Hacker-Angriff auf hunderte deutsche Politiker

User Beitrag

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

10.01.2019 - 17:17 Uhr
Kannst du die AfD-Diskussion bitte im AfD-Thread führen. Danke.

Tim.

Postings: 1970

Registriert seit 14.08.2015

11.01.2019 - 07:20 Uhr
Ich bleibe dabei: Den innerhalb der AfD salonfähigen und gern geduldeten Fremdenhass anzuprangern, und gegen ein gesellschaftliches Klima zu sein, in dem die Neu-Rechte dafür sorgt, das Fremden wieder öffentlich der Tod gewünscht wird, ist selbstverständlich - und nicht links!

na bitte, da sind wir uns doch einig.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2019 - 08:11 Uhr
"An eine Verschwörung in der Datensache mag ich (wie bei all dem Reichsbürger- und Klimaleugern-Quatsch) jetzt nicht glauben."

Ähhh, eine kritische Hinterfragung des Motivs hat rein gar überhaupt nichts mit "Verschwörungstheorien" zu tun.
Eine Einzeltäterszenerie wurde auch bis heute beim NSU-Prozess vorgehalten, um den Riesenskandal zu vertuschen.
Hier geht es aber einfach darum, 1+1 zusammen zu zählen. Und hier geht es bewiesenermaßen um das Delikt eines Fake-News-Filterblasen-vergrämten jungen Mannes, der sich an Personen eines bestimmbaren Spektrums "rächen" wollte.
Ob die Auslöser und Profiteure dieser Tat dafür Geld bezahlt haben oder nicht ist dabei eher zweitrangig.

Mutzel

Postings: 469

Registriert seit 20.07.2016

11.01.2019 - 09:00 Uhr
Ob die Auslöser und Profiteure dieser Tat dafür Geld bezahlt haben oder nicht ist dabei eher zweitrangig.

Ach, gestern wurde er noch 'sicher angeworben', und die Begründung dafür war gerade, ein 'Heranwachsender' habe doch kein Geld dafür, im Darknet geleakte Infos zu kaufen, heute ist Geld unwichtig, und gibt es nur noch 'die Auslöser'(?) und 'die Profiteure', womit wir wieder bei der 'cui bono'-Argumentation gelandet sind.

P.S: Bei der NSU waren es keine 'Einzeltäter' sondern das Werk einer aus ein paar Personen bestehende Gruppe. Wie Du darauf kommst, dass 'bis heute' eine 'Einzeltäterszenerie' kommuniziert wird ist mir schleierhaft.

Oder bist Du da ebenfalls einer rechten Weltverschwörungstheorie auf der Spur, wonach die NSU-Gruppe von einer riesigen dunklen rechten Macht 'angeworben' wurde?

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2019 - 09:08 Uhr
Es hätte keinen Sinn mit dir weiter zu diskutieren. Du willst es nicht verstehen weil dein Weltbild nicht logik-konform ist.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2019 - 09:10 Uhr
"Bei der NSU waren es keine 'Einzeltäter' sondern das Werk einer aus ein paar Personen bestehende Gruppe."

Schon allein diese Äußerung zeigt, dass du wirklich NICHTS verstanden hast.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2155

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2019 - 10:07 Uhr
Eine Einzeltäterszenerie wurde auch bis heute beim NSU-Prozess vorgehalten, um den Riesenskandal zu vertuschen.

Das wiederum ist keine Verschwörung, sondern schon recht nah an der Realität. Beim NSU-Prozess waren in der Tat etliche hohe Instanzen (mit Erfolg) darum bemüht, dass die ganze Tiefe der Verflechtungen nicht ans Licht kam. Da gibt es etliche Recherchen zu - unfassbar grotesk vor allem, auf welche Weise einige Zeugen an ihrer Aussage gehindert wurden.

Mutzel

Postings: 469

Registriert seit 20.07.2016

11.01.2019 - 10:10 Uhr
Es hätte keinen Sinn mit dir weiter zu diskutieren. Du willst es nicht verstehen weil dein Weltbild nicht logik-konform ist.

Mein Weltbild ist nicht von Verschwörungstherien geleitet, wo hinter jedem Ereignis eine dunkle (rechte) Macht gesehen wird. Wenn Du dass meinst, hast Du recht. Ich glaube auch nicht an die Bilderberger und deren Weltregierung, und auch nicht an die jüdischen Hintermänner, die mit den Politikern der Welt Puppentheater spielen.

P.S: Das Wort 'Logik' in diesem Zusammenhang zu lesen amüsiert mich sehr. Made my day.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2019 - 10:29 Uhr
Na endlich hast du mal einen Pungt. Gratulation. Sein dir zu gönnen nach so viel erfolglosen Bemühungen.

"Mein Weltbild ist nicht von Verschwörungstherien geleitet,"

Kaum zu glauben. Wessen denn?

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2019 - 11:56 Uhr
Huier noch weitere angebliche "Verschwörungstheorien zu Fall „0rbit“:

"Ferner äußerte er [der Hauptzeuge] sich über mögliche politische Motive des Täters, den er unter anderem als „rechtsorientiert, aber nicht rechtsextrem“ bezeichnet. So hätte er sich mehrfach „abgrundtief negativ über Flüchtlinge geäußert“ sowie auch „negativ zum Islam, eine negative Einstellung, dass das ja alles Terroristen seien“ "

"Der Chaos Computer Club äußerte früh die Vermutung eines rechten politischen Hintergrunds der Aktion nach der Art, Auswahl und Kommentierung der geleakten Datensätze. Der Hauptaccount „@_0rbit“ beteiligte sich an extrem rechten Diskussionen auf Twitter-Kanälen und ist mit rechten Online-Aktivisten vernetzt.[12][9] Der Hacker „@_0rbit“ veröffentlichte 3 GB Daten des Satirikers Christian Ehring, der 2018 ein Verfahren gegen Alice Weidel (AfD) wegen einer umstrittenen Aussage über deren politischen Sprachgebrauch gewonnen hatte.[29][30] Seine Aktion wende sich gegen „‚Lieblingsgegner‘ der Rechten wie Jan Böhmermann“. Auch werden in einem verbreiteten Video das Logo der CDU als Halbmond gezeigt und unter Rechten beliebte Begriffe verwendet.[4] Betroffen ist auch der Journalist Rayk Anders, der schon in den Monaten zuvor im Visier von Rechtsradikalen stand. Er hatte eine Dokumentation über rechtsradikale Trolle und das geheime Propaganda-Netzwerk „Reconquista Germanica“ im Netz veröffentlicht."

https://de.wikipedia.org/wiki/Hack_und_Ver%C3%B6ffentlichung_privater_Daten_deutscher_Politiker_und_Prominenter_2018/2019

Klar, jede Politisierung des Falls ist reine Verschwörungstheorie...

Mutzel

Postings: 469

Registriert seit 20.07.2016

11.01.2019 - 12:57 Uhr
Jetzt sind wir von einem 'sicher angeworbenen' Täter über abstruse 'Auslöser und Profiteure' bei einem 'rechten Hintergrund' des 'rechtsorientierten aber nicht rechtsextremen' Täters angelangt.

Bravo! Langsam kommst Du in Bereiche, bei denen ich Dir sogar zustimmen kann. Dass der Täter nicht unbedingt mit der Antifa sympathisiert war wohl jedem klar.


Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2019 - 13:34 Uhr
Solange du mich falsch zitiert bleibt weitere Kommunikation müßig.
Aber immerhin siehst du ein, dass du dem Täter ideologisch nahe stehst. Salamitaktik wie gewohnt.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5963

Registriert seit 13.06.2013

14.01.2019 - 10:48 Uhr
Die AfD hat auch ein Video eines "ausstehenden Forensikers" verbreitet der sagt, dass das nie und nimmer nur durch den Schlag am Hinterkopf kam und die StA lügt.
Innerhalb einer Stunde hat man dann herausgefunden dass der "aussenstehende Forensiker" AfD-Politiker ist und das Video auf einer AfD Sitzung entstand.


Das ist die Partei, die im Internet immer am lautesten "Relotiuspresse!" schreit.

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

14.01.2019 - 11:02 Uhr
Kannst du die AfD-Diskussion bitte im AfD-Thread führen. Danke.

Obrac

Postings: 1105

Registriert seit 13.06.2013

14.01.2019 - 11:11 Uhr
Das Video ist ja mittlerweile veröffentlicht. Man sieht dort, dass Magnitz von hinten geschubst wird und auf den Kopf fällt.
Wahrscheinlich wird das Ganze nie aufgeklärt, nach wie vor halte ich es aber eingedenk Magnitz' zwielichtiger Biografie für absolut möglich, dass er sich mit den falschen Leuten eingelassen hat. Dass die AfD noch ein paar Lügen und Verschwörungstheorien mit einstreut, ist Ehrensache.

Tim.

Postings: 1970

Registriert seit 14.08.2015

14.01.2019 - 11:16 Uhr
ich wiederum halte es für absolut möglich dass er von linksextremisten angegriffen wurde. und nun?

warten wir doch erstmal ab bevor weiter spekuliert wird.



Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

14.01.2019 - 11:16 Uhr
Einige scheinen es nicht zu kapieren. Es geht hier um den Hacker-Angriff.

Obrac

Postings: 1105

Registriert seit 13.06.2013

14.01.2019 - 11:38 Uhr
ich wiederum halte es für absolut möglich dass er von linksextremisten angegriffen wurde. und nun?

warten wir doch erstmal ab bevor weiter spekuliert wird.


Natürlich ist das möglich. Aber das, was die AfD behauptet, ist nicht möglich, sondern gelogen.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

14.01.2019 - 12:11 Uhr
Es ist schon ziemlich wahrscheinlich, dass es "Antifa-Jugendliche waren.
Die These von der kriminellen Vergangenheit passt nicht. Da wäscht - die AfD beherrscht das Prinzip bestens - eine Hand die andere. Wenn nicht, wird da mehr als nur mal eben angerempelt...

Der eigentliche Skandal ist jedoch, wie die Arschlöcher der AfD diesen "Mordangriff" für sich ausnutzen wollen - wenn auch nicht verwunderlich bei einer Partei der Hetze und Desinformation.

Hinweisservice

Postings: 595

Registriert seit 15.06.2013

14.01.2019 - 12:36 Uhr
Natürlich ist das möglich. Aber das, was die AfD behauptet, ist nicht möglich, sondern gelogen.

Fun Fact: die Pressearbeit des KV Bremen der Afd wird von Magnitz' Tochter mitbetreut.

Tim.

Postings: 1970

Registriert seit 14.08.2015

14.01.2019 - 12:59 Uhr
Fun Fact: die Pressearbeit des KV Bremen der Afd wird von Magnitz' Tochter mitbetreut.

was ist daran jetzt genau witzig?

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

14.01.2019 - 13:01 Uhr
Nichts.

Hinweisservice

Postings: 595

Registriert seit 15.06.2013

14.01.2019 - 14:18 Uhr
Der Lügenspin der Magnitzgeschichte kommt letztlich aus seinem direkten Umfeld. Angesichts seiner politischen Positionen zeigt das ein weiteres Mal, dass deren Fanatikerflügel nichts zu schäbig ist, um ihre Agenda zu flankieren.

Tim., vielleicht hättest Du Dir zur Literatur an Weihnachten auch noch ein Wörterbuch legen lassen. Aber es gibt auch viele Sprachhilfen online. Wenn ich Tipps geben kann, dann schreib mir eine PN.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

14.01.2019 - 14:28 Uhr
"Angesichts seiner politischen Positionen zeigt das ein weiteres Mal, dass deren Fanatikerflügel nichts zu schäbig ist, um ihre Agenda zu flankieren. "

Schön abgeguckt bei Trump, Erdogan und anderen rechts-autokratischen Despoten.

Tim.

Postings: 1970

Registriert seit 14.08.2015

15.01.2019 - 13:04 Uhr
danke hinweisi, bin ganz gut beieinander was das sprachliche angeht.

anderes thema mit bekanntem eskalationsmuster: https://uebermedien.de/34540/journalisten-machen-provokation-durch-rechtsextreme-aktivisten-zum-pr-erfolg/

wenn selbst niggi quasi die ib verteidigt, zeigt das schon ganz gut die irre überhitzung des medienbetriebs.

Hinweisservice

Postings: 595

Registriert seit 15.06.2013

15.01.2019 - 16:46 Uhr
danke hinweisi, bin ganz gut beieinander was das sprachliche angeht.

Dann hast du nur so getan, als wüsstest du nicht, was "fun fact" bedeutet?

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

15.01.2019 - 17:28 Uhr
Dein Off-Topic-Gespamme ist jedenfall kein Fun, sondern nervt einfach nur.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 17:31 Uhr
"Off-Topic-Gespamme ist jedenfall kein Fun, sondern nervt einfach nur."

So könnte man es stehen lassen.
FunFact:
Ebensolches kommt in jedem Thread der nicht für rechts-braune Gäste gesperrt ist.
Gerade wieder.

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

15.01.2019 - 17:35 Uhr
Stehen lassen muss man die Off-Topic-Kommentare hier überhaupt nicht. Man kann sie auch sinnigerweise in den passenden Thread verschieben.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 18:48 Uhr
Du verstehst es einfach nicht.


-
-
-
-


Wie wäre es mit einem Hausmeister-Job?

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

15.01.2019 - 20:03 Uhr
Wie wäre es, wenn du einen eigenen Thread aufmachst und da pöbelst? Ach nee, der wurde ja gelöscht.

Hinweisservice

Postings: 595

Registriert seit 15.06.2013

16.01.2019 - 15:45 Uhr
Großes Kino: ein Trollaccount schwingt sich zum Rächer der enterbten Forenkultur auf.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

16.01.2019 - 15:50 Uhr
Kannste dir nicht ausdenken.

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

16.01.2019 - 16:00 Uhr
Kleines Kino: Ein Trollaccount ("Hinweisservice") bezeichnet andere User als Trollaccount.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

16.01.2019 - 17:45 Uhr
Wie wäre es, wenn du einen eigenen Thread aufmachst und da pöbelst?

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

16.01.2019 - 19:30 Uhr
Schau mal auf Seite 1, das erste Posting. Merkst du selbst, ne? Okay, du führst offenbar Selbstgespräche. Muss jetzt aber auch nicht in diesem Thread sein.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

17.01.2019 - 11:07 Uhr
Und seitdem kommen hier mit EINER Ausnahme nur Trollkommentare von dir. Komisch.

die Zweifel an der Einzeltäterteorie verhärten sich unterdessen ganz mssiv:

"Nach Informationen von Sicherheitskreisen sei der mutmaßliche Täter trotz eines vollumfänglichen Geständnisses nicht in der Lage gewesen, den Ermittlern zu zeigen, wie er die Daten im Netz erbeutet hatte.
Beamte des Bundeskriminalamts (BKA) hatten den Schüler dem Bericht zufolge dafür vor einen Computer gesetzt und ihn aufgefordert zu erläutern, wie er vorgegangen sei.

Dabei sei deutlich geworden, dass er beispielsweise nicht über die nötigen Kenntnisse verfügte, um die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung zu umgehen. Diese Sicherheitslücke aber soll der Täter ausgenutzt haben, um zahlreiche Accounts zu hacken."

https://www.morgenpost.de/politik/article216157821/Datenklau-Hackerangriff-Taeter-ist-Schueler-und-wurde-wieder-freigelassen.html

"Na, Herr Weltverschwörungsentdecker, von wem wurde der schwerkriminelle 'Hacker' denn 'angeworben'?"
Das "Mutzel" nicht drauf kommen will ist vollkommen klar.




Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

17.01.2019 - 11:14 Uhr
Und seitdem kommen hier mit EINER Ausnahme nur Trollkommentare von dir. Komisch.

Darauf hinzuweisen, dass der von mir eröffnete Thread nicht mit Off-Topic zugespammt werden soll, ist kein "Trollkommentar", sondern mein gutes Recht. Deine Lügerei dient wieder einfach nur dazu andere User zu diskretieren. Lass es einfach.

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

17.01.2019 - 11:14 Uhr
diskreditieren

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

17.01.2019 - 11:21 Uhr
Du diskreditierst dich mit deinem Auftreten hier selbst.
Das zeigt sich ja schon daran, dass du an einer aufrichtigen oder ernsthaften Diskussion überhaupt nicht interessiert zu sein scheinst.
Selbst jetzt, wo sich das Blatt im Fall wendet kommen von dir keine Eingaben zum Thema, nur das übliche Polemisieren und mit dem Finger auf Andere zeigen.
Aber bitte, deine Chance dies zu widerlegen...:

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

17.01.2019 - 11:26 Uhr
Selbst jetzt, wo sich das Blatt im Fall wendet

Wenn du damit meinst, dass du ausnahmsweise mal etwas zum Thema postest, und nicht wieder den Thread für Off-Topic-Diskussionen missbrauchst, soll ich dir dafür applaudieren. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass du nicht in den Threads rumspammst wie es dir passt. Wie gesagt, dafür kannst du einen eigenen Thread aufmachen.

Lazybone1

Userin und Moderatorin

Postings: 982

Registriert seit 07.09.2013

17.01.2019 - 11:29 Uhr
Ich bin immer wieder höchst erstaunt, wie schnell ihr es schafft, euch um euch selbst zu drehen.
Das Diskussionsthema ist da im Grunde gar nicht wichtig. Wichtig ist offenbar nur, dem jeweilig anderen Diskutanten Dummheit, Unwissenheit oder ähnliches vorzuwerfen.
Seitenlang und immer sich selbst wiederholend.

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

17.01.2019 - 11:30 Uhr
Deine Unterstellungen sind außerdem vollkommen bizarr. Du suggerierst hier, ich hätte das Gengenteil von dem von dir geposteten Morgenpost-Artikel behauptet, was ich nie getan habe. Komm mal klar und hör endlich auf hier Unwahrheiten zu verbreiten.

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

17.01.2019 - 11:30 Uhr
@Major

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

17.01.2019 - 11:42 Uhr
Du hast nichts zum Thema gepostet und willst es auch nicht.
End of story. Ignore-Modus.

@Lazybone: Ich glaube du missinterpretierst hier einiges.
Egal, anders als Fakie poste ich hier dauernd zum Thema. Und so wird das auch bleiben.

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

17.01.2019 - 12:00 Uhr
Auch wenn du deine Lügen noch zehnmal wiederholst, werden sie nicht wahr(er).

End of story. Ignore-Modus.

Ja, bitte ignoriere meinen Thread. Mach deinen eigenen auf, da kannst du dann von mir aus pöbeln und Off-Topic spammen wie du willst.

Major

Postings: 2327

Registriert seit 14.06.2013

17.01.2019 - 12:05 Uhr
Für jeden sichtbar: Ein pathologischer Fall.

hubschrauberpilot

Postings: 5569

Registriert seit 13.06.2013

17.01.2019 - 17:59 Uhr
Kommen von Fake News jetzt eigentlich noch irgendwelche inhaltlichen Sachen oder geht es weiter mit als-Moderator-aufspielen-obwohl-man-nichts-zu-melden-hat?!?

Fake News

Postings: 50

Registriert seit 28.12.2016

17.01.2019 - 18:20 Uhr
Kommen von hubschrauberpilot überhaupt irgendwelche inhaltlichen Sachen oder geht es weiter mit als-Mobber-aufspielen-obwohl-man-selbst-das-größte-Opfer-ist?!?

hubschrauberpilot

Postings: 5569

Registriert seit 13.06.2013

17.01.2019 - 18:32 Uhr
Schlagfertigkeit hab ich nicht wirklich von dir erwartet, von daher ist dein Beitrag schon ok. Dass gerade du mir Mobbing vorwirfst, wobei mehr als die Hälfte deiner 46 (lol) Beiträge gegen Major gerichtet und damit als Mobbing aufgefasst werden können, ist irgendwie drollig. Naja, du hast ja noch zig andere Nicks registriert, macht ja nix wenn der Nickname "Fake News" verbrannt ist. ;)

Seite: « 1 ... 3 4 5 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: