Motorpsycho - Roadwork Series

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

21.07.2018 - 22:54 Uhr
Warum nicht einfach ein Sammelthread zu den jetzt vollständig auf Spotify verfügbaren Live-Alben. Die 1 ist sicherlich unübertroffen. 3 + 5 jetzt endlich hörbar. Was sagt ihr? Welche Stücke oder Alben sind die besten?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

22.07.2018 - 13:10 Uhr
Die 5 ist aber sehr ruhig.

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

22.07.2018 - 13:45 Uhr
Dass Roadwork 1 die beste ist, wird wohl kaum jemand bestreiten.
Die 2 mal wieder zu hören, nehm ich mir regelmäßig vor, da ich damit zum Zeitpunkt des Kaufs nahezu nichts anfangen konnte und sie seitdem eher stiefmütterlich behandelt hab.
Ansonsten ist eines meiner absoluten Roadwork-Highlights “The Alchemyst“ von der 4.
Wie das so lokomotivenartig nach vorn schiebt...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

22.07.2018 - 13:56 Uhr
Ich mag besonders "Wishing well" von der 4. Wie es nach hinten hin sich auttürmt.

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

22.07.2018 - 14:21 Uhr
Ja gut, das hab ich bei den Highlights sowieso als gesetzt gesehen. ;)
Die Perücke von Robert Plant
22.07.2018 - 16:40 Uhr
Kann eigentlich inhaltlich auch nichts Neues beitragen. Kenne nur Vol. 1, 2 und 4. Mit der 2 konnte ich auch erstmal wenig anfangen. Auch wenn ich es einen interessanten Ansatz der Band finde, dass die Roadwork-Reihe eben keine gewöhnlichen Live-Alben sein sollen, sondern künstlerisch anspruchsvoll, scheint Vol. 2 etwas arg harte, jazzige Kost zu sein.

Tadellos hingegen natürlich Vol. 1. Die A K9 Suite dauert ewig, man verliert nahezu das Zeitgefühl, doch das macht es auch so groß und wenn dann nach einer halben Ewigkeiten tatsächlich wieder die Anfangsmelodie einsetzt. Und ab da dann eh nur noch ein Kracher nach dem anderen.

Ein Stück weit dahinter, aber immer noch sehr empfehlenswert Vol. 4., mit ebenso sehr langen, guten, aber nicht so hervorragenden Jampassagen wie auf Vol. 1 und hinten raus wiederum jede Menge starker Songs.
Pancake
02.08.2018 - 21:36 Uhr
Wishing well, The Alchemyst und die A K9 Suite wurden schon genannt. Von der Vol.3 möchte ich noch Hogwash als Highlight hinzufügen. Einfach super,mit Baard Slagsvold an den Keys) Vergangenes Wochenende haben sie auf dem Burg Herzberg Festival gespielt,u.a. war eine grandiose Version von The Wheel dabei. Der WDR Rockpalast hat gefilmt und überträgt am 17.09. Hoffe sehr, es dann noch einmal genießen zu können...

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

03.08.2018 - 05:29 Uhr
Oha, danke für die Info. Das hätte ich sonst mit Sicherheit verpasst.

Robert G. Blume

Postings: 444

Registriert seit 07.06.2015

06.08.2018 - 12:19 Uhr
Woah, die Manmower-Version von Nr. 5! Großartig!

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

29.08.2018 - 07:26 Uhr
Das, Herr Blume, habe ich gerade eben auch gedacht. Die reiht sich auf jeden Fall bei den Highlights ein.
Gleiches gilt für die Live-Version von The Golden Core, die man auf der Live-CD der Angels and Daemons-Box findet.
Die ist zwar sehr nah an der Albumversion, legt aber meiner Meinung nach nochmal einiges an Intensität nach.

dreckskerl

Postings: 996

Registriert seit 09.12.2014

18.09.2018 - 22:15 Uhr
ziemlich grandiose Aufnahme vom Motorpsycho Auftritt auf Burg Herzberg Festival.
Rockpalast bietet über eine Stunde, mit einer famosen Version von "every dream home", da zeigt Reiner Fiske als live sidekick mal,was er kann und wie geil sie in dieser Kombination klingen können.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/rockpalast/video-rockpalast-motorpsycho---burg-herzberg-festival--100.html

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

18.09.2018 - 22:22 Uhr
Oh geil danke.

Robert G. Blume

Postings: 444

Registriert seit 07.06.2015

19.09.2018 - 09:21 Uhr
Was für ein geiles Konzert.

dreckskerl

Postings: 996

Registriert seit 09.12.2014

19.09.2018 - 16:29 Uhr
Absolut!!
Hier noch link zu den beiden letzten Stücken des Sets

The Tower
https://www.youtube.com/watch?v=FkN0k80mwmQ
Fool's Gold
https://www.youtube.com/watch?v=_T3tEtWg4VA

für eine private Aufnahme, kann man es sich ganz gut anhören...The Tower mit sehr abgespaceten Mittelteil und Fools Gold einfach majestätisch.

Und noch ein link zu einem Video von ihrem Maastricht Auftritt vor ein paar Wochen.

https://vimeo.com/288690498

Bernies Vimeo Sammlung von Motorpsycho live Aufnahmen ist beeindruckend...viel Spass beim Stöbern.

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

19.09.2018 - 17:30 Uhr
Sehr aufmerksam für einen Dreckskerl, Danke.
Nach 13 Minuten des Herzberg-Auftritts komm ich schon aus dem Grinsen nicht mehr raus. The Tower ist aber auch einfach ein monströs geiles Album.
Vorfreude auf November steigt kontinuierlich und ich bin gespannt, ob Reine da auch dabei ist.

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1246

Registriert seit 14.03.2017

28.09.2018 - 13:04 Uhr
Die Herzberg Version von Wheel,alten Vatter,ist das fett. Stellt die Album Version voll in den Schatten

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

28.09.2018 - 14:53 Uhr
Der oben angesprochenen Bernie ist jetzt wohl in Zusammenarbeit mit Motorpsycho für ihr eigenes Video-Archiv verantwortlich.

http://www.motorpsychodelicclips.com/

Die News dazu von der Bandpage:

http://motorpsycho.no/2018/09/new-music-video-archive-and-more/

Sehr gute Sache das...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

28.09.2018 - 17:28 Uhr
Geil! Danke!

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

01.10.2018 - 16:04 Uhr
In der Tat: Sehr gute Sache! Danke dafür.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

09.09.2019 - 00:04 Uhr
Was für ne geile Serie. Vol. 1 ist sicher das Highlight, aber bis auf die schwierige 2 haben auch alle anderen soviel zu bieten. Heute liefen 5 und 4... was für ne Liveband.

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

09.09.2019 - 04:36 Uhr
Ja, besonders "Manmower" von der 5 ist ganz vorzüglich. Nächsten Monat ist es ja wieder soweit :D

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

10.09.2019 - 12:27 Uhr
Meine Highlights:

Stained Glass (von Vol. 3)

Dieser bedächtige Aufbau ... wunderbare Atmosphäre.

Intrepid Skronk (von Vol. 4)

... was für ein Brainfuck!

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

12.09.2019 - 15:11 Uhr
Ich meine natürlich "The Alchemyst" von Vol. 4 ...

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

12.09.2019 - 15:23 Uhr
Sehr gut, das ist auch mein Highlight von der 4ten. Schiebt so schön dampflokartig.

dreckskerl

Postings: 996

Registriert seit 09.12.2014

12.09.2019 - 16:10 Uhr
Meine Highlights

von der vol.3
Stained Glass
577

von der vol.4
Wishing well
The Alchemyst

von der vol.5
Manmower
Taifun

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

12.09.2019 - 19:48 Uhr
"Wishing well" ist echt so geil. Wie er immer weiter anzieht und dann ne (kurze) Kathatsis bringt... edel. Können nur Motorpsycho.

dreckskerl

Postings: 996

Registriert seit 09.12.2014

12.09.2019 - 21:15 Uhr
Stimmt, das Stück nehm ich auch gerne, wenn mich jemand fragt, was für Musik machen eigentlich Motorpsycho.

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

12.09.2019 - 21:20 Uhr
Ich denk bei “Wishing Well“ ja immer ein wenig an “Flick of the Wrist“.
Das war übrigens der allererste Motorpsycho-Song, den ich je gehört hab und der ist immernoch überragend.
“Wishing Well“ natürlich auch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

12.09.2019 - 21:24 Uhr
So ne Roadworks wäre auch mal ne Session wert. Gehen aber halt alle fast 2 Stunden bei so 7 Songs. :D

dreckskerl

Postings: 996

Registriert seit 09.12.2014

12.09.2019 - 21:54 Uhr
Wer geht denn dieses jahr zu einem der Konzerte?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

12.09.2019 - 22:12 Uhr
Hier!

dreckskerl

Postings: 996

Registriert seit 09.12.2014

12.09.2019 - 22:40 Uhr
Ich bin auch in Köln wieder dabei,kommt ja auch schon bald (01.10.), morgen erst aber noch zu Wilco.

Mayakhedive

Postings: 964

Registriert seit 16.08.2017

13.09.2019 - 03:55 Uhr
Hier!

Quirm

Postings: 268

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2019 - 07:29 Uhr
Hier. Auch in Köln dabei.

Underground

Postings: 1098

Registriert seit 11.03.2015

13.09.2019 - 08:24 Uhr
Aber natürlich.

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2019 - 09:30 Uhr
In Bremen dabei! Viellicht später auch noch Hengelo.

Robert G. Blume

Postings: 444

Registriert seit 07.06.2015

13.09.2019 - 11:11 Uhr
Ich, in Berlin

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2019 - 11:24 Uhr
Bei Wilco bin ich auch. Erstmals ein Konzert in der Elbphilharmonie für mich. Bin gespannt und durchaus skeptisch.

dreckskerl

Postings: 996

Registriert seit 09.12.2014

13.09.2019 - 11:51 Uhr
off topic...
berichte doch mal in passendem Thread, ob der Sound in dieser Wahnsinnslocation auch für Rockmusik gut kommt. Ich wüsste auch nicht, wie ich Wilco im Sitzen finde.

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2019 - 12:23 Uhr
Hast recht – ich gehe mal rüber!

Underground

Postings: 1098

Registriert seit 11.03.2015

13.09.2019 - 13:02 Uhr
Auch, wenn ich nicht angesprochen war:

Habe u.a. the Notwist, Tocotronic und andere "Rock"-bands in der Philharmonie Köln gesehen und muss sagen, dass A) der Sound ausgezeichnet war und B) bei der entsprechenden Stimmung, die Leute auch aufstanden. Keine Sorge, lohnt sich mMn.

Underground

Postings: 1098

Registriert seit 11.03.2015

13.09.2019 - 13:04 Uhr
Ups, Elbphilharmonie mit der Philharmonie in Köln verwechselt. Sorry. Mea Culpa.

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2019 - 13:05 Uhr
Und schon wieder Off-Topic, sorry:

Ich der Philharmonie Köln habe ich einst Dead Can Dance gesehen. Das war passend und ganz großartig!

Underground

Postings: 1098

Registriert seit 11.03.2015

13.09.2019 - 13:11 Uhr
Grundsätzlich ist meine Erfahrung, dass nicht-"klasisische" Konzerte im einem philharmonien Konzertsaal (Köln, Hamburg, Dortmund, etc.) klanglich nie davon beeinträchtigt waren. Ganz im Gegenteil. Die Stimmung im Publikum kann jedoch unter einen zu hohen "Respekt" vor der Örtlichkeit leiden. Da kann aber keine Band was für.

dreckskerl

Postings: 996

Registriert seit 09.12.2014

13.09.2019 - 13:11 Uhr
Als Kölner und durchaus auch klassik - und jazzaffin war ich schon wirklich recht oft in der Philharmonie. Bei Notwist war ich auch, soundmäßig war das geil, stimmt.
Die haben damals aber auch ein Specialset gespielt.
Dead can dance passt natürlich.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: