Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Lenny Kravitz - Raise vibration

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21187

Registriert seit 08.01.2012

11.05.2018 - 17:43 Uhr - Newsbeitrag
Das neue Album "Raise Vibration" von Lenny Kravitz erscheint am
07. September 2018 via BMG Rights.

Live in Deutschland ab dem 31. Mai!

Sieh dir jetzt das neue Video zu "It's Enough" an.

Der amerikanische Multiplatin-Rocker schickt mit: „It's Enough“ heute die erste Vorabsingle zu seinem kommenden Album „Raise Vibration“ in die Welt. „Raise Vibration“ ist nach dem 2014 veröffentlichten „Strut“ Kravitz‘ insgesamt 11. Studioalbum.

Die Single „It's Enough“ zählt zu den kraftvollsten, mitreißendsten Kompositionen des US-Amerikaners und ist eine dramatische Abrechnung mit der momentanen Lage der Nation(en). Der Videoclip feierte heute um 17 Uhr seine Premiere auf Facebook und YouTube. Den Clip gibt es HIER zu sehen.



„Die Menschen erheben sich“, so Kravitz über seine neue Single. „Ich habe genug von Rassismus. Ich habe genug vom Krieg. Ich habe genug von Umweltzerstörung und der Gier und Verlogenheit unserer Staatsoberhäupter. Wir müssen dringend die Kurve kriegen und ein höheres Verständnis für die Menschheit und diesen Planeten entwickeln.“

Auf seinem mittlerweile 11. Studioalbum „Raise Vibration“ hebt der vierfach Grammy-ausgezeichnete Sänger, Songwriter, Producer und Multiinstrumentalist seinen außergewöhnlichen Mix aus Rock'n'Roll, Funk, Blues und Soul auf ein völlig neues Level. Einerseits durchdrungen vom Geist der Jugend, während der Musiker andererseits auf drei Dekaden wertvoller Erfahrungen zurückblickt, repräsentiert „Raise Vibration“ eine kraftvolle kreative Wiedergeburt, mit der Kravitz seinem ohnehin schon eindrucksvollen Oeuvre nun einen weiteren unverrückbaren Meilenstein hinzufügt.

In seiner mehr als 20-jährigen Karriere hat sich Lenny Kravitz zu einem der herausragendsten Künstler unserer Zeit entwickelt. Ein Vollblutmusiker, der sämtliche Genregrenzen ebenso pulverisiert hat, wie die Frage nach Herkunft, Rasse oder Klasse. Darüber hinaus hält Lenny Kravitz bei den Grammys den Rekord als „erfolgreichster Gewinner der Kategorie `Best Male Rock Vocal Performance`“.

Zusätzlich zu weltweit über 40 Millionen verkauften Alben hat sich Kravitz ebenfalls einen Namen als Schauspieler in Blockbustern wie „Die Tribute von Panem“ („The Hunger Games“), „Precious“ und Lee Daniels` „The Butler“ gemacht. Sein Unternehmen Kravitz Design Inc. verfügt zudem über ein eindrucksvolles Portfolio unterschiedlichster Projekte inklusive Hotelgruppen, Wohnungseigentums-Projekten, Privatwohnungen sowie Luxusmarken wie Rolex, Leica und Dom Perignon.

Bereits im letzten Monat fiel in Mexiko der Startschuss zu Kravitz' 2018er World-Tour, auf der er ab dem 31. Mai auch Station in Deutschland macht. Hier die Daten:

Lenny Kravitz live 2018:

31.05.2018 München, Olympiahalle
12.06.2018 Berlin, Zitadelle
13.06.2018 Frankfurt, Festhalle
25.06.2018 Köln, Lanxess Arena
21.07.2018 Stuttgart, Jazzopen

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21187

Registriert seit 08.01.2012

06.06.2018 - 17:48 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

LENNY KRAVITZ veröffentlicht das Video zu seiner kürzlich erschienenen Single „Low“ aus seinem am 07.09.2018 folgenden Album „Raise Vibration“! Derzeit ist Kravitz auf großer Europatour.

„Low“ beschäftigt sich auf nachdenkliche Art mit den verschiedenen Erwartungshaltungen am Anfang einer neuen Beziehung und denen sich daraus ergebenden Missverständnissen. Auf seiner neuen Single überrascht er außerdem mit einem ganz besonderen Special-Guest. Stimmliche Verstärkung erhält er vom einzig wahren King Of Pop! Niemand Geringerer, als Michael Jackson höchstpersönlich veredelt die zurückgelehnte funky Rockballade posthum mit seinen Signature-Screams.

Auf seinem mittlerweile 11. Studioalbum „Raise Vibration“ hebt der vierfach Grammy-ausgezeichnete Sänger, Songwriter, Producer und Multiinstrumentalist seinen außergewöhnlichen Mix aus Rock `N Roll, Funk, Blues und Soul auf ein völlig neues Level. Durchdrungen vom Geist der Jugend, aber mit drei Dekaden Erfahrung, repräsentiert „Raise Vibration“ eine kraftvolle kreative Wiedergeburt, mit der Kravitz seinem ohnehin schon eindrucksvollen Oeuvre nun einen weiteren unverrückbaren Meilenstein hinzufügt.



Lenny Kravitz eröffnete den europäischen Part seiner 2018er Weltour am 31. Mai in München. In den nächsten Wochen stehen noch vier weitere Konzerte in Deutschland an.

12.06.18 - Zitadelle (Berlin)
13.06.18 - Festhalle (Frankfurt)
25.06.18 - Lanxess Arena (Köln)
21.07.18 - Jazzopen (Stuttgart)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21187

Registriert seit 08.01.2012

27.07.2018 - 13:30 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zwei Legenden haben sich zusammengetan - Lenny Kravitz veröffentlicht heute den David Guetta Remix seiner aktuellen Single „Low“. Der Track ist auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich.


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21187

Registriert seit 08.01.2012

29.08.2018 - 18:04 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Renate Dittrich
30.08.2018 - 09:43 Uhr
Bei dem Namen Lenny Kravitz , denke ich nur daran wie sehr ich diesen Mann liebe , Er ist einfach nur wunderbar .
Scholz
04.09.2018 - 19:37 Uhr
Ja , ganz wunder. Bar , Wunderbar.
egal
08.09.2018 - 08:26 Uhr
es ist doch arg langweilig leider :/
Julius
14.09.2018 - 01:37 Uhr
Gute Rezension, was die musikalische Seite betrifft. Beim Text muss ich an einer Stelle widersprechen. Die Zeile "Just hold me like Jonny Cash / When I lost my mother" macht durchaus Sinn, da er genau das am Todestag seiner Mutter erlebt hat: Jonny Cash hat ihn getroffen, umarmt und getröstet. Die Zeile ist vor diesem Hintergrund eine der persönlichsten des gesamten Albums.
Daniel mann
27.10.2018 - 00:36 Uhr
Its enough haut sicher rein , gerade wenn man medial sehr stark geblendet ist ... aber für mich ist dieses Album als eine Art aufstehen Bewegung zu sehen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21187

Registriert seit 08.01.2012

09.12.2019 - 18:41 Uhr - Newsbeitrag
LENNY KRAVITZ veröffentlicht heute den Clip zu seiner aktuellen Single:
Das Video zu "Here To Love (#FightRacism)" erscheint in Partnerschaft mit dem Büro der Vereinten Nationen für Menschenrechte!

Er setzt sich in breiter Front gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit sowie Diskriminierung und für weltweite Einheit und Gleichheit ein: Für seine kürzlich veröffentlichte Single "Here To Love (#FightRacism)" hat sich Lenny Kravitz mit dem Büro der Vereinten Nationen für Menschenrechte zusammengetan. Heute erscheint das kraftvolle, bildstarke Video des Tracks!



Mit dem Clip zu "Here To Love (#FightRacism)" gibt Lenny Kravitz sein Debüt als Musikvideo-Regisseur. Mit bewegenden Bildern feiert die amerikanische Rock-Ikone Diversität und Vielschichtigkeit, während er gleichzeitig die Einheit der Menschen demonstriert. "The 'Here To Love' video is a procession of humanity, showing our beautiful differences while celebrating our oneness", so der Sänger.
Eine positive, kraftvolle Botschaft, die er auch 2020 auf seiner im Frühjahr startenden "Here To Love"-World Tour verbreiten wird.

Lenny Kravitz live:
17.06.20 - Max-Schmeling-Halle (Berlin)
19.06.20 - Zitadelle (Mainz)
26.06.20 - Barclaycard Arena (Hamburg)
15.07.20 - Jazzopen (Stuttgart)
Tickets

In Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte heißt es: "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren." Im Songtext von "Here To Love" unterstreicht Lenny Kravitz dieses Gleichheitsprinzip mit dem Aufruf: "We must all unite for we are one creation, we must join the fight, together we are strong, we must do what’s right in every situation, love each other’s lives as you would do your own."

Im Vorfeld des internationalen Tages der Menschenrechte am 10. Dezember veröffentlichte Lenny Kravitz eine überarbeitete Version des Stückes "Here To Love". Um seiner textlichen Botschaft von Liebe und Inklusion besonderen Nachdruck zu verleihen, hat sich der legendäre Grammy-Award-Preisträger mit dem Büro der Vereinten Nationen für Menschenrechte zusammengetan, um #FightRacism zu unterstützen – eine Kampagne zur Förderung von Toleranz, Gleichheit und Diversität. Der Original-Song ist auf seinem von Kritikern und Fans gleichermaßen hoch gelobten 11. Studioalbum "Raise Vibration" zu finden.


Weitere Informationen zu #FightRacism.
https://www.standup4humanrights.org/en/index.html

Jetzt aufstehen für Menschenrechte. #FightRacism, #HereToLove – mit Lenny Kravitz.

Über das Büro der Vereinten Nationen für Menschenrechte:
Dem Büro der Vereinten Nationen für Menschenrechte (UN Human Rights Office) obliegt innerhalb des Systems der Vereinten Nationen die Förderung und die Durchsetzung der weltweiten Menschenrechte. Unter der Führung des Hohen Kommissars kümmern sich 1.300 Mitarbeiter in über 70 Ländern um diese Aufgabe. Weitere Informationen sind hier zu finden: www.ohchr.org und www.standup4humanrights.org

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: