Gzuz - Wolke 7

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13814

Registriert seit 08.01.2012

01.07.2018 - 11:56 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
erisguterfighter
02.07.2018 - 14:03 Uhr
der mann hat einen schwan verdroschen. mehr muss man über den zustand von gangsta-rap in schland nicht wissen.
eris zukunft
02.07.2018 - 14:11 Uhr

Gzus ist einer der Leute, deretwegen ich inzwischen ernsthaft nicht mehr glaube, dass noch ALLES GUT wird.

Eines kauft man ihm und seinen Leuten hundertprozentig ab: Sie scheißen schlichtweg auf andere Menschen. Das ist nicht gespielt. Dummheit paart sich mit Arroganz und zunehmender Macht. Eine Kombination, die noch nie besonders positiv gewirkt hat, wenn ich mal so in die Geschichte blicke.

Für diese Art von Zukunft ist der Mittelstand :-) hierzulande vollkommen unterbewaffnet.
Lol
02.07.2018 - 22:47 Uhr
gottsei dank leb ich aufm dorf wir sind definitiv nicht unterbewaffnet *grins*

molch

Postings: 36

Registriert seit 26.06.2013

03.07.2018 - 15:33 Uhr
die ersten beiden songs am besten, finds danach dann nur noch mittelmäßig.

kapomuk

Postings: 49

Registriert seit 25.08.2014

30.12.2018 - 18:32 Uhr
Straßen-Rap aus St. Pauli – authentisch hässlich und deshalb ziemlich unhörbar
https://tagpacker.com/user/peterhbg?t=Gzuz:_Wolke_7_*
Purermuell
16.01.2019 - 15:25 Uhr
Total abgefuc*kt der Typ ich dachte ich hör' nicht richtig. Kunst soll das ja wohl nicht sein eher sein ernst oder9?

molch

Postings: 36

Registriert seit 26.06.2013

17.01.2019 - 10:58 Uhr
sehe nicht wo sich beides ausschließt
lel
17.01.2019 - 12:46 Uhr
"der mann hat einen schwan verdroschen. mehr muss man über den zustand von gangsta-rap in schland nicht wissen."

"Eines kauft man ihm und seinen Leuten hundertprozentig ab: Sie scheißen schlichtweg auf andere Menschen. Das ist nicht gespielt. Dummheit paart sich mit Arroganz und zunehmender Macht. Eine Kombination, die noch nie besonders positiv gewirkt hat, wenn ich mal so in die Geschichte blicke."

Das beides unterschreibe ich so. Was ich bei der ganzen Sache am schlimmsten finde: Der Typ und seine Trottel-Gang sind heute nur deshalb relevant, weil er damals diese grenzdebile Bridge beim Beginner "Comeback" gestottert hatte.
nörtz (ertappt)
17.01.2019 - 12:47 Uhr
"Dummheit paart sich mit Arroganz und zunehmender Macht. Eine Kombination, die noch nie besonders positiv gewirkt hat, wenn ich mal so in die Geschichte blicke"
@lel
17.01.2019 - 13:27 Uhr
Ja. Und die Beginner hatten ihn auf dem Album, weil sie halt "Füchse" sind. Profis. Denen muss man nicht erzählen, dass sie besser die Strassenjungs gleich mit ins Boot holen, statt sich sonst als Feindbild übel von denen als "alte Hamburger Rap-Opas" oder wahlweise krass schlimmer dissen zu lassen.

Eine klassische Konzessionsentscheidung schlauer Strategen. Aber eben mit genau dem blöden Nebeneffekt, den du hier zurecht kritisierst.

und @ertappt: der Satz ist nicht von nörtz oder wie der heißt, er ist von mir.

molch

Postings: 36

Registriert seit 26.06.2013

17.01.2019 - 16:42 Uhr
ich glaube eher, dass gzuz gut zum comeback beitragen hat als zu weiterem fame seiner crew. winwin halt. 187 sind doch seit einigen jahren überaus erfolgreich und geben kaum feature. vor allem bonez mc und raf (wenn auch keiner offizieller 187-member) gehören derzeit wohl zu den erfolgreichsten künstlern in deutschland. das hätte kein beginner feature gebraucht.
lel
17.01.2019 - 17:29 Uhr
Wenn ich das schon lese. Alter, natürlich waren die Dödel schon vorher im Rapkosmos bekannt. Aber dieses ganze grenzdebile Ahnma Ding wurde überall wie Gzuz seine Mutter rumgereicht (hehehe Gangsta Rap). Das stand zur Wahl des Jugendwort des Jahres. Es gab Parodien dazu (z.b. Joko und Klaas). Ich will nicht wissen wie viele käseweise Tobias-Kinder das jetzt ganz ironisch im Kinderzimmer der Stadtvilla ihrer Mercedes-SUV-Eltern hören. Das hat die enorm gepusht. Und das deutlich über die Deutschrap / HipHop Grenzen hinaus.
...tja, neue Zeit
18.01.2019 - 14:30 Uhr
Typen wie GZUS wären früher in Jugendwerkhöfen oder auf Nimmerwiedersehen in Steinbrüchen verschwunden...
O tempora, o mores!
18.01.2019 - 14:34 Uhr
...und das war gut so...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: