Film: Per Anhalter durch die Galaxis

User Beitrag
Michi
18.06.2004 - 22:26 Uhr
Mitte April begannen in den Londoner "Elstree Studios" die Dreharbeiten zur Leinwandadaption von PER ANHALTER DURCH DIE GALAXIS, dem intergalaktischen Kult-Roman des Briten Douglas Adams, der sich bislang weltweit über 15 Millionen Mal verkaufte.

Neben MARTIN FREEMAN ("Tasächlich...Liebe") als unfreiwillig Galaxisreisender Erdling Arthur Dent konnten MOS DEF ("The Italian Job - Jagd auf Millionen") als beteiguezianischer Kundschafter Ford Prefect, SAM ROCKWELL ("Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind") als doppelt dickköpfiger Präsident Zaphod Beeblebrox, ZOEY DESCHANEL ("Buddy - Der Weihnachtself") als Mäusehüterin Trillian und BILL NIGHY ("Tatsächlich...Liebe") als magratheanischer Konstrukteur Slartibartfast gewonnen werden. Ergänzt wird der illustre Cast von JOHN MALKOVICH ("Johnny English") als religiöser Guru Humma Kavula, eine Figur, die von Douglas Adams extra für den Film erschaffen wurde.
Garth Jennings verfilmt den "Hitchhiker's Guide to the Galaxy"... Das Drehbuch von Douglas Adams erhielt einen Feinschliff durch Karey Kirkpatrick (u.a. "Chicken Run")... Spyglass kümmert sich um das nötige Budget... Ein Kinostart in 2005 ist wahrscheinlich !!!

Quellen: http://www.film.de/newsitem.php/id/50/
http://www.moviefans.de/peranhalter/

Ein selbstgeführtes Interview von und mit dem Drehbuchschreiber Karey Kirkpatrick gibt es per Link auf douglasadams.com zu lesen, sehr vielversprechend.

Ist es möglich dieses Buch zufriedenstellend zu verfilmen, so dass der Film dem Buch gerecht wird? Meint ihr kommt nächstes Jahr der große Anhalter-Kult in Deutschland?
4u
18.06.2004 - 23:13 Uhr
1. Frage: nein
2. Frage: ja!

... und ich freu mich drauf, hab mir die Bücher grad nochmal gekauft, die alten waren zu zerfleddert (nicht nur von mir, gingen immer schön reihum) :-)
zsk
18.06.2004 - 23:34 Uhr
@4u
jau, geht mir auch so: die 5 bände finden sich über deutschland verteilt...
die alte bbc-verfilmung soll übrigens gar nicht mal schlecht sein, hab sie selber aber nie gesehen.
...
19.06.2004 - 10:30 Uhr
1. nein.
2. nein.

man kann diese bücher meiner meinung nach nicht wirklich verfilmen. und die zielgruppe für den film ist in deutschland viel zu klein. denke in england wird er gut laufen, im rest der welt eher naja.

...und danke für den fisch.
Leslie Nielsen
19.06.2004 - 11:21 Uhr
1. 42
2. 42
BEAtFREAk
19.06.2004 - 11:25 Uhr
Ui, wer hätte denn da noch dran geglaubt.

Bin gespannt auf den Film. Bin gerade dabei den 3. Anhalter-Roman zu lesen. Kann mir durchaus vorstellen, dass es möglich ist mit neuer Tricktechnik den Stoff ordentlich zu verfilmen.
Confusius
19.06.2004 - 11:55 Uhr
Kann mir nicht vorstellen, dass die Anhalter-Reihe wirklich adäquat verfilmt werden kann. Ich lasse mich mal überraschen...
Michi
19.06.2004 - 12:04 Uhr

@zsk:

Ich hab die BBC-Serie gesehen, hat mir leider gar nicht gefallen.
oNe
19.06.2004 - 12:08 Uhr
ich denke auch nicht, das die Vorlage sich adäquat umsetzen läßt, aber ich freu mich trotzdem auf eine einigermaßen ansprechende visuelle Umsetzung. Denn die alte BBC Serie ist nicht so der Hammer...

und nen GROSSER Anhalterhype ist eher unwahrscheinlich
simon
19.06.2004 - 12:14 Uhr
hui da bin ich mal gespannt... glaub eigentlich eher nich dran dass das so gut verfilmt werden kann, weil die bücher doch vor allem vom witz des autors leben, und zwar der in den beschreibungen, den details, und nicht in der großen handlung.
zsk
19.06.2004 - 12:53 Uhr
@...
wieso, die bücher kennt doch JEDER (fast). allersings hätt ich lieber eine dirk-gently-verfilmung, dem stoff kann man eher gerecht werden
zsk
19.06.2004 - 23:38 Uhr
allersings ist der name von meinem hund mit dem ich gerade über den monitor kommuniziert habe, er kann nämlich lesen
...
20.06.2004 - 02:18 Uhr
@zsk:
die bücher kennt eben nicht fast jeder. die bücher kennen hier bei plattentests sicherlich die meisten, aber draußen, in der realen welt, wohl nur ein bruchteil. warum verkaufen nulpen wie bohlen in deutschland wohl mehr bücher als douglas adams...?
logan
20.06.2004 - 13:46 Uhr
Was heißt schon dem BUCH gerecht werden? Dem HÖRSPIEL gerecht werden, wohl eher! Das war schließlich zuerst da. Jedenfalls sollten wir es herausfinden; lasst uns schon mal Galaktische Donnergurgler mixen, einen neuen Bademantel bestellen und uns Babelfische ins Ohr stecken...
Lukas
20.06.2004 - 19:02 Uhr
Äh, Moment: Mos Def ist schwarz...
zsk
20.06.2004 - 19:07 Uhr
@...
meine aussage war auf die reale welt bezogen, in der ich mich noch bis vor einigen monaten aufgehalten habe.
zsk
20.06.2004 - 19:15 Uhr
anhaltspunkt ist beispielsweise die erstaunliche reaktion eines ganzen hörsaals auf einen professer, der behauptet hat, die antwort wäre 46...
...
20.06.2004 - 22:23 Uhr
was deinen hörsaal angeht, magst du recht haben. hängt sicherlich auch vom studiengang ab. bei bwl wird wohl kaum jemand eine regung zeigen...
zsk
20.06.2004 - 23:10 Uhr
@...
lol (ich studier politik)
zsk
20.06.2004 - 23:31 Uhr
o.k., jetzt was objektiv gemessenes: h2g2-verkausrang bei amazon (dt. ausgabe): 144
hinter den kulissen (bohlen): 5.305

ersteres ist seit jahrtehnten im handel, letzteres seit nem jahr oder so...
zsk
20.06.2004 - 23:35 Uhr
jahrtenten ist ein feiertag in der ostslowakei, der am tag der dt. vö von h2g2 letztmals stattfand
...
21.06.2004 - 10:23 Uhr
@zsk:
ich wohn mit zwei leuten zusammen, die politik studieren. von denen kennt mit ziemlicher sicherheit niemand das buch...
Sassenmann
21.06.2004 - 11:55 Uhr
AN DIESEM FILM KLEBT BLUT!

Jaja, er war häufig mit Disneys essen. Wo wohl? Bei MacDonalds. Und was gab's? Fiese, fette Hamburger. Und an was ist er gestorben? An einem Herzinfarkt. Warum sprach er mit den Mickies? Um das Buch zu verfilmen. Ich habe gerade keine Lust auf eine megalange Argumentationskette, aber ihr habt schon verstanden, was da abgegangen ist:

Micky Maus und Ronald McDonald haben gemeinschaftlich erfolgreich versucht, Douglas Adams zu töten.

Boykottiert diesen Film! Macht Euch selbst ein Sandwich! Nie wieder MacDonalds!

Oliver Ding
21.06.2004 - 17:00 Uhr
Mos Def ist schwarz...

Stimmt auffallend. Aber man muß sich wohl von der BBC-TV-Version deutlich lösen. Auch wenn das Anfang der Achtziger mein Einstieg in den Anhalter war.
Wavemaster
28.07.2004 - 18:07 Uhr
Heute gabs den offiziellen trailer beim offiziellen internetseite zum downloaden ;).

http://hitchhikermovie.free.fr/trailer_hitchhikers.avi

ziemlich drollig...

DON'T PANIC !!!
Realnameposter
29.07.2004 - 08:10 Uhr
nunja, Douglas Adams hatte zu Lebzeiten schon mehrere Holywood-Angebote für den Stoff.
Allerdings goutierte er keinen der Vorschläge,; er kommentierte die Entwürfe mit "die stellen sich Star-Wars mit witzen vor" und lehnte ab.
Wehren kann er sich ja nun nicht mehr.
Mekonian
29.07.2004 - 16:35 Uhr
42
42
IntoTheDark
30.07.2004 - 17:44 Uhr
werde mir den film auf keinen fall ansehen. kann nur daneben gehen.
anodyne
30.07.2004 - 17:50 Uhr
Die Bücher sind einfach nuur geil!!!

1. Schwer, sehr schwer möglich.
2. Hmm, warum sollte es die geben?

Kann man die Scheibenwelt verfilmen? Schwierig. Aber zumindest die PC-Spiele haben Terry gefallen ( so sehr, dass er für den dritten Teil alles neu geschrieben hat )
Oliver Ding
30.07.2004 - 18:55 Uhr
@Realnameposter: nunja, Douglas Adams hatte zu Lebzeiten schon mehrere Holywood-Angebote für den Stoff.
Allerdings goutierte er keinen der Vorschläge,; er kommentierte die Entwürfe mit "die stellen sich Star-Wars mit witzen vor" und lehnte ab.

Beim aktuellen Projekt hat er am Drehbuch mitgearbeitet. Der Charakter, den John Malkovic spielen wird, ist vor allem auf seinem Mist gewachsen, um auch etwas Neues in den Film einbringen zu können. Von daher ist ein Satz wie ...

Wehren kann er sich ja nun nicht mehr.

... ziemlicher Blödsinn.
zska
23.02.2005 - 13:32 Uhr
am 9. juni ist es wohl endlich soweit

http://portale.web.de/Boulevard/Neu_im_Kino/msg/5697632/

Uh huh him
08.03.2005 - 18:31 Uhr
dann auf jeden Fall mal reingehen und.... Popcorn essen!
Dirty
08.03.2005 - 22:02 Uhr
wenn sie die letzte Bastion des Humors auch noch zerstören gehe ich zur AlQaida
Daniela
08.03.2005 - 22:22 Uhr
Handtuch nicht vergessen.
Goat of Thunder
09.03.2005 - 01:21 Uhr
Ganz schön unnötig - es gibt ja schon eine Verfilmung.
King Bronkowitz
11.03.2005 - 17:26 Uhr
Jede Literaturverfilmung läßt sich theoretisch in Frage stellen... ich glaube zwar nicht an eine adäquate Verfilmung, aber durch Adams' Mitarbeit wird sie zumindest weitgehend legitimiert (auch wenn natürlich die Frage bleibt, was nach seinem Tod noch dran rumgebastelt wurde).Ich warte erst mal ab. Die BBC-Serie hatte ja auch trotz Minimalbudget einen gewissen Charme. Prostetnik Vogon Jeltz.
Lukas
11.03.2005 - 18:18 Uhr
Jede Literaturverfilmung läßt sich theoretisch in Frage stellen

Es ist ja eben keine Literaturverfilmung in dem Sinne. Der Anhalter existiert als Hörspiel, Buch, Computerspiel, Fernsehserie und jetzt eben auch als Spielfilm. All diese Produkte haben Gemeinsamkeiten, aber eben auch Unterschiede. Von daher sehe ich dem Film gelassen entgegen. Besonders nach diesem Trailer.
King Bronkowitz
14.03.2005 - 22:09 Uhr
@Lukas
Aber das Buch war das Ausgangsprodukt und bildet sozusagen damit das Fundament, und alle Varianten sind Bearbeitungen davon.
Daniela
14.03.2005 - 22:29 Uhr
Was kam zuerst, Buch oder BBC-Serie?
Ich dachte immer, das Buch stützt sich auf eine Radio-/TV-Serie (?).
Lukas
14.03.2005 - 23:19 Uhr
Aber das Buch war das Ausgangsprodukt und bildet sozusagen damit das Fundament, und alle Varianten sind Bearbeitungen davon.

Flahcs. Die Grundlage war das Radio-Hörspiel.
King Bronkowitz
14.03.2005 - 23:30 Uhr
Kann sein, keine Ahnung. Wenn, nehme ich alles zurück...(wenn auch widerwillig).
Oliver Ding
14.03.2005 - 23:39 Uhr
Der Anhalter existiert als Hörspiel, Buch, Computerspiel, Fernsehserie und jetzt eben auch als Spielfilm.

Du vergißt das Handtuch. :-)
Lukas
15.03.2005 - 00:08 Uhr
Du vergißt das Handtuch. :-)

Und Du hältst dich wohl für toll, nur weil Du den 42. Beitrag in diesem Thread geschrieben hast, ja?!? ;-)
Daniela
16.03.2005 - 18:37 Uhr
Ich hab die alten TV-Serien gesehen. Trillian ist ja scheußlich besetzt... und diese Stimme ist ähnlich penetrant wie die der Helena in der Verfilmung Trojas. Pfui!
Ansonsten natürlich lustig. Den Humor kriegt keiner putt.
flip
03.05.2005 - 13:11 Uhr
und er wird doch erfolreich:

'Hitchhiker' Rides High; 'XXX' Flops
"Don't Panic" might well have been not only the watchword of The Hitchhiker's Guide to the Galaxy, but also cautionary advice to nervous stockholders in the Walt Disney Co., which distributed it. Despite mixed reviews, the film, based on a BBC radio series and a book that sprung from it, took in an estimated $21.7 million at the box office, making it the top film of the weekend.


imdb.com
Flori
03.05.2005 - 13:27 Uhr
hab grad angefangen zu lesen, und ich finds großartig
michi
03.05.2005 - 14:07 Uhr
was ich bisher gesehen habe, ist wirklich beeindruckend und es scheint so als ob es ein richtig guter Film werden könnte. Aber mal ehrlich, glaubt ihr auch in Deutschland kommt sowas an und die Menschen fangen plötlich an über Handtücher, Babelfische oder depressive Roboter zu sprechen??
flip
03.05.2005 - 14:36 Uhr
was heisst da anfangen? das ist schon heute neben bibel und faust eine der größten zitatquellen
uczen
03.05.2005 - 17:54 Uhr
aber nicht nur viel lustiger sondern auch wertvoller
uczen
03.05.2005 - 18:21 Uhr
imernst ich glaub nicht das es von der breiten masse angenommen wird weil das buch einfach zu durchgeknallt ist. ich bin gespannt wie das mit der vanillesauce gemacht wird und schon in freudiger erwartung. Weiß jemand wann der film genau ins kino kommt?

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: