Rock im Park 2019

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14995

Registriert seit 08.01.2012

03.06.2018 - 18:08 Uhr - Newsbeitrag
The Return of Die Ärzte!

Rückkehr zu Ring und Park 2019
Erste und garantiert einzige Auftritte der „besten Band der Welt“
Vom 7. bis 9. Juni 2019 nur am Nürburgring und in Nürnberg
Vorverkaufsstart bereits am 5. Juni 2018

Das gibt´s 2019 nur zweimal und absolut exklusiv bei Rock am Ring und Rock im Park.

Die ersten und garantiert einzigen Auftritte der Ärzte in Deutschland in 2019 nach sechsjähriger Live-Pause.

Die Rückkehr der „besten Band der Welt“ aus Berlin an den Nürburgring und auf das Zeppelinfeld, wo sie zuletzt 2007 triumphierten, ist eine Nachricht, die alle Fans elektrisiert. Die Ärzte als absolute Headliner am Ring und im Park geben den Startschuss für den Beginn des Vorverkaufs für die beiden Zwillingsfestivals im kommenden Jahr.

Bereits ab Dienstag, 5. Juni 2018, 12:00 Uhr, steht ein limitiertes Frühbucher-Kontingent allen Fans zur Verfügung, die „The Return of Die Ärzte“ live vom 7. bis 9. Juni 2019 am Ring und im Park miterleben wollen.

Wie bereits in diesem Jahr, können die Besucher von Rock am Ring ihr Festivalticket sowie Camping- & Parkingticket getrennt und unabhängig voneinander erwerben. Bei Rock im Park bleibt es bei einem Kombiticket, das alles einschließt.

Für beide Festivals werden limitierte Frühbucher-Kontingente angeboten. Das Frühbucher-Weekend Festival Ticket bei Rock am Ring kostet 149,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Der Festpreis für eine Camping- und Parkingkarte (General Camping) beträgt am Ring 50,00 Euro inkl. VVK-Gebühr.

Bei Rock im Park beträgt der Frühbucherpreis für das Kombiticket 199,00 Euro inkl. Camping, Parking und VVK-Gebühr.

Am Nürburgring ist eine Frühanreise ohne Zusatzgebühr gewährleistet, ab Mittwoch, 5. Juni 2019, 12:00 Uhr mittags. Dieses Angebot kann von allen Käufern einer Camping- und Parkingkarte genutzt werden. Weiterhin gibt es Spezialangebote, wie z.B. das Rock`n´Roll Camping, sowie Caravan Camping. Karten für diese Kategorien müssen gesondert erworben werden. Zum Angebot gehört auch das Green Camping Ticket. Das ganz besondere Erlebnis bietet das Rock am Ring Experience Camp mit verschiedenen Optionen sowie das VIP Weekend Package.

In Nürnberg gibt es zusätzlich folgende Möglichkeiten:

Weekend Festival Ticket - Green Camping, Zeppelin Stage Camping, Caravan Camping, Coleman Backstage Camp, Seaside Backstage Camp, VIP Upgrade Weekend Tickets sowie VIP Upgrade Day Tickets für Freitag, Samstag und Sonntag.

Tickets und insbesondere auch die beliebten Hardtickets für Ring und Park sind ab 5. Juni 2018, 12:00 Uhr erhältlich.

Weitere detaillierte Informationen rund um Rock am Ring und Rock im Park, Ticketing sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.
Anzeige
03.06.2018 - 18:12 Uhr
Duschdas...

Ich fühle mich erfrischt!

Croefield

Postings: 1087

Registriert seit 13.01.2014

03.06.2018 - 18:17 Uhr
Ja schade, dass ich Rock im Park noch nie leiden konnte, auch wenn's so nah ist. Muss ich wohl trotzdem hin. Nach der "auch" bin ich zwar eher gedämpft optimistisch, aber ich hab' trotzdem wieder richtig Bock auf die.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14995

Registriert seit 08.01.2012

03.06.2018 - 19:12 Uhr
Ich war dieses Jahr zum ersten Mal dort, nachdem ich Mega-Festivals über Jahre gemieden habe. War doch sehr überzeugend - sehr professionell organisiert und überwiegend angenehmes Publikum, hatte ich etwa beim Southside schon anders erlebt. Die Location ist auch ganz gut, vor allem, wenn man nicht campen möchte.

Beim Line-Up muss ja immer jeder selbst entscheiden, ob genug Reizvolles für einen dabei ist. Bei mir war das definitiv der Fall, deswegen ging's dieses Jahr erstmals hin.
Eh..
03.06.2018 - 19:20 Uhr
Das Festival ist doch noch voll im Gange...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14995

Registriert seit 08.01.2012

03.06.2018 - 19:55 Uhr
Äh ja, ich war "nur" zwei Tage dort.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14995

Registriert seit 08.01.2012

19.11.2018 - 12:10 Uhr - Newsbeitrag
The Smashing Pumpkins nach 12 Jahren zurück bei Ring & Park

Three Days Grace, Trivium, Seiler und Speer, Eagles of Death Metal, Graveyard und Badflower bestätigt
Zweite von vier Bandwellen im November/Dezember

Die Alternative-Rock-Legenden The Smashing Pumpkins kehren nach 12 Jahren zurück zu Rock am Ring und Rock im Park. Im Zuge der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums werden die Originalmitglieder Billy Corgan, James Iha, Jimmy Chamberlin sowie der langjährige Gitarrist Jeff Schroeder ihre einzigen Festivalauftritte in Deutschland am Nürburgring und in Nürnberg spielen.

Neu bestätigt wurden zudem Three Days Grace, Trivium, Seiler und Speer, Eagles of Death Metal, Graveyard sowie Badflower. Nach der zweiten von insgesamt vier Bandwellen im November und Dezember stehen 43 Bands und Künstler für die Zwillingsfestivals fest. Unter dem Motto „Make Monday Great Again“ folgen am 26. November und 3. Dezember noch zwei weitere Ankündigungen. Das Datum zum Wechsel auf die dritte und letzte Preisstufe wird ebenfalls am 26. November bekannt gegeben.


Against The Current

Alice In Chains

Alligatoah

Amon Amarth

Arch Enemy

Architects

Badflower

Bastille

Behemoth

Blackout Problems

Black Rebel Motorcycle Club

Bonez MC & RAF Camora

Die Antwoord

Die Ärzte

Dropkick Murphys

Eagles Of Death Metal

Feine Sahne Fischfilet

Foals

Godsmack

Graveyard

Halestorm

Hot Water Music

Kontra K

Marteria & Casper

nothing,nowhere

Power Trip

Sabaton

SDP

Seiler und Speer

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators

Slipknot

Starset

Tenacious D

The 1975

The BossHoss

The Fever 333

The Smashing Pumpkins

Three Days Grace

Tool

Trivium

Underoath

Welshly Arms

While She Sleeps

u.a.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14995

Registriert seit 08.01.2012

26.11.2018 - 18:53 Uhr - Newsbeitrag

Bring Me The Horizon exklusiv bei Ring & Park!

Left Boy, Kadavar, Adam Angst, Drangsal und Kovacs neu am Start
Dritte und letzte Preisstufe ab 20. Dezember, 18:00 Uhr

Bring Me The Horizon sind der Hauptact der dritten von insgesamt vier Montags-Bandwellen im November und Dezember für Rock am Ring & Rock im Park 2019. Die wohl wichtigste neue moderne Metal-Band der letzen Dekade spielt ihre einzigen deutschen Festivalauftritte bei den Zwillingfestivals am Nürburgring und in Nürnberg.

Neu bestätigt sind jetzt auch: Left Boy, Kadavar, Adam Angst, Drangsal sowie Kovacs. Unter dem Motto „Make Monday Great Again“ folgt am 3. Dezember die letzte Ankündigung in diesem Jahr.

Am 20. Dezember 2018 um 18:00 Uhr erfolgt der Wechsel auf die dritte und letzte Preisstufe.

Der Preis für ein Weekend Festival Ticket bei Rock am Ring erhöht sich dann von 169,00 Euro auf 189,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Der Festpreis für ein Camping- und Parking-Ticket (General Camping) bleibt bei 50,00 Euro inkl. VVK-Gebühr.

Bei Rock im Park steigt der Preis für die Kombitickets von aktuell 219,00 Euro auf 239,00 Euro inkl. General Camping, Parking und VVK-Gebühr.

Weitere detaillierte Informationen rund um Rock am Ring und Rock im Park, Ticketing sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.

Adam Angst

Against The Current

Alice In Chains

Alligatoah

Amon Amarth

Arch Enemy

Architects

Badflower

Bastille

Behemoth

Blackout Problems

Black Rebel Motorcycle Club

Bonez MC & RAF Camora

Bring Me The Horizon

Die Antwoord

Die Ärzte

Drangsal

Dropkick Murphys

Eagles Of Death Metal

Feine Sahne Fischfilet

Foals

Godsmack

Graveyard

Halestorm

Hot Water Music

Kadavar

Kontra K

Kovacs

Left Boy

Marteria & Casper

nothing,nowhere

Power Trip

Sabaton

SDP

Seiler und Speer

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators

Slipknot

Starset

Tenacious D

The 1975

The BossHoss

The Fever 333

The Smashing Pumpkins

Three Days Grace

Tool

Trivium

Underoath

Welshly Arms

While She Sleeps

u.a.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14995

Registriert seit 08.01.2012

03.12.2018 - 12:39 Uhr - Newsbeitrag
Final Tour In Germany: Slayer bei Ring & Park!

KC Rebell, I Prevail und Atreyu komplettieren 4. Montags-Bandwelle
Preisstufenwechsel ab 20. Dezember, 18:00 Uhr

Die Metal-Ikonen Slayer sind der Hauptact der vierten und letzten „Make Monday Great Again“-Bandwelle. Als Teil ihrer finalen Tournee wird die die kalifornische Kultband bei den Zwillingsfestivals am Nürburgring und in Nürnberg auftreten. Diese beiden Konzerte dürften zu den absoluten Highlights des nächsten Festivalsommers gehören. Die Bestätigungen von KC Rebell, I Prevail sowie Atreyu komplettieren die letzte Bandankündigung in diesem Jahr.

Am 20. Dezember 2018 um 18:00 Uhr tritt die dritte und letzte Preisstufe in Kraft.

Der Preis für ein Weekend Festival Ticket bei Rock am Ring beträgt dann 189,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Der Festpreis für ein Camping- und Parking-Ticket (General Camping) bleibt bei 50,00 Euro inkl. VVK-Gebühr.

Bei Rock im Park sind die Kombitickets ab 18:00 Uhr am 20. Dezember dann für 239,00 Euro inkl. General Camping, Parking und VVK-Gebühr erhältlich.

Weitere detaillierte Informationen rund um Rock am Ring und Rock im Park, Ticketing sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.

Adam Angst

Against The Current

Alice In Chains

Alligatoah

Amon Amarth

Arch Enemy

Architects

Atreyu

Badflower

Bastille

Behemoth

Blackout Problems

Black Rebel Motorcycle Club

Bonez MC & RAF Camora

Bring Me The Horizon

Die Antwoord

Die Ärzte

Drangsal

Dropkick Murphys

Eagles Of Death Metal

Feine Sahne Fischfilet

Foals

Godsmack

Graveyard

Halestorm

Hot Water Music

I Prevail

Kadavar

KC Rebell

Kontra K

Kovacs

Left Boy

Marteria & Casper

nothing,nowhere

Power Trip

Sabaton

SDP

Seiler und Speer

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators

Slayer

Slipknot

Starset

Tenacious D

The 1975

The BossHoss

The Fever 333

The Smashing Pumpkins

Three Days Grace

Tool

Trivium

Underoath

Welshly Arms

While She Sleeps

u.a.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14995

Registriert seit 08.01.2012

15.02.2019 - 21:51 Uhr - Newsbeitrag
Rock am Ring & Rock im Park steuern auf Ausverkauf zu

Jetzt Tagestickets für Rock im Park erhältlich
Alle Farben, Cage The Elephant und 11 weitere Acts neu bestätigt

Vier Monate vor dem Start von Rock am Ring und Rock im Park haben sich bereits 135.000 Fans ihr Ticket gesichert. Die bedeutendsten europäischen Zwillingsfestivals steuern für die 2019er Ausgaben erneut auf einen Ausverkauf zu.

Ab sofort steht für Rock im Park eine limitierte Anzahl an Einzel-Tagestickets zur Verfügung. Die Tagestickets sind für 95,00 Euro zzgl. Buchungs- und Versandgebühren erhältlich. Weiterhin sind Weekend Festival Kombitickets für Rock im Park zu einem Preis von 239,00 Euro inkl. General Camping, Parking und VVK-Gebühr verfügbar.

Für Rock am Ring sind ausschließlich Weekend Festival Tickets im Verkauf. Der Preis beträgt 189,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Separate Camping- und Parking-Tickets können ab 50,00 Euro inkl. VVK-Gebühr erworben werden.

Mit Alle Farben, Cage The Elephant, Beartooth, Kvelertak, The Struts, Alice Glass, Deadland Ritual, iDKHOW, Like A Storm, Bad Wolves, Juke Ross, Ryan Sheridan und Coldrain wurden zudem 13 Künstler neu bestätigt.

Damit stehen 66 von insgesamt rund 75 Teilnehmern fest. Dazu gehören Top-Acts wie Die Ärzte, Slipknot, Tool, Slayer, Marteria & Casper, The Smashing Pumpkins, Tenacious D, Bring Me The Horizon, The 1975, Bonez MC & RAF Camora, Dropkick Murphys, Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators, Bastille, Alligatoah, SDP, Sabaton, Kontra K, Architects, Foals, Feine Sahne Fischfilet , Alice In Chains, Amon Amarth, Seiler und Speer, Halestorm, Three Days Grace, Godsmack, Arch Enemy, Trivium, Hot Water Music, KC Rebell, Eagles Of Death Metal und viele mehr.

Weitere detaillierte Informationen rund um Rock am Ring und Rock im Park, Ticketing sowie den allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com. 2019 bei Rock am Ring
Shitstorm um zu wenig Klos
08.06.2019 - 16:25 Uhr
Besucher von "Rock im Park" in Nürnberg beklagen zu wenig Toiletten auf dem Festivalgelände

https://www.n-tv.de/leute/Bei-Rock-im-Park-gibt-es-zu-wenig-Klos-article21074818.html
Ein Fall von Doppelmoral?
13.06.2019 - 08:44 Uhr
Klim­a­ retten? A­ber nicht bei Open-Air-Festivals!

Sie wählen gern grün, wollen Klimaschutz und weniger Plastik. Doch wenn es um Naturschutz beim Freizeitvergnügen geht, nehmen die Feiernden es offenbar nicht so genau.

Beispiel: Die Festivalplätze vom vergangenen Wochenende. Der Rasen ist übersät mit Verpackungen, Plastik, Tüten, Papp-Bechern, Flaschen, Dosen und anderen Müll-Relikten der wilden Party-Tage bei „Rock im Park“ in Nürnberg. Nicht viel aufgeräumter sieht es nach anderen Festivals aus.

BILD-Reporterin Eileen Primus (29) war in diesem Jahr zum 12. Mal bei „Rock am Ring“ in der Eifel. Sie sagt: „Nach zwei Tagen stapeln sich überall Müllberge. Nach dem Motto: ‚Nach uns die Sintflut‘“.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/rock-im-park-klima-retten-aber-nicht-bei-open-air-festivals-62583926.bild.html
arzu
13.06.2019 - 17:55 Uhr
Was hat das Aufräumen von Müll mit Klima zu tun?
arzu
15.06.2019 - 12:30 Uhr
I. b. g. b.
Rudi
15.06.2019 - 13:04 Uhr
Sie wählen gern grün, wollen Klimaschutz und weniger Plastik. Doch wenn es um Naturschutz beim Freizeitvergnügen geht, nehmen die Feiernden es offenbar nicht so genau.

Eine ziemlich ignorante und verallgemeinernde Aussage, als ob es gerade Grünen-Wähler auf Rockfestivals zieht. Die machen es sich doch lieber in ihren interkulturellen Cafés und Treffs mit Mate-Tees gemütlich. Also mal wieder ziemlicher Stuss von der Blöd-Zeitung.
Rudi
15.06.2019 - 13:05 Uhr
I. b. g. b.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: