Lana Del Rey - Norman Fucking Rockwell!

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5108

Registriert seit 26.02.2016

22.12.2019 - 21:48 Uhr
01. Norman Fucking Rockwell 9/10
02. Mariners Apartment Complex 10/10
03. Venice Bitch 10/10
04. Fuck It I Love You 8/10
05. Doin' Time 7/10
06. Love Song 8/10
07. Cinnamon Girl 9/10
08. How To Disappear 9/10
09. California 10/10
10. The Next Best American Record 7/10
11. The Greatest 10/10
12. Bartender 7/10
13. Happiness Is A Butterfly 9/10
14. Hope Is A Dangerous Thing For A Woman Like Me To Have – But I Have It 10/10

Einfach so gut. Mit den "Lowlights" gehe ich mit, aber nur relativ zu sehen.

Autotomate

Postings: 1997

Registriert seit 25.10.2014

22.12.2019 - 22:00 Uhr
"Hope Is A Dangerous Thing..." ist so atemberaubend...

hideout

Postings: 771

Registriert seit 07.06.2019

23.12.2019 - 11:34 Uhr
Na dann will ich auch mal:

01. Norman Fucking Rockwell 9/10
02. Mariners Apartment Complex 10/10
03. Venice Bitch 8/10
04. Fuck It I Love You 7/10
05. Doin' Time 9/10
06. Love Song 8/10
07. Cinnamon Girl 7/10
08. How To Disappear 8/10
09. California 8/10
10. The Next Best American Record 6/10
11. The Greatest 9/10
12. Bartender 8/10
13. Happiness Is A Butterfly 8/10
14. Hope Is A Dangerous Thing ... It 8/10

Bar-stutter-tender gefällt, kann es aber verstehen wenn es einem nicht zusagt. Ansonsten imho ihr bestes Album. Lediglich "The next best..." fällt hier v.a. stilistisch aus der Reihe, würde mich nicht wundern wenn der Song ein Überbleibsel des Vorgängeralbums ist. 8,5/10

Marküs

Postings: 579

Registriert seit 08.02.2018

24.12.2019 - 07:41 Uhr
Bartender 2/10

Autotomate

Postings: 1997

Registriert seit 25.10.2014

24.12.2019 - 09:56 Uhr
"Hope Is A Dangerous Thing..." ist so atemberaubend...

...wenn ich es in der richtigen Stimmung höre - und wenn ich da tatsächlich mal ankomme. Für mich und meine erbärmliche Aufmerksamkeitsspanne ist das Album zum Durchhören ungefähr 20 Minuten zu lang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21529

Registriert seit 07.06.2013

27.04.2020 - 22:21 Uhr
Hach, das ist schon ein tolles Album. Heute mal den ersten milderen Abend auf dem Balkon verbracht und das Album gehört. Wunderbar. Wie super auch "Doin' time" (eh einer meiner Favoriten) da reinpasst. Ansonsten natürlich "Mariners Appartement Complex" gern auch 3 Mal am Stück.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7051

Registriert seit 23.07.2014

27.04.2020 - 22:37 Uhr
Stimme dir bei allem zu! :)

hideout

Postings: 771

Registriert seit 07.06.2019

28.04.2020 - 00:52 Uhr
Wie super auch "Doin' time" (eh einer meiner Favoriten) da reinpasst.

Mag den auch sehr, hat diesen wohligenb Chillout-Sound aus den 00er Jahren.

Mann 50 Wampe

Postings: 489

Registriert seit 28.08.2019

28.04.2020 - 06:44 Uhr
Nach häufigen Hören:
Einige gute Songs, reifer als ihre früheren Werke. Über weite Strecken sind einig Songs aber doch recht banal, einiges an Füllmaterial, insgesamt zu lang das Album.

MopedTobias

Postings: 14771

Registriert seit 10.09.2013

28.04.2020 - 10:35 Uhr
Ich halte "The next best American record" weiterhin für den einzigen verzichtbaren Song.

hideout

Postings: 771

Registriert seit 07.06.2019

28.04.2020 - 11:02 Uhr
Ich halte "The next best American record" weiterhin für den einzigen verzichtbaren Song.

Ich auch, klingt wie ein Restbestand vom Vorgängeralbum, imho, der da noch reingequetscht wurde.

Xavier

Postings: 176

Registriert seit 25.04.2020

01.05.2020 - 08:25 Uhr
Aus all ihren Songs höre ich ihre nicht geringen Ansprüche auf einen gewissen gehobenen Lebensstil heraus, was einen gewissen alltäglichen Luxus bedeutet, aber auch sorglose Reisen in ganz Europa, wie sollte sie das ohne ihre Musik finanzieren können? Ihren Songs ist zu entnehmen, dass sie sich gelangweilt von ihrem luxuriösen Lebensstil fühlt, was sie extrem melancholisch macht.

MopedTobias

Postings: 14771

Registriert seit 10.09.2013

01.05.2020 - 10:32 Uhr
Gerade du als Literat solltest doch wissen, dass eine Gleichsetzung von lyrischem Ich mit tatsächlicher Verfasserin fatal sein kann. Wurde nicht schon längst der Tod des Autors erklärt? :)

Xavier

Postings: 176

Registriert seit 25.04.2020

01.05.2020 - 11:54 Uhr
Sonderbarkeiten der modernen Literaturwissenschaft.

8hor0

Postings: 297

Registriert seit 14.06.2013

04.05.2020 - 13:16 Uhr
ich liebe lana, egal was sie macht <3

Peacetrail

Postings: 775

Registriert seit 21.07.2019

11.05.2020 - 21:16 Uhr
Zum ersten Mal gehört, und ich schließe mich vielen hier an: Venice Bitch ist der Hammer!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21529

Registriert seit 07.06.2013

01.06.2020 - 01:30 Uhr
Gerade mal bisschen ihre Wiki durchgeschaut. Bis inklusive "Lust for Life" war ja ein Rick Nowles neben ihr der Hauptsongwriter. Auf der neuen ist es ein Jack Antonoff. Auch mal gut zu wissen. :D

Seite: « 1 ... 3 4 5 6
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: