Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Beangrowers - Dance dance baby

User Beitrag
Oliver Ding
09.06.2004 - 14:42 Uhr
Mit "I like you" geben die tollen Beangrowers einen Vorgeschmack auf ihr kommendes, drittes Album. Die wundervolle Alison Galea rockt also endlich wieder. So soll es sein.
beaniefan
19.06.2004 - 21:59 Uhr
Dresden, 20 June:
Martin Luther Platz, 15:30

Berlin, 21 June:
Platz vor dem Roten Rathaus, 17.00
Marcus
02.11.2004 - 06:44 Uhr
Bei www.di-ve.com ( genauer link bei beangrowers.de ) ist seit gestern das brandneue
Import ( ! ) Album " Dance Dance Baby "
online bestellbar.
Bei uns kommt das gute Stück erst Anfang 2005 ( ? ) raus.
Dazer
02.11.2004 - 09:39 Uhr
mein gott, ist die Alison süß auf der bühne...als wäre das wort 'carisma' für sie erfunden worden! da macht das gar nichts, dass sie nur 1,17 m groß ist.
das ganze konzert war toll, so freut Er sich schon aufs album ;)
Oliver Ding
02.11.2004 - 22:16 Uhr
Laut dem Band-Management soll das Album in Deutschland ca. im Januar rauskommen. Der vorzeitige Release in Österreich ist darauf zurückzuführen, daß sich nicht mit leeren Händen auf die dortige Tour gehen wollten.
Armin
06.11.2004 - 17:29 Uhr
'Dance Dance Baby' has now been released as a limited edition in Austria and Malta. It is for sale in all record shops, and online at DI-VE: http://merchant.di-ve.com/diveseller/page69.html

First single is 'You Are You Are'
A video-clip was produced and directed by Ian.
A stream of the video is available at www.di-ve.com (On Demand section -->Beangrowers) or www.inkmusic.at

The album will be released in Germany, Switzerland and other territories in 2005.

The beanies have just played an 8 date tour in Austria and another date in Hungary.

More info at http://www.beangrowers.net and http://ww.alternativemalta.com
Armin
14.11.2004 - 20:43 Uhr
'Dance Dance Baby' has now been released as a limited edition in Austria and Malta. It is for sale from DI-VE: http://merchant.di-ve.com/diveseller/page69.html

It is possible to buy from outside Malta. Shipping is free, so the cost of the CD including shipping is 6.50 maltese liri (15 EUR). For Europe you should have it within a week of ordering, outside Europe 2 weeks.

A stream of the video (directed by Ian) is available at www.di-ve.com (On Demand section -->Beangrowers) or www.inkmusic.at

Following the Wim Wenders movie, 'The Priest' has now also been released on a USA compilation (Glowboy).

'Dance Dance Baby' has reached number 1 in the Maltese album charts.
In Austria 'You Are You Are' has reached number 1 in the ICC user charts and number 16 in the club charts, while in Malta it has reached number 8 in the radio charts. A pretty good start. :)



Armin
18.06.2005 - 14:24 Uhr
Hello everybody!

GERMANY RELEASE
The wait is over! will be released by our new label Strangeways on 22 August.
And yes, the band will be back to tour Germany. :)
You Are You Are video available from http://www.beangrowers.net

MYSPACE.COM
Join us on http://www.myspace.com/beangrowers

AUSTRIA: NEW DATES + SINGLE
28.07.2005 WIEN B72
29.07.2005 AFLENZ Sublime
30.07.2005 HEIDENREICHSTEIN

New single as well as a video-clip to be released for Austria. Date to be announced.

UK, AUSTRALIA
We will soon announce release dates for these territories ;)

DIGITAL
DDB is now available from several digital music stores: MusicNet, Rhapsody. Coming soon Itunes and many more.

MALTA
DDB voted album of the year by music mag Dansezee.
Playing several dates this Summer. Anyone coming over on holiday check the webpage. Also welcome to contact me.

Wishing you all a great summer!
psychocandy
02.08.2005 - 12:57 Uhr
"Dance Dance Baby" is out on the 22 August on Strangeways.

Nice to be back in Germany :)
Armin
22.08.2005 - 18:40 Uhr
> BEANGROWERS
>
> 22.08.05 "Dance Dance Baby" (Album)
>
>
> Info:
> Mit "Dance Dance Baby" steht seit heute die dritte Veröffentlichung des
> Maltesischen Trios in den Geschäften. Und das mit atemberaubendem
> Ergebnis: Dort, wo andere Bands vor lauter Tüfftelei kein Land mehr sehen,
> finden die Beangrowers den einfachen und trotzdem überraschenden Ausweg.
> Kein Schnörkel zu viel, keine Idee zu wenig. Treibender Gitarren-Pop mit
> zuckersüßen Melodien auf der einen, schweren Riffs und Rock'n'Roll auf der
> anderen Seite. Nicht nackt, nie überfrachtet, immer genau auf den Punkt.
> Die Beangrowers haben einfach alles was Rock braucht: vom fiesen Dreck bis
> zur reinen Schönheit - und noch viel mehr!

> Website:
> www.beangrowers.net
> www.beangrowers.de
>
Armin
23.08.2005 - 21:15 Uhr
Hello all,

Its been a long wait ... "Dance Dance Baby" was released today 22 August in Germany and Switzerland!
It is on sale at amazon.de and all record shops.


Hope that a lot of you have now heard the first single "You Are You Are".
Check the video: http://www.di-ve.com/dive/portal/portal.jhtml?pid=8150&id=8159&encADSL=1&enc56k=0&event_id=121


The band will be on tour in November and December.

Here's some more info about "Dance Dance Baby":
http://www.indigo.de/unser_programm/titel/5943/

And here are some press quotes:

Musikexpress (9/05):
"Wäre die Welt des Pop eine sportliche, die Beangrowers hätten eine Wild
Card verdient."

Diabolo KW 25/05 + Mox (Juli/Aug. 05):
"Ein absolut geniales Album."

Musik.terrorverlag.de (8/05):
"Manchmal findet man einen Schatz, ohne auf der Suche zu sein - im
englischen gibt es sogar ein Wort dafür "Serendipity". Und so gestaltete
sich der Zufall, dass meine Rezi-CD "Dance Dance Baby" von den Beangrowers
zu meinem Urlaubsgepäck gehörte, zum wahren Glücksgriff. [...] Für mich
Anwärter in der Top 10 meiner Rezi-CDs dieses Jahr."

CDaktuell.de (8/05):
"Die Beangrowers haben einfach alles, was Rock braucht: vom fiesen Dreck bis
zur reinen Schönheit - und viel mehr!"

All the best from Malta :)
the beanies

http://www.beangrowers.net
http://www.beangrowers.de
http://www.myspace.com/beangrowers
Armin
01.11.2005 - 15:13 Uhr
Beangrowers
Präsentiert von Westzeit und gaesteliste.de
26.11.05 CH-Winthertur - Albani @ Fall into Rock Festival
27.11.05 CH-Zürich - Werk 21 @ Dynamo (+2 local supports)
28.11.05 Köln - Blue Shell
29.11.05 B-Gent - Kinky Star Club
02.12.05 Leipzig - Ilses Erika
03.12.05 Essen - Grend (+ local support)
05.12.05 Berlin - Magnet
06.12.05 Erfurt - Centrum
07.12.05 Dresden - Kurländer Palais am Bärenzwinger
09.12.05 A-Steyr - Röda
10.12.05 A-Sigharting -Kupro Sauwald
12.12.05 Konstanz - Kulturladen
13.12.05 CH-Biel - St. Gervais
15.12.05 Langenau - Fishermans Cafe
16.12.05 München - Atomic Cafe (+SPITTING OFF TALL BUILDINGS)
http://www.amadis.net
psychocandy
12.11.2005 - 02:09 Uhr
final tour dates:

23.11.05 UK-London - The Hope and Anchor
24.11.05 UK-Brighton - The Engine Room
26.11.05 CH-Winthertur - Albani @ Fall Into Rock Festival
27.11.05 CH-Zürich – Werk 21 @ Dynamo 28.11.05 Köln - Blue Shell
29.11.05 B-Gent - Kinky Star Club
01.12.05 Rostock - Mau
02.12.05 Leizig - Ilses Erika
03.12.05 Essen - Grend
04.12.05 Dresden - Kurländer Palais Bärenzwinger
05.12.05 Berlin - Magnet
06.12.05 Erfurt - Centrum
07.12.05 Gütersloh - Die Weberei
09.12.05 A-Steyr - Röda
10.12.05 A-Sigharting -Kupro Sauwald
12.12.05 Konstanz - Kulturladen
14.12.05 CH-Biel - St. Gervais
15.12.05 Langenau - Fishermans Cafe
16.12.05 München - Atomic Cafe
Armin
18.11.2005 - 00:04 Uhr
Die Presse sagt:

Access 9/05
"Das neue Full-Length-Werk "Dance Dance Baby" dürfte Freunde des Spannungsfeldes zwischen Gitarrenpop und Indie-Rock zur Verzückung bringe.
Ein Dutzend wunderbarer Nummern mit Pop-Appeal jenseits des Mainstreams."

Adam 8/5
"Alison Galea hat eine Stimme wie eine zierliche Waldfee. Doch der Alternative-Rock, den sie, Mark Sansone und Ian Schranz machen, reicht von der zarten Reinheit bis zu den dreckigen Abgründen des Lebens."

Eclipsed 10/05
"Diese Mischung aus extensiven B52's und intensiven Stereolab kann aus den Beangrowers mit dem ihnen eigenen Hauch an Exotik das ganz große neue Indie-Ding machen."

InMusic 10+11/05
"Hörenswert!"

Intro 9/05
"Unangepasste Gitarrensounds, eine Stimme zum Verlieben, ein super Kleckerbass und das auf den Punkt gespielte Schlagzeug träumen von Independent-Geschichte. [...] Charmant unprätentiös, wie machen die das nur?"

Münchener Wochenanzeiger 20.08.05
"Frischer und mitreißender Indie-Pop schallt aus den Boxen, wenn man die neue CD der Beangrowesr einlegt."

Piranha 9/05
"Ihr neues Album "Dance Dance Baby" lässt sich nicht festnageln, oszilliert leichtfüßig zwischen beschwingtem Pop, schrulligem Indie, augenzwinkerndem Retrosound und betörend schönen Balladen."

Saarbrücker Zeitung 8/05
"Tolle Platte einer leider gerne unterschätzten Band."

Schädelspalter 10/05
"Das Trio verbindet die Härte der Pixies ("I like You") mit der Überdrehtheit der B52's ("Dance Dance Baby") sowie der Melancholie von Sigur Rós ("Waltz") und steht in puncto Songwriting nicht im Schatten seiner Vorbilder. Zeitlos und gut."

Westzeit 9/05
"Lustiger Schrammel-Pop, Album No. 3 des Trio's aus Malta. Alison Galea singt, als würde eine Mainstream-Björk auf Blondie treffen."

Wom 9/05:
"Dabei geben sich die sympathischen Malteser allerdings nicht immer nur sperrig, sondern gern auch mal unverschämt poppig. Doch das Trio kann auch anders. "Waltz" etwa, klingt überraschend atmospärisch, fast schon jazzig. Das brächten ähnlich orientierte, weitaus jüngere Acts vom Schlage Hot Hot Heat kaum zustande."

Discover.de 9/05
"Dieses Album ist schön."

dpa 10/05
"Dance Dance Baby" ist auf jeden Fall eine Empfehlung an alle wert, die sich für Pop aus ungewöhnlichen Gegenden begeistern. Darüber hinaus bescheren die Beangrowers allen einen hübschen Soundtrack, die den Sommer verabschieden wollen."

Medienkonverter.de 9/05
"Selten habe ich eine Frau gehört, die soviel kühlen Charme und anziehenden Sexappeal in der Stimme besitzt, dass sie einem sogar einen Sprung von einer 12 Meter hohen Klippe mit ihren dezent und doch bestimmt gesetzten Worten schmackhaft machen könnte."

Metal.de 9/05
"Die Musik lädt einfach dazu ein, sich zu bewegen und die Leute, die das Tanzen vollends ablehnen, werden wahrscheinlich auf Konzerten zustimmend mitnicken!"

Plattentests.de 8/05
"Hin- und hergerissen zwischen unterschwelliger Bedrohung, trockenem Groove und herzlichem Pop fallen den Beangrowers immer wieder saftige Ohrwürmer aus der Tasche, die mal zucken und mal zwinkern. [...] Vom dreckigen Fingernagel bis zum glitzerndem Lippenstift, von der zerissenen Jeans bis zum Paillettenkleid hat "Dance Dance Baby" alles drauf. Oft sogar zeitgleich.[...] "I like You." Da bleibt nur noch zu sagen: "Dito."

Smash-mag.com 8/05
"Ihr aktuelles Album "Dance Dance Baby" ist heißer Scheiß!"

Soundmag.de 9/05
"Schmeißt eure alten "I love NY" T-Shirts weg! Ab jetzt heißt das Ganze "I love Malta!"

Stimme.de 8/05
"Die wandlungsfähige Stimme von Alsison Galea und das sichere Gespür für die richtigen Songs in den richtigen Arrangements machen die Beangrowers und "Dance Dance Baby" zu einer überraschungsreichen, kleinen Alternative-Perle.
Nah genug am Mainstream um in Ohr un Blut zu gehen und weit genug vom Mainstream weg um für eine Reihe Aha-Erlebnisse zu sorgen."

Tribe-online.de 8/05
"Dance Dance Baby" ist so ein richtig gutes Album geworden, das für die Beangrowers nun der endgültige Durchbruch sein sollte."

Whiskey-soda.de 8/05
"Dies ist definitiv der Klang einer Band, die ihren Weg gefunden hat!"

Intro (9/05):
“Vom trashig-indierockigen Debüt “48K” hat sich das Trio um Sängerin/ Gitarristin Alison Galea just bis zur dritten Platte vorgearbeitet, ohne zu schwächeln. Unangepasste Gitarrensounds, eine Stimme zum Verlieben, ein super Kleckerbass und das auf den Punkt gespielte Schlagzeug träumen von Independentgeschichte. Das Taumeln zwischen düsteren, balladesken Stimmungen und schrammelig-dünnem Rockbrett geht stets in eine betäubende Melodietrunkenheit über.”

Musikexpress (9/05):
"Wäre die Welt des Pop eine sportliche, die Beangrowers hätten eine Wild Card verdient."

Kieler Nachrichten (2.8.05):
"Stimme, Stimmung, alles stimmig. [...] Zuckersüßer Gitarren-Pop, der nie klebrig wirkt und den CD-Player auch nicht so schnell verlässt."

Diabolo KW 25/05 + Mox (Juli/Aug. 05):
"Ein absolut geniales Album."

HH1 Videotext (8/05):
"Ein Album, welches viele Facetten beinhaltet, von einer Band, der man beide Ohren schenken sollte."

CDstarts.de (8/05):
"In diesen Worten und in dieser Musik kann man sich verlieren, um sich ganz bald wieder zu finden."

CDaktuell.de (8/05):
"Die Beangrowers haben einfach alles, was Rock braucht: vom fiesen Dreck bis zur reinen Schönheit - und viel mehr!"

Elektrolurch.com (8/05):
"Ein Album, das kickt und mit seinen zuckersüßen Melodien verzaubert."

Konzi-tip.de (8/05):
"Eigentlich sollten White-Stripes-Hörer genauso aufhorchen wie Menschen über 30, die die "Seventeen Seconds" und "Faith" noch in Vinyl im Schrank haben, Garbage mögen und für den Gwen Stefani ein kommerzieller Hype ist."

Musik.terrorverlag.de (8/05):
"Manchmal fndet man einen Schatz, ohne auf der Suche zu sein - im englischen gibt es sogar ein Wort dafür "Serendipity". Und so gestaltete sich der Zufall, dass meine Rezi-CD "Dance Dance Baby" von den Beangrowers zu meinem Urlaubsgepäck gehörte, zum wahren Glücksgriff. [...] Für mich Anwärter in der Top 10 meiner Rezi-CDs dieses Jahr."

Radio Fantasy 96,7 "Album der Woche"
Chris
06.12.2005 - 14:57 Uhr
Auf www.musik.terrorverlag.de findet ihr ein ausführliches Interview mit dem sympathischen Trio!
w00toutbreak
21.03.2007 - 16:36 Uhr
Für kurzfristig Entschlossene:

Live in Berlin am 24.03.07
Alberts A-Lounge

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: