Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Seite: « 1 ... 67 68 69 ... 77 »

Direkt zum neuesten Beitrag

Listening-Sessions im Forum

User Beitrag

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

01.12.2020 - 10:20 Uhr
@Luc
Guter Punkt. Aber der Wechsel von LP zu Lp dauert etwas länger als Umdrehen, also zeitlich dann doch ungefähr wie 4 mal wechseln ;-)

Luc

Postings: 1409

Registriert seit 28.05.2015

01.12.2020 - 11:04 Uhr
Grade noch mal so rausgewunden ;-)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

08.12.2020 - 08:00 Uhr
Heute Abend – am 40. Todestag von John Lennon – gehts weiter in der Beatles-Nerdclub-Runde: Wir nähern uns der Zielgeraden mit "Let it be". Treffpunkt wie immer um 21 Uhr im Thread, Start fünf Minuten später.

Eventuell müsst Ihr heute auf mich (eventuell auch nur zeitweise) verzichten. Weiß noch nicht genau, ob ich es rechtzeitig schaffe. Aber ich geb mein Bestes.

Klaus

Postings: 4191

Registriert seit 22.08.2019

08.12.2020 - 13:55 Uhr
Wie war gleich der Terminplan, was nachfolgende Künstler angeht?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

08.12.2020 - 14:03 Uhr
Wie war gleich der Terminplan, was nachfolgende Künstler angeht?

Wir beenden das Jahr jetzt noch mit den Beatles.

08.12. Let it be
15.12. Abbey Road
22.12. Past masters Vol 1.
29.12. Past masters Vol. 2

Dann starten wir im neuen Jahr frisch mit Talk Talk (wie komme ich denn ständig auf die Talking Heads?!):

05.01. The party's over
12.01. It's my life
19.01. The colour of spring
26.01. Spirit of Eden
02.02. Laughing stock

Gomes21

Postings: 3754

Registriert seit 20.06.2013

08.12.2020 - 18:18 Uhr
Ach geil, hab ich nciht mitbekommen, aber im neuen Jahr bin ich dann unbedingt dabei!

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

08.12.2020 - 20:37 Uhr
Talking Heads bestimmt, weil sie eigentlich die viel spannendere Band wären, Jenny ;).

Nein, im Ernst: Ich freue mich auch auf die Talk-Talk-Sessions, weil ich deren Werk noch zu wenig kenne.

Kai

Postings: 1250

Registriert seit 25.02.2014

08.12.2020 - 22:11 Uhr
ab dem 19.01. bin ich dann auch dabei. vielleicht auch schon ab dem 12.01. :)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18000

Registriert seit 10.09.2013

08.12.2020 - 22:28 Uhr
So wird es bei mir auch sein.

dieDorit

Postings: 2046

Registriert seit 30.11.2015

09.12.2020 - 08:44 Uhr
Also ich fand die Beatles-Sessions durchaus sehr aufschlussreich, Moped, du hast was verpasst, würde ich sagen.

myx

Postings: 2871

Registriert seit 16.10.2016

09.12.2020 - 09:14 Uhr
@dieDorit: Du scheinst mehr Gefallen an den Beatles gefunden zu haben, als du im Vorfeld gedacht hast, nicht? ;) Mir sind auch eher unbekannte Seiten der Band bei den Sessions zum ersten Mal aufgegangen, hat sich also auch für mich bereits gelohnt.

dieDorit

Postings: 2046

Registriert seit 30.11.2015

09.12.2020 - 09:35 Uhr
Die ersten paar Alben fand ich noch nicht sonderlich spektakulär, mit Ausnahme von ein paar Songs. Die späteren Alben hatten da mehr zu bieten. Aber sie hatten schon so einige Überraschungen dabei. Sowas wie "Revolution 9" hätte ich nicht erwartet und trifft genau meinen Nerv für Absurdes und Abstraktes. Und gerade nochmal die "Let it be... naked" gehört – toll, einfach toll.

myx

Postings: 2871

Registriert seit 16.10.2016

09.12.2020 - 10:12 Uhr
Alles klar. :) Dann muss ich mir doch die "...naked" unbedingt noch anhören.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

15.12.2020 - 08:28 Uhr
Lockdown-Edition unserer Nerdclub-Runde: Heute Abend geht es weiter mit "Abbey Road". Kommt zahlreich, uns kann keine Ausgangssperre etwas anhaben!

Gomes21

Postings: 3754

Registriert seit 20.06.2013

15.12.2020 - 09:25 Uhr
Die listening sessions sind bei mir zuletzt irgendwie in Vergessenheit geraten, war eigentlich oft ne schöne Sache.

An den Beatles hab ich kein Interesse, aber im neuen Jahr geht es für mich ja gut los. Werden jetzt öfter diskografien „runtergerattert“? :-). Viel Spaß heute!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

15.12.2020 - 09:45 Uhr
Werden jetzt öfter diskografien „runtergerattert“? :-)

Das machen wir ja jetzt seit April, die Beatles-Runde ist schon die dritte Diskografie. Im nächsten Jahr geht es weiter mit Talk Talk (note to self: nicht Talking Heads, Jenny), vielleicht ist das ja eher etwas für Dich. :)

Dagon

Postings: 138

Registriert seit 14.06.2013

15.12.2020 - 09:51 Uhr
Abbey Road finde ich toll, da wäre ich gerne dabei. Wann geht es denn heute abend los?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

15.12.2020 - 10:05 Uhr
Abbey Road finde ich toll, da wäre ich gerne dabei. Wann geht es denn heute abend los?

Oh, das hab ich gar nicht mehr geschrieben. Siehste, einmal weggelassen und schon fehlts!

Wir treffen uns um 21 Uhr im Thread, los geht es mit dem Finger auf Play um 21:05 Uhr.

Watchful_Eye

User

Postings: 2597

Registriert seit 13.06.2013

15.12.2020 - 15:36 Uhr
Ich werde evtl mitmachen. Bin aber Banause, was die Beatles angeht. Die "Revolver" fand ich mal irgendwann über Spotify ganz gut.

kingbritt

Postings: 4473

Registriert seit 31.08.2016

15.12.2020 - 16:48 Uhr

. . . die sind auch nur über Spotify ganz gut. ^^

Gomes21

Postings: 3754

Registriert seit 20.06.2013

15.12.2020 - 17:07 Uhr
Bin auch Beatles Banause, ja bei Talk Talk wäre ich dabei. Wie wär's denn mal mit ner Notwist Disko-Session?

Ja ja ich bin schon weg. Bis Jenuar :-D

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

15.12.2020 - 20:59 Uhr
Finde das aber ziemlich gut, wenn auch mal "Banausen" mitmachen :). Nur so kann man was entdecken.

Wird mir bei den Talk-Talk-Sessions so gehen... War für mich jetzt bisher vor allem so ne halbwegs okaye bis auch mal nervige Radioband (auch wenn ich teilweise weiß, dass da mehr hintersteckt).

Huhn vom Hof

Postings: 3809

Registriert seit 14.06.2013

15.12.2020 - 21:02 Uhr
Wer "Spirit of Eden" und "Laughing Stock" gehört hat, kann (irgendwann) glücklich sterben.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18000

Registriert seit 10.09.2013

15.12.2020 - 21:07 Uhr
Also die letzten beiden Alben könnten von "Radioband" weiter weg nicht sein.

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

15.12.2020 - 21:08 Uhr
Glaube ich, MopedTobias (sagte ich ja schon). Kenne sie aber eben nur von da. Daher sind sie das für mich noch ;).

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27256

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2020 - 14:42 Uhr
@jo:
Oh, da wirst du staunen. Kannte früher auch nur "Such a shame" und "It's my life"... und dann entdeckte ich "Spirit of Eden" und die Welt war eine andere. :D

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

16.12.2020 - 15:17 Uhr
Klingt sehr gut - ich bin ja schon öfter mal über Artikel zur Band gestolpert, es hatte aber nie ganz zum Anhören gereicht. Jetzt bin ich aber wirklich gespannt :).

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

22.12.2020 - 09:39 Uhr
Vorletzte Runde für dieses Jahr und gleichzeitig das erste Special im Beatles-Nerdclub: Heute Abend hören wir uns gemeinsam die Volume 1 der "Past masters" an. Treffen um 21 Uhr im Thread, Beginn wie immer fünf Minuten später.

myx

Postings: 2871

Registriert seit 16.10.2016

22.12.2020 - 10:07 Uhr
Wünsche euch eine schöne Session. Kann leider zurzeit aus familiären Gründen nicht so gut im Forum mittun. Spätestens bei Talk Talk bin ich dann aber, denke ich, wieder dabei.

kingbritt

Postings: 4473

Registriert seit 31.08.2016

22.12.2020 - 11:39 Uhr

"Past Masters" I/II, 1962-65 und 1965-1970 Kompilation" von 1988 mit dem schwarzen Cover ist irgendwie am mir vorbei gezogen. Sind das alternative-/rare/unreleased Tracks oder B-Seiten Singles? Hörenswert?

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2020 - 12:08 Uhr
Past Masters I und II sind unheimlich wichtig und der damaligen (und ein Stück weit durch Streaming auch wieder heutigen) Veröffentlichungspolitik geschuldet, die in den UK dafür sorgte dass Singles in den seltensten Fällen von Album genommen, sondern als alleinstehendes Produkt veröffentlicht wurden.
Die Past Masters enthalten nun eben die, also alle Singles und B-Seiten (und eine EP), die nicht auf den Alben sind.

Was für große Songs darauf enthalten sind, kann man sich ja vorstellen, wenn man weiß, dass ohne die spätere "Kanonisierung" des Amerikanischen Magical Mystery Tour Albums such Strawberry Fields, Penny Lane und I Am The Walrus auf die Past Masters gekommen wären...

kingbritt

Postings: 4473

Registriert seit 31.08.2016

22.12.2020 - 14:08 Uhr

. . . oh danke, interessant Info. Eigentlich gängig ist eine Album- und Single Version.
Um neben dem Album weitere Einnahmen zu erzielen, sind das also reine Singles ohne auf einem Album zeitnah erschienen zu sein, also bezogen auf England hier die "Past Masters I und II".
Für Amerika ist die Kompilation dieser explizierten oder ausgelagerten Singles auf der "Amerikanischen Magical Mystery Tour Albums". Hoffe das war jetzt so halbwegs richtig.

Zappyesque

Postings: 658

Registriert seit 22.01.2014

22.12.2020 - 14:29 Uhr
Die Past Masters Alben sind jeweils von vorne bis hinten mit essentiellen Beatles Nummern gefüllt. Da führt für mich kein weg dran vorbei, es sei denn man besitzt die jeweiligen 7's. Gerade die Phase zwischen Rubber Soul und Abbey Road/Let It Be hat ja unheimliche markante Singles und B-Seiten geschmissen, wenn ich so an "Day Tripper", "We Can Work it Out" oder auch die Klavier und bass getriebenen "Lady madonna" und "Old Brown Shoe" denke...
Wenn ich mich nicht irre gibt es allerdings einige Überschneidungen zwischen den beiden Past Masters und den "Red/Blue" Kompilationsalben.

Zappyesque

Postings: 658

Registriert seit 22.01.2014

22.12.2020 - 14:33 Uhr
@kingbritt

Ja in etwa. Auch eben genannte songs "Day Tripper" und "We can work it out" erschienen ja kurze Zeit später in Amerika auf dem Rubber Soul/Help/Revolver Misch-album "Yesterday and Today".

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2020 - 15:34 Uhr
@kingbritt
Dazu muss man ja bedenken, dass die populäre Musik bis ins erste Drittel der 60er hinein von Singles getrieben, und Alben eher eine untergeordnete Rolle spielten. So sollen die Beatles auch deshalb auf diese Art der Veröffentlichungspolitik bestanden haben, weil die Kids, die ihre Musik kauften, so nicht zweimal für den gleichen Song zählten, sondern eine Single eben ein eigenständiges Produkt darstellte.

Auf dem amerikanischen Markt (auf dem Longplayer bereits eine größere Rolle spielen) wurde diese Philosophie deutlich aufgeweicht, indem je verfügbaren Songs auf Alben von etwa 10 Titel zusammengestellt wurden, und Singles dann einfach daraus ausgekoppelt wurden - hier hmm sicherlich der Geist der Einnahmensmaximierung festgestellt werden (die britischen Alben der Beatles hatten ja meist 14 Titel, und diese eben größtenteils exklusiv, ohne die vorgelagerten Singles).

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2020 - 16:08 Uhr
Ja in etwa. Auch eben genannte songs "Day Tripper" und "We can work it out" erschienen ja kurze Zeit später in Amerika auf dem Rubber Soul/Help/Revolver Misch-album "Yesterday and Today".

Wobei das aber weiterhin nicht im Kanon enthalten ist. Bei "Magical Mystery Tour" wurde es genau aus dem Grund gemacht - die Songs hätten schlichtweg nicht mehr auf die "Past Masters" gepasst und das Album wurde auch von den Beatles als nicht so schlimm angesehen - wie eben zum Beispiel diverse US-Alben/Konfigurationen vorher.

kingbritt

Postings: 4473

Registriert seit 31.08.2016

22.12.2020 - 17:19 Uhr
"Dazu muss man ja bedenken, dass die populäre Musik bis ins erste Drittel der 60er hinein von Singles getrieben, und Alben eher eine untergeordnete Rolle spielten."
Ja richtig, und auch die guten alten Wurlitzer Musikbox'en die überall "hipster" waren und wohl auch viel Taschengeld verschlangen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

29.12.2020 - 12:03 Uhr
Letzte Nerdclub-Runde dieses Jahr mit Volume 2 der "Past masters". Wie immer: Treffen um 21 Uhr im Thread, Beginn fünf Minuten später.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

05.01.2021 - 11:27 Uhr
Neues Jahr, neues Glück, neue Nerdclub-Runde. Wir starten heute Abend mit der Diskografie von Talk Talk. So langsam checkt auch mein Gehirn, dass es da nicht immer "Talking Heads" schreiben soll. Das halte ich für eine positive Entwicklung!

Wir treffen uns um 21 Uhr im Thread zu "The party's over", los geht es dann wie immer fünf Minuten später.

kingbritt

Postings: 4473

Registriert seit 31.08.2016

05.01.2021 - 12:05 Uhr

. . . Modern Talking wäre noch eine Option.
"The party's over" ist eine echt harte 80'er Nummer für Kenner. ^^

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

05.01.2021 - 22:52 Uhr
Wir machen gleich spontan eine Session zum Debüt von Built To Spill. Falls sich hier jemand beteiligen mag: Bitte hier entlang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27256

Registriert seit 07.06.2013

06.01.2021 - 12:27 Uhr
Ach, hier stand es ja. Verpasst.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 20:15 Uhr
Jemand heute Abend spontan Bock auf "There's nothing wrong with love" von Built To Spill?

dreckskerl

Postings: 6814

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 20:27 Uhr
ja

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 20:28 Uhr
Cool. 21 Uhr?

dreckskerl

Postings: 6814

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 20:34 Uhr
ab 21.15 könnte ich.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 20:34 Uhr
Dann so. :)

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2021 - 22:05 Uhr
Verdammt, knapp zu spät...

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4592

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:06 Uhr
Bock auf ein anderes Album hintendran? Sind jetzt eh fertig. Bei "Perfect from now on" wollte Machina mitmachen, das wäre so spontan jetzt fies. :D

dreckskerl

Postings: 6814

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:10 Uhr
was anderes?
Einen weiteren 90er Klassiker?
Lambchop?
Giant Sand?
Smog?
Pavement?

Seite: « 1 ... 67 68 69 ... 77 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: