Tocotronic - Pure Vernunft darf niemals siegen

User Beitrag

qwertz

Postings: 493

Registriert seit 15.05.2013

31.07.2017 - 23:14 Uhr
Aber die hier hat doch schon mit "Ich habe Stimmen gehört" einen der besten Songs überhaupt zu bieten. ;)
"Im Zweifel für den Zweifel" war mir immer irgenwie zu gewollt und formelhaft. Im Sinne von "Ich schreibe jetzt mal alle Wörter mit Z aus dem Wörterbuch und reihe sie an einander." Da überdeckt die Form für mich den nichtssagenden Inhalt bzw. Zweck des Songs.

MopedTobias

Postings: 14280

Registriert seit 10.09.2013

31.07.2017 - 23:34 Uhr
Dieses "Gewollte", affektiert Intellektuelle ist für mich aber ein essentieller Bestandteil davon, was die Band für mich ausmacht. In "Zweifel" bringen sie das so eindrucksvoll wie nie rüber und verpacken es auch noch in einem zum Sterben schönen Song. Diese Streicher, mein Gott.

Oceantoolhead

Postings: 1163

Registriert seit 22.09.2014

01.08.2017 - 16:34 Uhr
'Aber Hier Leben, Nein Danke', 'In Höchsten Höhen', 'Alles in Allem', 'Mein Prinz', 'Ich habe Stimmen gehört' , alles Highlights der Diskographie. Was aber Cheers for Tears (oder so ähnlich?) bezwecken soll... keine Ahnung.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6410

Registriert seit 13.06.2013

01.08.2017 - 18:49 Uhr
Das frage ich mich bei Angel aber auch.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

01.08.2017 - 19:22 Uhr
Das frage ich mich bei Angel aber auch.

An einen Stellen ist es ein schmaler Grat. "Angel" ist grenzwertig. "Gegen den Strich" finde ich jedoch drüber. Schlechtes Lied.

"Cheers for Fears" ist ein viel zu langes Interlude, ansonsten aber ok.

"Tag der Toten" wurde hier in der Aufzählungsrunde vergessen. Berührender waren die Tocos sehr selten. Ein echtes Highlight.

Der Titeltrack hingegen sollte hingegen als riesengroßes Banner an den Ultrakurven eines jeden Bundesligastadions hängen :)

Oceantoolhead

Postings: 1163

Registriert seit 22.09.2014

01.08.2017 - 19:35 Uhr
Komisch, Gegen den Strich finde ich gar nicht so übel. Als Single des Albums gehts in Ordnung und ist n guter Ohrwurm. Dafür find ich Tag der Toten relativ langweilig. So gehen Geschmäcker auseinander.

Wo wir ja eh grade alle dabei sind :

Aber hier leben, nein danke 8,5/10
In höchsten Höhen 8,5/10
Der Achte Ozean 8/10
Keine Angst für Niemand 8/10
Gegen den Strich 7,5/10
Angel 7,5/10
Pure Vernunft Darf Niemals Siegen 7/10
Cheers For Fears Skip/10
Alles in Allem 9/10
Mein Prinz 9/10
Tag der Toten 6/10
Ich habe Stimmen gehört 10/10

In der Diskographie für mich eigentlich nur übertroffen vom Nachfolger, dafür aber um Einiges.

Gordon Fraser

Postings: 1489

Registriert seit 14.06.2013

01.08.2017 - 19:40 Uhr
Klar bestes Album der Band für mich.

muckipup

Postings: 71

Registriert seit 13.06.2013

01.08.2017 - 19:46 Uhr
Ich sehe das Album etwa im Mittelfeld der Diskographie. Mit einigen Stücken kann ich wenig bis nichts anfangen, dafür zählen aber z.B. Ich habe Stimmen gehört und v.a. der großartige Titeltrack zu den absoluten Karriere-Highlights.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

01.08.2017 - 19:52 Uhr
Genaue Songbewertung kann ich grad nicht machen, das Album würde aber sicher um die 7.5 bei mir stehen. Wäre Platz 5 in der Diskographie.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17214

Registriert seit 08.01.2012

20.09.2017 - 18:06 Uhr - Newsbeitrag
Hallo Freunde der Unvernunft,
der Musikexpress schreibt über das 7. Album der Übergruppe Tocotronic: "Es gibt nicht all zu viele Alben deutschsprachiger Indiebands, die sich ins Gedächtnis einbrennen und irgendwie für immer da bleiben." Kann man so stehen lassen, ja.
Allein der Slogan bzw. Song "Aber hier leben, nein danke" hat sich so in die Ohren gewühlt, der geht da nie wieder weg. Und soll er auch gar nicht! Darf sich gern zu all den anderen Toco-Melodien und Textzeilen hocken, die unweigerlich auf der Festplatte eingebrannt sind.
Mit neuem reduzierten Sound, in nur 9 Tagen live eingespielt, erstmals mit Rick McPhail als offiziellem Bandmitlied und erstmals von Moses Schneider produziert. Alles Facts über "Pure Vernunft darf niemals siegen", die einige von euch interessieren mögen und andere gähnend machen. Whatever, ab 22.09. wieder auf Vinyl, auf grasgrünem um genau zu sein, mit tollem Klang und 180g.

Cayit

Postings: 106

Registriert seit 05.05.2014

06.01.2018 - 15:40 Uhr
Pure Vernuft... ist für mich das BESTE Album von Toco !!!



...wird schwer es zu Toppen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20761

Registriert seit 07.06.2013

06.01.2018 - 15:46 Uhr
Für mich das schwächste das ich kenne (Debut und alles ab K.O.O.K.).
Nee
06.01.2018 - 16:32 Uhr
Die letzten paar sind allesamt schwächer.

MopedTobias

Postings: 14280

Registriert seit 10.09.2013

06.01.2018 - 16:36 Uhr
Finde sie schwächer als alles andere ab der weißen, besser als alles davor.

Gordon Fraser

Postings: 1489

Registriert seit 14.06.2013

06.01.2018 - 16:45 Uhr
Mein liebstes Toco-Album, war aber nie der große Fan der Band und kenne nicht alle Alben aus dem Frühwerk.

Cayit

Postings: 106

Registriert seit 05.05.2014

11.02.2018 - 13:50 Uhr
Ich bleib dabei, Pure Vernunft...ist und bleibt das Beste Toco Album(für mich).
Ohne den einen aussetzer(cheers for fears) wäre es eine 10/10 so ist es 9.5/10 geworden als ganzes.
Auch das neue Album Die Unendlichkeit konnte an die Pure Vernunft nicht dran kommen...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20761

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2018 - 01:52 Uhr
Und ich bleibe dabei... für mich ihr schwächstes.

qwertz

Postings: 493

Registriert seit 15.05.2013

12.02.2018 - 10:42 Uhr
Bin eher bei Cayit. Ich mag die Distanziertheit und (so empfinde ich es) Kälte von Text und Musik. Ab dem Nachfolgealbum wurde es mir zu viel "Ich und du"-Lyrik. Diese Flucht in die mystische, naturnahe Romantik voller Rätsel weiß mich eher zu begeistern. Und "Cheers for fears" ist für mich nicht mal ein Aussetzer.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20761

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2018 - 11:18 Uhr
Ich werd es nochmal mit ihr versuchen, da ich eh grad viel Tocotronic höre. Aber mir ist sie als poppig, glatt, belanglos in Erinnerung. Bis auf "Ich habe Stimmen gehört" natürlich.
stati
12.02.2018 - 11:29 Uhr
Das Album mit den besten Tocotronic-Songs. Und mit den schlechtesten. Monoton und gleichförmig, in den besten Momenten hymnisch und hypnotisch. Textlich schön, nur gefallen mir die Spiele mit dem Englischen nicht. Knapp 7/10


Aber hier leben, nein danke 9/10
In höchsten Höhen 6/10
Der Achte Ozean 6,5/10
Keine Angst für Niemand 6/10
Gegen den Strich 6/10
Angel 6/10
Pure Vernunft Darf Niemals Siegen 9/10
Cheers For Fears 5/10
Alles in Allem 6/10
Mein Prinz 7,5/10
Tag der Toten 5/10
In tiefsten Tiefen 5/10
Ich habe Stimmen gehört 9/10

Mystery Symphony 6/10

Plattenbeau

Postings: 851

Registriert seit 10.02.2014

12.02.2018 - 11:32 Uhr
Noch immer eines meiner liebsten Alben der Band. Die Atmosphäre sagt mir sehr zu. Das Album ist gleichzeitig düster und entspannt, ein wenig unscheinbar vielleicht. Die erdige Produktion gefiel mir damals viel besser als der matschige Pop-Sound, den Tobias Levin auf dem weißen Album abgeliefert hat.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6410

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 11:44 Uhr
In höchsten Höhen 6/10
Der Achte Ozean 6,5/10
Keine Angst für Niemand 6/10
Mein Prinz 7,5/10

Sind alles Neuner bei mir.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20761

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2018 - 11:54 Uhr
Düster? Ich höre da nichts düsteres außer die letzten 2 Songs. Für mich klingt das alles nach Luft.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20761

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2018 - 17:56 Uhr
Nochmal versucht:

01 Aber hier leben, nein danke 7/10
02 In höchsten Höhen 6,5/10
03 Der achte Ozean 6/10
04 Keine Angst für Niemand 6/10
05 Gegen den Strich 7/10
06 Angel 6,5/10
07 Pure Vernunft darf niemals siegen 7,5/10
08 Cheers for fears 7,5/10
09 Alles in allem 7/10
10 Mein Prinz 7/10
11 Tag der Toten 6,5/10
12 In tiefsten Tiefen 8/10
13 Ich habe Stimmen gehört 9/10

Wird einfach nix.

qwertz

Postings: 493

Registriert seit 15.05.2013

12.02.2018 - 18:14 Uhr
"Aber hier leben", "Keine Angst für Niemand", "Alles in allem", "Mein Prinz", "Stimmen gehört" - doch habe da seit je her beim Hören dunkle bis spukige Bilder im Kopf. Die Zeile "Die Tiere stehen am Straßenrand" jagt mir immer einen wunderbaren Schauer über den Rücken.

Bei Tocotronic würde sich echt auch mal eine Song-Voting unter den Usern anbieten. Die Phasen polarisieren ja doch ziemlich und "den einen Hit" gibt es irgendwie gar nicht so richtig.

Amused

Postings: 231

Registriert seit 28.11.2016

12.02.2018 - 18:29 Uhr
Hätten sich nach dem Weißen auflösen sollen. Just my provocative 2 Cents.

Plattenbeau

Postings: 851

Registriert seit 10.02.2014

12.02.2018 - 19:57 Uhr
Ich verstehe nicht, warum "Gegen den Strich" und "Tag der Toten" insgesamt so mäßig wegkommen. Ich liebe diese Songs.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6410

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2018 - 17:10 Uhr
Bei Tocotronic würde sich echt auch mal eine Song-Voting unter den Usern anbieten. Die Phasen polarisieren ja doch ziemlich und "den einen Hit" gibt es irgendwie gar nicht so richtig.

Wieviele Leute wären denn dabei? Würde mich bereit erklären, das zu managen.
Zähler
14.02.2018 - 19:10 Uhr
habe gerade nachgezählt: es wären 54 Leute dabei.

Matjes_taet

Postings: 435

Registriert seit 18.10.2017

14.02.2018 - 19:15 Uhr
@ Nörtz: Da wäre ich im Gegensatz zu der The Cure - Abstimmung dabei.

maxlivno

Postings: 1947

Registriert seit 25.05.2017

14.02.2018 - 19:37 Uhr
Tocotronic wäre ich definitiv dabei!
Die bleierne Scheiß-Zeit
14.02.2018 - 19:38 Uhr
"Habe gerade nachgezählt" könnte auch ein Toco-Titel sein.

MopedTobias

Postings: 14280

Registriert seit 10.09.2013

14.02.2018 - 19:39 Uhr
Auch dabei, aber man sollte erstmal The Cure fertig werden lassen.

AVMsterdam

Postings: 344

Registriert seit 13.03.2017

21.03.2020 - 18:34 Uhr
Den Titelsong finde ich anstrengend, ansonsten angenehme Musik, nicht zu verkopft, nicht zu luftig und immer mit schönen Melodien.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20761

Registriert seit 07.06.2013

21.03.2020 - 18:38 Uhr
Der Titelsong ist neben "Ausgerechnet" mein absolutes Highlight. So einen geilen Sound hatten sie noch nie.

MopedTobias

Postings: 14280

Registriert seit 10.09.2013

21.03.2020 - 18:47 Uhr
Öh, kann es sein, dass du im falschen Album bist? "Ausgerechnet" ist auf der "Unendlichkeit" und den Titelsong von der "Pure Vernunft..." hier hast du weiter oben noch mit 7,5 bewertet :D

Ich bin nicht der größte Fan von der Platte hier, aber der Closer "Ich habe Stimmen gehört" ist ganz fantastisch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20761

Registriert seit 07.06.2013

21.03.2020 - 18:48 Uhr
Ha, mein Fehler. Dachte, wir wären in der UNendlichkeit. Sorry. Bin wieder weg. Denn das Album hier mag ich leider gar nicht.

Seite: « 1 ... 4 5 6 7
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: