Slipknot - We are not your kind

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5106

Registriert seit 23.07.2014

31.10.2018 - 22:13 Uhr - Newsbeitrag
Heute ist Halloween, das Fest der schaurigen Masken. Und wer hat die schaurigsten Masken? Klarer Fall: Slipknot. Passt also bestens, dass die Band den heutigen Tag gewählt hat, um die erste neue Musik seit vier Jahren und ihrem Album „5: The Gray Chapter“ zu veröffentlichen. „All Out Life“ heißt der neue Track, den ihr jetzt überall als Stream / Download bekommt und nicht nur das: unten kommt ihr obendrein in den Genuss des offiziellen, bildgewaltigen Musikvideos mit einem Heer von Gestalten in weißen Kontaminationsschutzanzügen, schaurigen Masken und Flammenmeeren. Regie bei dem Clip führte einmal mehr Slipknots M. Shawn Crahan.

Frontmann Corey Taylor kommentiert zu dem neuen Song: „’All Out Life’ ist ein Song, der 2 Dinge erreichen möchte: die Leute zusammenbringen und sie zugleich daran erinnern, dass die Vergangenheit nicht etwas ist, worauf man mit Geringschätzung blicken sollte. Die Leute sind manchmal so begierig darauf, das nächste große Ding zu finden, dass sie komplett auf Bands und Künstler scheißen, die schon vorher da waren. Damit degradieren sie die Vergangenheit zu einem Wegwerfartikel, wie eine schmutzige Sache. Fuck that: wieso sollten wir unserer mittelmäßigen Zukunft Aufmerksamkeit schenken, wenn du dich nicht darum scherst, eine großartige Vergangenheit zu würdigen? Ich höre lieber einen garantierten Hit an als einen erzwungenen Fehlschuss. ‚All Out Life’ ist die Hymne, um die Leute daran zu erinnern, dass nicht der Datumsstempel auf der Musik zählt – sondern ihr langer Atem.“

In einer Zeit, da Musik und Kultur zunehmend homogen klingen und die Ecken und Kanten der Kreativität absichtlich glattgebügelt werden, stechen die Angriffslust und die Message von „All Out Life“ heraus. Wie eh und je verfolgen Slipknot unbeirrbar und kompromisslos ihre Kunst – und das Beste: da kommt zu gegebener Zeit noch mehr. Clown alias M. Shawn Crahan dazu: „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren an neuer Musik gearbeitet und ‚All Out Life’ – der Song ebenso wie das Video – ist nur eines von vielen Konzepten, die wir in Arbeit haben. Es ist ein passender Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird. Macht euch bereit. Wir fordern euch mit ‚All Out Life’ heraus.“




Quelle
...
31.10.2018 - 23:05 Uhr
Groovy, starke Single. Schon ne Überraschung. Slipknot hatten immer mal ab und zu n paar gute Tracks zu bieten, aber das Niveau wird bei wie so oft nicht über die Albumlänge gehalten.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15426

Registriert seit 08.01.2012

01.11.2018 - 17:11 Uhr - Newsbeitrag

KEHREN MIT „ALL OUT LIFE“ ZURÜCK
BEGLEITET VON EINEM OFFIZIELLEN VIDEO
Gestern war Halloween, das Fest der schaurigen Masken. Und wer hat die schaurigsten Masken? Klarer Fall: Slipknot! Passt also bestens, dass die Band den gestrigen Tag gewählt hat, um die erste neue Musik seit vier Jahren und ihrem Album „5: The Gray Chapter“ zu veröffentlichen. „All Out Life“ heißt der neue Track, den du jetzt überall bekommst – und nicht nur das: du kommst obendrein in den Genuss des offiziellen, bildgewaltigen Musikvideos mit einem Heer von Gestalten in weißen Kontaminationsschutzanzügen, schaurigen Masken und Flammenmeeren. Regie bei dem Clip führte einmal mehr Slipknots M. Shawn Crahan.

Slipknot - All Out Life [OFFICIAL MUSIC VIDEO]


Frontmann Corey Taylor kommentiert: „’All Out Life’ ist ein Song, der 2 Dinge erreichen möchte: die Leute zusammenbringen und sie zugleich daran erinnern, dass die Vergangenheit nicht etwas ist, worauf man mit Geringschätzung blicken sollte. Die Leute sind manchmal so begierig darauf, das nächste große Ding zu finden, dass sie komplett auf Bands und Künstler scheißen, die schon vorher da waren. Damit degradieren sie die Vergangenheit zu einem Wegwerfartikel, wie eine schmutzige Sache. Fuck that: wieso sollten wir unserer mittelmäßigen Zukunft Aufmerksamkeit schenken, wenn du dich nicht darum scherst, eine großartige Vergangenheit zu würdigen? Ich höre lieber einen garantierten Hit an als einen erzwungenen Fehlschuss. ‚All Out Life’ ist die Hymne, um die Leute daran zu erinnern, dass nicht der Datumsstempel auf der Musik zählt – sondern ihr langer Atem.“

In einer Zeit, da Musik und Kultur zunehmend homogen klingen und die Ecken und Kanten der Kreativität absichtlich glattgebügelt werden, stechen die Angriffslust und die Message von „All Out Life“ heraus. Wie eh und je verfolgen Slipknot unbeirrbar und kompromisslos ihre Kunst – und das Beste: da kommt zu gegebener Zeit noch mehr. Clown alias M. Shawn Crahan dazu: „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren an neuer Musik gearbeitet und ‚All Out Life’ – der Song ebenso wie das Video – ist nur eines von vielen Konzepten, die wir in Arbeit haben. Es ist ein passender Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird. Macht euch bereit. Wir fordern euch mit ‚All Out Life’ heraus.“

https://slipknot1.lnk.to/alloutlife

Slipknot haben jüngst einen Schwung von europäischen Headliner- und Mainstage-Festivalterminen für Sommer 2019 angekündigt, darunter bei Rock am Ring / Rock im Park. Hier sind die deutschen Termine in der Übersicht:

07.06.-09.06. Nürnberg, Rock Im Park
07.06.-09.06. Nürburgring, Rock Am Ring
17.06. Leipzig, Arena
18.06. Hannover, TUI Arena


Hier noch die ganze PM mit Tourdaten.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15426

Registriert seit 08.01.2012

05.03.2019 - 17:32 Uhr - Newsbeitrag

Das neue Album kommt am 9. August

Als Slipknot Ende Oktober ihren neuen Song "All Out Life" veröffentlichten, kommentierten sie: "Es ist ein passender Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird. Macht euch bereit." Und das ist ab sofort wörtlich zu nehmen, denn das neue Album der Band hat ein Veröffentlichungsdatum für ihr neues Werk genannt – den 9. August. Alle weiteren Details, darunter auch der Albumtitel, sind noch unbekannt, sollen jedoch in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden. Das letzte Album des Kollektivs aus Des Moines, "5: The Gray Chapter", erschien 2014 und erreichte in Deutschland Platz 2 der Charts.

Begleitend zu der Albumankündigung haben Slipknot eine Headliner-Tour durch Nordamerika für den Sommer angekündigt. Die Knotfest Roadshow wird ab dem 26. Juli durch 29 Städte führen, Special Guests sind Volbeat, Gojira und Behemoth. Falls ihr in der Gegend seid: Tickets gehen ab Freitag (08.03.) bei LiveNation.com in den VVK. Unten seht ihr einen Trailer. Zuvor ist die Band für Live-Dates in Deutschland:

07.06.-09.06. Nürnberg, Rock Im Park
07.06.-09.06. Nürburgring, Rock Am Ring
17.06. Leipzig, Arena
18.06. Hannover, TUI Arena

edegeiler

Postings: 1379

Registriert seit 02.04.2014

18.03.2019 - 16:13 Uhr
Erstmal fliegt #3 aus der Band. Bald sind von den 9 aus der Hochzeit auch nicht mehr viele übrig. Geschweige denn von den Gründungsmitgliedern.
der Weise
18.03.2019 - 16:25 Uhr
ich gebe kein Geld für Konzerte, Fussballstadien o.ä. aus.
Traditionalist
19.03.2019 - 08:02 Uhr
Ich hoffe sehr, dass hier bald wieder nur "Wahre Maggotz" schreiben...!!
Geil
19.03.2019 - 10:32 Uhr
https://www.plattentests.de/forum.php?topic=1559&seite=1

Ware Magotz im Original, siehe Link!!!!

tjsifi

Postings: 323

Registriert seit 22.09.2015

16.05.2019 - 17:25 Uhr
Albumtitel: We Are Not Your Kind
VÖ: 9. August

Unsainted

https://youtu.be/VpATBBRajP8

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15426

Registriert seit 08.01.2012

16.05.2019 - 18:52 Uhr - Newsbeitrag

SLIPKNOT KÜNDIGEN NEUES ALBUM WE ARE NOT YOUR KIND AN

TEILEN NEUEN SONG „UNSAINTED”

AUFTRITT BEI JIMMY KIMMEL LIVE! AM 17. MAI

IM JUNI FÜR KONZERTE UND ALS HEADLINER BEI ROCK AM RING / ROCK IM PARK IN DEUTSCHLAND

WE ARE NOT YOUR KIND WIRD WELTWEIT AM 9. AUGUST VERÖFFENTLICHT

SLIPKNOT – „UNSAINTED” [OFFICIAL VIDEO]



SLIPKNOT haben Details zu ihrem lang ersehnten sechsten Album WE ARE NOT YOUR KIND bekannt gegeben, das am 9. August bei Roadrunner Records erscheinen wird (Album-Artwork / Tracklisting unten). Bereits heute gibt es die erste Single „Unsainted“, die überall als Stream / Download erhältlich ist und von einem offiziellen Musikvideo begleitet wird, das im YouTube-Kanal von Slipknot angesehen werden kann. Gedreht unter der Regie von SLIPKNOTs M. Shawn Crahan, bieten sowohl das „Unsainted“-Video als auch der Track selbst einen Ausblick auf das, was in der nahen Zukunft von einer der populärsten und sagenumwobendsten Bands der Rockmusik zu erwarten ist.

Gitarrist Jim Root merkt an: „Wir hatten noch nie so viel Zeit, ein Album zu schreiben und gemeinsam an Sachen zu arbeiten. Eine meiner Inspirationen waren dieses Mal Künstler, die komplette Alben aufnehmen – und nicht einfach nur Songs. Während die gesamte Branche sich in Richtung Singles entwickelt, wollten Slipknot von vorn bis hinten ein Album-Erlebnis erschaffen.“

Von Vulture bereits zu einem der „36 Albums We Can’t Wait to Hear in 2019“ gezählt, kann WE ARE NOT YOUR KIND ab jetzt vorbestellt werden, über www.slipknot1.com sind zudem exklusive Pakete erhältlich. Produziert von SLIPKNOT und Greg Fidelman, folgt WE ARE NOT YOUR KIND auf die glühende LP .5: THE GRAY CHAPTER (2014), die in 19 Ländern rund um die Welt die Top 5 der offiziellen Album-Charts erreichte, darunter in Deutschland (#2), den USA (#1), UK (#2), Japan (#1), Australien (#1) und Russland (#1).

„Noch nie hat die von uns gemachte Kunst ein so erfüllendes Gefühl verschafft, ganz einfach, weil so viel Zeit darin steckt“, fügt Crahan hinzu. „Fast vier Jahre, um diese Emotion und Temperatur entstehen zu lassen und der Lohn ist nicht weniger als Erlösung.“

Morgen, am 17. Mai, feiern SLIPKNOT als musikalische Gäste von Jimmy Kimmel Live! Ihre Rückkehr ins Fernsehen. Bei ihrer Performance auf der Outdoor-Bühne kann man davon ausgehen, dass die Band die gängigen Erwartungen an eine Late-Night-Bühne lustvoll sprengen wird.

Im Juni sind SLIPKNOT für Konzerte in Deutschland, zunächst als Headliner bei Rock am Ring / Rock im Park, gefolgt von zwei Headliner Shows (siehe unten). Die gesamte Performance vor 90.000 Fans beim ausverkauften Rock am Ring am 9. Juni wird rund um die Welt im Livestream übertragen (in Deutschland via MagentaMusik 360).

Im Juni sind SLIPKNOT für Konzerte in Deutschland, zunächst als Headliner bei Rock am Ring / Rock im Park, gefolgt von zwei Headliner Shows (siehe unten). Ab Ende Juli begibt sich die Band auf große Knotfest Roadshow Headlinertour durch 29 nordamerikanische Städte, Special Guests sind Volbeat, Gojira und Behemoth. Alle Informationen und Tickets gibt es unter www.slipknot1.com.

Vergangenen Herbst versetzten SLIPKNOT Fans rund um den Globus mit der Veröffentlichung der Standalone-Single „All Out Life” in helle Aufregung. Die Reaktionen auf den Track waren herausragend, so schoss das offizielle Musikvideo – ebenfalls unter der Regie von M. Shawn Crahan gedreht – am Tag seiner Veröffentlichung in die Trending Top Ten aller Videos weltweit. Bis heute hat „All Out Life“ weltweit 35 Millionen Streams und ebenso viele YouTube-Views angehäuft.
Tracklisting:

1. Insert Coin
2. Unsainted
3. Birth Of The Cruel
4. Death Because Of Death
5. Nero Forte
6. Critical Darling
7. Liar’s Funeral
8. Red Flag
9. What’s Next
10. Spiders
11. Orphan
12. My Pain
13. Not Long For This World
14. Solway Firth

SLIPKNOT
ON TOUR 2019

08.06. Nürnberg, Rock Im Park
09.06. Nürburgring, Rock Am Ring
17.06. Leipzig, Arena
18.06. Hannover, TUI Arena

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15426

Registriert seit 08.01.2012

22.07.2019 - 20:03 Uhr - Newsbeitrag


SLIPKNOT zeigen neues Video zu "Solway Firth“

Tourstädte für 2020 angekündigt!

Fans von Slipknot kommen dieser Tage aus dem Freuen gar nicht mehr heraus. Nachdem die Band erst am Freitag die Tourstädte für ihre Europa-Tour im Jahr 2020 bekannt gegeben hat, gibt es nun neue Musik: "Solway Firth" ist die zweite Single aus ihrem mit Spannung erwarteten sechsten Album "We Are Not Your Kind" und noch mal eine Nummer härter als der Vorgänger "Unsainted".

Ziemlich düster ist auch das dazugehörige Musikvideo. Regie führte erneut M. Shawn Crahan alias Clown. Der Clip entstand in Zusammenarbeit mit UPROXX und Amazon Prime Video und enthält neben exklusiven (und zimlich blutigen!) Ausschnitten aus der neuen Amazon-Serie "The Boys" (Start am 26. Juli) auch Livemitschnitte der Festival-Auftritte, die Slipknot jüngst in Europa absolvierten. Weiter unten könnt ihr euch das Video anschauen. Es ist ähnlich bildgewaltig wie das ebenfalls von Clown verantwortete Video zu "Unsainted", das nach Veröffentlichung 24 Stunden lang das meist gesehene Video auf YouTube war und bisher auf über 35 Millionen Views kommt.
Im Juni erst haben Slipknot fulminante Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park hingelegt, nun dürfen sich die Fans der maskierten Metal-Band auf Nachschlag freuen: Letzten Freitag haben Slipknot die Städte für ihre Europatournee 2020 bekannt gegeben. Die genauen Termine stehen zwar noch aus, Slipknot werden im Rahmen der Tour aber definitiv Halt in Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg, Berlin und Dortmund machen, um ihre spektakuläre, brandneue Live-Show zu präsentieren.

Der Ansturm auf die Tickets dürfte riesig sein. Fans, die das neue Slipknot-Album "We Are Not Your Kind" vor dem 8. August um 12.30 Uhr im Roadrunner Records E-Store vorbestellen, erhalten deswegen einen exklusiven Vorverkaufscode, der bereits vor dem offiziellen Vorverkaufsstart Zugriff auf die Tickets gewährt.

Die komplette Liste der Tourstädte für 2020:

Dublin, Irland
Manchester, United Kingdom
Newcastle, United Kingdom
Glasgow, United Kingdom
Sheffield, United Kingdom
Nottingham, United Kingdom
Cardiff, United Kingdom
Birmingham, United Kingdom
London, United Kingdom
Amsterdam, Niederlande
Frankfurt, Deutschland
Paris, Frankreich
Luxemburg, Luxemburg
Lyon, Frankreich
Budapest, Ungarn
Lodz, Polen
Stuttgart, Deutschland
München, Deutschland
Mailand, Italien
Zürich, Schweiz
Wien, Österreich
Hamburg, Deutschland
Berlin, Deutschland
Dortmund, Deutschland
Kopenhagen, Dänemark
Stockholm, Schweden
Oslo, Norwegen
Helsinki, Finland

SLIPKNOTS nächstes Album "WE ARE NOT YOUR KIND" wird am 09.08 erscheinen. (Album-Artwork / Tracklisting unten). Vorab gab es bereits die Single „Unsainted“, die überall als Stream / Download erhältlich ist und von einem offiziellen Musikvideo begleitet wird, das im YouTube-Kanal von Slipknot angesehen werden kann. Gedreht unter der Regie von SLIPKNOTs M. Shawn Crahan, bieten sowohl das „Unsainted“-Video als auch der Track selbst einen Ausblick auf das, was in der nahen Zukunft von einer der populärsten und sagenumwobendsten Bands der Rockmusik zu erwarten ist.
Gitarrist Jim Root merkt an: „Wir hatten noch nie so viel Zeit, ein Album zu schreiben und gemeinsam an Sachen zu arbeiten. Eine meiner Inspirationen waren dieses Mal Künstler, die komplette Alben aufnehmen – und nicht einfach nur Songs. Während die gesamte Branche sich in Richtung Singles entwickelt, wollten Slipknot von vorn bis hinten ein Album-Erlebnis erschaffen.“

Von Vulture bereits zu einem der „36 Albums We Can’t Wait to Hear in 2019“ gezählt, kann WE ARE NOT YOUR KIND ab jetzt vorbestellt werden, über www.slipknot1.com sind zudem exklusive Pakete erhältlich. Produziert von SLIPKNOT und Greg Fidelman, folgt WE ARE NOT YOUR KIND auf die glühende LP .5: THE GRAY CHAPTER (2014), die in 19 Ländern rund um die Welt die Top 5 der offiziellen Album-Charts erreichte, darunter in Deutschland (#2), den USA (#1), UK (#2), Japan (#1), Australien (#1) und Russland (#1).

„Noch nie hat die von uns gemachte Kunst ein so erfüllendes Gefühl verschafft, ganz einfach, weil so viel Zeit darin steckt“, fügt Crahan hinzu. „Fast vier Jahre, um diese Emotion und Temperatur entstehen zu lassen und der Lohn ist nicht weniger als Erlösung.“

Vergangenen Herbst versetzten SLIPKNOT Fans rund um den Globus mit der Veröffentlichung der Standalone-Single „All Out Life” in helle Aufregung. Die Reaktionen auf den Track waren herausragend, so schoss das offizielle Musikvideo – ebenfalls unter der Regie von M. Shawn Crahan gedreht – am Tag seiner Veröffentlichung in die Trending Top Ten aller Videos weltweit. Bis heute hat „All Out Life“ weltweit 35 Millionen Streams und ebenso viele YouTube-Views angehäuft.
Tracklisting:

1. Insert Coin
2. Unsainted
3. Birth Of The Cruel
4. Death Because Of Death
5. Nero Forte
6. Critical Darling
7. Liar’s Funeral
8. Red Flag
9. What’s Next
10. Spiders
11. Orphan
12. My Pain
13. Not Long For This World
14. Solway Firth

edegeiler

Postings: 1379

Registriert seit 02.04.2014

22.07.2019 - 23:36 Uhr
song ballert.
eddi
23.07.2019 - 07:44 Uhr
yo. endlich mal nicht so oft seinen cleanen gesang eingesetzt, das kann er bei stone sour machen, aber nicht bei den margotz :D

tjsifi

Postings: 323

Registriert seit 22.09.2015

23.07.2019 - 17:43 Uhr
Ballert würde ich jetzt nicht sagen dafür ist das immer noch viel zu eingängig aber das ist ja auch der Anspruch der Zielgrupoe.
Finde den Song ganz nett ohne dass da jetzt irgendwas besonderes passiert.

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

04.08.2019 - 20:16 Uhr
Unsainted ist wirklich geil. Aber was bitte soll dieses Masken-Ding noch ? Das ist wirklich was, was nur in den 00ern gefunzt hat. Kennt doch eh jeder ihre Gesichter und hauptsaechlich durch die albernden Masken bekannt zu werden, ist ihnen doch auch schon seit 15 Jahren gelungen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5106

Registriert seit 23.07.2014

06.08.2019 - 16:17 Uhr - Newsbeitrag
Denglisch
06.08.2019 - 16:23 Uhr
Wir sind nicht dein Kind?!

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

07.08.2019 - 22:37 Uhr
Der Nme gibt 5/5. Hier und da wird vom Besten seit dem Debut gesprochen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5106

Registriert seit 23.07.2014

07.08.2019 - 22:45 Uhr
Komisch, weil das Debüt nicht einmal deren bestes bestes Album ist.
war.er margot
08.08.2019 - 07:11 Uhr
doch, ist es!

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

08.08.2019 - 10:07 Uhr
Metascore von 100 :D
Abee bis jetzt nur 6 Kritiken. Trotzdem erstaunlich
geil
08.08.2019 - 10:13 Uhr
a roaring, horrifying delve into the guts of the band’s revulsion, a primal scream of endlessly inventive extreme metal and searing misanthropy

Milo

Postings: 70

Registriert seit 14.06.2013

08.08.2019 - 11:47 Uhr
Nach mehreren Durchgängen: Ganz klar das zweitbeste Slipknot-Album nach Vol. III. Bin gespannt, ob es mit der Zeit vielleicht sogar am Thron kratzen kann.

Jedenfalls eine große Überraschung.

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

08.08.2019 - 11:56 Uhr
Da bin ich mal gespannt. Ich glaube das groeßte Problem von Slipknot ist, dass es Stone Sour gibt.
slipper
08.08.2019 - 13:22 Uhr
freue mich! *bang*
Harry
08.08.2019 - 13:31 Uhr
Stone Sour? Die letzte war doch furchtbar öde.
Die neue Slipknot macht Laune, beste hinter der dritten würde ich auch so sehen.

Milo

Postings: 70

Registriert seit 14.06.2013

08.08.2019 - 13:33 Uhr
Nimmt man die letzte Stone Sour und die neue Slipknot sind das definitiv zwei unterschiedliche Bands. Da klingt bei Slipknot kaum noch was nach Stone Sour, deren letzte ich ebenfalls sehr dröge fand.
Generell gehen Stone Sour für mich aber ok.

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

08.08.2019 - 15:27 Uhr
Mit Problem meinte ich dass viele Fans stillere Songs von Slipknot gleich Stone Sour zuordnen und als schlecht abstempeln.

Milo

Postings: 70

Registriert seit 14.06.2013

08.08.2019 - 16:49 Uhr
Das habe ich persönlich noch nie getan, wobei auf All Hope is Gone ein paar Stücke drauf waren, die mehr Stone Sour als Slipknot waren, fand das Album aber generell auch nicht gut. Denn es waren eher die "Stone Sour" - Stücke, die ich auf All hope is Gone hörbar fand.

edegeiler

Postings: 1379

Registriert seit 02.04.2014

08.08.2019 - 23:23 Uhr
Album ballert.

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

09.08.2019 - 08:08 Uhr
Nach den Schicksalschlaegen und Trennung von Joey, goenne ich der Band aber den Hype momentan. Man muss auch mal bedenken wie konstant die Band am Touren ist. Die haben irgendwie immer Auftritte. Corey hat letztens auch nochmal gesagt dass man durch Streamingdienste heute gezwungen ist vom Touren und Merch zu leben.
hör ich heute endlich
09.08.2019 - 08:27 Uhr
stimmt ja alles, aber allein durch ihre plattenverkäufe wären sie nun auch nicht arm ;)

Milo

Postings: 70

Registriert seit 14.06.2013

09.08.2019 - 08:36 Uhr
Kann mir auch nicht vorstellen, dass bspw. Corey Taylor durch frühere Plattenverkäufe, Stone Sour sowie mit dem Verkauf seiner Bücher am Hungertuch nagt.

Seine Aussage gilt aber definitiv für kleinere/neue Bands.
lel
09.08.2019 - 08:39 Uhr
"Corey hat letztens auch nochmal gesagt dass man durch Streamingdienste heute gezwungen ist vom Touren und Merch zu leben."

Und selbst da versuchen die Firmen und Dienstleister der Branche heutzutage auf Kosten der Musiker und Fans, den Musikern das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Casper und Materia haben jetzt beispielsweise auf ihrem Konzert in Berlin keinen Merch verkauft. Man konnte diesen online vorbestellen und dann im Saal abholen. Grund: der Betreiber (Eventim) verlangt bei Merchverkäufen sogenannte Konzessionsgebühren. Auf rap.de spricht man von einem Preisunterschied von 25 statt 40€ pro Shirt. Das ist schon krass!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5106

Registriert seit 23.07.2014

09.08.2019 - 09:03 Uhr
Krass. Ja, merkwürdig, dass an der Musik fast jeder verdient bis auf den Musiker selbst.

tjsifi

Postings: 323

Registriert seit 22.09.2015

09.08.2019 - 10:33 Uhr
Selbst die Streamingdienste zahlen ja quasi drauf:

Spotify macht 70 Cent Verlust pro Abonnement
https://www.computerbase.de/2019-08/232-millionen-nutzer-spotify-verlust-abonnement/

Wer macht dann überhaupt die Kohle??? ;-)
offensichtlich
09.08.2019 - 10:34 Uhr
armin
blackie
09.08.2019 - 12:27 Uhr
7/7 im Me.tal Ham.mer. Das Alb.um sche.int echt ein Kr.acher zu sein.


https://www.metal-hammer.de/reviews/slipknot-we-are-not-your-kind/

edegeiler

Postings: 1379

Registriert seit 02.04.2014

09.08.2019 - 13:42 Uhr
Ich nehme an, dass da unten auf der Seite "Koorperation" steht hat nichts zu sagen.

edegeiler

Postings: 1379

Registriert seit 02.04.2014

09.08.2019 - 13:43 Uhr
Ah nee steht bei allen Reviews. Nehme alles zurück.

Robert G. Blume

Postings: 429

Registriert seit 07.06.2015

09.08.2019 - 15:57 Uhr
Ein saugeiles Album, das in der zweiten Hälfte sogar vergleichsweise experimentell daherkommt. Sehr atmosphärisch, sehr packend. Bei der Aussage "Bestes Album nach Vol. III" würde ich mitgehen.

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

09.08.2019 - 16:04 Uhr
Nach und seit darf nie verwechselt oder in einen Topf geschmissen werden.

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

09.08.2019 - 17:00 Uhr
Sucht man nach Reviews findet man einige die "nur" 7,5/10 geben. Metascore wird wohl auf 70-80 runtergehen. Vorallem da der US-Stone die Band noch nie sonderlich gut bewertet hat.

Robert G. Blume

Postings: 429

Registriert seit 07.06.2015

09.08.2019 - 17:01 Uhr
Das tat ich nicht, ich hab tatsächlich an eine Rangfolge gedacht. :)
Margot
09.08.2019 - 17:14 Uhr
Tippe hier wieder mit “nur“ ner 7, aber für ne metalplatte schon ok ^^

Mister X

Postings: 2500

Registriert seit 30.10.2013

09.08.2019 - 17:18 Uhr
Meinte auch eher allgemein dass dass immer falsch verstanden oder vertauscht wird. Ist auch zu leicht.

Headline-Beispiel : Bestes Album seit 5 Grey Chapter :D
blackie
09.08.2019 - 20:04 Uhr
Alter, was bin ich geflasht. Genau das brauch ich grad bis die Birne wummst. Erster Eindruck 8/10
Und nochmal ..

cargo

Postings: 187

Registriert seit 07.06.2016

09.08.2019 - 20:12 Uhr
Neeee, ich bin raus bei der Band. Den Sound fand ich vor 20 Jahren mal geil, aber der ist einfach ultra schlecht gealtert. Bei Songs wie "Unsainted" oder "A Liar's Funeral" überkommt mich da sogar Fremdscham. Es sei aber natürlich jedem gegönnt, der an Slipknot immer noch Freude hat.
We're wasting all the candles, the dead need no light
09.08.2019 - 20:34 Uhr
Wieso immer noch? Eher wieder. Muss man aber natürlich in einer Hass- und Untergangsstimmung sein, dann kann man was draus ziehen. Ich bin erstmal angefixt.
War.er Margot
09.08.2019 - 20:44 Uhr
wie geil ist nero forte?

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: