Lena - Only love, L

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14507

Registriert seit 08.01.2012

15.11.2018 - 19:23 Uhr - Newsbeitrag
Lena
Lena: Neue Single "Thank You" kommt am 16. November
Mit ihrer neuen Single „Thank You“ ist Lena Meyer-Landrut dem Sound der Jetztzeit gleich mal ein paar Monate vorausgeeilt.

Denn der Vorbote ihres fünften Studioalbums klingt schon im Herbst 2018 nach Sommer 2019 und setzt sich dabei selbstbewusst in die Tradition internationaler Welthits, wie Ed Sheerans „Shape Of You“ oder „IDGAF“ von Dua Lipa. Mit ersterem teilt Lena die höllische Catchiness, mit letzterem die geballte Faust, die aus jeder Zeile von „Thank You“ spricht. Denn trotz des freundlichen Titels, einem Beat, der den ganzen Körper in Bewegung setzt, spacigen Vocal-Effekten und einem Sound, der die Sonne im Herzen trägt, ist „Thank You“ eine Kampfansage an Menschen, die einen runtermachen, einem das Herz brechen oder schlichtweg „full of arrogance“ sind, wie es in einer Strophe heißt. Lena empfiehlt: Aufstehen, weitermachen, die Wunden mit Stolz tragen und aus ihnen neue Kraft zu schöpfen. Der Refrain löst genau den Energieschub aus, den man dafür braucht: „Thank you for knocking me down / Cos these scars have just made me stronger / And your words, they don’t matter now / So thank you, thank you / For knocking me down.” Versuch mal einer, diese Worte und diese Melodie aus dem Kopf zu kriegen! Eine „Teilschuld“ an dieser Wirkung trägt, neben Lena, auch das Produzententeam Beatgees aus Berlin, das schon mit Cro, Alice Merton und Namika arbeitete.

Die Single „Thank You“ erscheint am 16. November. Zeitgleich startet die Pre-Order für das Album, „Only Love, L“, das für April 2019 geplant ist. Dass ihre Fans etwas länger auf ein neues, musikalisches Lebenszeichen warten mussten, hatte diverse Gründe wie sie sagt: „Ich wollte ein Album machen, das ich MEIN Album nennen konnte. Doch dafür musste ich erst einmal alles anhalten, um mich selbst einzuholen und wieder meine Mitte finden zu können. Ich musste für mich selbst beantworten, was und wohin ich möchte. Diese Zeit war wichtig und umso mehr freue ich mich, alles was entstanden ist, jetzt mit der Welt zu teilen.“

Denn auch wenn die Öffentlichkeit weniger als gewohnt von Lena mitbekommen hat, war sie im letzten Jahr sehr fleißig.
Ihre Fans können sie nächstes Jahr nämlich nicht nur auf ihren neuen Songs hören, sondern auch als Synchronsprecherin in dem Animationsabenteuer „Willkommen im Wunder Park“, ab dem 11. April 2019 im Kino.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14507

Registriert seit 08.01.2012

16.11.2018 - 10:33 Uhr - Newsbeitrag

LENA MEYER-LANDRUT





+++ NEUE SINGLE „THANK YOU“ KOMMT HEUTE AM 16. NOVEMBER +++

+++ DAS NEUE ALBUM „ONLY LOVE, L“ IM APRIL 2019 +++



heute erscheint Lena Meyer-Landruts neue Single „Thank You“.



„Thank You“ ist eine Kampfansage an Menschen, die einen runtermachen, einem das Herz brechen oder schlichtweg „full of

arrogance“ sind, wie es in einer Strophe heißt.



Lena empfiehlt: Aufstehen, weitermachen, die Wunden mit Stolz

tragen und aus ihnen neue Kraft zu schöpfen. Der Refrain löst genau den Energieschub aus, den man dafür

braucht: „Thank you for knocking me down / Cos these scars have just made me stronger / And your words,

they don’t matter now / So thank you, thank you / For knocking me down.” Versuch mal einer, diese Worte und

diese Melodie aus dem Kopf zu kriegen!



Eine „Teilschuld“ an dieser Wirkung trägt, neben Lena, auch das

Produzententeam Beatgees aus Berlin, das schon mit Cro, Alice Merton und Namika arbeitete.





Die Single „Thank You“ erscheint am 16. November. Das Album, „Only Love, L“ ist für April 2019 geplant.



Dass ihre Fans etwas länger auf ein neues, musikalisches Lebenszeichen warten mussten, hatte diverse Gründe wie

sie sagt: „Ich wollte ein Album machen, das ich MEIN Album nennen konnte. Doch dafür musste ich erst einmal

alles anhalten, um mich selbst einzuholen und wieder meine Mitte finden zu können. Ich musste für mich selbst

beantworten, was und wohin ich möchte. Diese Zeit war wichtig und umso mehr freue ich mich, alles was

entstanden ist, jetzt mit der Welt zu teilen.“








Denn auch wenn die Öffentlichkeit weniger als gewohnt von Lena mitbekommen hat, war sie im letzten Jahr

sehr fleißig. Ihre Fans können sie nächstes Jahr nämlich nicht nur auf ihren neuen Songs hören, sondern auch als

Synchronsprecherin in dem Animationsabenteuer „Willkommen im Wunder Park“, ab dem 11. April 2019 im Kino.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14507

Registriert seit 08.01.2012

16.11.2018 - 10:34 Uhr - Newsbeitrag

Pivo

Postings: 112

Registriert seit 29.05.2017

16.11.2018 - 10:40 Uhr
....und pünktlich dazu postet sie das Foto mit all den bösen Sprüchen.... Ein Schelm wer böses dabei denkt....

Robert2

Postings: 314

Registriert seit 05.10.2017

16.11.2018 - 10:47 Uhr
..und.. ? gibt's kein limitiertes Box-Set dazu ? Vielleicht sogar signiert ?
..erbitte weitere Infos... !
M.I.L.F.-Hunter
16.11.2018 - 10:51 Uhr
Bei mir kann sie in 20 Jahren nochmal vorbeikommen.
...?
16.11.2018 - 10:57 Uhr
Ja, ernstes Thema 'Mobbing im Netz', plakativ verwurstet als billigste PROMO.

Wer's nötig hat. Tut der Sache selbst wiedermal keinen Gefallen. Weil selbst noch der Dümmste die eigentliche Intension checkt.

Gute PR-Berater sind eben auch schwer zu kriegen...
Trotz Allem
16.11.2018 - 10:57 Uhr
Heißes Gerät
Adorno
16.11.2018 - 11:58 Uhr
Singen kann sie.
The Gemini Project
18.11.2018 - 13:29 Uhr
Catchy tune.
Management
18.11.2018 - 14:18 Uhr
Dümmer als Brot, aber Kohle mit ihr machen kann man.

hexed all

Postings: 114

Registriert seit 15.06.2013

18.11.2018 - 14:31 Uhr
Kann ich mir ohne Musikvideo nicht geben.
Management
18.11.2018 - 16:22 Uhr
Die Bayern-Spieler: Dümmer als Brot, aber Kohle mit ihnen machen kann man
Adorno
18.11.2018 - 16:25 Uhr
Hab alle Beatles-Songs geschrieben.
theo
18.11.2018 - 17:54 Uhr
das hören 20 bis 25-jährige mädels, noch fragen?
Collin
18.11.2018 - 21:11 Uhr
Vorbestellt.
Ein verzogenes Gör
18.11.2018 - 21:49 Uhr
"Lena"ist eine der schlimmsten öffentlichen Figuren unserer Zeit.Sie karikiert nicht nur jeden
halbwegs ernstzunehmenden Marketingansatz
(Mobbingkampagne),sondern ist auch eine Beleidigung für eine wie auch immer geartete
Idee von weiblicher Selbstbestimmung.
Da sollte es die Ethik einem glatt verbieten,
darauf auch noch abspr....zu wollen
Anne Will(ohne Ton)
18.11.2018 - 22:38 Uhr
Annalena Baerbock hingegen ist nicht nur aufgrund ihrer Namensverwandtschaft und ihrer
durchaus vorhandenen aüsserlichen Ähnlichkeit
eine erträglichete Version dieses Typus.Hier dürfen die ethischen Bedenken auch mal über Bord geworfen werden.
P.S:Scheiss auf die 2 Fehler.
Rezensent
19.11.2018 - 10:57 Uhr
Geniale Musikerin und Sängerin.
Naja...
19.11.2018 - 11:06 Uhr
Ich weiß nicht, aber die Schwester von meinem Kumpel singt wirklich 1:1 genau wie Lena. Wenn du die Augen zumachst, merkst du den Unterschied nicht. Ich denke, viele (einige) Mädchen können so singen.

Das soll kein billiges Lena-Bashing sein.
Nur hat sie ganz sicher keine besondere oder unverwechselbare Stimme.
Und ist weit entfernt davon, als "große Sängerin" in die Geschichte einzugehen.
Na und
19.11.2018 - 11:11 Uhr
Die meisten Kandidaten bei "The Voice" singen besser als Cobain, Yorke, Bellamy & Co.
nix da
19.11.2018 - 11:27 Uhr
...sie sind aber nicht abgewrackter als Cobain, wahnsiniger als Yorke oder hübscher als Bellamy
nix da
19.11.2018 - 11:32 Uhr
Ich fall auch auf jedes Image der Musikindustrie herein.
So seh ich das
21.11.2018 - 08:01 Uhr
Musikalisch durchaus auf Augenhöhe mit C.C. Catch.
A
21.11.2018 - 08:12 Uhr
"Thank you" ist ja echt extrem beliebig. Hat sie die Songwriter gewechselt? Da war schon deutlich besseres dabei.

Robert2

Postings: 314

Registriert seit 05.10.2017

21.11.2018 - 08:23 Uhr
...hat jemand zufällig die letzten Spiele des FC Hechingen verfolgt ... ?
Michi
21.11.2018 - 08:46 Uhr
Hähähä, sichi Mann, *langsamrückwärtsabhau*
Eier Mangut
21.11.2018 - 12:31 Uhr
Doch dafür musste ich erst einmal alles anhalten, um mich selbst einzuholen und wieder meine Mitte finden zu können. Ich musste für mich selbst beantworten, was und wohin ich möchte.

Und jetzt hat sie sich bestimmt selbst gefunden und ist wieder ganz bei sich.

Was für ein Geschwurbel.
nürtz
21.11.2018 - 13:26 Uhr
Sie ist nur ein Werkzeug, um die Ware der Produzenten- und Songschreiberteams an den Mann und die Frau zu bringen. Am Ende ist eh alles Kulturindustrie und von daher sowieso abzulehnen.
Eigentor a la nörtz
21.11.2018 - 13:31 Uhr
Alles schließt selbstverständlich auch Radiohead, Queen, Muse, Dream Theater etc. ein. Somit sind diese "Künstler" ebenfalls abzulehnen.
Liza
21.11.2018 - 17:58 Uhr
Wer "Radiohead, Queen, Muse, Dream Theater etc." für Vorzeigekünstler hält, frisst wahrscheinlich auch Tiefkühlpizza, aber die teure, um sich geil zu fühlen. Erbärmliche Homos. :D
Verwirrter
21.11.2018 - 18:38 Uhr
Ich fresse gerne und viel Tiefkühlpizza. Was ist so verwerflich daran?
wha
21.11.2018 - 21:50 Uhr
ach deswegen hat sie wohl ihre hass-postings online gestellt. promo ne.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14507

Registriert seit 08.01.2012

29.11.2018 - 12:00 Uhr - Newsbeitrag
Lena
LENA präsentiert heute ihr Video zur neuen Single "Thank You"
Mit "Thank You" präsentiert LENA ihre neue Single und den Vorboten auf ihr kommendes neues Album "Only Love, L", das 2019 erscheinen soll. Die Fans der Sängerin warteten bereits sehnsüchtig nach neuer Musik und zeigen sich begeistert von ihrer neuen Single "Thank You"!

In dieser Woche legt LENA ein weiteres Highlight nach, heute feiert das Video zu "Thank You" Premiere! Erste kurze Eindrücke vom Dreh gab es via Instagram, wo LENA täglich aus dem Musikstudio oder von den Aufnahmen postet. Das neue Album "Only Love, L" kann bereits vorbestellt werden.

Hier ab 19:00 Uhr das neue Video "Thank You" ansehen



Dass ihre Fans etwas länger auf ein neues, musikalisches Lebenszeichen warten mussten, hatte diverse Gründe wie LENA erzählt: „Ich wollte ein Album machen, das ich MEIN Album nennen konnte. Doch dafür musste ich erst einmal alles anhalten, um mich selbst einzuholen und wieder meine Mitte finden zu können. Ich musste für mich selbst beantworten, was und wohin ich möchte. Diese Zeit war wichtig und umso mehr freue ich mich, alles was entstanden ist, jetzt mit der Welt zu teilen.“

Denn auch wenn die Öffentlichkeit weniger als gewohnt von LENA mitbekommen hat, war sie im letzten Jahr sehr fleißig. Ihre Fans können sie nächstes Jahr nämlich nicht nur auf ihren neuen Songs hören, sondern auch als Synchronsprecherin in dem Animationsabenteuer „Willkommen im Wunder Park“, ab dem 11. April 2019 im Kino.
Collin
29.11.2018 - 12:09 Uhr
Good News!
höh?
29.11.2018 - 13:14 Uhr
wieso hat sie die kette im mund? is das jetz hip?

Robert2

Postings: 314

Registriert seit 05.10.2017

29.11.2018 - 13:25 Uhr
lasst doch mal die LENA in Ruhe... viel interessanter ist doch der baldige Aufstieg des FC Hechingen......
?Nur mal so
29.11.2018 - 13:34 Uhr
Hechingen wird immer wieder mit Veruntreuungen und dubiosen Machenschaften in Verbindung gebracht.

Robert2

Postings: 314

Registriert seit 05.10.2017

29.11.2018 - 13:49 Uhr
...das kann nicht sein...!!
wie kommst du darauf ??
Hechingen ist eine liebenswürdige und charmante Stadt....
Robert1
29.11.2018 - 13:59 Uhr
Robert2 mal wieder voll getriggert. xDD
Wo liegt Hechingen?
29.11.2018 - 14:01 Uhr
Bestimmt wieder son schwäbisches Inzucht-Dorf, wa?
Frag Ribbery
29.11.2018 - 14:04 Uhr
Ist Robert2 eigentlich irgendwie, naja, gestört oder sowas? Soll sein Hechingen-OffTopic-Spam irgendwie witzig sein?
Vermutlich
29.11.2018 - 14:10 Uhr
findet er das wirklich lustig.

Robert2

Postings: 314

Registriert seit 05.10.2017

29.11.2018 - 14:18 Uhr
...ist mal wieder typisch ! ...und es ist gar nicht lustig, wenn über Hechingen dumme Witze und Halbwahrheiten verbreitet werden.
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
29.11.2018 - 17:54 Uhr
Würd gerne auf sie wixen, aber bin leider im CB6000s verschlossen.
Tübinger
29.11.2018 - 18:15 Uhr
Hechingen ist das allerletzte Kuhdorf, ach hau doch ab mit dem Bauern FC!
Meine Landrute
29.11.2018 - 19:17 Uhr
So emotional
lieber nicht
30.11.2018 - 08:34 Uhr
den song kann man sich nicht anhören.
Collin
30.11.2018 - 10:54 Uhr
Ich wäre auch gerne so talentiert und erfolgreich wie sie.
Tränen in ihrem neuen Musikvideo
30.11.2018 - 22:23 Uhr
Lena musste in der Social-Media-Welt schon oft einstecken. „Arrogante Göre“, „F*** Dich“ sind da fast noch harmlos. Im Interview mit dem „Stern“ sagte die Sängerin kürzlich: „Es gab noch viel schlimmere Beschimpfungen. Die möchte ich nicht aussprechen, weil sie so schlimm sind. Leider geht das nicht nur mir so. Viele Leute werden täglich bepöbelt. Das sind oft sehr persönliche Sachen: Es geht um die Figur, den familiären Hintergrund oder die Hautfarbe. So was wird einem täglich an den Kopf geworfen, damit müssen wir umgehen. Man kann daraus aber am Ende stärker hervorgehen.“

https://www.bild.de/unterhaltung/musik/musik/lena-meyer-landrut-traenen-in-ihrem-neuen-musikvideo-58737322.bild.html

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.