Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Greta Van Fleet - Anthem of the peaceful army

User Beitrag

tjsifi

Postings: 574

Registriert seit 22.09.2015

29.10.2018 - 13:45 Uhr
@hos: Naja, ich hoffe nicht dass RP es noch nötig hat so den LZ Absatz anzukurbeln...

hos

Postings: 1411

Registriert seit 12.08.2018

29.10.2018 - 15:50 Uhr
Es war nicht Zweck meiner These, Plant etwas vorzuwerfen. Er macht in dem Clip ja keine Werbung, er ist einfach nur positiv und freundlich mit dem, was er über die Band sagt, ohne dabei übertrieben geschmeichelt oder ungeschmeichelt daherzukommen. Es tangiert ihn eher überhaupt nicht, was auch nicht weiter verwundert, weil der Clip schon was älter und GvF zum Zeitpunkt der Veröffentlichung längst noch nicht den Bekanntheitsgrad hatten.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

01.11.2018 - 04:28 Uhr
Dann kann ich mir doch gleich Led Zeppelin selbst anhoeren. Habe ich damald schon bei Airbourne nicht verstanden.

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

01.11.2018 - 15:14 Uhr
Finde das schon ganz ok und bin froh darum, dass es noch junge Menschen gibt, die dieses Genre bedienen. Ist selten genug.

hos

Postings: 1411

Registriert seit 12.08.2018

01.11.2018 - 18:25 Uhr
die bedienen nicht das Genre. die bedienen sich AM genre. wenn sie es bedienen würden, würden sie etwas hinzugeben, was noch nicht drin war.

selbst für nen eigenen dress-code waren sie zu faul.
soho
01.11.2018 - 19:08 Uhr
Gibt auch genügend Bands die sich am 80er 90er Indie bedienen und nichts hinzufügen. Und die gleichen Klamotten haben sie auch an. Sowas aber auch.

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

01.11.2018 - 20:09 Uhr
Entschuldige mal, aber so ziemlich jede Band, die hier stattfindet, bedient sich an irgendeinem Genre. Wo ziehst du da die Grenze?

hos

Postings: 1411

Registriert seit 12.08.2018

01.11.2018 - 20:32 Uhr
daran, wie eine band auf ihre art das genre interpretiert, unter berücksichtigung ob sie vorreiter des genres oder eines revivals des genres sind. ich finde, wenn jemand 45 jahre später ein revival von etwas startet, welches seinen tod nahezu qualvoll verzögert hat, dann sollte man schon etwas frisches mitbringen und nicht ausschliesslich von dem durchaus leckeren, alten mief leben.

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

01.11.2018 - 21:28 Uhr
Das ist deine persönliche Interpretation des Ganzen, die nicht unbedingt etwas mit der Wahrheit zu tun haben muss. Laut einem Interview, das ich gelesen habe, sind die Jungs mit Musik von Muddy Waters, Arlo Guthrie, Joni Mitchell und Dylan aufgewachsen und spielen nun genau die Musik, die sie selbst gerne hören möchten. Wie gesagt, ich finde das Ganze lediglich okay und keinesfalls überragend, man muss in ihnen sicherlich nicht die Retter des Rocks sehen. Dieses Gedisse kann ich allerdings genauso wenig nachvollziehen. Da könnte man zu nahezu jeder Indiekapelle ähnliche Tiraden verfassen. Ich halte das aber in jedem Falle für unnötig bis unangebracht, weil diese Grenzziehungen zwischen angeblich fehlender Originalität und scheinbarer Eigenständigkeit fast immer persönlichen Geschmäckern unterliegen und hochgradig subjektiv sind. Wenn man diese Einlassungen denn wenigstens als subjektive Meinung kennzeichnen würde, aber beim Lesen der meisten Kommentare gewinnt man den Eindruck, die Verfasser wollten ihren Einschätzungen den Anschein der Allgemeingültigkeit verpassen.

tjsifi

Postings: 574

Registriert seit 22.09.2015

02.11.2018 - 11:38 Uhr
Ist es eigentlich ungewöhnlich dass eine Band die Mucke macht die ihr persönlich gefällt?
zu faul sich einzuloggen
02.11.2018 - 12:18 Uhr
Ich find es wie gesagt auch nicht schlimm. Der Sound ist gut, die bisher gehörten Lieder sidn stark. Ich freu mich, dass eine neue Band so klingt wie eine grandiose ältere.
Es muss ja nicht jeder gleich ein Genre retten.

hos

Postings: 1411

Registriert seit 12.08.2018

02.11.2018 - 12:49 Uhr
Helvete,

ich find die auch "ok" und die können das, was sie meinethalben gerne machen, gerne weiter machen.

was ich nicht "ok" finde, ist der hype und der versuch, ihnen eigenschaften zuzuweisen, die sie einfach noch nicht gezeigt haben. ob die wirklich was auf dem kasten haben, wird sich imho erst dann zeigen, wenn sie nicht mehr wie die made im zitat leben.

hos

Postings: 1411

Registriert seit 12.08.2018

02.11.2018 - 12:59 Uhr
Nachtrag:

"weil diese Grenzziehungen zwischen angeblich fehlender Originalität und scheinbarer Eigenständigkeit fast immer persönlichen Geschmäckern unterliegen und hochgradig subjektiv sind"

Natürlich sind die hochgradig subjektiv. Eine solche Beurteilung ist schliesslich davon abhängig, wie sehr man sich selbst innerhalb eines Genres auskennt. Das ist weder mit 10 verschiedenen Alben aus dem Genre getan noch mit allen Veröffentlichungen der 10 vermeindlich wichtigsten Bands - auch wenn ein solcher Background deutlich mehr Urteilsqualität besitzt als der erstgenannte. Sicherlich auch nicht ganz unwesentlich ist der Faktor, diese Musik zur Zeit ihrer Blütephase leibhaftig erlebt zu haben.


edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

04.11.2018 - 13:26 Uhr
Ein Video gesehen: Seltsames, aus der Zeit gefallenes Gepose. Hab dann was anderes gehört. Klingt einfach sehr, sehr alt.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

04.11.2018 - 13:31 Uhr
und man kommt nicht drum herum festzustellen, dass diese hippiegewänder auf weißen milchbubis in hd einfach scheiße aussehen.
zu faul sich einzuloggen
06.11.2018 - 12:22 Uhr
Ich verstehe nicht, warum die Videos von Bedeutung sind. Wäre die Musik besser, wenn die Jungs Anfang 30 wären und andere Klamotten an hätten?

Ich finde EP und Album inzwischen richtig stark.
PT'ler
06.11.2018 - 12:48 Uhr
Das Problem ist halt... irgendwas mit Gender und breitbeinigen Männern und ich will doch auch links und progressiv sein.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

06.11.2018 - 14:06 Uhr
Naja peinliche Outfits sind nicht gerade hilfreich, vor allem dann nicht, wenn sie ernst gemeint sind. aber auch irgendwas mit gender und breitbeinigen männern und so.
zu faul sich einzuloggen
06.11.2018 - 14:30 Uhr
Ach Gottchen, der Tallest Man On Earth sah auf der Bühne auch aus, als müsste er ziemlich dringend auf Klo, was beim Konzert etwas komisch war. Aber von Platte/CD/Youtube ist mir das Erscheinungsbild total egal.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

06.11.2018 - 15:11 Uhr
es wirkt mir schlicht zu aufgesetzt, was die da machen. die musik, die klamotten, das gehabe.
Dönersaurus
06.11.2018 - 15:26 Uhr
"es wirkt mir schlicht zu aufgesetzt, was die da machen. die musik, die klamotten, das gehabe."

Das kannste doch auch über gefühlt jeden 2ten gehypten Newcomer sagen.
Dönersaurus
06.11.2018 - 15:27 Uhr
Nur das es dich, wenn du dich damit identifizieren kannst, nicht stört.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

06.11.2018 - 15:52 Uhr
Das würde ich nicht sagen. Die meisten (gehypten) Newcomer bringen irgendetwas neues mit. Greta van Fleet tun dies nicht, sondern sie imitieren. Das ist dann auch nicht interessanter als Matze Knop und von dem würde ich mir auch kein Album anhören.

hos

Postings: 1411

Registriert seit 12.08.2018

06.11.2018 - 18:40 Uhr
Möchte zur Abwechslung dann doch mal etwas zur Ehrenrettung von GvF sagen:

Selbstverständlich sind sie interessanter als Matze Knop.

(Wer ist das nicht?)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17817

Registriert seit 10.09.2013

06.11.2018 - 18:47 Uhr
Sie sind auch lustiger als Matze K., wobei ich mir nicht sicher bin, inwieweit das positiv zu werten ist.
Andie
06.11.2018 - 22:58 Uhr
Hach, einfach herrlich, diese Indiearroganz. Das findeste in diesem Ausmaß auch nur in diesem (sich ständig selbst überschätzendem) Genre. Und wenn du dir dann mal spasseshalber anhörst, was sich diese Indiejungs selbst so anhören, dann kommste aus dem Staunen nicht mehr raus. Denn das ist ganz, ganz oft der ganz, ganz große Schrott.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

06.11.2018 - 23:00 Uhr
Hab mir das Ding heute mal komplett angehoert. Gott das ist ja furchtbar. Unabhaengig von der LZ Kopie. Da bringt es p4k mal wieder auf den Punkt.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17817

Registriert seit 10.09.2013

07.11.2018 - 00:24 Uhr
Andie ist auch lustiger als Matze K.
Die Perücke von Robert Plant
07.11.2018 - 01:38 Uhr
Die haben sich wohl die Perücke von Robert Plant aufgesetzt.
Nein
07.11.2018 - 08:14 Uhr
Eher die Armbänder.
Andie
07.11.2018 - 13:30 Uhr
Wieso lustig? Ist doch wahr, völlig ohne Trollen. Hinterfragt euch da mal selbst. Diese Arroganz bei Indiehörern ist so ausgeprägt wie unangebracht. Wenn man eure Bestenlisten querhört, wird einem das umso bewusster.
Verpasst
07.11.2018 - 13:49 Uhr
"Die Perücke von Robert Plant" wäre DIE Rezensionsüberschrift gewesen. Schade.
Mieses Schwein
07.11.2018 - 14:02 Uhr
@Andie du laberst so einen Stuss
Das ist halt so ne typische Band die nen Sound übernimmt den Bands schon besser rübergebracht habn.
Bestes Beispiel "Royal Blood" die klingen exakt wie QOTSA und Muse. Bringen nicht's dem ganzen hinzu.
Außer Spaß an der Sache.
Deshalb ist es auch völlig in Ordnung diese Kopierer Bands zu hören.
Es bleibt halt leider nie mehr als ne mittelmäßige Band.
Also reiß dich bitte zusammen oder AN DI WAND MIT DIR.

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

07.11.2018 - 17:11 Uhr
@verpasst

das ist so gut.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17817

Registriert seit 10.09.2013

07.11.2018 - 18:35 Uhr
@Andie: Wer ist "ihr"? Wer sind diese "Indie-Hörer"? Kennst du hos', edes oder meinen Musikgeschmack? Findest du dein Geschmacksurteil objektiv so fest verankert, dass du davon ausgehend Leuten legitimiert Arroganz unterstellen kannst, wenn sie sich über eine Band lustig machen und gleichzeitig, in deinen Ohren, Scheißmusik hören? Beantwortest du die letzte Frage mit "ja" und empfindest dich noch immer nicht als lustig?
7/10 lol
23.01.2019 - 23:25 Uhr
Plattentests beweist hier wieder absolute Inkompetenz.
Armin Linder-Depner
24.01.2019 - 08:34 Uhr
*Amazon-Provision einstreich*
Alphex
24.01.2019 - 10:55 Uhr
Was machen eigentlich Airborne? Oder Wolfmother?
Reine Wingl
24.01.2019 - 13:10 Uhr
Man muss sich nur mal den kürzlichen Auftritt bei SNL anschauen, um zu sehen was das für peinliche Poser sind. Soviel Substanzlosigkeit fällt im Plattentests-Bewertungskosmos unter "sehr gut". Löscht euch.
Reine Wingl
24.01.2019 - 13:11 Uhr
Achja und die Durchschnittswertung auf rym spricht ebenfalls eine eindeutige Sprache. Lol

BobbyG79

Postings: 1

Registriert seit 13.08.2021

13.11.2021 - 10:30 Uhr
Wie heißt es so schön: Geschmäcker sind verschieden. Und by the way: Das Album war Platte des Monats eines sehr renommierten Musikmagazins.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: