Grimes - Miss Anthropocene

User Beitrag
V.
05.12.2018 - 19:47 Uhr
Scientists have found a cure for #ExcelEngineering. @elonmusk seems to like it.

https://twitter.com/vali_space/status/1019132311303065605

MopedTobias

Postings: 13756

Registriert seit 10.09.2013

05.12.2018 - 21:44 Uhr
Die ist doch nicht mehr mit Musk zusammen, oder?
Mr Right
05.12.2018 - 22:43 Uhr
Doch sind noch en Pärchen.
Wo kommt eigentlich zur Zeit immer das Gerücht her das es zwischen ihnen aus sein soll....
Tesla
06.12.2018 - 02:37 Uhr
Watchful_Eye

05.12.2018 - 17:50 Uhr
Elon Musk war an einer Doku namens "Do you trust this computer?" beteiligt, die vor den Folgen einer enthemmten KI warnt.

https://www.youtube.com/watch?v=wlCBMEZn1q8

Die Behauptung, er mache unreflektierte Propaganda pro KI, könnte kaum weiter von der Wahrheit entfernt sein.


Ja, Watchful_Eye hat absolut recht, Musk selbst hat vor ca. 2 Monaten bei Joe Rogan ähnliches gesagt (und sein nachdenklicher Gesichtsausdruck dazu sagt alles):

https://www.youtube.com/watch?v=Sa52TWoUFCk
This
06.12.2018 - 02:58 Uhr
Xx0Mystic0xX
vor 2 Monaten
So the minute Musk agrees with Alex Jones, hes suddenly being investigated for fraud and forced to step down as chairman for Tesla?

-

jjmvn
vor 2 Monaten
So basically Alex says these things with common language and passion and therefore he is ridiculous conspiracy theorist hillbilly but when Elon Musk says these things with more sophisticated language he is genius pioneer taking humanity to future...or did I get something wrong?


ach claire
06.12.2018 - 11:53 Uhr
musk müsste man sein!!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1990

Registriert seit 14.05.2013

14.08.2019 - 09:37 Uhr
Die Leadsingle kommt am 13. September.

Verrückte Welt
14.08.2019 - 18:16 Uhr
En Teaser fürn Song...
Und der kommt nicht erst in 2-3 Tagen sondern es dauert noch fast nen Monat.
Die Frau macht einen echt fertig.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1990

Registriert seit 14.05.2013

05.09.2019 - 09:32 Uhr - Newsbeitrag
GRIMES VERÖFFENTLICHT MIT "VIOLENCE" EINEN BRANDNEUEN TRACK AUF 4AD

Grimes fing an Musik zu machen, als sie für ein Neurowissenschafts-Seminar besuchte und dort mit der Software Logic programmieren musste. Als kurz danach ihre ersten Songs via Myspace viral in die Welt gingen, buchte sie die ersten Liveshows selbst und konzentrierte sich fortan voll und ganz auf die Musik. Sie lebte in einer Abrissbude ohne Heizung in Montreal, dafür aber mit ein paar Frostbeulen am Körper als Mitbewohner.

Sie spielte auf spontanen Raves, auf Partys von Freunden und in besetzten Häusern - bis ihr schließlich 2012 mit "Visions" der weltweite Durchbruch als Musikerin gelang. Das Album hatte sie binnen 2 Wochen in ihrem WG-Zimmer aufgenommen.

Seitdem ist viel passiert: Claire Boucher, wie Grimes eigentlich heißt, wurde mit zahlreichen Preisen für ihre Alben, Produktionen und nicht zuletzt auch für ihre zum Großteil selbstgedrehten Videos ausgezeichnet.

Heute veröffentlicht sie mit "Violence“ eine neue Single. Ein neues Album soll dieses Jahr noch folgen...vielleicht...


LoarsWoars

Postings: 13

Registriert seit 19.01.2017

09.09.2019 - 19:49 Uhr
Bin ja mal echt gesapnnt, wann die Platte kommt und wie sie klingt ...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6175

Registriert seit 13.06.2013

03.11.2019 - 18:47 Uhr
Warum gab es hier eigentlich keine Reaktionen auf den Song? Ist die Dame so uninteressant geworden?

Given To The Rising

Postings: 1748

Registriert seit 27.09.2019

03.11.2019 - 19:34 Uhr
Als Person ja, aber der Song ist große Klasse. Vielleicht sogar ihr bester neben Artangels. Habe gerade erfahren, dass schon ein Leak existiert.

MopedTobias

Postings: 13756

Registriert seit 10.09.2013

03.11.2019 - 20:20 Uhr
Des kann gar nicht sein, dass es ihr bester neben Art Angels ist, weil Art Angels ja schon nicht der beste ist :p

Given To The Rising

Postings: 1748

Registriert seit 27.09.2019

03.11.2019 - 20:24 Uhr
Ich meinte den Song Artangels vom fast gleichnamigen Album. Der Vibe ist echt unnachahmlich. Flesh without Blood mag ich auch sehr. Aber trotzdem, Art Angels ist besser als Visions. Basta. :)

MopedTobias

Postings: 13756

Registriert seit 10.09.2013

03.11.2019 - 20:35 Uhr
Ich hab das schon richtig verstanden, aber finde glaub ich die Hälfte des Albums besser als den Titeltrack^^
Finde die insgesamt auch besser als Visions, mein Lieblingssong von ihr ist aber Oblivion oder Skin.

Mister X

Postings: 2751

Registriert seit 30.10.2013

03.11.2019 - 21:43 Uhr
Realiti : Hold my beer

Keine Reaktion auf die Vorabtracks, weil alle lieber aufs Alben warten. Halte absolut nichts von Vorabtracks, wenn diese auf dem Album sein werden.

Plattenbeau

Postings: 787

Registriert seit 10.02.2014

04.11.2019 - 07:55 Uhr
@Mister X

Das klingt wie so ein evangelikaler "Wahre Liebe wartet"-Slogan. Irgendwie absurd, oder?

MopedTobias

Postings: 13756

Registriert seit 10.09.2013

04.11.2019 - 07:58 Uhr
Was ist absurd, dass das "alle" machen oder das Phänomen an sich? Ich hör mir meistens auch keine Vorabtracks an.

Plattenbeau

Postings: 787

Registriert seit 10.02.2014

04.11.2019 - 08:15 Uhr
@MopedTobias

Wenn es so ist, dann sowohl als auch.

Mister X

Postings: 2751

Registriert seit 30.10.2013

04.11.2019 - 15:25 Uhr
Alle sind natürlich der großteil der PT-User. Und somit die Mehrheit der Bevölkerung.

Web2.0

Postings: 484

Registriert seit 09.10.2019

04.11.2019 - 17:44 Uhr
Erster Durchlauf: Kein "Realiti" dabei, weniger poppig als der Vorgänger, aber wieder absolut zukunftsweisend produziert. Bin auf die Endversion des Albums gespannt.

Given To The Rising

Postings: 1748

Registriert seit 27.09.2019

05.11.2019 - 00:02 Uhr
Ich hab es jetzt auch zum ersten Mal gehört und bin hin und weg. Durchweg überzeugend, vielleicht sogar noch besser als Art Angels. Mir gefällt vor allem der sphärische Sound, und dabei ist das noch nicht mal die gemixte und gemasterte Version. Hätte ich ihr nach dem Elon-Musk-Theater nicht zugetraut. My Name Is Dark, 4 AM und allen voran die beiden Abschlusstracks Violence und So Heavy sind die Highlights.

Given To The Rising

Postings: 1748

Registriert seit 27.09.2019

05.11.2019 - 00:21 Uhr
Adore vergessen. :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6233

Registriert seit 23.07.2014

05.11.2019 - 00:48 Uhr
Ist denn schon ein offizielles Releasedatum bekannt? Würde lieber direkt die fertige Version anstatt des Leaks hören, aber neugierig bin ich doch schon.

Given To The Rising

Postings: 1748

Registriert seit 27.09.2019

05.11.2019 - 02:54 Uhr
Nee, ich glaube nicht. In ihrem letzten Insta-Post ist die Rede von "in ein paar Wochen".

Web2.0

Postings: 484

Registriert seit 09.10.2019

05.11.2019 - 10:04 Uhr
"Der sphärische Sound" könnte auch vom (fehlenden) Mix kommen, die beiden fertigen Stücke klingen ja wieder viel poppiger. Von "Violence" hatte ich heute Nacht aber schon einen Ohrwurm, das Highlight bisher.

BarryLoveless

Postings: 58

Registriert seit 09.08.2019

07.11.2019 - 09:16 Uhr
Die Platte ist in ihrer jetztigen Form echt gut hoffe da ändert sie nicht viel noch dran.
Geht ja mit seinem sphärischen Sound eher wieder Richtung Visions mit paar geglückten Experimenten.
Die beiden großen Highlights sind für mich Black Swan Blues und Adore.
Bin gespannt ob sie das Album überhaupt noch dieses Jahr veröffentlicht.

Edrol

Postings: 117

Registriert seit 19.10.2018

07.11.2019 - 11:10 Uhr
Vielleicht sollte ich doch mal nach dem Leak suchen ...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4367

Registriert seit 26.02.2016

15.11.2019 - 15:55 Uhr - Newsbeitrag
Für die offizielle Version gibt's jetzt den 21.2. als VÖ-Datum.

Tracklist:
01 So Heavy I Fell Through the Earth (Art Mix)
02 Darkseid (Grimes & 潘PAN)
03 Delete Forever
04 Violence (Grimes & i_o)
05 4ÆM
06 New Gods
07 My Name is Dark
08 You’ll miss me when I’m not around
09 Before the fever
10 IDORU

Opener:



Wer möchte/kann, kann ja das schon vergleichen.

Given To The Rising

Postings: 1748

Registriert seit 27.09.2019

15.11.2019 - 16:14 Uhr
Oh, der Mix klingt schon nach mehr nach Art Angels. Liebe den Song einfach. Aber als Opener finde ich ihn fehl am Platz. Und ein paar andere Tracks sind im Vergleich zum Leak da. Vielleicht auch nur mit anderem Namen.

Watchful_Eye

User

Postings: 1960

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2019 - 16:15 Uhr
Kein "We Appreciate Power"? Das war der Song, der mich dazu gebracht hat, mir auch mal den Rest von ihr anzuhören..

Web2.0

Postings: 484

Registriert seit 09.10.2019

15.11.2019 - 16:31 Uhr
Ok, der bisherige "Leak" bestand wohl komplett us Demos. Wird wohl doch viel poppiger. D. h. wer eher die frühe Grimes mag sollte sich den aktuellen Leak besorgen.

Matjes_taet

Postings: 366

Registriert seit 18.10.2017

15.11.2019 - 16:51 Uhr
Typischer Plattennerd:

geleaktes Kellergerumpel > fertig produzierte Platte, ganz klares Ding

BarryLoveless

Postings: 58

Registriert seit 09.08.2019

15.11.2019 - 19:09 Uhr
Hoffe das sich unter Delete Forever der Song Black Swan Blues versteckt. Um den wäre es wirklich sehr schade. Das sie We Appreciate Power rausgekickt hat ist leider auch eine große Fehlentscheidung. Das der nach Adore kam machte schon Sinn.

Given To The Rising

Postings: 1748

Registriert seit 27.09.2019

15.11.2019 - 19:13 Uhr
Stimmt, Adore vermisse ich auch.

BarryLoveless

Postings: 58

Registriert seit 09.08.2019

15.11.2019 - 19:39 Uhr
Adore ist noch drauf heißt nun aber IDORU

Edrol

Postings: 117

Registriert seit 19.10.2018

15.11.2019 - 21:08 Uhr
Endlich ein VÖ-Datum, wenn auch ein späteres als erhofft. Das Fehlen von "Power" finde ich auch schade.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16622

Registriert seit 08.01.2012

15.11.2019 - 21:19 Uhr
GRIMES VERÖFFENTLICHT NEUES ALBUM "MISS ANTHROPOCENE" AM 21.02.20 AUF 4AD.
NEUE SINGLE "SO HEAVY I FELL THROUGH THE EARTH" GIBT ES AB SOFORT IM STREAMING.
Smarturl: https://grimes.ffm.to/missanthropocene

Grimes fing an Musik zu machen, als sie ein Neurowissenschafts-Seminar besuchte und dort mit der Software Logic programmieren musste. Als kurz danach ihre ersten Songs via Myspace viral in die Welt gingen, buchte sie die ersten Live-Shows selbst und konzentrierte sich fortan voll und ganz auf die Musik. Sie lebte in einer Abrissbude ohne Heizung in Montreal, dafür aber mit ein paar Frostbeulen am Körper als Mitbewohner.

Sie spielte auf spontanen Raves, auf Partys von Freunden und in besetzten Häusern - bis ihr schließlich 2012 mit "Visions" der weltweite Durchbruch als Musikerin gelang. Das Album hatte sie binnen 2 Wochen in ihrem WG-Zimmer aufgenommen.

Seitdem ist viel passiert: Claire Boucher, wie Grimes eigentlich heißt, wurde mit zahlreichen Preisen für ihre Alben, Produktionen und nicht zuletzt auch für ihre zum Großteil selbstgedrehten Videos ausgezeichnet.

4 Jahre nach "Art Angels" kündigt Grimes heute ihr neues Album "Miss Antropocene “ samt neuer Single "So Heavy I Fell Through The Earth" an - so klingt 2020!


Die PM dazu.

Plattenbeau

Postings: 787

Registriert seit 10.02.2014

19.11.2019 - 11:58 Uhr
Kein "We Appreciate Power"? Das war der Song, der mich dazu gebracht hat, mir auch mal den Rest von ihr anzuhören..

Verglichen mit den anderen Vorboten weicht er doch in mehrfacher Hinsicht von ihrem aktuellen Electro-Pop-Schema ab.

Na wenigstens können sich dann die Albenfanatiker den Song ohne Reue anhören. ;-)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6233

Registriert seit 23.07.2014

19.11.2019 - 16:22 Uhr
Finde es immer etwas blöd, wenn Releases so weit in der Zukunft liegen. Ich meine, bis es soweit ist, hat man das doch wieder vergessen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6233

Registriert seit 23.07.2014

19.11.2019 - 16:23 Uhr
Beispielsweise die neue Weezer. 15. Mai 2020, aha? Totaler Unsinn.

Web2.0

Postings: 484

Registriert seit 09.10.2019

19.11.2019 - 16:47 Uhr
Olli Schulz meinte mal, das läge auch an der Schallplattenproduktion, die können die Dinger wohl nicht so schnell pressen, sodass der Release, wenn die Platte fertig ist, immer noch Monate dauert. Weiß natürlich nicht, ob das in den USA auch so ist.

Web2.0

Postings: 484

Registriert seit 09.10.2019

19.11.2019 - 16:49 Uhr
Bei Weezer ist das zu 100% eine Marketingentscheidung, soll wahrscheinlich als Sommersoundtrack vermarktet werden.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6233

Registriert seit 23.07.2014

19.11.2019 - 17:27 Uhr
An der Schallplattenproduktion, echt? Ist das aktuell so ein wichtiger Faktor, dass dafür Releases verschoben werden?

Man kann ja Weezer gerne im Sommer veröffentlichen, nur Singleauskopplung und Ankündigung ein halbes Jahr davor finde ich halt unnötig.

Web2.0

Postings: 484

Registriert seit 09.10.2019

19.11.2019 - 18:06 Uhr
Kann schon sein: https://www.spiegel.de/kultur/musik/usa-schallplatten-verkaeufe-schlagen-downloads-a-1200049.html

ToRNOuTLaW

Postings: 148

Registriert seit 19.06.2013

23.11.2019 - 09:13 Uhr
Für die Interessierten ein Hinweis auf Grimes Gespräch mit dem Physiker und Wissenschafts Ermittler Sean Carroll auf dessen Mindscape-Podcast:

73 | Grimes (c) on Music, Creativity, and Digital Personae
November 18, 2019 | Art, Music


Changing technologies have always affected how we produce and enjoy art, and music might be the most obvious example. Radio and recordings made it easy for professional music to be widely disseminated, but created a barrier to its creation. Nowadays computers are helping to reverse that trend, allowing casual users to create slick songs of their own. Not everyone is equally good at it, however; Grimes (who currently goes by c, the symbol for the speed of light) is a wildly successful electronic artist who writes, produces, performs, and sings her own songs. We dig into how music is made in the modern world, but also go well beyond that, into artificial intelligence and the nature of digital/virtual/online personae. We talk about the birth of a new digital avatar — who might be called “War Nymph”? — and how to navigate the boundaries of art, technology, fashion, and culture. Her new album Miss Anthropocene will be released in February 2020.

ToRNOuTLaW

Postings: 148

Registriert seit 19.06.2013

23.11.2019 - 09:14 Uhr
Eigentlich wollte ich "Wissenschaftsvermittler" schreiben, aber meine Autokorrektur war nicht einverstanden

Given To The Rising

Postings: 1748

Registriert seit 27.09.2019

25.11.2019 - 16:18 Uhr
Die gemasterte Version vom neuen Album ist jetzt auch schon geleakt. Gefällt mir irgendwie nicht so der Sound, obwohl er sich stark an Art Angels orientiert. Klingt zu beatorientiert und nach Plastik und weniger ätherisch wie die ungemasterte Version. Trotzdem großartiges Album.

velvet cacoon

Postings: 99

Registriert seit 31.08.2019

25.11.2019 - 17:25 Uhr
Ich habe mich jetzt auch mal mit Grimes befasst.
Bin mit dem Song California angefangen und dachte, dass ihr mich ins Licht,ja sogar hinters Licht führen wollt.
Wasn das?So stelle ich mir Taylor Swift vor!
Der Song ist weiterhin mässig, das Album ArtAngels aber nach mehrmaligem Gebrauch durchaus gelungen, genau wie Visions,welches ich noch besser finde.
7,5-8/10 für beide Alben.
Somit ist das kommende Album Pflicht.

Alice

Postings: 54

Registriert seit 27.10.2019

25.11.2019 - 17:31 Uhr
Also vielleicht solltest du dir Taylor swift mal anhören, nur damit du weißt wie sie klingt, denn so klingt sie absolut nicht :D

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: