The Twilight Sad - It won/t be like this all the time

User Beitrag

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

24.01.2019 - 07:13 Uhr
Fourteen (9+)
Forget (9)
No one (7,5) Dead City (10/10)
Nobody (8)
It wont (2)

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2053

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2019 - 10:00 Uhr
Die 2/10 ist dann doch untertrieben :D
Bei mir wohl so:

Fourteen (9)
Forget (9)
No one (9)
Nobody (7)
It won/t (8.49) ;-)

Cayit

Postings: 76

Registriert seit 05.05.2014

24.01.2019 - 10:23 Uhr

It won/t be like this all the time

1. [10 Good Reasons for Modern Drugs] 9/10
2. Shooting Dennis Hopper Shooting 8/10
3. The Arbor 10/10
4. VTr 9/10
5. Sunday Day13 8/10
6. I/m Not Here [Missing Face] 9/10
7. Auge/Maschine 10/10
8. Keep It All To Myself 8/10
9. Girl chewing gum 8/10
10.Let/s Get Lost 9/10
11.Videograms 10/10

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

24.01.2019 - 11:29 Uhr
@eric
nein: der krasse Schnitt nach unten war schon länger fällig bei der Band. Eig war nach Album 2 das meiste schon gesagt bzw Blaupause für alles folgende.
Sie schrieben danach zu 90% den ein und selben Song, welchen sie aber geschickt variierten auf höchstem Niveau.
Dieses Talent ist auf der neuen Platte total verloren gegangen. Sie haben fertig....

Cayit

Postings: 76

Registriert seit 05.05.2014

24.01.2019 - 11:55 Uhr

Fourteen Autumns & Fifteen Winters 8/10

Forget the Night Ahead 7/10

No One Can Ever Know 8/10

Nobody Wants to Be Here and Nobody Wants to Leave 8/10

It Won/t Be Like This All the Time 9/10
el douche
24.01.2019 - 11:56 Uhr
es geht nicht um die wertung es geht um mein geltungsbedürfnis!1!

pathetic fool

squand3r

Postings: 21

Registriert seit 24.01.2019

24.01.2019 - 12:50 Uhr
Ich bin auch der Meinung, dass die Band es auf dem neuen Album mit der Repetition auf die Spitze treibt. Hätte mir mehr ruhigere/reduziertere Songs gewünscht.
Sad
24.01.2019 - 12:53 Uhr
Vertretbare Meinung, würde sogar teilweise zustimmen, ändert aber nix daran dass El douchebag nicht ernst zu nehmen ist :-D

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

24.01.2019 - 13:06 Uhr
Schwarztrolle bzw Nulpen wie "Sad" haben zu 95% "in der Sache" nichts konstruktives beizutragen. Tendenz steigend, wie auch hier :-D

squand3r

Postings: 21

Registriert seit 24.01.2019

24.01.2019 - 13:08 Uhr
bin neu hier. Muss mich noch an die vertrauenswürdigen User herantasten und das Forum-Organigramm genauer studieren :) Memo an selbst: Douche ist nicht ernst zu nehmen, Gast hat immer recht
squand3r = el duce
24.01.2019 - 13:17 Uhr
an alle begriffsstutzigen

squand3r

Postings: 21

Registriert seit 24.01.2019

24.01.2019 - 13:25 Uhr
what? chill mal, digga - a) vollkommen inkorrekt b) lieber wieder über Twilight Sad diskutieren
Hat jetzt endlich....
24.01.2019 - 14:39 Uhr
....jeder seine individuelle Benotung für dieses Album abgegeben (*schnarch).... Gibt es noch vernünftige Wortmeldungen zu diesem Werk? Ansonsten können wir die Diskussion beenden....

P.S. Ich geben dem Album eine 5/10. Finde aber eigentlich die Editors ohnehin besser. Deren Diskografie bekommt von mir durchweg die 8/10, falls sich jemand dafür interessieren sollte.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.01.2019 - 17:46 Uhr
Die Interessenten hierfür findest du vielleicht eher in einem Editors-Thread :)
Rammler
24.01.2019 - 18:18 Uhr
Interessant, die Platte zunächst mit Lob überschüttet, jetzt scheinbar doch vermehrt Kritik.

Cayit

Postings: 76

Registriert seit 05.05.2014

25.01.2019 - 09:33 Uhr
''Interessant, die Platte zunächst mit Lob überschüttet, jetzt scheinbar doch vermehrt Kritik.''

...würd ich nicht so sagen, die meisten reviews ob zeitschriften oder privat sind meist positiv.
In den medien hat das Album fast nur Lob geerntet, klar kann man es keinem recht machen.
Jeder hat so seine meinung...

Mir gefällt es...Sogar Sehr
Biss der Abendbrot
25.01.2019 - 23:53 Uhr
Ich fand die "nobody wants..." sehr toll, hier werde ich irgendwie nicht warm
11/10
26.01.2019 - 13:40 Uhr
Platte des Jahres. Ja, steht jetzt schon fest. Punkt. Aus. Tschüssikowski.

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1203

Registriert seit 14.03.2017

27.01.2019 - 23:11 Uhr
Album kriegt mich zwar nicht auf voller Länge aber meine Güte, sind da sind wieder grandiose Songs dabei. 10 good reasons ist ein Wahnsinns-Opener.VTR fand ich vorher schon toll. Aber was mich völlig umhaut ist das Ende von I/m not here.Diese Melodie ist ultra und wenn er dann singt "Why do you do this to yourself". Absolute Gänsehaut

Der Rest muss sich noch entfalten,denk ich

Cayit

Postings: 76

Registriert seit 05.05.2014

28.01.2019 - 12:25 Uhr
Album Of The Year, Album Of The Decade !!!
@ Cayit
28.01.2019 - 16:58 Uhr
Bitte beruhige dich.

Blanket_Skies

Postings: 34

Registriert seit 21.09.2013

28.01.2019 - 22:31 Uhr
Klaro kopieren sie sich. Aber sie machen ja auch schon eine ganze Weile Musik zusammen. Jeder der mit den selben Leuten über Jahre kreativ war, kennt das. Aber wenns einem selbst noch gefällt - warum auch nicht weitermachen. Zumal sich ja seit dem letzten Album echt was für sie bewegt hat.
Ich find die neue Platte gut, wenn auch schwächer als die beiden Vorgänger, vielleicht weil das 'Neue' fehlt. Aber hauptsächlich weil mir die Synthies zu billig klingen. Trotzdem: für mich hat das Album echt tolle Songs.
totally overrated
28.01.2019 - 22:34 Uhr
Was soll daran special sein ? tell me.

Schottisch ist auch der Ossi-Dialekt der englischen Sprachen. Furchtbar.
Totally greysome
29.01.2019 - 03:37 Uhr
Genau. Und Oxford-Englisch ist der Wessi-Dialekt der englischen Sprachen. Grausam.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

29.01.2019 - 10:28 Uhr
Schottisches Englisch >>>> alles

Voyage 34

Postings: 368

Registriert seit 11.09.2018

29.01.2019 - 11:42 Uhr
was moped sagt kann ich nur unterschreiben.
der war gut
29.01.2019 - 13:29 Uhr
Genau. Und Oxford-Englisch ist der Wessi-Dialekt der englischen Sprachen. Grausam.

lölchen
Lölschen
29.01.2019 - 14:01 Uhr
Wie die ganzen Ossilanten hier sofort getriggert sind.

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

29.01.2019 - 15:26 Uhr
@"... warum auch nicht weitermachen"

„Es ist besser auszubrennen, als langsam zu verblassen.“

musie

Postings: 2454

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2019 - 15:45 Uhr
Denke, das wird mein Lieblingsalbum von ihnen. Ein bisschen hört man die Absicht schon raus, für ein etwas grösseres Publikum zugänglich sein zu wollen. Wird ihnen wohl in dieser Festivalsaison auch gelingen im weiteren Umfeld von The Cure...

Marküs

Postings: 324

Registriert seit 08.02.2018

29.01.2019 - 19:31 Uhr
Die Scheibe ist schweinegeil! Ich liebe auch die Keyboards. Werde mir die Diskografie wohl nach und nach aneignen.
@ Marküs
29.01.2019 - 19:41 Uhr
Und dann wirst du merken, dass es keinesfalls ihre beste Scheibe ist.
Donti
29.01.2019 - 20:08 Uhr
Ich finde sie nach 5-6 mal hören auch wieder sehr geil. Ist bei mir in ihrer Discographie auf Platz 3.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

29.01.2019 - 20:57 Uhr
@Marküs: Wenn du auf die Synthies stehst, hör auf jeden Fall die "No One Can Ever Know" als nächstes. Sind aber alle gut.

2plus2gleich5

Postings: 284

Registriert seit 22.08.2016

29.01.2019 - 23:21 Uhr
Das Album fügt sich wunderbar in eine Diskographie ohne jeglichen Ausfall ein. Für eine genauere Einschätzung warte ich aber noch, der Vorgänger war zunächst etwas unscheinbar und ist dann enorm gewachsen.

Was schottisches Englisch und insbesondere Glaswegian angeht, bin ich natürlich voll bei MopedTobi.
Isso
30.01.2019 - 02:34 Uhr
Wer schottisches Englisch mag, isst auch gerne unreife Bananen.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

30.01.2019 - 10:20 Uhr
Mhhh, unreife Bananen *homersimpsonvoice*
Castorp (real)
07.03.2019 - 12:13 Uhr
"Keep it all to myself" ist der beste Song, den Chvrches nicht (mehr) geschrieben haben. ^^

kingsuede

Postings: 1252

Registriert seit 15.05.2013

01.06.2019 - 20:55 Uhr
Für mich bleibt es ihre Nummer1. Battelt zusammen mit The National um das Album des Jahres.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 564

Registriert seit 31.10.2013

01.06.2019 - 22:06 Uhr
Echt so gut? Ich hatte die zum Erscheinungsdatum nur ein ein paar Mal durchgehört (nicht immer so richtig aufmerksam) und war eher enttäuscht.
Dann muss ich das nochmal überdenken..

carpi

Postings: 556

Registriert seit 26.06.2013

01.06.2019 - 22:17 Uhr
Meine einzige 9 in diesem Jahr, in dem es bislang jedoch nicht allzu viele Neuerscheinungen für mich gab. "Let/s get lost" gerade der Favorit kurz vor I/m not here und The Arbor.

Voyage 34

Postings: 368

Registriert seit 11.09.2018

02.06.2019 - 11:46 Uhr
Für mich auch mit Topfavorit bisher. Gefällt mir ne ganze Ecke besser als der "nur" gute Vorgänger

Thanksalot

Postings: 301

Registriert seit 28.06.2013

05.06.2019 - 17:55 Uhr
Ja, nach wie vor auch für mich der Favorit. Allein die letzten drei Songs könnte ich mir ewig auf Dauerschleife geben.

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1203

Registriert seit 14.03.2017

18.06.2019 - 00:01 Uhr
Gestern zum ersten Mal live gesehen beim einfach überwältigend schönen Traumzeit Festival in Duisburg. Die Location ist einmalig.


Da kam sehr, sehr viel Energie von der Bühne, hat mich total weg gehauen. Diese sehr emotionale Präsenz von James hat mich völlig mitgerissen. Unfassbar, wie ausdrucksstark der ist und Gefühle nicht einfach transportiert, sondern diese auf seine Art ausdrückt. Die Songs sind ja an sich schon mitreißend und berührend, aber durch das, was mich da live schlicht überrollt,ist Gänsehaut noch das geringste an eigenen Emotionen gewesen. Bei I'm not here, vor allem bei "Why do you do this to yourself? " hab ich es völlig verloren.
Wahnsinn, Song des Jahres für mich

Muss ich bei nächster Gelegenheit nochmal sehen.

Kurz nach dem Gig sogar mit James gesprochen, fand ihn extrem umgänglich. Er meinte, im November spielen die in Köln, wird wohl noch bekannt gegeben. Die Termine in Berlin, Frankfurt und Hamburg stehen ja schon.
Die Band lief einem da beim Festival noch öfter über den Weg.
Mann, das alles war gradezu surreal und meine emotionale Aufgeladenheit bin ich den Rest des Tages nicht mehr losgeworden und wirkt auch heute noch nach.

Voyage 34

Postings: 368

Registriert seit 11.09.2018

18.06.2019 - 11:05 Uhr
Super sympathische Band, ja! Und das Traumzeit Festival ist wirklich eines der paar guten. Freut mich, dass du Spaß an The Twilight Sad hattest, sie sind echt eine sehr eigene Live Band!

musie

Postings: 2454

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2019 - 11:38 Uhr
Ich fand sie am Maifeld nicht so toll, war ein bisschen enttäuscht. Und ich habe sie schon ein paar Mal gesehen, am Primavera, vor The Cure oder an Clubkonzerten.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2053

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2019 - 11:52 Uhr
Könnte - wie im Maifeld-Thread meinerseits angedeutet - am Setting liegen, für das die Band nichts kann. Drinnen wirkt der Sog auch durch das Licht viel intensiver, da The Twilight Sad meines Erachtens eher für dunkle kleinere Hallen denn für Festivalbühnen (mit Abendsonne;) gemacht sind. Oder nicht? :)

Voyage 34

Postings: 368

Registriert seit 11.09.2018

18.06.2019 - 12:06 Uhr
@eric

absolut!

musie

Postings: 2454

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2019 - 13:04 Uhr
Am Primavera spielten sie auch im Hellen und da wars absolut top. Er fand den Einstieg ins Konzert nicht, so machte es den Eindruck auf mich. Aber klar, Abendsonne und The Twilight Sad, möglicherweise nicht ganz ideal.

saihttam

Postings: 1388

Registriert seit 15.06.2013

18.06.2019 - 14:00 Uhr
Ich habe gehört, dass irgendwas mit dem Sound auf dem Maifeld nicht so richtig funktioniert hat und sie daher einige Songs nicht so spielen konnten, wie sie es wollten. Das erklärt vielleicht dann auch, warum sie eine viertel Stunde zu früh aufgehört haben. Das, was ich gehört habe, fand ich ganz gut. Habe aber auch keine Vergleichswerte.

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: