Wahl der User zum besten Tocotronic-Song: Die Ergebnisse

User Beitrag

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

15.07.2018 - 18:48 Uhr
Hier bitte nur über die Ergebnisse schreiben. Zur Terminfindung bitte den anderen Thread nutzen.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

15.07.2018 - 19:06 Uhr
Als kleinen Vorgeschmack gibt es mal die Songs, die ich rausgenommen habe, da sie zu wenig Stimmen bekommen haben:

Acht Stimmen:

Die letzte Adresse 7,87
How we aim to live 7,31
Eis 7,00
Dark Star 6,43
Monchichi 6,25
999 6,00
Moder 5,75
Lied der Jugend 4,56

Sieben Stimmen:

K.O.O.K. Take 2 6,42
Was wird aus all den gebrochenen Herzen 5,57
An diesen langweiligen Tagen 5,42

Sechs Stimmen:

Weiter 7,08

Fünf Stimmen:

Manifest 4,80

Zwei Stimmen

A Human Certainty 6,00
Hi Freaks (Superpitcher's Beautiful Freaks Mix) 4,00

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 19:58 Uhr
So, hier mal die Plätze 151 bis 203:

151 In tiefsten Tiefen 6,71
152 Eine Theorie 6,71
153 Alles was ich immer wollte war alles 6,71
154 Tag ohne Schatten 6,70
155 Über mich 6,66
156 Drei Schritte vom Abgrund entfernt 6,62
157 Ich bin neu in der Hamburger Schule 6,62
158 Abschied von den Eltern 6,60
159 Jungs hier kommt der Masterplan 6,59
160 Stürmt das Schloss 6,59
161 Du bist immer für mich da 6,56
162 Ich werde mich nie verändern 6,56
163 Ich trage nichts von dir in mir 6,55
164 Alles was ich will, ist nichts mit euch zu tun haben 6,53
165 Sie irren 6,53
166 Ich heirate eine Familie 6,50
167 Bitte gebt mir meinen Verstand zurück 6,46
168 Für immer jung 6,44
169 22 No 6,44
170 Mystery Symphony 6,40
171 Ich glaube ich habe meine Unschuld verloren 6,40
172 Unter dem Sand 6,40
173 Chloroform 6,34
174 Etwas das ich noch nicht kennen kann 6,33
175 Die Sache mit der Team Dresch Platte 6,32
176 Der Cousin 6,31
177 Haft 6,31
178 Dieses Jahr 6,30
179 Hamburg rockt 6,25
180 1993 6,25
181 Bitte oszillieren Sie 6,15
182 Drama 6,14
183 Liebes Tagebuch 6,13
184 Mein neues Hobby 6,06
185 Freiburg V 3.0 6,05
186 Diverse Menschen deiner Stadt 6,05
187 Manifesto 6,00
188 Ich mache meinen Frieden mit euch 5,93
189 Hauptsache ist 5,87
190 So schnell 5,86
191 Es ist einfach Rockmusik 5,84
192 Cheers For Fears 5,84
193 Zucker 5,78
194 The weather's fine 5,77
195 Auf den Hund gekommen 5,76
196 Ich weiß es nicht 5,71
197 An einem Dienstag im April 5,62
198 Ich bitte dich 5,59
199 Die Verdammten 5,44
200 Die Mehrheit will das nicht hören, Arne 5,33
201 Ein Meister der Selbstbeherrschung erzählt 5,27
202 Muzik 5,00
203 Ich werde nie mehr alleine sein 4,84

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 20:05 Uhr
Zwischendurch streue ich immer mal wieder ein Album ein. Das am schlechtesten bewertete Album heißt:

8. Nach der verlorenen Zeit 6,57

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2930

Registriert seit 26.02.2016

16.07.2018 - 20:06 Uhr
"Ich heirate eine Familie" so tief ist ja wohl nicht euer Ernst.
Sind schon alle Arne-Songs dabei? Die finde ich teilweise ja auch ganz charmant, z.B. "Bitte, gebt mir meinen Verstand zurück".
Zurecht wäre aber "Lied der Jugend" noch auf dem letzten Platz.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2930

Registriert seit 26.02.2016

16.07.2018 - 20:07 Uhr
8. Nach der verlorenen Zeit 6,57

Ist auch mein schwächstes, aber die haben doch mehr als 8 Alben?

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 20:16 Uhr
173 Chloroform 6,34
181 Bitte oszillieren Sie 6,15
192 Cheers For Fears 5,84


Ja, das sind für mich auch so die schlechtesten Songs seit 1999.



160 Stürmt das Schloss 6,59
193 Zucker 5,78


Sind bei mir zwei Achter.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 20:19 Uhr
Ist auch mein schwächstes, aber die haben doch mehr als 8 Alben?

Muss ein Tippfehler sein:

12. Nach der verlorenen Zeit 6,57

Mr. Fritte

Postings: 235

Registriert seit 14.06.2013

16.07.2018 - 20:20 Uhr
"Ich heirate eine Familie" hätte ich auch höher erwartet, genauso "Ich glaube ich habe meine Unschuld verloren", "Du bist immer für mich da" und "Ich werde mich nie verändern". Die sind doch alle super.
Dass "Zucker" so weit unten ist überrascht mich auch, ich dachte der Song hätte dann doch mehr Fans.

"Lied der Jugend" war meine 1/10, da bin ich mit dem letzten Platz auf jeden Fall einverstanden. :D

Ozymandias

Postings: 18

Registriert seit 14.06.2013

16.07.2018 - 20:22 Uhr
Zucker steht für mich exemplarisch für das Problem, das ich mit dem roten Album habe. Musikalisch für mich durchaus ein Kandidat für eine 9, aber dann dieser Text...
retro
16.07.2018 - 20:30 Uhr
instrumentale zwischenstücke wie "drama" oder sowas wie "cheers for fears" als normale songs zu behandeln, geht meiner meinung nach nicht. die erfüllen eine funktion, die nur im albumkontext sinn macht.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 20:37 Uhr
Zucker
Bitte oszillieren Sie
Die Mehrheit will das nicht hören, Arne

Die drei Songs haben die niedrigste Wertung von nur einem Punkt erhalten.

instrumentale zwischenstücke wie "drama" oder sowas wie "cheers for fears" als normale songs zu behandeln, geht meiner meinung nach nicht. die erfüllen eine funktion, die nur im albumkontext sinn macht.

Ja, kann man so sehen. War mir am Ende auch nicht sicher, ob ich die mit in die Wertung nehme, da sie dann auch die Albenwertung nach unten ziehen.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 20:45 Uhr
So, ein Album noch und zwar den vorletzten Platz:

11. Es ist egal, aber 6,92

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 20:48 Uhr
Das steht bei mir mit 5,27 Punkten auf dem letzten Platz.

Croefield

Postings: 772

Registriert seit 13.01.2014

16.07.2018 - 21:00 Uhr
Haha, "Bitte Oszillieren Sie" finde ich richtig gut, aber ok, geschenkt. "Ich werde mich nie verändern" finde ich auch gut, angenehm stumpf aber immer noch mit Augenzwinkern würde ich sagen und "Zucker" ist eh toll. Aber insgesamt kann ich das alles noch gut nachempfinden. Mit den Albumbewertungen gehe ich bis hierhin komplett konform, nur dass ich die Positionen getauscht hätte.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 21:01 Uhr
Ach, ein bisschen gibt es noch:

128 Neutrum 6,97
129 Wir kommen um uns zu beschweren 6,96
130 Ich will für dich nüchtern bleiben 6,96
131 Als letzter auf der Bank 6,95
132 Du bist ganz schön bedient 6,90
133 Du und deine Welt 6,90
134 Diese Nacht 6,90
135 Schlittenflug 6,88
136 Gott sei Dank haben wir beide uns gehabt 6,88
137 Angel 6,87
138 Tag der Toten 6,87
139 Meine Schwester 6,86
140 K.O.O.K. 6,85
141 Wehrlos 6,85
142 Samstag ist Selbstmord 6,84
143 Nineteen Hundred Ninety Three AD 6,83
144 Höllenfahrt am Nachmittag 6,81
145 Die Erwachsenen 6,79
146 Hey Du 6,79
147 Ich hab 23 Jahre mit mir verbracht 6,78
148 Ich würd's dir sagen 6,78
149 Stories 6,77
150 Ich habe geträumt, ich wäre Pizza essen mit Mark E. Smith 6,71

Das war es für heute. Morgen geht es dann in die Top 100.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 21:07 Uhr
143 Nineteen Hundred Ninety Three AD 6,83
180 1993 6,25


Macht die Stimme den Unterschied?

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 21:24 Uhr
130 Ich will für dich nüchtern bleiben
132 Du bist ganz schön bedient
147 Ich habe 23 Jahre mit mir verbracht


Diese Drei bekamen jeweils einmal die Höchstwertung von 10 Punkten.

Croefield

Postings: 772

Registriert seit 13.01.2014

16.07.2018 - 22:01 Uhr
Ach, "Neutrum" ist auch super, "Ich will für dich nüchtern bleiben" erst recht und "Höllenfahrt am Nachmittag" mag ich auch. Bin aber eh Fan der WWLW.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 22:27 Uhr
Neutrum mag ich überhaupt nicht.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 22:33 Uhr
145 Die Erwachsenen 6,79

Da spielt wohl der Text wieder eine Rolle. Gab ja damals im Thread einige Leute, die sich negativ darüber geäußert hatten. "Wir sind Babys..." :D Ich mag den.

Croefield

Postings: 772

Registriert seit 13.01.2014

16.07.2018 - 22:35 Uhr
Bei "Die Erwachsenen" ist es für mich auf jeden Fall der Text der's runterzieht, ja. Musik ist spitze.

maxlivno

Postings: 228

Registriert seit 25.05.2017

16.07.2018 - 22:38 Uhr
128 Neutrum 6,97
138 Tag der Toten 6,87

Neutrum und Tag Der Toten so tief überrascht mich. Für mich beide eine 9.

qwertz

Postings: 357

Registriert seit 15.05.2013

16.07.2018 - 22:41 Uhr
instrumentale zwischenstücke wie "drama" oder sowas wie "cheers for fears" als normale songs zu behandeln, geht meiner meinung nach nicht. die erfüllen eine funktion, die nur im albumkontext sinn macht.

Sehe ich ganz anders. Sind ja mit einer Länge von jeweils über vier Minuten schon recht aussagekräftig und können für sich selbst stehen. Ich finde beide klasse und habe sie entsprechend hoch bewertet. Der Titelsong von "KOOK" kommt hier für meinen Geschmack auch viel zu schlecht weg.

Hab jetzt nicht nachgezählt, aber gefühlt wurden bisher am wenigsten Songs von der Weißen und "Kapitulation" genannt...


159 Jungs hier kommt der Masterplan 6,59

Viel zu weit hinten! Dachte, das wäre auch für andere ein Klassiker, ähnlichee wie "Jugendbewegung" und "Digital ist besser".


Croefield

Postings: 772

Registriert seit 13.01.2014

16.07.2018 - 22:58 Uhr
Ich habe nachgezählt und ja, bis jetzt jeweils nur ein Song von der Kapitulation und der (überbewerteten) Weißen und jeweils nur 2 von der K.O.O.K. und der Schall & Wahn.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 23:07 Uhr
Hab jetzt nicht nachgezählt, aber gefühlt wurden bisher am wenigsten Songs von der Weißen und "Kapitulation" genannt...

Bisher jeweils einer.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 23:09 Uhr
Warum bist du der Meinung, die Weiße sei überbewertet?

Oceantoolhead

Postings: 747

Registriert seit 22.09.2014

16.07.2018 - 23:20 Uhr
Die Weiße ist wie ein Einspielen auf die grandiose Berliner Triologie: die Songs sind meistens zu lang für die jeweilige Idee die zu Grunde liegt. Rick McPhail ist noch nicht dabei - der auf den nächsten Alben eine tragende Rolle spielt. Und das Songwriting an sich ist nicht so wirklich ausgereift. Da hat man sich auf die neue Ausrichtung meiner Meinung nach einfach noch nicht eingegroovt.
Für mich ist die Weiße zu langatmig und monoton. Highlight ganz klar: Free Hospital.
retro
16.07.2018 - 23:28 Uhr
die weisse ist göttlich und alles andere als überbewertet. die songs sind teilweise lang, ohne aber je langweilig zu werden. lustig finde ich, dass du mit "free hospital" ausgerechnet den monotonsten song des albums am meisten magst. :)

Croefield

Postings: 772

Registriert seit 13.01.2014

16.07.2018 - 23:30 Uhr
Für mich sind da zwar extrem gute Songs drauf, aber zum Einen nicht in allzu großer Anzahl, zum Anderen ist es für mich einfach kein komplett homogenes Album. Ich finde alle Alben die danach kamen, besser und sie ist bei mir insgesamt nur an 9. Stelle aller Toco-Alben.
Natürlich wichtig zu erwähnen, dass ich alle Alben VOR der Kapitulation (ausgenommen der "Digital ist besser" und der "Wir kommen um uns zu beschweren") erst jetzt nachgeholt habe, was ja immer in sich beherbergt, dass die Songs nicht über Jahre wachsen können und sich mir wahrscheinlich einige Sachen einfach noch nicht erschlossen haben, wobei ich die K.O.O.K. deutlich besser bewertet habe und die habe ich auch nicht damals miterlebt.
Kann gut sein, dass Letztere halt auch einfach zugänglicher ist, aber im Endeffekt gefällt mir die Weiße einfach nicht wirklich und ich kann die Bewunderung vieler Anderer nicht nachvollziehen.. zumindest im Moment..

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 23:33 Uhr
Ich habe entschieden, dass es vor dem Schlafengehen doch noch etwas gibt und zwar:

10. Digital ist besser 6,98

Croefield

Postings: 772

Registriert seit 13.01.2014

16.07.2018 - 23:38 Uhr
Perfekt, ist bei mir auch auf der 10. Ich fürchte aber, dass nicht die Weiße auf der 9 sein wird.
retro
16.07.2018 - 23:41 Uhr
die weisse wird 1. oder 2., da bin ich mir sicher. und wenn die nicht homogen sein soll (zumindest ab dem zweiten song), was dann?

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2018 - 23:57 Uhr
Jeweils die höchste und die niedrigste Albenwertung:

Nach der verlorenen Zeit 8,10 & 4,90
Es ist egal, aber 7,89 & 5,00
Digital ist besser 8,78 & 5,50

Mr. Fritte

Postings: 235

Registriert seit 14.06.2013

17.07.2018 - 00:29 Uhr
"Gehen die Leute", "Für immer dein Feind" und "Vier Geschichten von dir" alle unter 8? Das kann doch nicht euer Ernst sein! :(

Das weiße Album fand ich am schwierigsten zu bewerten. Als ich es zum ersten Mal gehört habe, war ich völlig begeistert davon und hab wochenlang nichts anderes gehört. Wenn ich es jetzt höre, macht es mir irgendwie nicht mehr so viel Spaß. Irgendwas fehlt mir da einfach im Sound, es ist alles etwas zu steril und in die Länge gezogen. Insbesondere diese ewig wiederholte Gitarre in "Schatten werfen keine Schatten", ächz... Trotzdem habe ich den meisten Songs auf dem Album eine 7 oder 8 gegeben, weil es im Grunde schon gute Songs sind, die mich ja auch früher mal richtig begeistert haben. Vielleicht habe ich mich daran auch überhört, weiß nicht. Aber z .B. die "Kapitulation" oder die "Schall und Wahn" finde ich immer noch genauso gut wie bei Erscheinen, bzw. eher noch besser, die haben sich viel besser gehalten. Und gerade vom Sound her mag ich die auch mehr, auf den beiden Alben klingen Tocotronic für meinen Geschmack am besten.
wilson (ausgeloggt)
17.07.2018 - 00:31 Uhr
tocotronic ist vor allem live voll geil!

maxlivno

Postings: 228

Registriert seit 25.05.2017

17.07.2018 - 00:43 Uhr
Es ist egal, aber und Digital ist besser sind bei mir auf 8 und 9 mit 7,0. Ich habe aber ein Album, welches hier wohl besser wegkommt auf 11 mit 6,65.
Letzter Platz war wohl offensichtlich
K
17.07.2018 - 01:12 Uhr
Scheinbar haben bei der Umfrage nur die Schlagerfans teilgenommen. Es ist egal, aber soll schlechter sein als das Rotes Album?

Für mich ist die Berlin Trilogie ein billiger Blumfeld abklatsch... Und die waren damals auch schon kacke...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2930

Registriert seit 26.02.2016

17.07.2018 - 08:24 Uhr
129 Wir kommen um uns zu beschweren 6,96

Wow, okay. :-/ Ich komme, um mich über die niedrige Platzierung zu beschweren.

"Gehen die Leute", "Für immer dein Feind" und "Vier Geschichten von dir" alle unter 8?

Zumindest der erste kam (zum Glück!) noch nicht.
"Es ist egal, aber" scheint ja leider nicht so beliebt zu sein.
Dennisolllllll
17.07.2018 - 08:51 Uhr
Ziemlich überraschende Ergebnisse: Drei der ersten vier Platten belegen die letzten Plätze. Natürlich waren nicht nur Hits drauf, aber die Platten haben damals Leben gerettet bzw. zumindest Freude geschenkt. Für mich ist "Digital ist besser" immer noch eines der besten Debüts in deutscher Sprache, mehr Zeitgeist und doch Neues ging eigentlich gar nicht mehr. Wenn Blumfeld für die Studenten war, rockte Tocotronic Mittel- und Oberstufe. Interessant finde ich die Frage, wann die Abstimmenden bei Tocotronic eingestiegen sind, das erklärt vielleicht die Ergebnisse. Vielleicht haben ja ein paar Lust, sich dazu zu äußern.

Von meiner Seite:
Einstieg: 1996 (WKUUZB)
Favoriten: nahezu alles bis inkl. Kapitulation, danach abklingend


unglaublich
17.07.2018 - 08:56 Uhr
die ergebnisse sind bisher fürn ...
die ersten platten so weit hinten? typisch PT

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

17.07.2018 - 09:58 Uhr
Also meine erste Platte war 2005 die "Pure Vernunft..", dann hab ich mir 2010 Schall & Wahn + Kapitulation besorgt. Die KOOK hab ich das erste Mal 2013 komplett durchgehört und danach folgend eben die jeweils neuen Platten. Alles prä-KOOK, bis auf die Hits, habe ich nun während der Listenaktion das erste Mal gehört.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

17.07.2018 - 10:01 Uhr
Übrigens hat sich die letzte Liste, die von Christoph, noch einmal sehr stark auf die Wertung ausgewirkt. Ob nun positiv oder negativ, sage ich nicht. :D

maxlivno

Postings: 228

Registriert seit 25.05.2017

17.07.2018 - 10:08 Uhr
Einstieg war erst 2013 mit der Wie Wir Leben Wollen und seit dem alles ab K.O.O.K. nachgeholt. Die ersten Vier Alben (größtenteils) erst durch die Listenaktion kennengelernt

Mr. Fritte

Postings: 235

Registriert seit 14.06.2013

17.07.2018 - 10:08 Uhr
"Zumindest der erste kam (zum Glück!) noch nicht.
'Es ist egal, aber' scheint ja leider nicht so beliebt zu sein."

Ich hab mich da auch verlesen, ich hatte die höchste und niedrige Albenwertung als die höchste und niedrigste Einzelsongwertung aus dem jeweiligen Album missverstanden. Na gut, dann ist ja noch alles drin für die Songs, bisher waren ja alle drei noch nicht dabei.


slowmo

Postings: 213

Registriert seit 15.06.2013

17.07.2018 - 10:27 Uhr
@Dennisolllll & Felix

denke auch das hier einfach vielen mittlerweile der Zugang zu den ganzen alten Sachen fehlt. Finde es auch ziemlich schade. Scheinbar ist der Charme vom typischen Rautenkranz vs. Hilsberg Sound einfach nicht mehr zeitgemäß oder einfach in Vergessenheit geraten. Für mich war das ganze der größte bisherige Höhepunkt der deutschsprachigen Popkultur. Wenn natürlich auch bei den Tocos dem ggü. einige der neuen Platten auf ihre Art und Weise locker dem ebenbürtig oder teils gar besser sind. Gerade, aber "Digital ist Besser" und "Es ist egal, aber" bleiben auch für mich absolute Meilensteine.
squand3r
17.07.2018 - 10:36 Uhr
'Hi Freaks' hat mich damals zu meiner erste Scheibe, das weisse self titled 'Tocotronic', geführt - dieses läutet meiner Meinung auch endgültig den neuen Sound der Band ein welcher mir um einiges besser gefällt als das Material in jüngeren Jahren. Die lyrische Weisheit steht dem gereiften Dirk einfach weit besser als die gehobene Punk-Faust.
Word!
17.07.2018 - 10:43 Uhr
Gerade, aber "Digital ist Besser" und "Es ist egal, aber" bleiben auch für mich absolute Meilensteine.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2930

Registriert seit 26.02.2016

17.07.2018 - 11:04 Uhr
Interessant finde ich die Frage, wann die Abstimmenden bei Tocotronic eingestiegen sind, das erklärt vielleicht die Ergebnisse.

Allererster Kontakt: "Sie wollen uns erzählen" auf irgendeinem Sampler damals.
Danach die Singles verfolgt.
Dann die Best-Of gehört.
Und dann kam die "Kapitulation" als erstes Album, von da aus hab ich mich dann quer durchgehört.
Die alten Alben kamen tatsächlich als letztes, blieb lange an der "K.O.O.K." hängen, die auch mein Lieblingsalbum von ihnen ist.

Ich kann mir das schlechte Abschneiden nur so erklären, dass ein paar Ausreißer nach unten für die schwächere Wertung sorgen. Da sind die Alben ab "K.O.O.K." konsistenter.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4460

Registriert seit 13.06.2013

17.07.2018 - 19:29 Uhr
Und das nächste Album lautet:

9. Wir kommen um uns zu beschweren 7,01

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: