oberflächlich um Erdogan. Tief innen geht es um um den mittelalterlichen Glauben an Blutlinien und Hautfarben.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: