The Good, The Bad & The Queen - Merrie land

User Beitrag

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 831

Registriert seit 11.06.2013

19.10.2018 - 21:01 Uhr - Newsbeitrag
Neues Album. Kommt wohl am 16.11.
Noch nicht offiziell bestätigt, aber sehr wahrscheinlich.


https://www.stereogum.com/2019585/the-good-the-bad-the-queens-reunion-album-is-out-next-month/news/

maxlivno

Postings: 796

Registriert seit 25.05.2017

19.10.2018 - 21:25 Uhr
Ohhh das sind aber mal schöne Nachrichten. Wurde ja in den letzten Jahren immer mal wieder gemunkelt.

myx

Postings: 527

Registriert seit 16.10.2016

20.10.2018 - 08:13 Uhr
Wenn das kein Grund zur Freude ist. :)

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 831

Registriert seit 11.06.2013

23.10.2018 - 19:43 Uhr - Newsbeitrag
Nun auch offiziell.

wirklich?
23.10.2018 - 22:18 Uhr
furchtbar!

kukimemering

Postings: 11

Registriert seit 20.06.2013

24.10.2018 - 07:27 Uhr
toll. nach langer zeit wieder ein damon albarn-song, den ich kaum ausmachen möchte.

myx

Postings: 527

Registriert seit 16.10.2016

24.10.2018 - 08:23 Uhr
Mich fesselt der Song auch auf Anhieb, tolles Ding.

Plattenbeau

Postings: 559

Registriert seit 10.02.2014

24.10.2018 - 12:16 Uhr
Nicht schlecht, haut mich aber auch nicht um. Zumindest bleibt Albarn den Orgelpfeifen treu.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12842

Registriert seit 07.06.2013

24.10.2018 - 14:12 Uhr
Komischer Song.

musie

Postings: 2355

Registriert seit 14.06.2013

24.10.2018 - 14:26 Uhr
in der Tag ein seltsames Lied. da gefällt mir praktisch jeder Song vom ersten Album besser.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13777

Registriert seit 08.01.2012

24.10.2018 - 14:51 Uhr
The Good, The Bad & The Queen

'Merrie Land'



+++ Die Supergroup um Damon Albarn (Blur, Gorillaz) und Paul Simonon (The Clash) kehrt nach 11 Jahren mit neuem Album 'Merrie Land' zurück +++

+++ VÖ: 16. November 2018 +++







Liebe Freunde des guten Geschmacks,

ich freue mich, euch heute großartige Neuigkeiten zu verkünden: Am 16. November wird – nach nunmehr elf Jahren Pause - ein neues Album der legendären Supergroup The Good, The Bad & The Queen erscheinen. 'Merrie Land' ist das zweite Album von Damon Albarn (Blur, Gorillaz), Paul Simonon (The Clash), Tony Allen und Simon Tong und folgt dem gefeierten, selbstbetitelten Debütalbum aus 2007.
Einen Vorgeschmack auf das lang erwartete Werk liefert die gleichnamige Singleauskopplung 'Merrie Land'.



Produziert von Producer-Legende Tony Visconti und den vier Bandmitgliedern enthält 'Merrie Land' zehn neue Tracks – geschrieben in einer Zeit, in der sich Großbritannien auf seinen endgültigen Austritt aus der EU vorbereitet. Heraus kam ein Abschiedsbrief der Band - eine Reihe von Beobachtungen und Überlegungen zu "Britishness" in 2018. 'Merrie Land' ist ein wunderschönes und hoffnungsvolles Plädoyer für das heutige Großbritannien - ein offenes Großbritannien - und die vielfältigen Möglichkeiten der Zukunft jenseits von London. Ein Großbritannien, das derzeit in einer großen Krise steckt und sich fragt, was jetzt noch gerettet werden kann.

Der Zeitpunkt für ein neues Album könnte nicht passender sein. Kaum eine Band kann die allgegenwärtige Stimmung aus Optimismus, Desorientierung und Bestürzung perfekter entwirren. Mit 'Merrie Land' schafft die Band eine kreative Symbiose aus Vergangenheit und Zukunft, die sich von einer gemeinsamen schillernden Musikgeschichte inspirieren lässt und die hybriden Ergebnisse in ein brillantes postmodernes, aber durch und durch britisches Gewand kleidet.

Das Album erscheint auf ihrem eigenen, neu gegründeten Label 'Studio 13'.



Offizielles Video zu 'Merrie Land'




TRACKLISTING
Merrie Land
Gun to the Head
Nineteen Seventeen
The Great Fire
Lady Boston
Drifters & Trawlers
The Truce of Twilight
Ribbons
The Last Man to Leave
The Poison Tree



METADATEN

Artist: The Good, The Bad & The Queen

Album: Merrie Land

VÖ: 16.11.2018

Label: Studio 13

Vertrieb: ADA / Warner Music

EAN: 0190296941313
Artwork & Pressebilder: www.warnermedia.de

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 831

Registriert seit 11.06.2013

05.11.2018 - 11:07 Uhr - Newsbeitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13777

Registriert seit 08.01.2012

08.11.2018 - 21:18 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

myx

Postings: 527

Registriert seit 16.10.2016

08.11.2018 - 21:22 Uhr
Schöne Liebeserklärung von Kevin an das Album, freue mich.

tjsifi

Postings: 235

Registriert seit 22.09.2015

12.11.2018 - 13:53 Uhr
Gun to the Head ist der Knaller, alleine schon die Flöte...grossartig!

Plattenbeau

Postings: 559

Registriert seit 10.02.2014

12.11.2018 - 15:09 Uhr
Anscheinend wollen sie ein ganzen Album mit Kirmesmusik aufnehmen.
Dennisolsolol
19.11.2018 - 09:48 Uhr
Ein sehr schönes Album, wenn man Damon Albarn mag!

myx

Postings: 527

Registriert seit 16.10.2016

19.11.2018 - 10:37 Uhr
Mir gefällt das Album auch. Wundervoll wehmütiger Abgesang auf das Vereinigte Königreich zu Zeiten des Brexit. Zu den Highlights zählt für mich "Ribbons".

Ich mag aber auch diese Drehorgel-artigen Songs wie "Merrie Land" oder "Gun to the Head". Da zieht einer durch die Lande, von Dorfplatz zu Dorfplatz, und verkündet Wahrheiten, die viele nicht hören wollen. Schöne Album-Idee, toll umgesetzt – auch visuell.

musie

Postings: 2355

Registriert seit 14.06.2013

19.11.2018 - 13:28 Uhr
finde das album enttäuschend...

MM13

Postings: 1534

Registriert seit 13.06.2013

19.11.2018 - 18:40 Uhr
ich auch,irgendwie hab ich was anderes erwartet,obwohl ich auch nicht so genau weiss was.

2plus2gleich5

Postings: 267

Registriert seit 22.08.2016

23.11.2018 - 15:19 Uhr
Oh, das wächst ganz schön. Tolle Texte. Die Lieder entfalten sich langsam, aber stetig. Erinnert mich atmosphärisch manchmal ein wenig an "Let England Shake", nicht nur wegen der offensichtlichen thematischen Gemeinsamkeiten. Geht das noch jemandem so?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12842

Registriert seit 07.06.2013

23.11.2018 - 16:06 Uhr
Ich hör mich grad so rein, aber ja, es hat etwas diesen "alten" britischen Geist.

Mister X

Postings: 2303

Registriert seit 30.10.2013

25.11.2018 - 22:51 Uhr
Ist schon wirklich stark Brexit gepraegt das Album. Scheint Albarn ja wirklich mitgenommen zu haben. Gefaellt mir die Platte. Albarn sowieso ein Arbeitstier dass viel zu wenig gewuerdigt wird ! Leider wohl erst zu seinem Tod.
Peppermint Patty
18.12.2018 - 10:58 Uhr
Hab jetzt über die ME-CD wenigstens mal Merrie
Land kennengelernt.Ein wirklich wunderschöner
Song.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: