Bad Religion - The kids are alt-right

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13630

Registriert seit 08.01.2012

21.06.2018 - 19:19 Uhr - Newsbeitrag
BAD RELIGION

NEUER SONG "THE KIDS ARE ALT-RIGHT"

Lyric-Video

Live In Deutschland


BAD RELIGION haben mit „The Kids Are Alt-Right“ überraschend einen brandneuen neuen Song veröffentlicht. Der Song-Titel ist eine Anspielung auf den THE WHO Klassiker aus dem Jahre 1965, Textlich geht es gewohnt bissig zu (e.g., “Humanity is a nowhere scene/When everybody has an AR-15”)



Momentan tourt die legendäre Punkrock Band um Greg Graffin durch Europa und ist noch in folgenden deutschen Städten zu sehen:

31-Jul Berlin (DE) - Columbiahalle
11-Aug Püttlingen (DE) - Rocco Del Schlacko Festival
12-Aug Eschwege (DE) - Open Flair Festival
17-Aug Hannover (DE) - Parkbühne
18-Aug Leipzig (DE) - Highfield Festival

Kurz-Info:
A nod to The Who’s 1965 anthem, “The Kids Are Alt-Right” is a sharp takedown of the alt-right movement, captured in lyrics that cut right to the core (e.g., “Humanity is a nowhere scene/When everybody has an AR-15”). With its lyric video offering an onslaught of unnerving images—girls taking selfies in KKK hoods, chalk body outlines as constellations—“The Kids Are Alt-Right” returns to the powerful and melodic Southern California hardcore sound that Bad Religion defined on albums like Suffer, No Control, and Recipe For Hate.

Bad Religion began in the sprawling suburbs surrounding Los Angeles, with the teenage punks offering an impassioned counterpoint to a culture of consumerism and anti-intellectualism. Founding members Greg Graffin, Brett Gurewitz, and Jay Bentley were eventually joined by guitarists Brian Baker of Minor Threat, Mike Dimkich of The Cult, and the supremely talented drummer Jamie Miller of …And You Will Know Us by the Trail of Dead. Over the years, Bad Religion proved to be a major force in reinvigorating the modern punk movement, producing beloved international hits like “Infected,” “21st Century (Digital Boy),” and “Sorrow” and building a devoted worldwide following. Released in 2013, the band’s most recent album True North celebrates the power of cogent punk in the face of personal pain and adversity, emerging as one of their most emotionally accessible and cathartic albums to date.
fakeboy
22.06.2018 - 10:08 Uhr
Was für ein schlechter Song, was für ein plumper Text. Schade um die Message, die wichtig und richtig wäre!

Und wie falsch ist denn bitte die Aussage: “The Kids Are Alt-Right” returns to the powerful and melodic Southern California hardcore sound that Bad Religion defined on albums like Suffer, No Control, and Recipe For Hate." Dieses plumpe Stück Möchtergern-Rock'n'Roll hat rein gar nichts mit den Grosstaten der Band zu tun. "True North" war eine Rückkehr zum Sound der frühern Alben. "The Kids..." hätte am ehesten auf "No Substance" oder "The New America" gepasst. Hoffe sehr, dass der Song nicht auf dem nächsten Album zu finden sein wird.

Robert G. Blume

Postings: 386

Registriert seit 07.06.2015

22.06.2018 - 10:10 Uhr
Klingt tatsächlich eher nach Green Day als nach Bad Religion. Der Titel ist großartig, der Song eher lame.
wilson (ausgeloggt)
22.06.2018 - 10:32 Uhr
der titel ist gut, aber geklaut!

https://citricdummies.bandcamp.com/album/the-kids-are-alt-right
krasser skate punk aus der vorstadt
22.06.2018 - 11:54 Uhr
den anti-konservativer präsident punk song haben NOFX vor 15 jahren schon besser gemacht:

Franco-Un-American

einfach mal vergleichshören.


Witzigerweise hatten die so ne spielerische Rivalität mit Bad Religion, siehe die Cover für "Suffer" und NOFXs "Surfer"

aber Fat Mike hat denen immer Respekt gezollt:

selbes Album wie franco un american; two jealous agains:

"I knew you were the one...we both got the first pressing of how could hell be any worse"
fakeboy
22.06.2018 - 14:47 Uhr
@krasser punk:
Das "Surfer"-Cover ist keine Rivalität sondern eine Hommage an Bad Religion. Fat Mike ist riesiger Fan von Bad Religion und hat mehrfach gesagt, dass "Suffer" für ihn das wichtigste Punk-Album überhaupt ist.

Und ja, "Franco-Un-American" ist um Meilen besser als "The Kids...", aber im NOFX-Katalog auch nicht besonders weit vorne angesiedelt.
Patrick Bateman
27.06.2018 - 12:02 Uhr
Gefällt mir sehr gut. Wird neben Huey & the News, Whitney Houston & Phil Collins einen ebenbürtigen Platz einnehmen. Kpnstlrisch wertvoll und kommerziell zugleich – eine herrliche Ode an die Konformität.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13630

Registriert seit 08.01.2012

15.11.2018 - 19:16 Uhr - Newsbeitrag
Bei BAD RELIGION geht es schlag auf schlag!

Nachdem die Band über die letzten Monate die stand alone-Singles “The Kids Are Alt-Right,” und “The Profane Rights of Man” veröffentlichten, folgt nun mit „My Sanity“ ein weiterer melodiöser Punkrock-Hit!

„My Sanity“ - Stream


Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: