The Twilight Sad - It won/t be like this all the time

User Beitrag
Graf Griffeck
10.01.2019 - 22:42 Uhr
*umblätter*
LochNess
10.01.2019 - 23:36 Uhr
Die Vorabsingle sind mehr als mitreißend. Sehr intensiv und ausgereift.
Ich küss deine Augen, ich küss deine Maschiiien
11.01.2019 - 00:07 Uhr
Warum eigentlich der deutsche Titel "Auge/Maschine" bei einer Schottenband? Ist das ein Interlude?

Cayit

Postings: 79

Registriert seit 05.05.2014

11.01.2019 - 09:10 Uhr
8/10, aber nicht Album der Woche ???

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2057

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2019 - 09:44 Uhr
¯\_(ツ)_/¯
Bei den Schotten nichts Neues....
11.01.2019 - 09:46 Uhr
Irgendwie packt mich der Sound nicht mehr. Alles schon tausend mal gehört und für mich nicht sonderlich spektakulär. Die Songs klingen einfach zu ähnlich und dann die Stimme vom Sänger (nicht das Schottische).... ich weiß auch nicht: Ich habe mich musikalisch weiterentwickelt und höre jetzt lieber Helene.... Mich reizt es einfach nicht mehr.... Da wäre mehr drin gewesen (5/10)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15245

Registriert seit 08.01.2012

11.01.2019 - 19:02 Uhr
8/10, aber nicht Album der Woche ???


War keine leichte Entscheidung.
ecol
11.01.2019 - 20:03 Uhr
auge/maschine?

huch? auf deutsch?
Karl Neman
13.01.2019 - 15:05 Uhr
Großartige Band, auch live. Hab sie jetzt zweimal gesehen und beide Male war es toll, aber irgendwie immer nur knapp über ne Stunde, was ich ein bisschen enttäuschend fand.

Cayit

Postings: 79

Registriert seit 05.05.2014

17.01.2019 - 15:07 Uhr
Hammer Album !!!

Kann nicht genug kriegen...
KeGo
17.01.2019 - 23:46 Uhr
Geht wieder mehr in die Richtung "No One Can Ever Know"....aber gefällt wie gewohnt sehr. "Auge/Maschine" ist der Hammer!
Eye/Machine
18.01.2019 - 01:43 Uhr
Was ist dieses ominöse "Auge/Maschine" und warum ist es der Hammer?

Singen die jetzt sogar auf deutsch oder wie?

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2057

Registriert seit 14.06.2013

18.01.2019 - 08:53 Uhr
Nein, der Text ist nicht auf Deutsch. Aber vllt. hat die deutsche Sprache seit Kraftwerk (da ziehen TTS ja auch ein klein wenig Inspiration) oder Rammstein wohl eine gewissen Reiz, wenn es um kühle, mechanische Atmosphäre geht. ;)
Uhu
18.01.2019 - 23:53 Uhr
Sie Haben sich hier wohl selbst übertroffen. Bin gespannt wie es noch wächst.

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

19.01.2019 - 01:07 Uhr
Nach drei durchgängen bin ich schwer begeistert. Unbequemer als der Vorgänger. Das Jahr startet musikalisch exzellent

Cayit

Postings: 79

Registriert seit 05.05.2014

19.01.2019 - 08:13 Uhr
Ich fand den vorgänger auch mehr ''poppiger'' aber sehr gut.
IWBLTATT hat mehr Kanten und Ecken, mit diesem Album haben sie bisher ihr Bestes erschaffen.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 878

Registriert seit 11.06.2013

19.01.2019 - 09:45 Uhr
Mir gefällt es. Noch ohne finale Wertung.
[10 good reasons for modern drugs] und "Auge/Maschine" stehen für mich raus.
Heino
19.01.2019 - 10:14 Uhr
Schwer zu sagen, der Vorgänger war wohl noch etwas besser.

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

19.01.2019 - 10:24 Uhr
Nach zwei Durchgängen schwer begeistert von den Alben DAVOR! Deja-vu und diesmal auf Albumlänge. Selbstplagiat, was nur "zu spät gekommene" abfeiern können.

Eig. recycelt die Band ihre ersten beiden Alben auf unkreaTIEFste Art und Weise. Die Gesangparts: alles schon mal gehört, aber mit viel mehr Leidenschaft und vor allem NEU. Zudem fehlt jeder dramaturgische Spannungsaufbau und es klingt wie der vertonte, 5. Teil von "Der weisse Hai", welcher zu recht NIE gedreht wurde ;))

rainy april day

Postings: 543

Registriert seit 16.06.2013

19.01.2019 - 10:38 Uhr
Noch irgendjemand bei der Bandhomepage bestellt? Und die Platte schon bekommen? Warte sehnsüchtig :-D
Sprachästhet
19.01.2019 - 11:34 Uhr
was el duce schreibt ist unlesbar

rainy april day

Postings: 543

Registriert seit 16.06.2013

19.01.2019 - 12:48 Uhr
Ich versteh es auch nicht. Selbst im Kontext seines Auftritts auf der ersten Seite hier nicht.

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

19.01.2019 - 15:27 Uhr
jo mei, seids alle taub oder woas?
Die Band kopiert sich selbst. Unfassbar diese Ignoranz!

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

19.01.2019 - 15:45 Uhr
Ich schätze El Duce kopiert sich selbst. Die gleiche Leier, kein Fortschritt erkennbar :-P

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

19.01.2019 - 16:12 Uhr
Du hast dich ja auch verschätzt mit sowas "wie Ahnung von der Band haben". Selten sowas stümperhaftes gelesen wie "unbequemer". Das Album ist seichte Kost und ohne jede Einzigartigkeit.

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

19.01.2019 - 16:19 Uhr
okay

kingsuede

Postings: 1267

Registriert seit 15.05.2013

19.01.2019 - 23:16 Uhr
Großartiges Album. Könnte auch am Ende des Jahres in der Top 3 landen. Später irgendwann mehr.

kingsuede

Postings: 1267

Registriert seit 15.05.2013

20.01.2019 - 01:22 Uhr
1 [10 good reasons for modern drugs] 9/10
2 Shooting Dennis Hopper Shooting 8/10
3 The arbor 8/10
4 VTr 8,5/10
5 Sunday day 13 8/10

holzi
20.01.2019 - 04:48 Uhr
"auge/maschine" klingt so wie das, was die editors gerne mal geschrieben hätten.

kingsuede

Postings: 1267

Registriert seit 15.05.2013

20.01.2019 - 11:21 Uhr
6 I/m not here [missing face] 10/10 (Hithithit)
7 Auge_Maschine 9/10
8 Keep it all to myself 8/10
9 Girl chewing gum 7/10
10 Let's get lost 8/10
11 Videograms 9/10

Cayit

Postings: 79

Registriert seit 05.05.2014

21.01.2019 - 11:33 Uhr
Was mich ja noch mehr interesiert ist die tatsache ob die Band jetzt mehr aufmerksamkeit bekommt nach den vielen sehr guten reviews...
Verdient haben sie es sowieso.
Vielleicht wird man mit diesem Album (endlich)den Durchbruch schaffen !

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

21.01.2019 - 12:41 Uhr
The Arbor, VTr, I/m not here [missing face], Auge_Maschine haben sich als Highlights herauskristallisiert. Was ein starkes Album!

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

21.01.2019 - 12:54 Uhr
mit Abstand ihr schwächtes 2/10
Die Band kann weg zum Sondermüll..ommmm

kingsuede

Postings: 1267

Registriert seit 15.05.2013

21.01.2019 - 13:02 Uhr
El Duce: Nö. Und jetzt bitte löschen oder ins Gefängnis gehen.

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

21.01.2019 - 13:12 Uhr
El douche vergeudet seine Zeit ziemlich plump :-)
Tobi89
21.01.2019 - 13:29 Uhr
Richtig starkes Album. Läuft seit Freitag in Dauerschleife. Highlights bisher [10 Good Reasons for Modern Dru**], Shooting Dennis Hopper Shooting, VTr, Auge/Maschine. Die 8/10 sind auf jeden Fall gerechtfertigt. Hat aber definitiv Potenzial für ne 9.

Warum kann ich hier nicht das englische Wort für Betäubungsmittel nutzen? Da kommt immer ne Fehlermeldung, dass der Post nicht erlaubte Wörter enthält.

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

21.01.2019 - 13:34 Uhr
Ganz einfach: Weil du von Musik keine Ahnung hast.
Wertungsfanatiker
21.01.2019 - 15:17 Uhr
Laut metacritc mit 84 ihr bisher best bewertestes Album. Verdient!

Thanksalot

Postings: 304

Registriert seit 28.06.2013

21.01.2019 - 18:36 Uhr
Läuft bei mir auch seit Samstag auf Dauerschleife. Wenn man unbedingt so will, kann man durchaus sagen, dass sie sich selbst kopieren. Aber wen interessiert das, wenn ein derart starkes Album dabei herauskommt? Ich dachte, der Vorgänger wäre nur schwer zu toppen, aber es ist geglückt. Eine Mischung, die das Beste aus "No One Can Ever Know" und "Nobody Wants To Be Here And Nobody Wants To Leave" vereint. Brodelte es bei der Letzten noch eher unterschwellig, gefolgt von gelegentlichen Ausbrüchen, so ist die hier nun der keifende, um sich schlagende Gegenpart.

Kurz: "VTr" und "Sunday Day13" sind bei mir noch nicht so angekommen, der Rest ist durch die Bank weg großartig. Besonders der Opener, "Auge/Maschine, "Videograms" und "Let/s Get Lost" haben es mir angetan. Allesamt ein regelrechter Strudel. Dazu noch klar und druckvoll produziert, der Vorgänger klingt im direkten Vergleich etwas matschig.

Zudem zeigt das Album für mich irgendwie ein ganz neues Selbstbewusstsein der Band auf und wie andere hier auch, wünsche ich ihr den längst überfälligen Durchbruch mit dieser Platte. Definitiv ihre Beste und die 9/10 würde ich jetzt schon vergeben.

Marküs

Postings: 339

Registriert seit 08.02.2018

21.01.2019 - 19:39 Uhr
Hammer Album. Leider erst 5 mal hören können, aber das Potenzial ist deutlich da. Auge/Maschine ist bisher der Favorit. Aber auch z. B. der Opener kann so ziemlich alles. Inwiefern sich selbst kopiert wird, vermag ich nicht zu urteilen, da meine erste Twilight sad.

Cayit

Postings: 79

Registriert seit 05.05.2014

22.01.2019 - 08:25 Uhr
Nach mehr maligen Hören hier meine Favoritten;

1.
2.
3. The Arbor 10/10
4.
5.
6.
7. Auge Maschine 10/10
8.
9.
10.
11. Videograms 10/10

Der Rest folgt später...

Pivo

Postings: 140

Registriert seit 29.05.2017

22.01.2019 - 11:30 Uhr
Ich konnte mit dem Sound der Band bisher nichts anfangen und mit dem neuen Album ist es nicht leichter geworden Zugang zu den Jungs zu finden. Von daher ist es nichts für mich und meine Highlights 2019. Für mich sind die Stücke einfach zu monoton. Es fehlen mir regelmäßig die Ausbrüche, die Variabilität im Sound auch innerhalb der einzelnen Songs einfach die Abwechslung.

Ich kann daher "El Duce"´s Meinung verstehen, finde aber, dass man nicht mit solcher Vehemenz gegen die Liebhaber des Albums vorgehen muss. Geschmäcker sind Gott sie Dank verschieden. Ich kriege auch keine Schlagerfan dazu einem HipHop-Album 10/10 zu geben....
squand3r
22.01.2019 - 16:46 Uhr
habe schon einige Durchgänge hinter mir und es will leider keinesfalls so zünden wie ich es mir wünsche (die Songs sind sich mMn in Tempo und Rythmus viel zu ähnlich) - für mich bleibt 'Nobody Wants..." ihr absolutes Meisterstück
Ist wohl so
23.01.2019 - 18:59 Uhr
Leider richtig, auch wenn ich es nicht wahrhaben will. Das Album ist nicht schlecht, aber das haben sie alles schon mal intensiver und spannender hinbekommen. Hört euch noch mal einen Song wie "Pills I Swallow" von 2014 an, dann wisst ihr was ich meine. Die neue Plätschert so lala dahin und dass über ein Album zu sagen ist nicht gut...
squand3r
23.01.2019 - 19:47 Uhr
oh ja, formvollendet gibt es "Pills I Swallow" und generell das Beste von Twilight Sad auf der Live Scheibe "Òran Mór session". Wenn ich mir eine Vinyl von der Band aussuchen könnte, dann diese.

kingsuede

Postings: 1267

Registriert seit 15.05.2013

23.01.2019 - 20:23 Uhr
Reihenfolge der Alben:

1 It won/t be like this all the time 9/10
2 Fourteen autumns & fifteen winters 9/10
3 Nobody wants to be here and nobody wants to leave 8/10
4 Forget the night ahead 7,5/10
5 No one can ever know 7/10

MopedTobias

Postings: 11845

Registriert seit 10.09.2013

23.01.2019 - 20:31 Uhr
Uff, das sind aber zwei Punkte zu wenig für No One Can Ever Know. Für mich ihre Nummer eins (die Neue hab ich noch nicht gehört).

kingsuede

Postings: 1267

Registriert seit 15.05.2013

23.01.2019 - 20:35 Uhr
Das ist mit Abstand m.E. das uninspirierteste und "langweiligste" Album der Band.

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

23.01.2019 - 21:42 Uhr

1 Fourteen autumns & fifteen winters 9,5/10
2 Forget the night ahead 9/10
3 It won/t be like this all the time 8,5/10
4 No one can ever know 8,5/10
5 Nobody wants to be here and nobody wants to leave 7,5/10

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

24.01.2019 - 06:21 Uhr
Das ist mit Abstand m.E. das uninspirierteste und "langweiligste" Album der Band.
Schön das wir endlich einer Meinung sind was das neue Album angeht ;-)

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: