Dido - Still on my mind

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14243

Registriert seit 08.01.2012

12.11.2018 - 13:20 Uhr - Newsbeitrag
dido album cover

DIDO meldet sich mit brandneuem Album zurück! „Still On My Mind“ erscheint am 8. März 2019, außerdem begibt sich die Pop-Ikone auf ihre erste Tour seit über 15 Jahren!

"Hurricanes" Lyric Video:



Liebe Medienpartner,

je später das Jahr, desto größer die Sensationen: Mit „Still On My Mind“ meldet sich niemand Geringere, als die britische Pop-Ikone Dido mit ihrem ersten Album seit mehr als fünf Jahren im Rampenlicht zurück! Das Album erscheint am 8. März 2019 via BMG.

Zusätzlich hat die Sängerin ihre erste Tour seit 15 Jahren angekündigt, auf der sie neben Songs des kommenden Albums auch millionenfach verkaufte Megahits wie „Thank You“, „Here With Me“, „White Flag“ und „Life For Rent“ performen wird.

Ihre anstehende Worldtour umfasst insgesamt 27 Termine. Nach dem Tourauftakt in Prag am 5. Mai 2019 wird Dido in allen wichtigen europäischen Metropolen wie Wien, Amsterdam, Paris, London oder Dublin zu sehen sein, bevor sie nach einer anschließenden Tour durch Nordamerika das große Finale am 30. Juni in Seattle feiert. Zwischendurch macht sie natürlich auch Station in Deutschland. Tourdates siehe unten.

„Still On My Mind“ ist Didos fünftes Studioalbum. Alle Songs wurden in ihrer englischen Heimat komponiert und aufgenommen. Unterstützung bekam die Musikerin dabei von ihrem langjährigem Songwriting-Partner und Bruder, Faithless-Gründer Rollo. „Es war ganz simpel“, so Dido. „Ich wollte nur unter einer einzigen Bedingung ein weiteres Album aufnehmen: Wenn ich mit ihm arbeiten könnte. Alles hat sich sehr leicht angefühlt. Die Vocals haben wir ganz entspannt auf dem Sofa aufgenommen; viel entstand bei mir zu Hause.“ Mit „Still On My Mind“ veröffentlicht Dido den Nachfolger ihres gefeierten Longplayers „Girl Who Got Away“ aus dem Jahr 2013.

„Still On My Mind“ beinhaltet eine breite Palette an unterschiedlichen Musikstilen und Genres. Angefangen bei Didos geliebtem HipHop, über einen Abstecher zu ihren Folk-Wurzeln, bis hin zu Einflüssen aus Dance und Electronic, die sich wie ein roter Faden durch die gesamte Platte ziehen und selbst auf Stücken ohne elektronischen Beat deutlich spürbar sind. Im Kern jedoch spiegeln die Songs ganz die Essenz dessen wider, was Didos Songs persönlich und emotional schon immer ausgemacht haben.

Mit dem mitreißenden „Hurricanes“ gibt Dido bereits jetzt einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Album. Schon während der ersten Noten des kraftstrotzenden Comeback-Tracks wird klar, dass Didos Stimme nie größer und besser klang als heute! Ein ganz besonderer Sound, den ihre Fans in den letzten Jahren schmerzlich vermisst haben. „Hurricanes“ ist ab sofort als Stream und Download erhältlich. Dido beschreibt die Arbeiten an „Still On My Mind“ als eine „absolut magische Erfahrung. Ich wollte dieses Gefühl einfangen, das ich selbst habe, wenn ich Musik höre. Diesen besonderen Rausch, der einem das Gefühl gibt, total zufrieden zu sein und nichts anderes im Leben zu brauchen.“

Mit über 40 Millionen weltweit verkauften Tonträgern ist Dido eine der erfolgreichsten Künstlerinnen Großbritanniens. „No Angel“ und der 2003 veröffentlichte Nachfolger „Life For Rent“ zählen innerhalb des Vereinigten Königreichs bis heute zu den meistverkauften Alben aller Zeiten.

Hier die deutschen Daten:

10.05.2019 München, Zirkus Krone

13.05.2019 Frankfurt, Alte Oper

15.05.2019 Berlin, Tempodrom

16.05.2019 Hamburg, Laeiszhalle

19.05.2019 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

tjsifi

Postings: 257

Registriert seit 22.09.2015

12.11.2018 - 14:22 Uhr
Guter Track!
Hola
12.11.2018 - 19:59 Uhr
Find ich gut! Das Ende kommt doch überraschend.
baer
14.11.2018 - 01:01 Uhr
ich kannte mal jemanden, der hatte eine dido auf der festplatte.
@01:01
14.11.2018 - 13:52 Uhr
?
Lecker
14.11.2018 - 13:59 Uhr
Immernoch sehr hübsch die Dame. Song passt auch.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14243

Registriert seit 08.01.2012

22.01.2019 - 11:50 Uhr - Newsbeitrag

„Der perfekte Trennungssong!“: Mit „Give You Up“ veröffentlicht DIDO ihre neue Single aus dem am 08.03. folgenden Album „Still On My Mind“!

Mit „Give You Up“ erscheint nun die neue Single aus Didos kommendem Album, auf dem die britische Sängerin das erste neue Material seit fünf Jahren präsentiert. Der Longplayer „Still On My Mind“ folgt am 8. März via BMG.

„Give You Up“ wurde von dem amerikanischen Singer/ Songwriter Dee Adams und dem australischen Duo The Opposite Kids komponiert. „Er ist einfach perfekt“, so Dido über das ebenso mutmachende wie berührende Stück. „Ein guter Trennungssong, wenn man verletzt wurde, sich aber trotzdem stark fühlt. Man ist an einem Punkt in seiner Beziehung angelangt, an dem man sich selbst aus dem Sumpf zieht und sich sagt: Pech für den anderen. Eine Situation, die auch mir allzu bekannt ist.“

"Give You Up":

https://dido.lnk.to/GiveYouUp

https://open.spotify.com/album/4Ljg1SDZZd28nHpVls7Lfj

„Still On My Mind“ ist Didos fünftes Studioalbum. Alle Songs wurden in ihrer englischen Heimat komponiert und aufgenommen. Unterstützung bekam die Musikerin dabei von ihrem langjährigem Songwriting-Partner und Bruder, Faithless-Gründer Rollo.

Zusätzlich hat die Multiplatin ausgezeichnete Sängerin ihre erste Tour seit 15 Jahren angekündigt, auf der sie neben Songs des kommenden Albums auch millionenfach verkaufte Megahits wie „Thank You“, „Here With Me“, „White Flag“ und „Life For Rent“ performen wird. Ihre anstehende Worldtour umfasst insgesamt 27 Termine. Nach dem Tourauftakt in Prag am 5. Mai 2019 wird Dido in allen wichtigen europäischen Metropolen wie Wien, Amsterdam, Paris, London oder Dublin zu sehen sein, bevor sie nach einer anschließenden Tour durch Nordamerika das große Finale am 30. Juni in Seattle feiert. Zwischendurch macht sie natürlich auch Station in Deutschland. Tourdates siehe unten.

Mit über 40 Millionen weltweit verkauften Tonträgern ist Dido eine der erfolgreichsten Künstlerinnen Großbritanniens. „No Angel“ und der 2003 veröffentlichte Nachfolger „Life For Rent“ zählen innerhalb der UK bis heute zu den meistverkauften Alben aller Zeiten.

Hier die deutschen Dates:

10.05.2019 München, Zirkus Krone

13.05.2019 Frankfurt, Alte Oper

15.05.2019 Berlin, Tempodrom

16.05.2019 Hamburg, Laeiszhalle

19.05.2019 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
Ja warum
23.01.2019 - 20:41 Uhr
Warum kam sie nach Life for Rent nicht mehr auf Tour??
Weil danach nur noch Müll von ihr kam!
Selbst Life for Rent war ja nicht gut, die Tracks die sie davon schon 2001 live gespielt hatte, waren damals alle besser und rockiger als das was dann auf die CD kam.

Ich erinnere mich noch
21.4.2001
Konzert von Dido in Köln
Eintritt 50 DM!!
Vor-Act: Emiliana Torrini die Love in the time of science vorstellte.


Unvorstellbar gut, alles für nur 50 Mark!

Das nächste Konzert dann 2004 am Tanzbrunnen (zuvor war e-werk)
Mit 10.000 Leuten im Publikum.
Kostete glaube ich 47€
Vorgruppe: Phoenix (total schlecht)
Tät fast sagen
23.01.2019 - 20:42 Uhr
Die Venues in Deutschland sind zu klein.
Will be sold out quickly I guess.
Was
24.01.2019 - 18:46 Uhr
Phoenix und schlecht? Die Indie Band?


Dildo
Ja natürlich
24.01.2019 - 20:09 Uhr
Völlig runtergekommene Leute mit Schrottmusik.
Sowas den Fans einer seriösen Musikerin als Vorband aufzuschwätzen ist schon ein starkes Stück.
Als würde man einem Oldtimer-Fan, der sich gerade einen 60 Jahre alten Ferrari anguckt sagen,
"Guck mal da in der Ecke das verrostete Fahrrad, was es vor 10 Jahren mal bei real,- für 199€ gab, das ist aber auch toll!"
Hmmm...
24.01.2019 - 20:17 Uhr
Würde nach der Vorband gehen. Dido geht mir am A. Vorbei, Phoenix würde ich aber gerne Mal sehen.
Kein Wunder
24.01.2019 - 20:23 Uhr
Du bist dann wahrscheinlich sehr hohl in der Birne

24.01.2019 - 22:38 Uhr
Ne, eher du... Sonst würdest du nicht auf dido stehen sondern auf Phoenix
MarGon
25.01.2019 - 12:52 Uhr
Also ich mag Dido.
Süße Stimme, wenn auch nicht allzu gewaltig, angenehme Musik, wenn auch manchmal etwas langweilig,
hübsche Frau, ohne wenn und aber.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1046

Registriert seit 12.12.2013

28.01.2019 - 12:44 Uhr
Oha, "Hurricanes" ist ja richtig schön.
Ich mochte sie damals auch schon.

Boston

Postings: 399

Registriert seit 14.06.2013

28.01.2019 - 13:15 Uhr
Immernoch sehr hübsch die Dame. Song passt auch.

hübsche Frau, ohne wenn und aber.

Eure respektvolle Bewunderung in allen Ehren, aber dann rollt bitte nicht mit den Augen, wenn Frauen in Musikforen Kelly Jones anhimmeln oder irgendeinen Fußballer. Männer sind offensichtlich genauso.
MarGon
28.01.2019 - 17:14 Uhr
Ich rolle nicht mit den Augen, wenn Frauen jemanden aufgrund seines Aussehens anhimmeln. Sollen sie doch.
Außerdem habe ich Dido nicht auf ihr Äußeres reduziert.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14243

Registriert seit 08.01.2012

20.02.2019 - 19:06 Uhr - Newsbeitrag
Mit „Give You Up“ legt Dido den wunderschönen Clip zu ihrer aktuellen Single vor. Das Video wurde in Paris und London unter der Regie von Sophie Muller (Björk, Beyoncé, Radiohead, Blur) aufgenommen und fängt auf hoch ästhetische Weise die Schmerzen eines gebrochenen Herzens ein.

Das Video ist hier zu sehen:



„Give You Up“ wurde von dem amerikanischen Singer/ Songwriter Dee Adams, Si Hulpert und dem australischen Duo The Opposite Kids (namentlich Denny Thakrar & Rob Agostini) komponiert. „Es ist einfach perfekt“, so Dido über das ebenso mutmachende wie berührende Stück. „Ein guter Trennungssong, wenn man verletzt wurde, sich aber trotzdem stark fühlt. Man ist an einem Punkt in seiner Beziehung angelangt, an dem man sich selbst aus dem Sumpf zieht und sich sagt: Pech für den anderen. Eine Situation, die auch mir allzu bekannt ist.“

„Still On My Mind“ stellt Didos fünftes Studioalbum dar. Alle Songs wurden in ihrer englischen Heimat komponiert und aufgenommen. Unterstützung bekam die Musikerin dabei von ihrem langjährigem Songwriting-Partner und Bruder, Faithless-Gründer Rollo.

Zusätzlich hat die Multiplatin ausgezeichnete Sängerin ihre erste Tour seit 15 Jahren angekündigt, auf der sie auch Station in Deutschland macht. Tourdates siehe unten.

Mit über 40 Millionen weltweit verkauften Tonträgern stellt Dido eine der erfolgreichsten Künstlerinnen Großbritanniens dar. „No Angel“ und der 2003 veröffentlichte Nachfolger „Life For Rent“ zählen innerhalb der UK bis heute zu den meistverkauften Alben aller Zeiten.

Hier die deutschen Daten:

10.05.2019 München, Zirkus Krone

13.05.2019 Frankfurt, Alte Oper

15.05.2019 Berlin, Tempodrom

16.05.2019 Hamburg, Laeiszhalle

19.05.2019 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle


Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4159

Registriert seit 23.07.2014

14.03.2019 - 00:34 Uhr
"Hurricanes" ist wirklich sehr schön. Angenehm unaufdringlich. Gefällt mir.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14243

Registriert seit 08.01.2012

14.03.2019 - 20:11 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Boston

Postings: 399

Registriert seit 14.06.2013

15.03.2019 - 11:25 Uhr
Bei vier Highlights verstehe ich die sechs Punkte nicht.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: