Childish Gambino - This is America

User Beitrag

maxlivno

Postings: 889

Registriert seit 25.05.2017

13.05.2018 - 01:10 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=VYOjWnS4cMY


Großartiges Lied+Video

Unglaublich, dass es dazu noch keinen Thread gab

whiteEraComputer

Postings: 66

Registriert seit 20.01.2018

13.05.2018 - 01:11 Uhr
Finde den Song "nur" okay das Video ist aber spitze.
Der Richter
13.05.2018 - 01:48 Uhr
Langweilig und zuviel viral marketing. Fugg dat shiet.

Mister X

Postings: 2304

Registriert seit 30.10.2013

13.05.2018 - 01:50 Uhr
Kann Schauspieler die mit der Musik anfangen nicht ernst nehmen
Herr Krinkel
13.05.2018 - 02:29 Uhr
Hatte danach das Bedürfnis dieses Primus Video zu schauen:
https://www.youtube.com/watch?v=TOdo7dhvSwg

Plattenbeau

Postings: 559

Registriert seit 10.02.2014

13.05.2018 - 08:14 Uhr
Ist schon ein ziemlich cooles Gesamtwerk (Musik und Video). In Deutschland gibt es derartiges leider nicht.
GP
13.05.2018 - 21:51 Uhr
Wieso wurde dieses krasse Gewalt-Video bisher noch nicht von den Youtube-Zensoren gelöscht und der Kanal gestriked? (Oder erst ab 18 verfügbar gemacht?)

Man stelle sich vor, ein weißer, konservativer Künstler hätte dieses Ding hochgeladen - den hätten sie umgehend gesperrt.
GP
13.05.2018 - 21:52 Uhr
Nicht falsch verstehen: Song/Video sind wirklich interessant gemacht, aber dieses Gehabe von den "schwarzen Opfern" kann ich wirklich nicht mehr ertragen, das ist rassistisch gegenüber den Weißen in den USA und selbst genügend junge Schwarze wie Candace Owens sprechen sich mittlerweile häufig gegen diese Einseitigkeit aus.

Gambino ist ein leftist SJW, der Trump hasst. Face it.
Mothman
13.05.2018 - 21:55 Uhr
Menschen haben das unanfechtbare Recht, ihre Zeit zu verschwenden.
aha
13.05.2018 - 21:59 Uhr
Finde den Song "nur" okay das Video ist aber spitze.

soso, warum denn?
Milwaukee
13.05.2018 - 22:30 Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=sSln6rqcGRs

derdiedas

Postings: 279

Registriert seit 07.01.2016

13.05.2018 - 23:04 Uhr
Wer Trump hasst, ist also ein 'leftist sjw'? hahaha

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

13.05.2018 - 23:34 Uhr
@GP: Das ist realitätsfremder Unsinn. Wie schon mal im Black-Panther-Thread geschrieben: Bitte erst ein Grundverständnis vom Begriff des Rassismus aneignen, bevor man meint, in der Debatte mitdiskutieren zu müssen.
GP
13.05.2018 - 23:39 Uhr
Verstehe nicht, was daran "haha" sein soll?

Trump, der achso Böse, hat in seiner kurzen Amtszeit bisher enorm viel gegen die Arbeitslosigkeit von Schwarzen unternommen. Die Arbeitslosenquote unter Schwarzen ist in seiner Amtszeit derzeit auf dem niedrigstem Stand seit dem Beginn der Geschichte der USA (was Obama in 8 Jahre nie geschafft hat btw). Das nur mal als ein Beispiel von vielen. Mach soviel "haha" wie du willst.

Bin sowieso eher Fan von Kanye.
GP
13.05.2018 - 23:42 Uhr
@MopedTobias: Ohne die Stimmen der schwarzen US-Bürger hätte Trump es niemals ins Amt geschafft. Soviel zu deinem hohlen, schwarz-weißen "Rassismus"-Vorwurf...

Ansonsten gilt weiterhin der obige Link von "Milwaukee":

https://www.youtube.com/watch?v=sSln6rqcGRs
GP
13.05.2018 - 23:43 Uhr
Ihr alle hier scheint zuviel "Pitchfork" und "Vice" zu lesen. Die Zeiten des "black victim ticket" sind glücklicherweise vorbei: https://www.youtube.com/watch?v=3L9t2S0oTtA

'You are not oppressed'

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

13.05.2018 - 23:45 Uhr
Na wenigstens haben sie jetzt Jobs, während sie systematisch von der Polizei belästigt, angegriffen, fälschlich beschuldigt, getötet und institutionell benachteiligt werden. Alles tutti für die schwarze Bevölkerung in Trumps Amerika.
GP
13.05.2018 - 23:50 Uhr
Du richtest dich in einer realitätsfremden Filterblase ein, liebes Moped. Dein 'race baiting bullshit' taugt nur zur Belustigung. Divide and conquer sind jedenfalls nichts, was ich lieben würde.

https://www.youtube.com/watch?v=ZxcAN0t6GrI

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

13.05.2018 - 23:51 Uhr
Poste bitte noch ein paar mehr YT-Links, ich bin noch nicht ganz überzeugt.
GP
13.05.2018 - 23:54 Uhr
Das ist immer die Devise von euch leftist SJWs: "Wenn nichts mehr an Argumenten da ist, mache dich über deinen Diskussionspartner dümmlich lustig."

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

14.05.2018 - 00:00 Uhr
Tut mir leid, dass ich bei einer Person, die anderen Leuten Filterblasen unterstellt, aber selbst unironisch Begriffe wie "leftist SJWs" benutzt, keine Grundlage für eine irgendwie seriöse Diskussion feststellen kann. Du könntest vielleicht erstmal mit dem Wikipedia-Artikel zu Rassismus anfangen.
GP
14.05.2018 - 00:14 Uhr
Ich schaue mir doch keine graue Theorie (Wikipedia-Artikel) als erstes dazu an, sondern sehe mir an, wie die Realität in den USA ist. Und dort gibt es eben auch enorm viele schwarze Konservative, die Trump gewählt haben, die sich nichts auf ihr Schwarzsein "einbilden" und ihr Leben selbst in die Hand nehmen, die keine "Opfer spielen" (wollen). Diese Schwarzen sind "off of the Democrat Party Plantation"...

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

14.05.2018 - 00:23 Uhr
Das ändert alles absolut überhaupt nichts an einem strukturell verankerten Rassismus, der sich in regelmäßigen Fällen von konkreter Gewalt, fehlender Repräsentation oder institutioneller Benachteiligung äußert. Niemand muss da "Opfer spielen", das sind Opfer.
Die Wahrheit
14.05.2018 - 00:46 Uhr
Ihr habt beide unrecht.
GP
14.05.2018 - 00:46 Uhr
Strukturell verankerter Rassismus? Wenn, dann höchstens auf BEIDEN Seiten, d.h. von Weißen gegenüber Schwarzen, aber eben auch von ganz vielen Schwarzen gegenüber Weißen ("Black lives matter" usw.)! Koan Whataboutism, sondern differenziertes Argument.
GP
14.05.2018 - 00:48 Uhr
Ich wette MopedTobias war noch nie in den USA.
Und schwarz ist er auch nicht.
Aber hauptsache sagen, wer Opfer ist und nicht.
@ Moped
14.05.2018 - 08:51 Uhr
"...systematisch von der Polizei belästigt, angegriffen, fälschlich beschuldigt..."

Damit machst du es dir aber auch sehr einfach. Die Zahlen der Kriminalstatistik der USA sprechen da leider ne andere Sprache.

Siehe das Video des Polizeichefs von Milwaukee. Wenn 80% der Täter und Opfer von Gewaltverbrechen, in seiner Stadt, "African-Americans" sind, was soll er denn sagen? Soll er sich irgendwelche Märchen ausdenken, damit es "Political Correct" ist?

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

14.05.2018 - 10:33 Uhr
Mit dem letzten Beitrag von GP wären wir dann wieder ganz am Anfang. Hier fehlt ein grundlegendes Verständnis des Rassismusbegriffs und dann hat alles Weiterführende überhaupt keinen Sinn. Natürlich ist eine Bewegung wie "Black Lives Matter" nicht im Absatz, absolut nicht im Geringsten "rassistisch" gegenüber Weißen.
Zeit online
14.05.2018 - 11:20 Uhr
Das eine machen und das Gegenteil sagen. Keine andere Nation versteht das so gut wie die USA.
Rassismus und Diskriminierung praktizieren und gleichzeitig mit Aktionen dagegen mit Schwarzen fett Kohle machen.
Das hat uns schon South Park gelehrt.
GP
14.05.2018 - 11:45 Uhr
Mit dem letzten Beitrag von GP wären wir dann wieder ganz am Anfang.

Falsch. Der letzte Beitrag von 0:48 Uhr stammt von einem "lustigen" Faker, nicht von mir.
Dadaisms
14.05.2018 - 17:22 Uhr
Was soll denn dieser Gaga-Text von "This is america" überhaupt bedeuten?

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

14.05.2018 - 18:42 Uhr
@GP: Ach was.
GP
14.05.2018 - 19:12 Uhr
Von dir kommt seit gefühlt 24 Stunden auch nur süffisanter, substanzloser Müll...

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

14.05.2018 - 19:31 Uhr
Andere Beiträge als "Müll" zu bezeichnen, mit leeren Kampfbegriffen der Alt-Right wie "Leftist SJWs" um sich zu werfen und YT-Links zu posten, hat dahingegen sehr viel Substanz.
GP
14.05.2018 - 19:36 Uhr
Jedenfalls mehr als deine Beiträge.

Sag mal, hast du deine Tage? Was soll das? Bleib doch einfach mal bei Gambino und den USA.

MopedTobias

Postings: 10979

Registriert seit 10.09.2013

14.05.2018 - 21:23 Uhr
Maus ein Tipp: Was du von anderen einforderst, solltest du vielleicht erstmal selbst einhalten können. Seit meinem Beitrag von heute Vormittag kam von dir selbst nichts Inhaltliches mehr.
erikk
15.05.2018 - 16:06 Uhr
wir entdecken amerika. denn wir sind die wikinger, die echt harten wikinger.

KingOfCarrotFlowers

Postings: 38

Registriert seit 07.02.2018

06.01.2019 - 20:45 Uhr
Ich dachte, ich mache mich in diesem Thread etwas schlau, über die Bedeutung des Videos und des Songs. Kannte es bis zur Wahl zum VdJ nämlich noch nicht. Ja, ich habe wiedermal den Fehler gemacht, in einem PT-Forum nach sachlichen Informationen zu suchen, und wurde eines besseren belehrt.

Zu faul zum einloggen

Postings: 12

Registriert seit 13.07.2017

06.01.2019 - 23:13 Uhr
"This is America" ist übrigens nur ein Rip-Off.

Hier die "Inspirationsquelle"von 2016:
https://www.youtube.com/watch?v=rmL8mUNlD0I

Jase Harley hatte halt kein virales Video und sein Name ist nicht Donald Glover.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3045

Registriert seit 26.02.2016

06.01.2019 - 23:37 Uhr
Die Beats sind durchaus ähnlich, aber bei "This Is America" ist es eben nicht einfach "nur" ein virales Video, sondern eines, das viele als audiovisuelles Meisterwerk empfinden. Diese Reduktion des Videos auf ein Musik-Nebenprodukt greift hier völlig zu kurz.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.