American Football - American Football (LP3)

User Beitrag
Nun
11.12.2018 - 12:17 Uhr
Neues Album im Anmarsch!
22.März um genau zu sein.

https://itunes.apple.com/my/album/american-football-lp3/1444978635

8Tracks alle etwas länger.
Erste Single gibt's auch schon.

https://open.spotify.com/track/7iDspzUK18RD5bNGkqUJIu?si=yLmXC-rPSF2moS3KWz5H4w
reinvan
11.12.2018 - 17:44 Uhr
Der Song ist wunderschön, Irgendwie so richtige Dezembermusik. Freu mich aufs Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18111

Registriert seit 07.06.2013

12.12.2018 - 17:41 Uhr
Heisst das dann acuh wieder so?
Klugscheißer
12.12.2018 - 19:51 Uhr
Heißt American Football (LP3).
Der Vorgänger hieß ja auch " (LP2).
Ist wohl ihr Ding.

Song ist übrigens Klasse und besser als alles von der zweiten Platte.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16166

Registriert seit 08.01.2012

12.12.2018 - 20:17 Uhr - Newsbeitrag


AMERICAN FOOTBALL - AMERICAN FOOTBALL (LP3)
Neues Album LP3 erscheint im März auf Big Scary Monsters

Die Emo/Math-Rock-Pioniere American Football kündigen heute mit "American Football (LP3)" ihr drittes Album an, das am 22. März auf Big Scary Monsters in Europa und auf Polyvinyl Records in den USA erscheint. American Football haben mit ihrer Musik und ihrem unverkennbaren Songwriting & Sound Generationen von Bands und ein ganzes Genre beeinflusst und beschreiten auf "American Football (LP3)" nun musikalisch neue Wege.


American Football - Silhouettes (Stream):

YouTube:
Spotify: http://smarturl.it/af-lp3

Mit Hayley Williams von Paramore, Elizabeth Powell von Land of Talk und Rachel Goswell von Slowdive gibt es auf dem dritten der Album der Band um Sänger Mike Kinsella (Owen, Cap'n Jazz, Owls, Joan of Arc, Their / They're / There) zudem drei großartige Gastsängerinnen zu hören. Die erste Single "Silhouettes" mit ihrem ausgedehnten Glockenspiel-Intro und einer Spielzeit von 7:21min feiert heute Premiere und kann nun überall gestreamt und bei Big Scary Monsters in Europa vorbestellt werden: www.bsmrocks.com/bands/american-football/shop

American Football sind Steve Holmes (Gitarre), Mike Kinsella (Gesang, Gitarre), Nate Kinsella (Bass) und Steve Lamos (Schlagzeug, Trompete).


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16166

Registriert seit 08.01.2012

08.01.2019 - 17:27 Uhr - Newsbeitrag
American Football veröffentlichen heute ein neues Video zu "Silhouettes", der ersten Single aus ihrem kommenden dritten Album "American Football (LP3)", das am 22. März auf Big Scary Monsters in Deutschland und Polyvinyl Records in den USA erscheint.

Das von Shawn Brackbill produzierte Video basiert auf einem Treatment des Frontmanns Mike Kinsella und erzählt eine moderne, holprige Liebesgeschickt zweier Menschen, deren Wege sich immer wieder kreuzen und dann wieder trennen. Wo das Paar am Ende landet, bleibt dabei offen. Die greifbare Chemie und die Emotionen, die von den Schauspielern in den wunderschön aufgenommenen herbstlichen Szenen ausgehen, werden durch die Tatsache unterstützt, dass die Figuren von Cale Parks (von der Band Aloha) und seiner echten Partnerin Kendra Smalter gespielt werden. Das Video könnt ihr euch hier anschauen:


American Football - Silhouettes (Video):

YouTube:
Spotify: http://smarturl.it/af-lp3

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16166

Registriert seit 08.01.2012

22.01.2019 - 16:02 Uhr - Newsbeitrag
American Football veröffentlichen heute mit "Uncomfortably Numb" feat. Hayley Williams (Paramore) den zweiten Song aus dem neuen Album "American Football (LP3)", das am 22. März auf Big Scary Monsters erscheint. Der Song kann ab sofort auf allen Portalen gestreamt werden. Das von Atiba Jefferson produzierte Musikvideo könnt ihr euch hier anschauen:


American Football - Uncomfortably Numb (Video):

YouTube:
Spotify: http://smarturl.it/af-lp3



"Uncomfortably Numb" folgt auf den zuvor erschienenen Song "Silhouettes", der von New York Times als "atemberaubend schön" bezeichnet und von NPR Music als "eine lebhafte Veränderung im Songwriting der Band." beschrieben wurde Das dritte Album landete zu Beginn des Jahres gleich auf den "Most Anticipated Albums of 2019"-Listen von Pitchfork, AV Club, VISIONS und Stereogum.

American Football, deren Songwriting für eine ganze Generation von Musikern unglaublich einflussreich gewesen ist, beschreiten auf ihrem dritten Album musikalisch neue Wege und mit Hayley Williams von Paramore, Elizabeth Powell von Land of Talk und Rachel Goswell von Slowdive gibt es auf dem dritten der Album der Band um Sänger Mike Kinsella (Owen, Cap'n Jazz, Owls, Joan of Arc, Their / They're / There) erstmals drei großartige Gastsängerinnen zu hören.

"Vertraut, ohne sich der eigenen Nostalgie zu unterwerfen, ist "Silhouettes" eine Einführung in ein neues Kapitel der Band." schreibt The FADER zur ersten Lead-Single. Das Video zu "Silhouettes" könnt ihr euch hier anschauen: . Das Album kann ab sofort bei Big Scary Monsters in Europa vorbestellt werden: www.bsmrocks.com/bands/american-football/shop

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16166

Registriert seit 08.01.2012

22.01.2019 - 16:17 Uhr
Das aktuelle Paramore-Album mag ich ja eh. Und das hier ist wirklich toll.
Foodball-Gourmet
22.01.2019 - 16:20 Uhr
Lecker, schmatz!

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1280

Registriert seit 14.03.2017

01.03.2019 - 11:59 Uhr - Newsbeitrag

Beefy

Postings: 220

Registriert seit 16.03.2015

02.03.2019 - 09:48 Uhr
Album ist wieder hübsch geworden. Klingt natürlich wieder wie Owen mit etwas mehr Gitarren-Harmonien. Die Melodien packen mich noch nicht, hab's aber erst einmal gehört.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16166

Registriert seit 08.01.2012

21.03.2019 - 20:24 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. "Album der Woche".

Meinungen?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18111

Registriert seit 07.06.2013

22.03.2019 - 21:08 Uhr
" die zweite Single "Uncomfortably numb" hervorzuheben, die nur vom Namen her an Pink Floyd erinnert"

Also ich höre da auch eine Melodie-Referenz am Anfang heraus.
Gitarre
26.03.2019 - 21:45 Uhr
*twinkle*

Davon abgesehen: Gott ist Doom in Full Bloom toll.

Voyage 34

Postings: 481

Registriert seit 11.09.2018

28.03.2019 - 19:12 Uhr
Momentan finde ich das Album richtig klasse, obwohl es nicht sonderlich abwechslungsreich ist. Bin noch nicht sicher ob's nicht irgendwann etwas langweilig wird, aber momentan 8/10!
Nun
29.03.2019 - 09:07 Uhr
Ja klingt alles schon ziemlich ähnlich.
Dennoch aber bissl Abwechslung hätte nicht geschadet.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16166

Registriert seit 08.01.2012

25.04.2019 - 18:41 Uhr - Newsbeitrag
American Football veröffentlichen Video zu "Every Wave To Ever Rise"

Im März hatten die Emo-Legenden American Football ihr drittes Album "LP3" veröffentlicht. Darauf finden sich insgesamt drei Duette mit großartigen Sängerinnen. Nun ist ein neues Video zu "Every Wave To Ever Rise" erschienen, bei dem die kanadische Sängerin Elizabeth Powell von Land of Talk mitsingt. Ihre französischen Zeilen verbinden sich mit Mike Kinsellas Gesang zu einem atmosphärischen Ganzen. Das wunderschöne Stop-Motion Video wurde vom New Yorker Künstler Ian Ferguson (Hydeon) in liebevoller Kleinstarbeit erschaffen: "Definitiv das schwierigste und herausfordendste Projekt meiner Karriere - aber auch das kreativste!"

American Football feat. Elizabeth Powell - "Every Wave To Ever Rise" (Musikvideo)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16166

Registriert seit 08.01.2012

21.06.2019 - 20:09 Uhr - Newsbeitrag

Auch wenn das europäische Festland vorerst nicht in den Genuß von American Football Live-Shows kommen wird, so hat der dieswöchige US-Tourstart auch für uns etwas Gutes: zum Duett mit Slowdive-Sängerin Rachel Goswell gibt es jetzt ein neues Musikvideo.

"I Can't Feel You" ist nach "Uncomfortably Numb" mit Paramore-Sängerin Hayley Williams und "Every Wave To Ever Rise" mit Elizabeth Powell von Land of Talk bereits das dritte Duett aus dem dritten Album der legendären Band aus Illinois.

Bitte teilt das neue Video ab sofort nach euren Möglichkeiten - Danke!

American Football - "I Can't Feel You" feat. Rachel Goswell (Musikvideo)


"Als ich den Song zum ersten Mal hörte, war ich sofort von Mikes Lyrics eingenommen. Ich wollte das beschriebene Gefühl der modernen Isolation unbedingt visualisieren. Wir haben uns für eine gleichzeitig echte wie surreale Darstellung entschieden. Das Ergebnis ist ein impressionistisches Portrait der wachsenden Welle an Einsamkeit, die durch die Geräte herbeigeführt wird, die uns eigentlich verbinden sollen. Eine Lichtquelle in unserer Hand."Regie beim Video führte David M. Helman, von dem auch die Idee für das Video stammte:

Voyage 34

Postings: 481

Registriert seit 11.09.2018

22.06.2019 - 11:44 Uhr
Hat sich wirklich gehalten das ALbum. Wird wohl am Ende sehr weit oben unter meinen Jahreslieblingen landen
Machix
22.06.2019 - 12:32 Uhr
Sehe ich genauso. Die zweite Hälfte hat spät gezündet und die erste nutzt sich erstaunlicherweise bei mir Nullkommanix ab.

boneless

Postings: 2518

Registriert seit 13.05.2014

01.11.2019 - 10:53 Uhr
Uncomfortably Numb zählt ohne Frage zu den schönsten Songs des Jahres. Ich halte sehr wenig von Paramore, aber Williams fügt sich absolut perfekt in diese schwebenden 4 Minuten Glückseligkeit ein.

Voyage 34

Postings: 481

Registriert seit 11.09.2018

01.11.2019 - 11:20 Uhr
Dito

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1885

Registriert seit 14.05.2013

01.11.2019 - 11:32 Uhr
Hat sich für mich auch zum größten Highlight des Albums entwickelt. Fantastischer Song.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: