Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Der Benzinpreis steigt ...

User Beitrag
EISENVATER
05.06.2004 - 22:00 Uhr
und wir leben nicht mehr lange. Das Leben war doch noch so lebenswert, als der Benzinpreis noch niedrig war, doch jetzt ist er so hoch, darum müssen wir jetzt alle sterben!
sepp
05.06.2004 - 22:33 Uhr
gottseidank steigt er
Depp Jones
05.06.2004 - 23:32 Uhr
Genau sepp, von mir aus kann er 20 €/L kosten, dann wacht das Autofahrerpack vielleicht mal auf
sadcaper
06.06.2004 - 18:03 Uhr
Depp Jonas: Was ist das denn das für ein Schwachsinn?
Demon Cleaner
06.06.2004 - 19:47 Uhr
@Depp Jones:

Selten so was egoistisches gelesen. Vielleicht gibt es auch Leute, die auf ihr Auto angewiesen sind, weil sie etwas außerhalb im Kaff oder auf dem Land wohnen?
......
06.06.2004 - 21:10 Uhr
@ Demon Cleaner:

wer ist egoistisch? Auf dem Land wohnen wollen nahe der Natur? Dann fahr Bahn, aber Ruhe und Naturnähe geniessen wollen und dann Dreck in die Luft blasen, das ist egoistisch.
Dani
06.06.2004 - 21:25 Uhr
Hinter dem Benzinpreisanstieg steckt aber leider noch etwas mehr dahinter. Da ist das vermindern des Autofahrens vielleicht ein positiver Effekt einer im Grunde gefährlichen Sache.
feLix
06.06.2004 - 21:33 Uhr
@Dani: Möglicherweise ja. Für den Momment freue ich mich aber erstmal, dass die Autofahrerlobby mit ADAC und BILD an der Spitze etwas geschädigt wird.
Norman Bates
06.06.2004 - 21:44 Uhr
@Dani
Der Benzinpreis ist nicht nur hoch wegen des Terrors. Die Nachfrage aus Asien, v.a. China, hat enorm zugenommen. Hohe Nachfrage --> hoher Preis. Erst wenn das dämliche Öl alle ist, wird man merken, das es zum Verbrennen viel zu schade war.
Kampfbrot
06.06.2004 - 21:47 Uhr
@......:
Es soll ja noch Leute geben, die es sich nicht aussuchen können, ob sie lieber in der aufregenden Stadt oder lieber auf dem ruhigen, idyllischen Land leben würden.
????
06.06.2004 - 21:54 Uhr
soll der scheiß benzinpreis doch ansteigen wie er will, umso weniger autofahrer umso besser, ruinieren doch bloß unsere Umwelt
smileysim
06.06.2004 - 21:56 Uhr
ihr seid alle so klug, so klug...
Kampfbrot
06.06.2004 - 22:12 Uhr
@smileysim:
Da hast Du soooo Recht!

Man wird in letzter Zeit wirklich nirgends mehr von diesen sinnlosen Diskussionen verschont, wo sich jeder auf irgendwelche einseitigen und oberflächlichen Argumente stützt. Dieser Thread ist mal wieder ein Paradebeispiel dafür... :-(
sadcaper
06.06.2004 - 22:19 Uhr
Was ein Schwachsinn! Echt! Als wenn die hohen Benzinpreise nur die Autofahrer treffen würden. Wie dumm! Wie unglaublich dumm!!!!!!!!!!!!
Corny
07.06.2004 - 07:15 Uhr
ohne auto wär ich arbeitslos! Hurra!
......
07.06.2004 - 09:19 Uhr
@kampfbrot

Nein, kann sich vielleicht nicht jeder aussuchen, aber es gibt Alternativen wie Fahrräder, Bus & Bahn, Mitfahrgelegenheiten oder Mittlerweile auch Alternative Kraftstoffe.
Die anderen Argumente klingen mir einfach zu eindimensional und dann sagen es wäre egoistisch sich über steigende Benzinpreise - die ich ja auch indirekt bezahle weil die gestiegenen Speditionskosten natürlich auch an den Endverbraucher weitergegeben werden - ist einfach daneben.
Man muss halt Prioritäten setzen, und wer sagt ich will den Luxus haben flexibel und mobil zu sein und die Alternativen als zu umständlich abtut der soll wegen mir halt bezahlen...

fin
Corny
07.06.2004 - 09:23 Uhr
@.....
du machst es dir sehr einfach. wenn ich mit öffentlichen verkehrsmitteln zur arbeit fahren möchte, wäre ich täglich 4h im bus unterwegs und dürfte dafür auch noch 20€ zahlen obwohl ich nur 35minuten autofahrt von meinem Arbeitsplatz entfernt wohne.

Für ein Auto mit alternativen Antrieb hab ich als Azubi nun auch nicht gerade das geld über.

es hat nicht jeder eine S-Bahn Haltestelle vor der haustür.
......
07.06.2004 - 09:31 Uhr
@corny

Schon mal was von Park & Ride gehört oder mit Kollegen Fahrgemeinschaften bilden.
Übrigens gibt es für Azubis immer Sonderkonditionen will ich sehen das Du pro Tag zur Arbeit 20 € zahlen müsstest - kann ich wirklich nicht glauben.
Übrigens gibt es genug Menschen - auch in Deutschland - die 4h pro Tag zur Arbeit fahren und sich kein Auto leisten können obwohl sie schon längst keine Azubis mehr sind...
Corny
07.06.2004 - 10:03 Uhr
dann komm mal ins wunderschöne Gnarrenburg und mach dann mal eine busfahrt nach Stade.
Joerg
07.06.2004 - 10:47 Uhr
@corny
oh, stade ist sehr cool. hat jetzt zwar nix mit den benzinpreisen zu tun - die meiner meinung nach übrigens keineswegs zu hoch sind - aber wenn diese schöne stadt an der elbe schon mal erwähnt wird, freue ich mich.
Kampfbrot
07.06.2004 - 11:15 Uhr
aber es gibt Alternativen wie Fahrräder, Bus & Bahn, Mitfahrgelegenheiten oder Mittlerweile auch Alternative Kraftstoffe.

Da hast Du grundsätzlich schon Recht, ich fahr selber jeden Tag nach München, was mich im Monat 117,50 Flocken kostet, trotz Studenten- bzw. Schülerermäßigung. Mit dem Auto käme ich billiger davon. Zugfahren ist für mich nur deshalb eine Alternative, weil ich mit dem Auto
a) kaum einen Parkplatz finde und
b) ich jeden Tag 2 Stunden im Stau stehen würde.

Außerdem kann ein Landwirt seinen Pflug mit keinem dieser Alternativen wie Fahrrad, Bus Bahn oder alternative Kraftstoffe ziehen, die sind wirklich auf den Diesel angewiesen. Sie trifft es übrigens gleich doppelt so hart, da man ja derzeit die Streichung der Dieselbegünstigung für die Landwirtschaft auch noch in Erwägung zieht (oder hat man sie sogar schon gestrichen? Weiß ich grad nicht...). Der Grund hierfür ist meines Wissens übrigens die Tatsache, dass durch das kraftstoffbewusste Verhalten der Bevölkerung zu wenig Steuern reinkommen; ein Problem, das von vielen "Umweltschützern" in diesem Zusammenhang (genauso wie in vielen anderen Zusammenhängen) einfach ignoriert wird.
exciter
07.06.2004 - 11:18 Uhr
ich bin 25, habe kein auto und bis jetzt habe ich nie wirklich eins gebraucht. Wenn du in einer großstadt lebst ist das nicht wirklich schlimm.

Für die Dorf/Landbewohner ist das allerdings weniger witzig, auch für Leute die von Berufs wegen darauf angewiesen sind. Der hohe Benzinpreis schlägt sich auch langfristig auf den Busverkehr bzw.die Ticketpreise (ist auch ein Automobil,btw) nieder.

Weniger schlimm ist es, daß die Autoprolls (wisst schon..Spoiler,tiefergelegt,Sonntag mit 200 Sachen durch die Ortschaft...)jetzt weniger durch die Gegend cruisen, mitunter wegen 50m zum nächsten Kiosk. Vielleicht werden diese Trottel dadurch etwas umweltbewusster....*lach*

Allerdings handelt es sich bei den Deutschen um ein Volk von ausgemachten Autofetischsten, wenn die meisten Familienväter ihre Kinder genauso liebevoll und zärtlich behandeln würden, wie ihre Autos hätten wir hier ein paar Probleme weniger.
electrolite
07.06.2004 - 11:41 Uhr
Ich vertrete die These, daß durch die hohen Benzinpreise die Autofahrten um nicht mal 1% weniger werden. Autofahren gehört nämlich zu den Dingen bei uns für die *immer* noch genügend Geld übrig ist. Leider.
Den aktuellen Benzinpreis durch die Abschaffung von Steuern zu kürzen wird 1. nicht passieren (und zwar bei keiner wie auch immer zusammengesetzten Regierung) und 2. wäre es der größte vorstellbare Schwachsinn, denn: die fehlenden Steuereinnahmen müßten über Lohnnebenkosten oder Mehrwertsteuer wieder reingeholt werden. Dies wäre keinen Deut gerechter und man würde den - wenn auch geringen - ökologischen Steuerungseffekt einbüßen.
electrolite
07.06.2004 - 11:42 Uhr
Ich vertrete die These, daß durch die hohen Benzinpreise die Autofahrten um nicht mal 1% weniger werden. Autofahren gehört nämlich zu den Dingen bei uns für die *immer* noch genügend Geld übrig ist. Leider.
Den aktuellen Benzinpreis durch die Abschaffung von Steuern zu kürzen wird 1. nicht passieren (und zwar bei keiner wie auch immer zusammengesetzten Regierung) und 2. wäre es der größte vorstellbare Schwachsinn, denn: die fehlenden Steuereinnahmen müßten über Lohnnebenkosten oder Mehrwertsteuer wieder reingeholt werden. Dies wäre keinen Deut gerechter und man würde den - wenn auch geringen - ökologischen Steuerungseffekt einbüßen.
Podo
07.06.2004 - 14:06 Uhr
Ich versuch's gar nicht erst mit Argumenten. Ich mag Autos einfach nicht und wär froh, wenn's ein paar weniger würden. Glaub ich aber eh nicht...
Kunde
07.06.2004 - 14:42 Uhr
War ja klar das hier nur Ökos sind. ("Meine Fresse sind wir alternativ.")
Hier mein Statement (passt zwar nicht ganz zur Überschrift, aber was soll's):

ICH BIN FÜR ATOMKRAFT!


Und ausserdem was soll es bringen wenn hier zu Lande weniger Menschen Auto fahren? In China wird in den nächsten 20 Jahren bedingt durch den wirtschaftlichen Aufschwung so viel CO2 in die Luft geblasen, das die paar Autofahrer bei uns kaum ins Gewicht fallen. Und ich muss ja wahrscheinlich nicht extra erwähnen das die Meinung von einigen hier einfach nur egoistisch und engstirnig sind, oder?

Ein genervter, umweltbewusster Realist...
Philal
07.06.2004 - 14:54 Uhr
Fahrt doch alle mit Frittenfett! Das ist umsonst und umweltverträglich.
Hat nur einen Nachteil:
euer Porsche riecht nach Pommes..
Benzin
11.06.2004 - 00:46 Uhr
wer von euch kennt denn wirklich einen niedrigen Benzinpreis?
the dark one
11.06.2004 - 10:41 Uhr
den porsche, der mit frittenfett fährt, will ich sehen. außer vielleicht im cayenne gibts keinen diesel im porsche. der porsche schlepper aus den 60igern höchstens.

woher wußte ich, welche einseitige meinung in diesem tread vorherscht, als ich den titel gelesen hab.
diese pseudo-ökos gehen mir auf den sack!
ventolin
11.06.2004 - 10:49 Uhr
Ich habe für die Autofreien Sonntage (4 pro Jahr!!!) gestimmt, als es zur Debatte stand. Aber da wird man von den älteren Semestern nur gefragt, ob man jetzt schon bei den grünen sei. Ich hätte auch zu Hause bleiben können und etwas sinnvolleres machen. Denn mit meinem "Ja" gehörte ich zu ungefähr 8 Prozent oder weniger der Bevölkerung. Da gibt es ein interessantes Zitat von Fromm, welches ich hier nicht mehr wortgetreu wiedergeben kann, aber so sinngemäss: Wenn uns jemand sagen würde, dass man zu Gunsten der Umwelt sofort alle Fabriken, Autos und Flugzeuge einstampfen müssen, so würden wir ihn vermutlich für verrückt erklären. Wenn uns aber jemand sagt, dass zur Erhaltung der Kultur (verstanden als Summe aller humanistischen und künstlerischen Errungenschaften der Menschheit) der Einsatz von Atomwaffen notwendig sei, würden wir vermutlich noch Beifall klatschen. (Der letzte Teilsatz wurde von mir etwas überspitzt dargestellt. Aber ihr wisst was ich meine)
corny
11.06.2004 - 11:41 Uhr
nein, fabriken, autos und flugzeuge einstampfen ist cool! lass das doch mal machen!
dann haben wir ne saubere umwelt und verrecken letztendlich daran, dass wir keine tiefkühlpizzen mehr haben. na danke!
ventolin
11.06.2004 - 11:45 Uhr
Tiefkühlpizzen? Du kulinarischer Tiefflieger.
Patte
14.06.2004 - 13:40 Uhr
@Benzin:

http://www.billiger-tanken.de

(Geht wirklich.)
PERE
14.06.2004 - 13:41 Uhr
Ich freue mich. Ich hoffe das CD prompt zu sehen.

Ich komme aus Spain. Mein name ist Pedro und ich bin der nummer eins fan von Tom Waits.

Meine lieblingskanzone ist "A hard day's nicht" ( die deutsch version ): Ich bin a hard day's night und ich habe gearbeitet wie ein hund )
corny
14.06.2004 - 16:33 Uhr
olè!!!!
tja
14.06.2004 - 16:43 Uhr
der steuerungseffekt auf autofahrer ist (empirisch belegt) tatsächlich ziemlich gering. normalerweise geht die kurve erstmal kräftig runter, gleicht sich dann aber langsam wieder ans ursprüngliche niveau an
diesel
06.07.2004 - 04:01 Uhr
Hallo Benzin,
das hättest Du wohl nicht gedacht, daß es doch tatsächlich Überlebende gibt:
Ich kenne noch Preise für Benzin von knapp über 60 Pfennig, was kaum mehr als 30 Ceent sind.
Du mußt nicht glauben, mit Deiner Geburt wäre die Welt erfunden worden.
1,51.9 - neuer Rekord heute morgen
09.05.2008 - 11:16 Uhr
ff
09.05.2008 - 11:47 Uhr
Na Endlich.
also
09.05.2008 - 12:36 Uhr
bei uns war schon 1,52.9 für super und benzin :(
Knäckebrot...und tot
09.05.2008 - 12:54 Uhr
was? neuer Rekord? ich hab den Liter normal/super für 1,54.9 gesehen... in deutschland!
pfff...
09.05.2008 - 12:56 Uhr
meinetwegen können die Benzinpreise noch höher werden. Ich verdiene ordentlich, hab mich vor Jahren selbstständig gemacht als Elektriker und verdiene durchschnittlich 10.000. im Monat!

Finds auch besser wenn so niederes Pack mit ihren Opel Corsas von der Straße verschwinden, dann kann ich endlich wieder Vollgas geben!
lüdgenbrecht™
09.05.2008 - 12:57 Uhr
Mich überrascht immer wieder das Erstaunen darüber, dass ein immer knapper werdendes Gut auch teurer wird.
@lüdgenbrecht™
09.05.2008 - 13:08 Uhr
Interessanter Gedankengang!!!
Dummerweise wird das Benzin/Öl wie auch immer nicht knapper, erst in hundert Jahren ist das der Fall!
Liegt vielleicht doch am Terrorismus und überhaupt an Muslimen :/
DMS
09.05.2008 - 13:10 Uhr
@pfff.... ; Willst du uns damit sagen wir sollen uns alle einfach selbstständig machen und reich werden dass wir uns wieder Benzin leisten können?!?
@DMS
09.05.2008 - 13:11 Uhr
Um in einer Welt zu leben die aus Ein-Mann-Betrieben besteht? Nein danke
Hello ?!
09.05.2008 - 13:12 Uhr
@lüdgenbrecht™: vielleicht wird der Preis für das Benzin auch nur aus dieser von dir geposteten Erwartungshaltung immer teurer?
air
09.05.2008 - 13:12 Uhr
Ja! Die bösen bösen Islamischen Staaten wollen tatsächlich Geld verdienen mit ihrem Öl, wer gibt ihnen dazu überhaupt das Recht ? Nur weil das Öl sich auf ihrem Staatsgebieten befindet ? Frechheit.

Nein im Ernst, ist doch ganz gut so.
Dabbisch Mode
09.05.2008 - 13:13 Uhr
@lüdgenbrecht™; Aus Gründen wie diesen will ich nicht in die Autoindustrie einsteigen!!! Egal ob nun Mechatroniker oder Entwickler... okay, Formel1-Teamleiter, das wärs... aber sonst...
Ich glaube...
09.05.2008 - 13:16 Uhr
..dieser @lüdgenbrecht meinte dies in einer sozialkritischen Äußerung... nicht alle Ölschöpfer die Terrorismus betreiben sind Moslems... überhaupt nicht Ölschöpfer oder Terroristen allgemein, auch im getrennten Sinne!!! ...was in der Aussage sowieso mit drin steckt.... ach lasst mich in Ruhe -.-

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: