Deftones - Ohms

User Beitrag

Croefield

Postings: 1326

Registriert seit 13.01.2014

21.08.2020 - 00:35 Uhr
Gefällt mir auf Anhieb auch. Mochte "Gore" leider auch nicht so, werde dem aber vor dem Neuen nochmal ne Chance geben.

Mr Oh so

Postings: 1456

Registriert seit 13.06.2013

21.08.2020 - 00:41 Uhr
Ungewöhnlich dreckig.

Rainer

Postings: 741

Registriert seit 22.03.2020

21.08.2020 - 00:45 Uhr
Gore-Sound? Nein danke. Mir fehlt deutlich die Wucht von Koi No Yokan, langweiliger Song. Album wird wohl ooch nüscht besonderes, da eigentlich die Vorabtracks sonst immer richtig gut waren.

Bernd

Postings: 516

Registriert seit 07.07.2020

21.08.2020 - 00:56 Uhr
Tach Herr Ohms, wat wünschen Sie bitte?

Rote Arme Fraktion

Postings: 3058

Registriert seit 13.06.2013

21.08.2020 - 02:14 Uhr
Absolut nicht schlecht, gutes Drumming, gute Gitarrenarbeit, Chino mäandert da gut durch den Song. Aber ich hoffe es ist der konventionellste Song des Albums und sie experimentieren etwas mehr als auf den letzten Alben.

Oceantoolhead

Postings: 1480

Registriert seit 22.09.2014

21.08.2020 - 07:08 Uhr
Für sich nicht schlecht, nicht 100% neu - aber doch etwas fröhlicher als gewohnt. Könnte tatsächlich auch auf der Gore Platz finden. Aber ist das wirklich der Closer ? Wirkt überhaupt nicht passend als solcher.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3058

Registriert seit 13.06.2013

21.08.2020 - 07:08 Uhr
OHMS [Vinyl LP] https://www.amazon.de/dp/B08G94T1LW/ref=cm_sw_r_cp_api_i_GA1pFb6PVFZ03

Bitte über den Plattentests-Amazon-Link ordern.

sizeofanocean

Postings: 239

Registriert seit 27.01.2020

21.08.2020 - 09:31 Uhr
hm, der erste Track haut mich nicht gerade vom Hocker, alle Trademarks gut erkennbar, aber kein spannendes Songwriting, keine wirklich prägnante Melodie, das konnten sie mal deutlich besser.

sizeofanocean

Postings: 239

Registriert seit 27.01.2020

21.08.2020 - 09:38 Uhr
das Cover würde eher zum Nebenprojekt Crosses passen, für ein Deftones Album ziemlich nichtssagend

hideout

Postings: 986

Registriert seit 07.06.2019

21.08.2020 - 09:59 Uhr
Oder am Discographie-Highlight "Saturday Night Wrist" (10/10)

Ich dachte immer, ich sei mit dieser Meinung allein auf weiter Flur.


+1
Auf Seite 1 gibt es noch mehr, z.B. boneless. Eine Minderheitenmeinung bleibt es wohl trotzdem.

Eliminator Jr.

Postings: 799

Registriert seit 14.06.2013

21.08.2020 - 10:02 Uhr
Um dem Blutsaugerpost von oben etwas entgegenzusetzen:

Bitte überall sonst vorbestellen! Z.B. hier:

Bei JPC für Indie Store Exclusive gold
Im Bandstore für clear mit Zine.


Rote Arme Fraktion

Postings: 3058

Registriert seit 13.06.2013

21.08.2020 - 10:07 Uhr
We suck young blood....hehe

Oceantoolhead

Postings: 1480

Registriert seit 22.09.2014

21.08.2020 - 12:11 Uhr
Doofe Frage, aber was versteht sich unter Zine?
Ansonsten sieht das Cover in diesee Special Edition schon wieder um einiges besser aus.

8hor0

Postings: 314

Registriert seit 14.06.2013

21.08.2020 - 13:00 Uhr
schon sehr geil der song!

Kai

Postings: 546

Registriert seit 25.02.2014

21.08.2020 - 13:52 Uhr
Mir gefällt der neue Song nach dem ersten hören leider eher nicht.

sizeofanocean

Postings: 239

Registriert seit 27.01.2020

21.08.2020 - 14:18 Uhr
das Zine wird einfach ein Heftchen mit Fotos von den Studioaufnahmen sein

cargo

Postings: 316

Registriert seit 07.06.2016

21.08.2020 - 14:36 Uhr
Finde den Song ziemlich enttäuschend. Ist halt ein Standard-Song aus dem Deftones-Baukasten.

Wie bei "Gore" haben sie Cunningham wohl bei den Aufnahmen wieder vor der Studiotür geparkt. Der dumpfe Snaresound tut mir in der Seele weh, wenn ich an die älteren Aufnahmen denke. Ich kann ehrlich gesagt nicht glauben, dass Terry Date für diesen Mix verantwortlich sein soll.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5469

Registriert seit 26.02.2016

21.08.2020 - 16:27 Uhr - Newsbeitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18381

Registriert seit 08.01.2012

21.08.2020 - 18:43 Uhr
DEFTONES kündigen neues Album "OHMS" für 25. September an

Titeltrack "OHMS" jetzt samt Video erhältlich;
HIER ansehen

Die Grammy-ausgezeichnete, international gepriesene Band Deftones hat ihr mit Spannung erwartetes Album Ohms für den 25. September angekündigt. Begleitet wird die Ankündigung vom gewaltigen Titeltrack, einem neuen Video unter der Regie von Rafatoon und einer überarbeiteten Website, deftones.com.

Seht das Musikvideo zu "Ohms" hier:

Zum Pre-Order des Albums geht es HIER.

Spekulationen über das kommende Album branden durch die Medienlandschaft seit die Website der Band und ihre sozialen Plattformen sich plötzlich verdunkelten und damit die Neugier der Fans anfachten. Die Spannung steigerte sich weiter, als Deftones das markante Album-Artwork auf ihrer Seite enthüllten, ohne sonstige Informationen. Designt von ihrem langjährigen Kreativpartner Frank Maddocks (der auch das ikonische White Pony-Cover entwarf), tauchte die faszinierende Albumabbildung aus tausenden weißen Pixeln kryptisch auf einer Plakatwand im kulturellen Hotspot Fairfax Avenue in Los Angeles oberhalb des bekannten Restaurants Canter’s Deli auf, versehen mit der Bildüberschrift: „This Is Our Time...We Devour The Days Ahead.”

Aufgenommen in den Henson Studios und Trainwreck Studios, ist Ohms ein Werk wie aus einer anderen Welt, das die fünfköpfige Band mit viel Liebe zum Detail erarbeitete. Es ist eine glänzende Meisterleistung und das erste neue Album seit ihrer hochgelobten LP Gore (2016). Die Band aus Chino Moreno, Frank Delgado, Stephen Carpenter, Abe Cunningham und Sergio Vega hat ein atmosphärisch dichtes Album erschaffen, auf dem sämtliche Mitglieder hervorragend miteinander harmonieren. In der Person von Terry Date begleitete ein vertrautes Gesicht den kreativen Prozess – nach Adrenaline (1995) Around the Fur (1997) und White Pony (2000) bereits die vierte Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Producer und Tontechniker. All das bildete den Rahmen für Ohms: 10 Tracks aus purem Eskapismus und beispiellosen Grooves, die Deftones’ Sound seit mehr als zwei Jahrzehnten unverwechselbar machen.

Dieses Jahr markiert zudem das 20. Jubiläum von Deftones' monumentalem Album White Pony. In einer virtuellen Pressekonferenz zum 20. Geburtstag dieses bahnbrechenden Werkes kündigte die Band die Veröffentlichung eines ergänzenden Remixalbums mit dem Titel Black Stallion an, eine Idee, die ihnen bereits in der Entstehungszeit des Albums kam.

Kommendes Jahr holen Deftones ihre ursprünglich für 2020 angesetzten Deutschland-Konzerte nach. Auch bei Rock am Ring / Rock im Park 2021 gehen sie an den Start:

11.-13.06.21 Rock am Ring/Rock im Park
28.06.21 Hamburg, Grosse Freiheit 36
29.06.21 Berlin, Columbiahalle


Und die PM dazu.

Mr Oh so

Postings: 1456

Registriert seit 13.06.2013

21.08.2020 - 19:21 Uhr
cargo
... Der dumpfe Snaresound tut mir in der Seele weh, wenn ich an die älteren Aufnahmen denke.


Das ist etwas, was ich zumindest ... interessant finde. Der Sound war mir auf den letzten Alben immer etwas zu klinisch.

Akim

Postings: 113

Registriert seit 17.04.2016

21.08.2020 - 20:04 Uhr
3-4x gehört. Durchschnittlicher Song wie ich finde. Nicht wirklich schlecht aber der Song hat nichts was irgendwie heraussticht. . Als Closer hm, mal schauen wie der Song im Album-Kontext wirkt.

sizeofanocean

Postings: 239

Registriert seit 27.01.2020

21.08.2020 - 20:11 Uhr
"...seit ihrer hochgelobten LP Gore..."

von wem?!

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

21.08.2020 - 20:18 Uhr
Von mir. Und das ist relevant. ;)

Oceantoolhead

Postings: 1480

Registriert seit 22.09.2014

21.08.2020 - 20:34 Uhr
@sizeoftheocean

Von den Kritikern. Pitchfork gab zB die höchste Bewertung für eine Deftones Platte ( zementiert mal wieder deren Ahnungslosigkeit:D)

sizeofanocean

Postings: 239

Registriert seit 27.01.2020

21.08.2020 - 21:10 Uhr
ok ok, war mehr Spitze als ernstgemeinte Frage, bei mir ist sie leider ziemlich durchgefallen

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5469

Registriert seit 26.02.2016

21.08.2020 - 22:21 Uhr
Pitchfork gab zB die höchste Bewertung für eine Deftones Platte

Naja, davor hatten sie die "Deftones" mit 4.7 abgewatscht und seitdem nie wieder was rezensiert. Ist jetzt nicht aussagekräftig.

Oceantoolhead

Postings: 1480

Registriert seit 22.09.2014

21.08.2020 - 22:28 Uhr
Ich meine sie hatten noch andere Rezensionen, kann mich da an eine schlechte für die Diamond Eyes erinnnern.

Oceantoolhead

Postings: 1480

Registriert seit 22.09.2014

21.08.2020 - 22:32 Uhr
Wobei Band mit 4.7 abwatschen und dann nie wieder rezensieren auch irgendwie ein Statement ist.

Kai

Postings: 546

Registriert seit 25.02.2014

21.08.2020 - 23:20 Uhr
"auch irgendwie ein Statement"
Wünschte ich mir hier auch manchmal für den ein oder anderen "Künstler" ^^

Robert G. Blume

Postings: 553

Registriert seit 07.06.2015

22.08.2020 - 09:33 Uhr
Neuer Song geht voll klar für mich. Solide Deftones-Nummer eben.

boneless

Postings: 3121

Registriert seit 13.05.2014

22.08.2020 - 15:32 Uhr
Auch mir gefällt der neue Song. Der Gitarrensound klingt für die Deftones recht ungewöhnlich und irgendwie frisch. Schöne Melodielinien auch, da bin ich mal gespannt, was das Album noch zu bieten hat.

tjsifi

Postings: 449

Registriert seit 22.09.2015

22.08.2020 - 16:35 Uhr
Sehr geiler Song imo. Sehr Deftones untypischer Gitarrensound gefällt mir aber sehr gute und das Mainriff ist saustark.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22397

Registriert seit 07.06.2013

23.08.2020 - 02:31 Uhr
Wie bei "Gore" haben sie Cunningham wohl bei den Aufnahmen wieder vor der Studiotür geparkt

Ich darf laut einstweiliger Verfügung zum Thema nichts mehr sagen, aber: ja!
Sorry, aber wie kann man so einen Schlagzeuger so vergeuden? Der klappert da wieder im Hintergrund herum.

boneless

Postings: 3121

Registriert seit 13.05.2014

23.08.2020 - 12:02 Uhr
Was nichts daran ändert, dass der Song gut ist.

Rainer

Postings: 741

Registriert seit 22.03.2020

23.08.2020 - 12:08 Uhr
Du hast belanglos falsch geschrieben.

Plattenbeau

Postings: 901

Registriert seit 10.02.2014

23.08.2020 - 12:40 Uhr
Guter Song. Könnte etwas mehr Wucht haben, was die Produktion angeht.

Schwenn

Postings: 42

Registriert seit 08.06.2016

23.08.2020 - 14:42 Uhr
Mach mehrmaligen Hören gefällt mir der Song ganz gut. Ich persönlich finde den Sound besser als den von Gore. Ich bin gespannt, wie der Rest des Albums so ist, ich freue mich jedenfalls auf das kommende Album.

Schwenn

Postings: 42

Registriert seit 08.06.2016

23.08.2020 - 14:46 Uhr
Kleiner Nachtrag, irgendwie erinnert mich der Song/ das Riffing an Mastodon (außer dem Gesang natürlich), gerade zum Ende hin.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3058

Registriert seit 13.06.2013

01.09.2020 - 14:21 Uhr
Die nächste Single der Deftones wird wohl eine harte Nummer

„I’ve heard about 6 or 7 songs, Steph [Stephen Carpenter, Deftones guitarist] played me and it’s fucking… The next single “Genesis” is a fucking banger. Heavy. Screaming. Rad, all that.“

tjsifi

Postings: 449

Registriert seit 22.09.2015

08.09.2020 - 11:20 Uhr
Na das hört sich ja toll an. Weiss man schhon wann die 2te Single kommen soll?

Rote Arme Fraktion

Postings: 3058

Registriert seit 13.06.2013

17.09.2020 - 08:43 Uhr
Morgen

Fiep

Postings: 390

Registriert seit 29.04.2014

17.09.2020 - 13:26 Uhr
ne woche vor release also.
Die vorschau klingt ja schon mal nett.

Fiep

Postings: 390

Registriert seit 29.04.2014

18.09.2020 - 00:12 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=fp9wgLUqu1M

Ist n guter track. aber weder der hier noch Ohms haun mich um.
Und nach dem part um minute 3:30 anfängt (der gut ist, nichts dagegen), hätte der Song noch einen Ausbruch gebraucht.

Ich mag das intro, ich mag den gitarren part um 3:30, und ich mag das outro (letzten 15 sekunden). Der rest fühlt sich zu "default" an.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22397

Registriert seit 07.06.2013

18.09.2020 - 00:28 Uhr - Newsbeitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22397

Registriert seit 07.06.2013

18.09.2020 - 00:33 Uhr
Macht zumindest schon mal deutlich mehr Bock auf Nochmalhören als "Ohms".

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

18.09.2020 - 00:39 Uhr
Ist doch ein guter Song, gefällt mir... Ohms ist solide... hab Bock auf das Album..

Fiep

Postings: 390

Registriert seit 29.04.2014

18.09.2020 - 01:08 Uhr
beide sind solide.
Aber das is ja das problem. es geht um deftones.
Solide brauchen wir nicht, wir haben die songs in gut bis großartig. Sie sind zu "deftones" für mich, um durch inovation/abwechslung zu glenzen, aber gleichzeitig nicht so gut um auf einer stufe mit den alten zu stehen.

Nasentasse

Postings: 153

Registriert seit 20.01.2019

18.09.2020 - 01:21 Uhr
Ich finde sie grausam. Beide.

Oceantoolhead

Postings: 1480

Registriert seit 22.09.2014

18.09.2020 - 07:14 Uhr
Sehe ich ganz ähnlich. Beide absoluter Deftonesmiddleground. Aber eben auch trotzdem gut. Mein einziges wirklich kritisches Anliegen: warum muss Chino eigentlich immernoch rumschreien ? Seine Stimmbänder sind absolut geshreddet, das ist kaum zu überhören und es hört sich schlichtweg wie gewollt und nicht gekonnt an. Dass man versucht über die Produktion und Effekte dies zu vertuschen macht die Sache auch nicht besser und war schon auf Gore ein Schuss in den Ofen.
Außerdem brauch ich persönlich zumindest diese Art grutalen Gesang bei den Deftones auch gar nicht mehr.

Marküs

Postings: 655

Registriert seit 08.02.2018

18.09.2020 - 07:49 Uhr
Ich finde gerade das Geschreie bei Deftones richtig geil und halte Gore nach wie vor für ihr zweitbestes Album nach White Pony. Ist mir absolut klar, dass das hier eine Minermeinung ist.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: