Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


A Mote Of Dust - II

User Beitrag

timo

Postings: 133

Registriert seit 28.07.2017

13.07.2018 - 16:37 Uhr
A Mote Of Dust hat die Arbeiten an einem neuen Album bestätigt. Wie uns Craig B in einer Twitter-Konversation über sein folkiges Soloprojekt verriet, wolle er noch diesen Monat dafür ins Studio. "Es ist dieses Mal weniger minimalistisch und akustisch (auch wenn diese Elemente trotzdem bleiben)", so der The Unwinding Hours- und ehemalige Aereogramme-Kopf. Wenn alles gut läuft, soll sein neustes Werk noch dieses Jahr erscheinen. "Wenn ich es denn fertig bekomme! (Erwartet nicht zu viel)". Das nach dem Projekt benannte Debüt war 2015 erschienen.

Quelle: Visions.de
(https://www.visions.de/news/28766/Newsflash-A-Mote-Of-Dust-Daughters-Scars-On-Broadway-u-a)
ian cook
13.07.2018 - 17:52 Uhr
das debüt war enttäuschend. die luft scheint irgendwie raus.

yanqui

Postings: 187

Registriert seit 13.07.2018

13.07.2018 - 18:54 Uhr
och, ich lege das Debüt immer noch regelmäßig auf. seine tieftraurige art mag ich sehr.

timo

Postings: 133

Registriert seit 28.07.2017

14.07.2018 - 10:49 Uhr
Das Debüt ist wirklich gut und lässt auf mehr hoffen.

Unvergesslich auch hierzu die Plattentests-Rezension von Jennifer: https://www.plattentests.de/rezi.php?show=12584

Mr Oh so

Postings: 2130

Registriert seit 13.06.2013

14.07.2018 - 15:46 Uhr
Oho. Vorfreude.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

18.11.2018 - 20:19 Uhr

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

07.12.2018 - 17:31 Uhr - Newsbeitrag
A Mote Of Dust - neues Album im Frühjahr

Craig Beaton (Aereogramme, The Unwinding Hours) und Graeme Smillie melden sich mit "Slow Clap" zurück, der ersten Single aus ihrem kommenden und letzten Album "II".

Drei Jahre nach ihrem selbstbetitelten Debütalbum melden sich Craig B und Graeme Smillie mit einer neuen Single im Gepäck zurück - und kündigen damit das Nachfolgealbum "II" an. "Slow Clap" ist ab heute auf allen digitalen Plattformen verfügbar.
Kenner des Debüts werden eine Art Weiterentwicklung des Sounds vermerken.


"'Slow Clap' started as an instrumental demo by Graeme and was such a departure from the first album that it caught my attention straight away and got me excited how the new album could sound. We didn't want to limit ourselves by saying what we could and couldn't do so we experimented a little and now it's one of my favourite songs on the new album." - so Craig Beaton.

A Mote Of Dust - II (01.03.2019 CD, LP, digital)

Soundcloud Embed Code:

timo

Postings: 133

Registriert seit 28.07.2017

08.12.2018 - 22:52 Uhr
Der Song ist wirklich vielversprechend. Ich bin sehr gespannt.

fitzkrawallo

Postings: 1358

Registriert seit 13.06.2013

08.12.2018 - 23:52 Uhr
In der Tat verspricht der Song ein schönes Album. Umso härter mag deshalb mancher Craigs Entscheidung finden, es nach Veröffentlichung endgültig bleiben zu lassen (Quelle). Seit Aereogramme (eine meiner absoluten Lieblingsbands) hat seine Musik eine eher kleiner werdende Rolle gespielt für mich, aber wirklich zu wissen, dass da nichts mehr kommen wird, ist ziemlich traurig.
asdf
09.12.2018 - 11:07 Uhr
puh...der blogeintrag liest sich tatsächlich ziemlich final. ich hab nie verstanden, warum vor allem Aereogramme nie größer waren. "My heart..." hat sich damals tatsächlich nach durchbruch angehört.
der konstante misserfolg hat craig wohl ziemlich zersetzt. irgendwo verständlich...aber so traurig.

timo

Postings: 133

Registriert seit 28.07.2017

09.12.2018 - 12:06 Uhr
Danke für den Link zu seinem Blog. Das ist ein absoluter Verlust für die Musikwelt.

Den Nichterfolg weder von Aereogramme noch von The Unwinding Hours und jetzt A Mote of Dust könnte ich tatsächlich nicht mit rationalen Worten erklären. Und wenn ich jetzt dazu ein Radio anschalten würde, käme noch Wut und Frust dazu.

Also lasse ich es besser...

Voyage 34

Postings: 957

Registriert seit 11.09.2018

09.12.2018 - 12:15 Uhr
Ja wirklich sehr schade, obwohl mir Aereogramme von allem was er gemacht hat mit Abstand am besten gefällt. Ich kann es aber auch nicht so oft hören, manche Songs sind schon wirklich bitter und tieftraurig bis verzweifelt. Echte Downer aber gleichzeitig wunderschön
let met outta here
09.12.2018 - 20:33 Uhr
craig sagt es ja selbst in dem blogpost, ihm mangelte es schon immer etwas am talent zur selbstvermarktung.

schade um ihn und seine tollen bands!

jetzt kann ihn eigentlich nur noch retten: er macht einen soundtrack-auftrag für irgendeinen kinofilm...oder sowas in der art. :(

Voyage 34

Postings: 957

Registriert seit 11.09.2018

09.12.2018 - 21:58 Uhr
Der Film müsste aber in Düsterkeit ersticken. Her damit!
A winter's discord
09.12.2018 - 23:34 Uhr
Also so richtig beschweren braucht er sich jetzt nicht über die mangelnde letzte Resonanz auf seine Kunst (SEINE KUNST!!1111einself): das akustische Debüt von "A mote of dust" klang schon etwas müde, eine Spur zu introvertiert und ist Lichtjahre entfernt von den aufregenden Aereogramme-Werken! Leider.

Das neue Material ist jedoch wieder etwas besser. Auf dem ersten Ohr nicht schlecht.

Craig B. scheint ohne regulären "Normalo-Job" nicht über die Runden zu kommen (siehe sein jüngster deprimierender Satz bei Social Media morgens um 7:45 Uhr: "I need to go to work now so will catch up later"), finde ich allerdings auch erschütternd, wenn so ein toller Künstler zum Malochen gezwungen ist, während andere Indie-Schotten-Bands sich längst mit glattpoliertem Dauer-Mumpitz an den Mainstream verkauft haben, siehe Biffy Clyro. Lichtblick jedoch: The Twilight Sad.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

24.01.2019 - 19:20 Uhr - Newsbeitrag

A Mote Of Dust veröffentlichen neue Single + Tourdaten

Nach "Slow Clap" folgt mit "Second Last First" nun die zweite Singleauskopplung aus dem kommenden, letzten A Mote of Dust Album. Craig B (Aereogramme, The Unwinding Hours) gab kürzlich seinen Rückzug aus der Musikwelt bekannt.
"Many who are first will be last, and many who are last will be first" Matthäus, 19:30
"If only this were true" - so Craig B. "Second Last First" ist nach "Slow Clap" eine weitere Abrechnung mit der aktuellen Weltpolitik.

"'Second last first' is a song about looking at the political landscape across the world right now and watching the chaos unfold. I keep thinking "It can't get any worse....can it?" without fully shaking that feeling of uncertainty. It's a waiting game to see what happens next but it has felt like this for years now." Craig B.

Bezog sich "Slow Clap" mit Zeilen wie "You're fighting shadows // from unknown shores // but you're not made of // pure red, white and blue blood." konkret auf den Brexit wird Beaton hier allgemeiner und beschreibt (s)eine Ohnmacht beim Blick auf die derzeit vorherrschende Weltpolitik.

"A Mote Of Dust II" erscheint am 01.03. als CD, LP und digital via Stargazer Records. Das Duo wird zudem drei letzte Shows in Deutschland spielen.

05.04. Köln - die Wohngemeinschaft
06.04. Düsseldorf - die Kassette
07.04. Münster - Fachwerk



timo

Postings: 133

Registriert seit 28.07.2017

25.01.2019 - 22:06 Uhr
Danke für die Informationen!
Dass er nach Münster kommt, freut mich. Der Termin ist im Kalender vermerkt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

21.02.2019 - 20:11 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

afromme

Postings: 457

Registriert seit 17.06.2013

27.02.2019 - 11:25 Uhr
Seit Aereogramme (eine meiner absoluten Lieblingsbands) hat seine Musik eine eher kleiner werdende Rolle gespielt für mich, aber wirklich zu wissen, dass da nichts mehr kommen wird, ist ziemlich traurig.
Mich freut ein bisschen, dass es noch jemandem so geht - ich mag Craig B sehr, und Aereogramme ist eine meiner ewigen Lieblingsbands. Aber auch mir ging's so, dass ich mit seinem Output seitdem eher weniger verbunden bin.
Sowohl bei den Unwinding Hours als auch bei Mote of Dust wurde mir das zu introvertiert. Da fehlte die Dynamik, die beim kompletten Bandkontext Aereogramme immer so wichtig für die Musik war.

Den Nichterfolg weder von Aereogramme noch von The Unwinding Hours und jetzt A Mote of Dust könnte ich tatsächlich nicht mit rationalen Worten erklären.
Naja, bei Aereogramme bin ich noch bei dir, wenn man sich anschaut, wie Biffy Clyro und Konsorten abgefeiert werden.
Aber wie ein Studienfreund damals beim ersten Unwinding Hours-Album schon sagte "Hm - Aereogramme aufzulösen mit der Begründung dass es finanziell immer zu eng war und dass man nicht gegen den Zeitgeist ankam... dann aber so etwas noch ruhigeres und spezielleres zu machen... Muss man nicht verstehen."

afromme

Postings: 457

Registriert seit 17.06.2013

27.02.2019 - 11:43 Uhr
Craig B. scheint ohne regulären "Normalo-Job" nicht über die Runden zu kommen (siehe sein jüngster deprimierender Satz bei Social Media morgens um 7:45 Uhr: "I need to go to work now so will catch up later"), finde ich allerdings auch erschütternd, wenn so ein toller Künstler zum Malochen gezwungen ist, während andere Indie-Schotten-Bands sich längst mit glattpoliertem Dauer-Mumpitz an den Mainstream verkauft haben, siehe Biffy Clyro.

Ich befürchte, dass sehr, sehr viele Künstler und Bands noch arbeiten müssen, weil das mit Musik verdiente Geld nicht ausreicht.
Selbst die in Deutschland weltberühmten Slut haben ja normale Jobs.

Hier übrigens ein Interview mit Craig B dazu, warum er aufhört.
https://nbhap.com/stories/a-mote-of-dust-craig-beaton-quitting-music

Da sagt er, dass er im Moment keinen "writing spark" in sich hat. Normalerweise hat er schon nach Abschluss eines Albums immer reichlich Ideen, aus denen dann wieder Lieder werden können. Dieses Mal aber nichts.
D.h. das Aufhören ist nicht nur der finanziellen Situation geschuldet.

afromme

Postings: 457

Registriert seit 17.06.2013

27.02.2019 - 11:44 Uhr
...schönes Zitat aus dem Interview: "And this is why I find social media unhealthy sometimes because it promotes self indulgence. A one way outpouring is not a conversation and a conversation is much better down the pub."

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: