Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Motorpsycho - The crucible

User Beitrag
Umblätterer
13.02.2019 - 14:43 Uhr
tada!

Analog Kid

Postings: 2155

Registriert seit 27.06.2013

13.02.2019 - 15:24 Uhr
Soviel wird bei Wobbler eigentlich bei genauer Betrachtung gar nicht gedudelt. Das ist schon ziemlich durchkomponiert alles. Nur halt lange Nummern.
Bei Motorpsycho wird ja in der Tat manchmal "gedudelt", bei Pacific Sonata von der Tower z.B. wobei das da für mich ja eher trippy rüberkommt, wie bei Can oder so. Das passt dann auch total, aber haut auch nicht immer hin, bei Songs wie Ratcatcher von der "Eggplant" nervts mich manchmal auch ein bisschen, da könnten solche Stellen dann gern auch etwas kürzer ausfallen.

BVBe

Postings: 801

Registriert seit 14.06.2013

14.02.2019 - 15:33 Uhr
So, habe das Album zum ersten Mal durchgehört. Natürlich die üblichen, erhofften Trademarks (Riffs, mehrstimmige Gesänge), insgesamt ist noch nicht so viel hängengeblieben, ist ähnlich unzugänglich wie THE DEATH DEFYING UNICORN.

PSYCHOTZAR brockt ganz schön los, hat die stampfende Energie eines "The Wheel", erscheint mir jedoch als das "schwächste" Stück. - LUX AETERNA steigert sich; schon geil, wie sich der jazzige Teil einfügt. - THE CRUCIBLE ist mit seinen fast 21 Minuten dennoch fast das kurzweiligste Stück. Liebenswerte Dynamikwechsel von Harmonie zu Chaos und zurück.

Aber mit einmaligem Hören tut man einem MOTORPSYCHO-Album immer unrecht. Momentaufnahme: 7/10 Hat mancherorts die Sperrigkeit der alten Proggrößen wie YES oder KING CRIMSON. Für Neueinsteiger würde ich es jedenfalls nicht empfehlen.

Jetzt folgt der zweite Durchlauf.

BVBe

Postings: 801

Registriert seit 14.06.2013

14.02.2019 - 16:15 Uhr
THE CRUCIBLE ist das Highlight! Hypnotisch, ein Roadtrip, wie es sich einschmeichelt, langsam anzieht, pumpt, dann den hübschen Vorhang endlich runterreißt und ein psychedelisches Gewitter über den Wüstenboden wälzt - gewaltig, soghaft - da dreht sich das "Wheel" wieder. Dann die Auflösung? Oder doch nur ein kurzes Schnappen nach Luft? Es folgt die Erlösung in Form eines Ausbruchs, das Tempo wird kurzzeitig hochgerissen, dann kommt die Zielgerade, der Kreis in dieser Rockoper schließt sich.

Okay, vielleicht spinne ich mit meiner Beschreibung. Aber auf diesen Trip dürft ihr euch echt schon mal freuen!

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

14.02.2019 - 17:04 Uhr
Gerade auf der Heimfahrt das erste Mal gehört und auch ich war vom Titelstück direkt begeistert. Was für ein turbulenter Einstieg über die ersten 4 1/2 Minuten, was für ein herrlich grollender Bass.
Und dann dieses heavy-düstere Riff ab ca. Minute 10 mit fast Noise-Attacken der Gitarre.
Kurze Verschnaufpause bevor der quirlige Anfang zurückkehrt. WOW.
Ich hab's sicher schon ein oder zwei Mal erwähnt, aber ich liebe diese Band wie keine andere.

VelvetCell

Postings: 7022

Registriert seit 14.06.2013

14.02.2019 - 19:14 Uhr
Heute eingetroffen rotiert die Platte erstmals auf meinem Plattenspieler. Erster Eindruck nach zwei Songs: Großartig! Packt mich sofort und damit schneller als die Tower. Vielleicht ist man aber einfach auch schon an den Tower-Sound gewöhnt.

Fehlt noch The Crucible.

Und viele weitere Hördurchgänge.

VelvetCell

Postings: 7022

Registriert seit 14.06.2013

14.02.2019 - 19:21 Uhr
@Mayakhedive: Wie findest du denn das zusammengeschnittene "Here be monsters"?

Und da ...

"Ich hab's sicher schon ein oder zwei Mal erwähnt, aber ich liebe diese Band wie keine andere."

... bin ich ganz bei dir.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

14.02.2019 - 19:41 Uhr
Wie ich sagte, mein ewiger Dank ist dir gewiss.
Ich hab "Here be monsters" wirklich selten gehört, weil ich das mit der Pause so doof fand. Und bisher gefiel mir auch das ewige Intro nicht. Jetzt als Einheit entfaltet sich das Ding ganz anders und der atmosphärische Einstieg passt perfekt. Überhaupt, diese "schwebende" erste Hälfte mit dieser göttlichen Melodie die dann in dieses hypnotische Geriffe kippt. Ganz groß, Danke!

VelvetCell

Postings: 7022

Registriert seit 14.06.2013

14.02.2019 - 19:56 Uhr
Das wollte ich hören. Diese Pause ist wirklich dämlich. Denn in der Tat ist der Song in seiner Gänze ein Meisterwerk. Das sich aber eben auch erst am Stück gehört entfalten kann.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

14.02.2019 - 21:58 Uhr
Es haut mich echt um, wie die innerhalb von 1 1/2 Jahren mit noch relativ neuem Bandmitglied zwei SOLCHE Alben raushauen und daneben noch auf Tour gehen.
Ich hatte ja im Vorfeld die Befürchtung, dass bei nur drei Songs, trotz Überlänge, bissl wenig drin ist. Aber hier werden Spannungsbögen und Ideen aufgefahren, dass es nur so ein Freude ist. Ich glaube auch, ich finde den Sound sogar noch ein wenig geiler als auf The Tower.

Wieder einmal: abgeliefert auf einem Niveau, das in dieser Konstanz und über diesen Zeitraum eigentlich nicht möglich sein sollte.

Zappyesque

Postings: 1005

Registriert seit 22.01.2014

15.02.2019 - 10:01 Uhr
Ja, „the crucible“ ist das Album, worauf ich von dieser Gruppe nun schon lange gewartet habe. Sehr fein, der Überfluss weggeschnitten (ähnlich wie bei dem stimmigen Here be monsters album), und durchdachte dynamische Kompositionen, die mit eben so viel bedacht arrangiert wurden). Hört sich für mich sogar sehr wie die härtere Konsequenz von here be monsters an, etwas weniger nach the Tower...

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 11:18 Uhr
Es sind schon geile 40 minuten, die uns unsere Lieblingsnorweger da vorlegen...für mich muss ich sagen ist Lux aeterna das überstück und insgesamt ist für mich The tower das bessere Album.
Aber auf extrem hohem Niveau...nach jetzt fast 30 Jahren als Band auf einem so geilen kreativen Hoch zu wirken ist grandios und einzigartig.
What a Band!!!

verneig...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 13:42 Uhr
Bock heut jemand auf ne erste Sessions?

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 17:25 Uhr
wäre dabei...ab abends

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 17:40 Uhr
Ab wann Abends? Kann nur so bis 21 Uhr

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 17:43 Uhr
Entgegen meiner unsozialen Ader könnte ich dem zum Test ja auch einmal beiwohnen.

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 17:44 Uhr
ab 20.00...ggf ticken früher

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 17:53 Uhr
Das macht Spaß. Dann können wir ja mal 20 Uhr anpeilen.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 17:54 Uhr
Aye

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 19:31 Uhr
Wie siehts aus?

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 19:33 Uhr
Ich sitze bereit

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 19:42 Uhr
ich bin jetzt auch wieder da.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 19:48 Uhr
20.00 Uhr Start?

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 19:50 Uhr
Passt

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 19:54 Uhr
okay...
ich hab das noch nie gemacht wir zählen eine bestimmte zeit runter und dann start.?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 19:58 Uhr
Du startest das Album um exakt 20.00:00 Uhr und dann wird einfach parallel hier kommentiert. Ganz easy.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 19:58 Uhr
Heutzutage laufen die Zeiten ja alles recht gleich auf Laptops, Smartphones, etc... früher mussten da echt alle Uhren richtig gehen. :D

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:00 Uhr
Rock on!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 20:00 Uhr
"Psychotzar" groovt los. Schon mal schöner Eintieg!

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 20:00 Uhr
stimmt, extrem analog gedacht...bin alt

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:00 Uhr
Fettes Riff direkt zum Einstieg. Geiler Gong auch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 20:02 Uhr
@dreckskerl:
Wir haben auch nen inzwischen ziemlich langen Thread, wo wir uns immer verabreden zum Parallelhören. Würde mich freuen, wenn ihr ab und zu dabei wärt.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:02 Uhr
Wer hier nicht nach spätestens 2 Minuten zumindest gaaanz leicht nickt, dem ist vermutlich nicht zu helfen.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:02 Uhr
Der gute Snah ist in meiner Welt Solo-König!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 20:03 Uhr
Geil, die Bläser jetzt ab 3:00.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 20:03 Uhr
Zm wievielten Mal hört ihr das Album grad? Ich zum ersten Mal.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:04 Uhr
Das Gegniedel hoch und runter ist auch extrem super.

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 20:04 Uhr
den ersten song zum 6. mal
den 2. zum 16. mal
den dritten gleich in gänze zum 3. mal

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:04 Uhr
Ich zum fünften

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 20:05 Uhr
Haha, alles klar. Also bin ich hier der Neuling. Gefällt mir bis jetzt sehr gut. Aber was war acuh anderes von dieser Überband zu erwarten. Geile Gitarren- und Basssoli jetzt.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:06 Uhr
Jetzt diese düstere ruhige Stelle. Der Gitarrensound gefällt mir richtig gut.

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 20:06 Uhr
Der Psychotzar ist schon sehr black sabbath hommage dann aber wieder riffs und brüche die bei sabbath nie vorgekommen sind...ist schon irgendwie ne muskelübung aber mittler weile find ich schon sehr geil.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:06 Uhr
Kommt live bestimmt hervorragend.

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 20:07 Uhr
yepp 20.06 fängt fast ein neuer Song an.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:08 Uhr
Das Finale fand ich beim ersten Hören gewöhnungsbedürftig. Aber... Auch geil :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32366

Registriert seit 07.06.2013

15.02.2019 - 20:09 Uhr
"Lux Aeterna" beginnt ruhig.

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:09 Uhr
Freu mich echt auf deine Reaktionen, wenn du das noch GAR nicht kennst. Hihi5

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 20:10 Uhr
das finale ist an der Grenze zur Parodie....das war auch das was ich nicht sooo gut fand.

ja jetzt dieses Überteil

Mayakhedive

Postings: 2526

Registriert seit 16.08.2017

15.02.2019 - 20:11 Uhr
Herr Järmyr ist auf dem Album wirklich der Oberhammer.

dreckskerl

Postings: 9970

Registriert seit 09.12.2014

15.02.2019 - 20:13 Uhr
Das ist einfach geil...die melodie bögen ab 2:00 erinnern mich and trail of dead, yes und genesis.

Seite: « 1 2 3 4 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim