Kommt es auf die Länge an?

User Beitrag

Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

03.09.2020 - 22:42 Uhr
Petter und Paulie, zwei Plattentests-Koriphäen

Given To The Rising

Postings: 7191

Registriert seit 27.09.2019

03.09.2020 - 22:57 Uhr
Koniferen. Das Wort heißt Koniferen.

Given To The Rising

Postings: 7191

Registriert seit 27.09.2019

03.09.2020 - 23:03 Uhr
Petter Paulie Rubens, mein Lieblingsmaler.

Pivo

Postings: 460

Registriert seit 29.05.2017

04.09.2020 - 09:43 Uhr
Um hier weiter der der Musik zu bleiben:

Es gibt sicher auch einige überlange Songs, die man sich nicht kürzer vorstellen kann, weil es der Stimmung nicht zuträglich wäre. Beispiele hierfür gibt es sicher zahlreiche aber spontan fällt mir ein:

Gazpacho - Soyuz Out (rund 13,5 Minuten)

Hier wird immer wieder Dynamik und Thema gewechselt, dass eine Kürzung des Songs zu jeder Zeit ein tragendes Element entfernen würde, was die Stimmung runterziehen würde.

Ein anderes Beispiel, wo für mich die Länge nicht das Hauptthema ist, ist zum Beispiel:

Archive - Again (runde 16 Minuten)

Im Mittelteil wogt es minutenlang hin und her. Wenn man hier beliebige fünf Minuten rausschneiden würde, hätte es für mich keinen negativen Effekt.

Given To The Rising

Postings: 7191

Registriert seit 27.09.2019

04.09.2020 - 09:46 Uhr
GY!BE - Providence (30 Minuten)
Alles drin.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: