Christine And The Queens - Chris

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16608

Registriert seit 08.01.2012

12.07.2018 - 19:33 Uhr - Newsbeitrag




CHRISTINE AND THE QUEENS
Neue Single "Doesn't Matter" und Album "Chris" am 21. September

Heloise Letissier aka Christine and the Queens stand mit "Girlfriend" gerade erst auf #90 der deutschen Airplaycharts - die bisher höchste deutsche Radio-Positionierung für die Französin, die in ihrer Heimat, den USA oder UK längst als Superstar gefeiert wird. Schon gibt es die nächste Runde Neuigkeiten: Am 21.09.2018 erscheint mit "Chris" das zweite Album der Ausnahmekünstlerin!

Zusammen mit der Albumankündigung veröffentlicht Christine and the Queens einen weiteren Track: "Doesn't Matter". "It’s a crisis song that I wrote late one night", erklärt Christine. “This song is a cathedral, with a rhythm as unalterable as white stone. The bass line, I remember playing it for hours, as if to rock myself."

Héloïse Letissier, die 29-jährige französische Tänzerin und das kreative Mastermind hinter dem Projekt, wird vom Feuilleton, der Modewelt und den ganz Großen der Musikbranche, wie etwa Elton John und Madonna, gleichermaßen verehrt. Sie zierte das Cover des TIME Magazine, wurde von quasi jedem Late Night Show-Host der Welt auf eine Performance eingeladen und verkaufte seit 2014 satte 1,3 Millionen Exemplare ihres Debüts.

"Chris" wurde von Christine and the Queens produziert. Neben Songs, die sich mit weiblichem Verlangen und einer Sexualität auseinandersetzen, die sich in keine Schublade stecken lässt, finden sich auch Stücke von tiefer Intimität. Damit bringt das Album explizit auf den Punkt, was auf „Chaleur Humaine“ bisher nur angedeutet wurde.
pendant
12.07.2018 - 19:52 Uhr
Sorry, aber "Damn, dis-moi" klingt in der Version einfach soooviel besser als das krampfhaft auf Englisch (und dann noch mit diesem schrecklichen Akzent) gesungene "Girlfriend". Sind für mich fast schon zwei unterschiedliche Songs...

Plattenbeau

Postings: 786

Registriert seit 10.02.2014

12.07.2018 - 21:07 Uhr
Mir ist eigentlich egal in welcher Sprache die Songs dargeboten werden, da mir die Musik so oder so gefällt. Mich nervt aber prinzipiell diese Unsitte Musik für einen anderen Markt anzupassen.
pendant
13.07.2018 - 00:32 Uhr
Normalerweise ist mir das auch egal (und es hat auch nichts mit meiner Frankophilie zu zun), aber in dem Falle hört man einfach, dass der Song auf Französisch geschrieben wurde, bei "Girlfriend" entsteht nämlich nicht dieser wunderschöne Fluss der Worte ihrer Heimatsprache - sie selbst stammt doch aus Nantes - und harmoniert nicht so perfekt mit der Musik (bitte mal drauf achten und vergleichen!)...tönt alles etwas ungelenk plus halt obendrauf dieser schauderhafte, französische Akzent im Englisch. ;) Diese Anbiederung an den englischen Markt hat sie doch gar nicht nötig, auch auf Französisch funktionieren alle ihre Songs international und sind massenkompatibel genug.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16608

Registriert seit 08.01.2012

19.09.2018 - 20:46 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

mit verlaub,
19.09.2018 - 23:08 Uhr
Passend dazu erhält es wie sein Vorgänger auch eine englischsprachige, massenmarktkompatiblere Entsprechung zum französischen Original, welches nur in der Deluxe Edition mitgeliefert wird.

wow, das ist krank. :D
So ist das
19.09.2018 - 23:45 Uhr
Willkommen im Kapitalismus.
Ja echt
19.09.2018 - 23:55 Uhr
Sie tut ja damit gerade so, als würden die Leute das französische Album nicht auch ohne die Deluxe-version kaufen...

saihttam

Postings: 1504

Registriert seit 15.06.2013

24.09.2018 - 12:07 Uhr
Sind denn die englische und die französiche Version genau gleich nur eben auf unterschiedlichen Sprachen? Oder wurde teilweise auch etwas an den Arrangements geändert bzw. sind auch völlig andere Songs drauf?
Oh oh oh
24.09.2018 - 12:46 Uhr
Der Marvin reviewt mal wieder eine Pansexuelle.

Nein! Doch! Ohhhh!
@saihttam
24.09.2018 - 13:00 Uhr
Man merkt manchen Songs stark an, dass sie auf Französisch geschrieben und später übersetzt wurden, weil der Flow nicht so hinhaut. Achte mal drauf, wenn du die Versionen später vergleichst.

Marvin

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 62

Registriert seit 27.04.2018

24.09.2018 - 16:23 Uhr
Auf der französischen Version gibt es einen Song mehr. Sonst ist alles gleich von den Songs und Arrangements her. Dass die französische Version etwas natürlicher flowt, stimmt zwar, empfinde die englische in der Hinsicht aber nicht als störend oder auffallend holprig. Bevorzuge deshalb auch die englische, weil ich als nicht Französisch Sprechender nur so die Texte verstehe (und ihren Akzent übrigens auch total super finde).

Cade Redman

Postings: 217

Registriert seit 14.02.2018

10.11.2019 - 18:26 Uhr
"Girlfriend / Damn, dis-moi" ist ein absoluter Überhit, den man kennen muss! Ebenso “Comme si on s'aimait".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6230

Registriert seit 23.07.2014

10.11.2019 - 18:42 Uhr
Kenne sie nur vom Feature auf dem neuen Album von Charli XCX, aber da mochte ich Stimme und Akzent auch. Werde ich mir mal anhören, das Album hier.

Cade Redman

Postings: 217

Registriert seit 14.02.2018

10.11.2019 - 18:49 Uhr
KEXP-Session, eignet sich auch gut zum Einstieg:

https://youtu.be/0zP-8aexhow

Eine Klasse-Sängerin.

MopedTobias

Postings: 13736

Registriert seit 10.09.2013

10.11.2019 - 18:55 Uhr
@Affengitarre: Den Vorgänger kann ich auch empfehlen. Ist weniger Michael Jackson, aber mindestens genauso gut wie "Chris".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6230

Registriert seit 23.07.2014

10.11.2019 - 19:15 Uhr
Okay, danke!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: