dunja hayali

User Beitrag

Deal with it

Postings: 172

Registriert seit 26.06.2018

18.07.2018 - 22:46 Uhr
Im Talkmagazin des ZDF präsentiert Dunja Hayali Reportagen und spricht im Studio mit Menschen, die uns berühren. Über Geschichten mit sozialpolitischem Zündstoff mitten aus dem Leben.

Was bewegt die Menschen in Deutschland und was passiert, wenn man vom Beobachter zum Betroffenen wird? "dunja hayali" - ein Talkmagazin, bei dem nicht über, sondern mit den Menschen gesprochen wird. Informativ, emotional und kontrovers.

Nichts hat die innenpolitische Debatte in den letzten Wochen so sehr bestimmt wie die Flüchtlingspolitik. In der Sendung am 18.Juli geht es um die Änderung der Asylverfahren, Seenotrettung und die Situation auf dem Mittelmeer und um Integration.

Sogenannte Ankereinrichtungen sollen ab Anfang August das Asylverfahren beschleunigen. Dunja Hayali hat sich in Zirndorf, einer dieser künftigen Einrichtungen, umgeschaut. Wie geht es den Geflüchteten dort? Und können die Behörden dort wirklich schneller über die Verfahren entscheiden?

Gleichzeitig bleibt die Lage an den Außengrenzen der EU dramatisch. Über das Mittelmeer flüchten immer noch massenhaft Menschen, viele kommen dabei ums Leben, die Seenotrettung der Nichtregierungsorganisationen ist mittlerweile umstritten und an Land leben die Geflüchteten oft unter menschenunwürdigen Bedingungen in Massenlagern. Und immer noch ist Europa uneins darüber, was zu tun ist. Mit fatalen Folgen für die Menschen: zum Beispiel die afghanische Mutter, die mitansehen musste, wie ihre vier Kinder in den Fluten der Ägäis starben, weil Hilfe ausblieb. Ein griechischer Fischer, erzählt, wie und warum er Flüchtlinge vor seiner Küste rettet, und die dann in dem Aufnahmelager Moria auf Lesbos unter schwierigsten Verhältnissen leben müssen.

Auch in Deutschland tun sich immer noch viele schwer im Umgang mit den Migranten. Das sächsische Borna mit 20 000 Einwohnern nahm im Spätsommer 2015 640 Menschen auf. Deutlich mehr auf die Anzahl der Einwohner bezogen als die meisten anderen Kommunen. Wie steht es dort heute um die Integration? Wie läuft das Zusammenleben in der Stadt? Was denken die Einheimischen.

https://www.zdf.de/politik/dunja-hayali/dunja-hayali-18718-100.html

Hashtag
18.07.2018 - 23:11 Uhr
#dunjahayali
Eindeutig
18.07.2018 - 23:18 Uhr
Past prime. Aber nicht von der Bettkante zu stoßen.
Eindeutig
19.07.2018 - 08:52 Uhr
Ich bin ein Depp.
Hashtag
19.07.2018 - 08:53 Uhr
#noh8 #niewiederhayali
Vorwurf des Abends
19.07.2018 - 08:57 Uhr
„Solange Boote kommen, werden Menschen ertrinken“, stellt Blome fest. „Private Seenotretter tragen nicht dazu bei, dass weniger Flüchtlinge kommen!“

Australien, erklärt der Journalist, habe das Problem entschärft, indem die Regierung gesagt habe: Wir retten Flüchtlinge aus Seenot, aber wir lassen sie nicht in unser Land.“ Stattdessen würden sie vorläufig in benachbarten Inselstaaten untergebracht. Seither kämen keine Bootsflüchtlinge mehr.

https://www.bild.de/politik/inland/dunja-hayali/hayali-talk-56362220.bild.html
Kommen Sie alle
19.07.2018 - 09:46 Uhr
In Europa liegen die Pizzen im Kühlregal.
Traumland Deutschlans
19.07.2018 - 09:48 Uhr
Traumjob, Traumfrau und Traumhaus für alle.
22.45
08.08.2018 - 20:56 Uhr
Am Mittwoch, 8. August 2018, 22.45 Uhr, geht es bei "dunja hayali" im ZDF um das "Abenteuer Alter – Lust am Lebensabend oder Angst vor Armut?". Vielen Deutschen ging es noch nie so gut wie heute – aber wird das auch im Alter so bleiben? Nichts fürchten sie mehr als einen Lebensabend ohne Geld: Zwei Drittel der Deutschen haben Angst vor Altersarmut, heißt es im Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung.

"dunja hayali" fragt unter anderem, wie viele der heutigen Rentnerinnen und Rentner tatsächlich ­arm sind, und wie es künftigen Jahrgängen und Generationen gehen wird. Ein weiterer Aspekt ist, wie sehr sich alte Menschen ausgegrenzt fühlen, und was sie dagegen tun.

In Wuppertal besucht Dunja Hayali eine 71-jährige Rentnerin, der es finanziell nicht gut geht. 33 Jahre lang war sie berufstätig. Dennoch muss sie sich heute etwas dazuverdienen. Zweimal in der Woche arbeitet sie in der Küche ihrer Alten-WG, die von der Diakonie getragen wird. Wie geht es der dreifachen Mutter? Wer ist aus ihrer Sicht verantwortlich für ihre Situation?

Andererseits ging es nie zuvor so vielen Menschen im Rentenalter so gut wie heute. "Silver Ager" werden die aktiven, fitten und konsumorientierten älteren und alten Menschen genannt. Der Markt für diese Zielgruppe wächst seit Jahren. Was macht diesen Lifestyle der "neuen Alten" aus? Und was halten die Jüngeren davon, die die heutigen Rentner mitfinanzieren?

Für immer mehr Seniorinnen und Senioren sind WGs und andere Projekte des gemeinsamen Lebens eine Alternative. Statt allein oder als Paar zu vereinsamen, entscheiden sie sich für einen geselligen Lebensabend. „Uhlenbusch“ ist ein solches Wohn -Projekt. Wie ist dieses Senioren-Dorf in Norddeutschland entstanden und was macht es aus? Wer zieht dorthin und woher kommen die Bewohner?

https://www.zdf.de/politik/dunja-hayali/sendung-080818-100.html
superanwender
08.08.2018 - 22:42 Uhr
die alte nervt.
Diel with it
09.08.2018 - 00:10 Uhr
Komm,werfen den ersten Stein
Nein
09.08.2018 - 07:24 Uhr
Die ist ganz okay.
Beo Bachter
09.08.2018 - 07:36 Uhr
Ein wichtiges Thema.
@Yrre
09.08.2018 - 08:23 Uhr
Bleibt bitte in deinem Mond-Thread. Danke.
Geld ist Gott
09.08.2018 - 09:15 Uhr
"Nichts fürchten sie mehr als einen Lebensabend ohne Geld."
Yrre
09.08.2018 - 12:38 Uhr
Welcher Vollidiot hat den Mond-Thread gelöscht??
ZDF-Journalistin Dunja Hayali
17.08.2018 - 19:37 Uhr
Werbeauftritte für Glückspielautomaten, Ph­armabranche und Amazon

https://meedia.de/2018/08/16/zdf-journalistin-dunja-hayali
Bei Bachter
17.08.2018 - 20:55 Uhr
Was soll's? Geld regiert die Welt, und Frau muss nehmen was es gibt
Dunja Hayali übernimmt „Sportstudio“
24.08.2018 - 21:43 Uhr
Am Samstag moderiert Dunja Hayali (44) erstmals das ZDF-„Sportstudio“.
bruddler
25.08.2018 - 07:34 Uhr
ob dunja das sportstudio moderiert, oder de seppel in de bach brunst wen intressiert des denn.
@bruddler
25.08.2018 - 08:42 Uhr
Kannst du und diese Hostel-Yrre nicht woanders nerven?
unfair
25.08.2018 - 08:50 Uhr
schade, dass die wie aus dem nichts und ohne vorerfahrung mit sportsendungen das ASS übernehmen darf. einer anna kraft hat man das beim zdf anscheinend nicht zugetraut. die ist daher zu eurosport gegangen.

MM13

Postings: 1772

Registriert seit 13.06.2013

25.08.2018 - 12:02 Uhr
@unfair
lies mal ihre bio,dann wärst du ziemlich überrascht...
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
25.08.2018 - 12:37 Uhr
Man beachte vor allem ihre esoterischen Tattoos auf dem Rücken.
bruddler
25.08.2018 - 16:49 Uhr
@bruddler was willsch den du, vum bumse und musik kei ahnung mach das in de hasestall kummsch schunsch kriegsch eine ins gnick.
geh einfach
25.08.2018 - 19:33 Uhr
bruddler du bist langweilig.
Schalke 05
26.08.2018 - 14:35 Uhr
Wie war es?
bruddler
26.08.2018 - 19:51 Uhr
@geh einfach was willsch du dupper?
1. Sendung von Dunja Hayali
27.08.2018 - 12:14 Uhr
So lief die Premiere der
neuen Sportstudio-Frau
"Sie gehören gar nicht nach Deutschland."
05.09.2018 - 11:42 Uhr
Dunja Hayali und andere Journalisten erlebten am Wochenende in Chemnitz, was "Wutbürger" von Medien halten.



Die Demonstrationen und Ausschreitungen von Chemnitz sorgen für Diskussionen. Nachdem die AfD zusammen mit Pegida demonstriert hat, rückt jetzt auch deren Verhältnis in den Fokus. Wie geht es weiter nach Chemnitz, fragt "dunja hayali" am Mittwoch, 5. September 2018, 22.45 Uhr, im ZDF.

Dunja Hayali war am vergangenen Wochenende in Chemnitz unterwegs und hat die Stimmung rund um die Demonstrationen eingefangen. Vor Ort sprach sie mit Menschen, die am Samstag an dem sogenannten "Trauermarsch" teilgenommen haben, und mit Einwohnern, die sich Sorgen um den Ruf ihrer Stadt machen.

Die Sendung beschäftigt sich auch mit den pogromartigen Krawallen von Rostock- Lichtenhagen vor 26 Jahren. "Deutschland den Deutschen – Ausländer raus!" skandierte ein entfesselter Mob in der vergangenen Woche in Chemnitz. Die Bilder aus Sachsen erinnern an den Angriff auf die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber in Rostock-Lichtenhagen. Wie sieht es 2018 dort aus? Was sagen die politisch Verantwortlichen und die, die seinerzeit dabei waren? Ist Chemnitz heute mit Rostock-Lichtenhagen von damals vergleichbar?

Als Gäste begrüßt Dunja Hayali unter anderen den politisch engagierten Deutsch-Rapper Samy Deluxe und den ehemaligen Neonazi Ingo Hasselbach, der sich wegen der Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen von der rechtsextremen Szene trennte.
23:30
07.11.2018 - 12:52 Uhr
Am Mittwoch, 7. November 2018, 23:30 Uhr geht es bei „dunja hayali“ im ZDF um Antise­mitismus in Deutschland.

In Deutschland werden damals jüdische Geschäfte, Wohnungen und Einrichtungen geplündert und verwüstet, Synagogen werden in Brand gesetzt. Hunderte Jüdinnen und Juden werden ermordet. Viele Deutsche applaudieren, viele machen mit.

Dunja Hayali trifft Natan Grossmann und Jens-Jürgen Ventzki.

Natan Grossmann, über 90 Jahre alt, hat im Ho­locaust seine Familie verloren, er selbst hat das Getto Lodz und das Vernichtungslager Auschwitz überlebt. Jens-Jürgen Ventzki, Jahrgang 1944, hat erst viele Jahrzehnte nach Ende des Nationalsozialismus erfahren, dass sein Vater Werner als Lodzer Oberbürgermeister für den Tod von bis zu 220.000 Juden mitverantwortlich war. Eine außergewöhnliche Freundschaft. Wie haben Natan Grossmann und Jens-Jürgen Ventzki zusammengefunden? Was möchten sie den nachfolgenden Generationen vermitteln?

Gäste im Studio:

Alon Meyer
Präsident Makkabi Deutschland

Sawsan Chebli
Berliner Staatssekretärin

Oliver Polak
Comedian und Autor

Jens-Jürgen Ventzki
Sohn eines NS-Täters

Natan Grossmann
Holocaust-Überlebender

Wie leben Juden heute in Deutschland? Beleidigungen, Pöbeleien und Polizeischutz. Eine Frankfurter Familie berichtet von ihren Erfahrungen. Wie gehen Jüdinnen und Juden mit dieser Situation um? Wie sehr bestimmt die ständige Bedrohung ihren Alltag?

https://www.zdf.de/politik/dunja-hayali/dunja-hayali-am-7-november-2018-100.html
Antißemitsmus
07.11.2018 - 13:12 Uhr
Natürlich nur durch Deutsche. Niemals nicht durch Muslime.
Naja
07.11.2018 - 13:49 Uhr
Sie hätten die Berliner Familie einladen sollen, die ihren Sohn aufgrund von muslimischem Hass und wiederholten nicht nur verbalen Übergriffen von der Schule genommen haben - und das auch noch auf 'Anraten' der Schulleitung.
Major DUMP
07.11.2018 - 14:14 Uhr
Es gibt keinen "islamischen Hass". Das ist nicht Scharia-konform, Hetze und rechte AfD-Propaganda.
Saftsack Schäblich
07.11.2018 - 14:27 Uhr
Muslime sind die besseren Deutschen.
Katrin Göring-Eckardt
07.11.2018 - 14:42 Uhr
Scharia Welcome!
Oh gott polak
07.11.2018 - 20:36 Uhr
Naja Polak taugt nicht als Vorzeigeju de.
Love
07.11.2018 - 21:59 Uhr
Polak ist ein widerlicher, denunziatorischer Schmierlappen, der ironischerweise (ungewollt?) den Methoden der Naz*is nacheifert. Warum der überhaupt noch irgendwo eingeladen wird...
Pliquet
08.11.2018 - 07:50 Uhr
welche Methoden denn? Verg_asen oder ins K_Z stecken oder Angriffskriege starten?
Love
08.11.2018 - 12:08 Uhr
Denunzieren, du Lichtkind!

Scheint für dich ja ziemlich normal zu sein. ^^
Tabuthema
12.12.2018 - 12:21 Uhr
Gewalt gegen Frauen

Am Mittwoch, 12. Dezember 2018, 22:45 Uhr, geht es bei „dunja hayali“ im ZDF um ein Thema, das immer noch verharmlost und häufig verschwiegen wird: Gewalt gegen Frauen und Sexismus im Alltag.
Dunja H.
12.12.2018 - 12:22 Uhr
Nächstes Mal diskutieren wir dann die bewundernswerte Rolle der Frau im Islam.
Erklärbär
12.12.2018 - 12:40 Uhr
Weißer Mann, der Frau auf Hintern schaut = übelster Sexismus

Sexuelle Straftaten von Neubürgern = Hetze
Ohne mich
12.12.2018 - 13:58 Uhr
Zu Gast wieder einmal die wirr stammelnde Katarina Barley, die mit Martin Schulz wohl die größte Peinlichkeit ist, die die Sozialdemokratie jemals hervorgebracht hat. Sendung für mich daher nicht konsumierbar.
Erklärgrüner
12.12.2018 - 13:59 Uhr
Sexuelle Straftaten von Neubürgern = Hetze

Konsequenz: Sexualunterricht

Lesson One: Frau ≠ Dreck, Objekt, allzeit gefügig
was hat sie zu berichten?
12.12.2018 - 14:00 Uhr
ihr wurde bestimmt auch schonmal auf den poppes geschaut.
Tote und Verletzte in Strassburg
12.12.2018 - 23:01 Uhr
Auf Grund der aktuellen Ereignisse in Straßburg diskutiert "dunja hayali" heute über die aktuelle Sicherheitslage unter anderem auf deutschen Weihnachtsmärkten. Im zweiten Teil der Sendung geht es um das Tabuthema Gewalt gegen Frauen.
Zu Gast
12.12.2018 - 23:36 Uhr
XY (Bündnis 90/Die Grünen),YX(Die Linke), XYX(Journalist "taz"), und YXY(Linker Flügel der SPD).
Klarname
13.12.2018 - 00:59 Uhr
was ist hier los? wie konnte der laden zu so nem sexistischen bums verkommen? Armin?
22:45
06.02.2019 - 17:14 Uhr
Am 6. Februar geht es bei Dunja Hayali in der Sendung um die Themen: Der Streit ums Tempolimit, Schuleschwänzen gegen Klimawandel und Mobbing an deutschen Schulen.

Als Gäste im Studio begrüßt Dunja Hayali u.a. Anton Hofreiter, Fraktionsversitzender von Bündnis'90/Grüne im Bundestag, Vertreterinnen der Schüler und Studenten Demonstration "Fridays for Future" in Dortmund und den Anti-Mobbing-Trainer Carsten Stahl.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: