Teyana Taylor - K.T.S.E.

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17172

Registriert seit 08.01.2012

01.07.2018 - 11:59 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Pulla T
01.07.2018 - 15:14 Uhr
Wieso eigentlich das Beste zum Schluss? Daytona hat hier doch eine 8/10 bekommen.

Seh die Platte auch bei einer 7/10, wobei mir sowohl Daytona, Ye als auch Kids See Ghosts besser gefallen.

Plattenbeau

Postings: 844

Registriert seit 10.02.2014

01.07.2018 - 20:00 Uhr
8 Songs? WTF!1!
French Ass Restaurant
01.07.2018 - 20:37 Uhr
Finde es jetzt auch nicht so berauschend. Beats und Produktion sind gut, aber sie klingt halt wie ne Lowkey-SZA. Track 8 hätten sie sich dann auch schenken können. Absolut grauenhaft.
French Ass Restaurant
04.07.2018 - 20:02 Uhr
Hätte das Ding gerne als reines Instrumental-Album. West hat hier mit Gonna Love Me und Rose in Harlem zwei seiner besten Beats aus der Woming-Session untergebracht. Gonna Love Me klingt als ob Madlib und Nujabes was zusammengebastelt hätten.

Die Stimme vom RNB-Mäuschen Teyena nach wie vor austauschbar. Da hätte ich mir lieber eine Jorja Smith gewünscht, aber vielleicht entwickelt sie sich ja noch.

Gibt's hier vielleicht weitere Meinungen zum Album? Würde mich doch schon interessieren, aber anscheinend rauscht das bei fast allen wegen Kanyeübersättigung durch.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6458

Registriert seit 23.07.2014

14.03.2020 - 14:53 Uhr - Newsbeitrag

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: