Listening-Sessions im Forum

User Beitrag

MopedTobias

Postings: 12924

Registriert seit 10.09.2013

30.10.2019 - 20:48 Uhr
Sonst auch das, was Affengitarre sagt, das ist schon sehr unterschiedliche Musik, außer dass beides halt Rap ist. Und nicht mal das trifft bei beiden immer zu.

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

30.10.2019 - 20:57 Uhr
Rap, Hip Hop, RnB und Co haben sich bei mir seit spätestens 2003 ausgelutscht. Immer der gleiche Kram seitdem. Mit wenigen spannenden Ausnahmen wie manches von Outkast und den auch hier genannten. Von Kanye mag ich fast nur "Touch the Sky" und die Single mit Estelle *duckundweg*.

MopedTobias

Postings: 12924

Registriert seit 10.09.2013

30.10.2019 - 21:06 Uhr
Ich würde sagen: "Wer in diesen (teilweise sehr unterschiedlichen) Genres seit 16 Jahren "immer den gleichen Kram" gehört hat, kann sich bestenfalls an der alleräußersten Oberfläche damit auseinandergesetzt gesetzt haben". Aber da du dich schon geduckt und wegbewegt hast, sag ich das natürlich nicht, da du es eh nicht mehr liest :>

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

30.10.2019 - 21:18 Uhr
Also, oberflächlich befasse ich mich in der Regel mit nichts, zu dem ich ein Urteil abgebe. Das müsstest du doch mittlerweile wissen. Es ist für mich einfach nichts aufregendes Neues mehr dabei gewesen. Was soll ich machen? Eben. Weiter versuchen, da ich die Genres durchaus mal sehr gerne mochte (in der Zeit sogar kaum was anderes hörte). Ich schätze einfach, dass ich mich eher sattgehört habe, bis auf manche genannte Ausnahmen. Zumindest, was den (seit quasi 16 Jahre andauernden) Moment angeht. *nichtmehrduckwennsoaufgefasst;)*

maxlivno

Postings: 1617

Registriert seit 25.05.2017

30.10.2019 - 21:19 Uhr
@Jo

Dann musst du unbedingt in das neue JPEGMAFIA Album reinhören, was hier ja auch neu rezensiert würde :)

Kendrick>Kanye und für mich relativ deutlich

Given To The Rising

Postings: 731

Registriert seit 27.09.2019

30.10.2019 - 21:23 Uhr
Auseinandersetzung, Geschmack und allgemeine Qualität sind drei Paar Schuhe. Wenn ich mich mit einem Künstler beschäftige, dann gehe ich auf YT, höre in ein paar Songs der Referenzwerke rein und entscheide dann, ob er grob in meine Liste kommen könnte oder nicht. Bei Kanye war der Funke nie übergesprungen, obwohl ich mich auch gern mit gehypten Künstlern auseinandersetze. Ich hör nicht viel Hip Hop, weiß aber, dass mir ohne Kanye nichts fehlt. Kendrick, Public Enemy, Murs & 9th Wonder, ein bisschen N.W.A. und die eher experimentellen Whities Aesop Rock und Dälek reichen mir da aus.

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

30.10.2019 - 21:31 Uhr
Auseinandersetzung, Geschmack und allgemeine Qualität sind drei Paar Schuhe.

Dankeschön. Sehe ich genauso. Ich habe "handwerklich" sicher nichts an vielen Künstlern seit 2003 auszusetzen (manche davon hörte ich ja vorher selbst sehr gerne), aber es gab mir einfach irgendwann nicht mehr genug Neues, um auf Dauer interessant zu bleiben.

@maxlivno:
Das habe ich teilweise schon gemacht - und ich gebe zu, dass ich hier zumindest interessante Ansätze gehört (und gesehen, wobei das musikalisch für mich natürlich nicht zählt) habe. Was mich aber immer noch nervt, ist dieser seit Mitte der 00er Jahre einfach inflationäre Vocoder/AutoTune-Gebrauch. Dass das immer noch so gerne gemacht wird...

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

30.10.2019 - 21:32 Uhr
@maxlivno:

Ach so - eben vergessen: Wäre aber generell solchen Listening-Sessions nicht abgeneigt.

MopedTobias

Postings: 12924

Registriert seit 10.09.2013

30.10.2019 - 21:38 Uhr
"Oberflächlich" war auf die Gesamtheit dieser Genres bezogen. Also nicht, dass du dich mit dem, was du hörst, oberflächlich beschäftigst, sondern dass du einfach wenig davon hörst, jo. War eine Annahme, weil ich mich kaum an irgendwelche HipHop-Posts hier von dir erinnern kann. Wie viele Alben probierst du denn so im Jahr und welche so?

Was du magst oder nicht, ist natürlich Geschmackssache, aber den "alles gleich"-Vorwurf kann ich halt nicht im Ansatz nachvollziehen. Allein aus diesem Jahr fallen mir mit Little Simz, Loyle Carner, Jpegmafia u.a. schon genug doch sehr unterschiedliche und (imo) sehr gute Sachen ein.

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

30.10.2019 - 21:50 Uhr
Okay, dann haben wir da aneinander vorbeigeschrieben. Will jetzt aber den Thread hier (sorry @MACHINA) gar nicht zu sehr off-topic führen.

Aber noch als Antwort: Wenn man da vorher "alles Mögliche" sehr gerne gehört hat, hört man ja nicht von einem auf den anderen Tag auf. Sondern man versucht es immer wieder mit den verschiedensten Sachen (den "Best Practice"-Beispielen, im Nachhinein dann auch Poll-Sachen und so weiter). Natürlich höre ich zwischen den Künstlern auch Unterschiede (von wegen "alles gleich"), aber es kommt mir im Endeffekt so wenig aufregend rüber. Etwas, was ich gerade bei den Musikrichtungen immer am meisten mochte (abgesehen von "UK-Rap" - das war noch nie so meins). Ich wundere mich ja selbst, wie sich das bei mir von einem auf den anderen Tag ändern konnte, ohne dass es "absichtlich" passiert wäre.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3862

Registriert seit 26.02.2016

30.10.2019 - 22:43 Uhr
Rap, Hip Hop, RnB und Co haben sich bei mir seit spätestens 2003 ausgelutscht. Immer der gleiche Kram seitdem.

Naja okay, aber mit so ner Aussage kannst du nicht erwarten, ernst genommen zu werden. Das *duckundweg* stand da offenbar nicht ohne Grund. ;-)

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

30.10.2019 - 23:19 Uhr
Warum man Leute, mit denen man sonst öfter zu tun hat (und von denen man weiß, dass man sie ernst nehmen kann), einfach mal so nicht ernst nimmt, werde ich nicht wirklich verstehen.

Wegen des *duckundweg* sehe ich es etwas ein - der Sinn dieses war aber natürlich ein komplett anderer. Hatte ich nur benutzt, da hier sonst ja viele Fans der Musikrichtungen sind und ich selbst seitdem eben ne komplett andere Meinung habe.

MopedTobias

Postings: 12924

Registriert seit 10.09.2013

31.10.2019 - 00:00 Uhr
Ob man eine Aussage ernst oder nicht ernst nimmt, sollte im Idealfall von deren Inhalt und nicht der Person, die sie tätigt, abhängen.

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

31.10.2019 - 00:04 Uhr
Natürlich. Aber da gilt bei Felix das Gleiche wie bei dir: Der Kontext (hier: die Person - in beiden Fällen schon länger bekannt) zählt ebenfalls, gehört immer zur Aussage dazu. Heißt hier: Wenn ich meine Meinung abgebe, mache ich das ja nicht, ohne dass ich Gründe dafür habe. Und (überspitzt gesagt) wenn wir andere wegen ihrer Meinung nicht ernst nehmen, brauchen wir natürlich auch kein Forum.

Und jetzt wirklich genug dazu, oder? Hier sollten doch eher Termine vereinbart werden...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3862

Registriert seit 26.02.2016

31.10.2019 - 00:12 Uhr
@jo:
Ich kann so eine Aussage nicht ernst nehmen, egal, von wem sie kommt. "Immer das gleiche seit 2003 in Rap, HipHop, R&B" zeugt für mich nicht von einer ansatzweisen Beschäftigung mit den Genres, wenn man das jedes Jahr einigermaßen verfolgt hat.
Nicht falsch verstehen: Man muss auch nicht am Ball bleiben, wenn einem das nichts (mehr) gibt. Aber dann sind solche Aussagen auch fehl am Platze.

Edit: Der Post oben sollte auch nicht so ernst rüberkommen, aber vielleicht war die Wortwahl dann falsch, sorry. Ich bleibe aber dabei, dass ich die Aussage unzutreffend finde und bin ja gerade deshalb überrascht, dass das von dir kam.

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

31.10.2019 - 15:52 Uhr
@Felix H:

Ich habe doch auch schon erklärt, warum es für mich "nichts Neues" gab. Insofern finde ich es falsch, von Beginn an zu schreiben "kann ich nicht ernst nehmen", anstatt vielleicht eher nachzufragen, wie man auf so eine Aussage kommt. Gerade, wenn man die Person ja ansonsten "kennt". Ist für mich konstruktiver (was dann zum Thread passt), wenn man schon auf eine destruktive Aussage (die ich ja - wie bereits erklärt - nicht anders treffen konnte) antwortet.

Given To The Rising

Postings: 731

Registriert seit 27.09.2019

31.10.2019 - 21:32 Uhr
Heute ist doch Feiertag. An all diejenigen, die ihre Kinder nicht zum Halloween-Betteln begleiten, wer hat Lust was zu hören?
Spontan würde ich düsteres, droniges, aber nicht zu schleppend bevorzugen.
Ulver - Drone Activity oder Prurient - Rainbow Mirror (muss nicht das ganze Album sein) z.B. Bin aber auch offen für andere Vorschläge.

Mayakhedive

Postings: 1177

Registriert seit 16.08.2017

01.11.2019 - 16:26 Uhr
Heute gegen Abend mal die "Angels..." von Motorpsycho oder King's Daughters and Sons?

dreckskerl

Postings: 1243

Registriert seit 09.12.2014

01.11.2019 - 16:34 Uhr
Vielleicht.
Angels---Motorpsycho auf jeden Fall gerne.

Vorschlag auch
Notwist "Close to the glass"oder sehr gerne auch das Live album, verbunden mit der Frage wie handelt man dieses Über-Live Album im Jahrzehntkontext?
Gilt das als Album?

Mayakhedive

Postings: 1177

Registriert seit 16.08.2017

01.11.2019 - 16:36 Uhr
Die Frage wurde, wenn ich mich recht entsinne, bereits mit “ja“ beantwortet. Ich geh' davon aus, dass die sich in einigen Listen finden wird.

maxlivno

Postings: 1617

Registriert seit 25.05.2017

01.11.2019 - 17:47 Uhr
Wie wäre es mit einer Kiwanuka Session dieses Wochenende? Gäbe es da Interesse?

dreckskerl

Postings: 1243

Registriert seit 09.12.2014

01.11.2019 - 17:52 Uhr
hieße alle 3 Alben?

verteilt, vielleicht

VelvetCell

Postings: 1472

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2019 - 17:54 Uhr
Heute gegen Abend mal die "Angels..." von Motorpsycho oder King's Daughters and Sons?

Gerne! Welche zuerst? ;)

maxlivno

Postings: 1617

Registriert seit 25.05.2017

01.11.2019 - 18:03 Uhr
@dreckskerl

Ich nehme jetzt mal an, dass sich dein Post auf meine Frage bezieht :D

Eigentlich dachte ich nur an das neue Album "Kiwanuka", können uns aber auch sehr gern alle 3 Alben verteilt vornehmen.

Mayakhedive

Postings: 1177

Registriert seit 16.08.2017

01.11.2019 - 18:04 Uhr
@VelvetCell

Ich geh ja immer recht früh pennen, und mich verlangt es besonders nach King's Daughters ;)

dreckskerl

Postings: 1243

Registriert seit 09.12.2014

01.11.2019 - 18:07 Uhr
So dachte ich es mir auch...ja, gerne, 2-3 weitere mitstreiter wären schön.

zunächst das neue Album.

Mayakhedive

Postings: 1177

Registriert seit 16.08.2017

01.11.2019 - 18:09 Uhr
Parallelgesellschaft :D

maxlivno

Postings: 1617

Registriert seit 25.05.2017

01.11.2019 - 18:14 Uhr
@dreckskerl

Ja, ein paar weitere mithörer wären schön. Ich mache mal ein bisschen Werbung im Kiwanuka-Thread

VelvetCell

Postings: 1472

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2019 - 18:52 Uhr
Wäre bereit für Kings Daughters ..., Motorpsycho und Notwist! Zeitvorschläge? Mayakhedive zu Liebe ja eher nicht so spät. 20 Uhr?

Mayakhedive

Postings: 1177

Registriert seit 16.08.2017

01.11.2019 - 18:56 Uhr
20:00 würde mir passen.

dreckskerl

Postings: 1243

Registriert seit 09.12.2014

01.11.2019 - 18:57 Uhr
notwist aml iebsten,MP immer,Kings Daughters sagt mir nichts

MopedTobias

Postings: 12924

Registriert seit 10.09.2013

01.11.2019 - 18:59 Uhr
Macht mal MP oder das andere, bei Notwist wär ich gerne dabei :p

Mayakhedive

Postings: 1177

Registriert seit 16.08.2017

01.11.2019 - 19:48 Uhr
Da wir bei King's Daughters and Sons scheinbar nur zu zweit wären, wird's wohl Motorpsycho, nehme ich an?!

VelvetCell

Postings: 1472

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2019 - 20:17 Uhr
Mein Netz kackt ständig ab – ich fürchte das wird nix. :(

Mayakhedive

Postings: 1177

Registriert seit 16.08.2017

01.11.2019 - 20:21 Uhr
Na dann irgendwann demnächst. Ich hab zwei Wochen Urlaub ;)

VelvetCell

Postings: 1472

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2019 - 21:24 Uhr
Mein Netz fängt sich gerade. Jetzt könnte noch was gehen ...

VelvetCell

Postings: 1472

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2019 - 21:25 Uhr
Nee, is´ doch noch Mist.
Dann gerne die Tage mal!

dreckskerl

Postings: 1243

Registriert seit 09.12.2014

01.11.2019 - 21:31 Uhr
wer ist noch da?

+oder-

Postings: 154

Registriert seit 05.08.2018

03.11.2019 - 00:05 Uhr
Noch wer da?

Given To The Rising

Postings: 731

Registriert seit 27.09.2019

03.11.2019 - 00:07 Uhr
Bin da. Wer noch?

+oder-

Postings: 154

Registriert seit 05.08.2018

03.11.2019 - 00:27 Uhr
Ich... immernoch

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5793

Registriert seit 23.07.2014

03.11.2019 - 19:11 Uhr
Jemand Lust auf "Any Human Friend" von Marika Hackman?

maxlivno

Postings: 1617

Registriert seit 25.05.2017

03.11.2019 - 19:40 Uhr
Kiwanuka heute? So ab 21:00 könnte ich heute

Eurodance Commando

Postings: 294

Registriert seit 26.07.2019

03.11.2019 - 20:06 Uhr
Wäre dabei

dreckskerl

Postings: 1243

Registriert seit 09.12.2014

03.11.2019 - 22:05 Uhr
schon vorbei?

maxlivno

Postings: 1617

Registriert seit 25.05.2017

03.11.2019 - 22:37 Uhr
Ne :D

Given To The Rising

Postings: 731

Registriert seit 27.09.2019

09.11.2019 - 16:28 Uhr
Hätte Lust, heute Abend an einer Listening Session teilzunehmen. Würde Esoteric vorschlagen, weil mich das neue Album umhaut. Vielleicht The Maniacal Vale.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18115

Registriert seit 07.06.2013

09.11.2019 - 18:38 Uhr
Du immer mit deinen Stadion-Bands. :D

maxlivno

Postings: 1617

Registriert seit 25.05.2017

09.11.2019 - 18:47 Uhr
Session hab ich auch Bock. Kann aber nur von 19:30 bis 21:30. Dann läuft LSU@Bama

Given To The Rising

Postings: 731

Registriert seit 27.09.2019

09.11.2019 - 18:53 Uhr
Na, das Album geht ja gerade mal 1:41h. Ist also drin. Geht 19:30 klar?

Seite: « 1 ... 44 45 46 47 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: