Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Posting der Woche

User Beitrag
Baklava
10.03.2016 - 11:13 Uhr
@seno: stimmt!
Wahre Worte!
10.03.2016 - 11:33 Uhr
Flüchtlingsdebatte: Primitive Reflexe

In der deutschen Flüchtlingsdebatte erleben Rüdiger Safranski und ich Beißwut, Polemik und Abweichungshass. Eine Antwort auf die Kritiker

Von Peter Sloterdijk

9. März 2016, 13:32 Uhr / Editiert am 10. März 2016, 10:47 Uhr DIE ZEIT Nr. 11/2016, 3. März 2016


http://www.zeit.de/2016/11/fluechtlingsdebatte-willkommenskultur-peter-slotedijk/komplettansicht
posting der woche
10.03.2016 - 15:53 Uhr
"warum werden die beatles eigentlich als so genial empfunden?"

humbert humbert
10.03.2016 - 14:57 Uhr
@The Beatles-University

"Good Day Sunshine" wurde von z.B. George Gershwin gepriesen.

Schwierig. George Gershwin war zu dem Zeitpunkt als das Lied herauskam schon etwa 30 Jahre tot. Meinst du vll. Ira Gershwin?

The Beatles-University
10.03.2016 - 15:14 Uhr
Nein, eigentlich meinte ich Leonard Bernstein ... Hab sie verwechselt!

humbert humbert
10.03.2016 - 15:36 Uhr
Ah so. Bernstein hat übrigens auch Brian Wilson gelobt.

bumbert
10.03.2016 - 15:37 Uhr
Und jetzt schau sich einer, wo das hinführte...Wilson ist ein Wrack...
Entlarvung der Neuen Rechten
10.03.2016 - 23:35 Uhr
http://plattentests.de/forum.php?topic=38447&tgroup=0&seite=2

Weisst du es nicht !

10.03.2016 - 23:14 Uhr
Der Deutsche wurde in den vergangenen 7 Jahrzehnten zur politischen Unmündigkeit erzogen. Wusstest Du das nicht?

Ich mache immer wieder die Erfahrung, dass allenfalls 10% der Deutschen über nennenswerte politische Kenntnis verfügen,
die restlichen 90% sind politisch völlig inkompetent. Die haben höchsten hier und dazu eine von Bild oder Spiegel adaptierte 'Meinung',
die sie aber bei der ersten Nachfrage schon nicht mehr begründen können.
Von geopolitischen Zusammenhängen und Entwicklungen ganz zu schweigen.

Mit dem Volk ist kein Staat mehr zu machen. Absolut aussichtslos.
Denen kann man auch eine Bratwurst auf den Kanzlersessel setzen. Das merken die wenigsten.

Und wenn in der Nachbarschaft eingebrochen wird, interessiert's auch keinen.


Doch ich weiß es!

10.03.2016 - 23:26 Uhr

Das heißt aber im Umkehrschluss auch, dass die Deutschen vor mehr als 7 Jahrzenten politisch mündig waren. Wahrscheinlich waren Sie in der Phase von vor 83 Jahren bis vor 71 Jahren politisch am mündigsten! Das muss doch jedem gebildeten Mensch klar sein, nicht WAHR?

p.s. ach vergiss es...

Filmempfehlung
16.03.2016 - 13:18 Uhr
Filmmitwoch im Ersten.

Steuerbords
Der Matrose und Steuermann Knackschuh wird in Hamburg-Harburg garnisoniert. Enttäuscht von der Niederlage im Ersten Weltkrieg, dürstet er nach Revanche gegen die angelsächsiche Welt, der er die Schuld an allem Elend des Nachkriegsdeutschlands gibt.
Er betrinkt sich in einer Hamburger Kneipe, wo er Castorp kennenlernt.

Castorp ist ein junger Orator und Demagoge, der sich in der zerrütteten politischen Landschaft Deutschlands in den 1920ern in die Herzen der Menschen sprechen will. Er tritt an den elendsten Schauplätzen auf und wiederholt immer wieder dieselben Parolen - gegen die Juden, gegen Amerika. Castorp steht anfangs der USPD nahe und nennt sich Berufspolitiker, ist aber in Wirklichkeit arbeitslos und noch nie einer regulären Tätigkeit oder Ausbildung nachgegangen.

Knackschuh ist der einzige Kneipengast, der Castorp verteidigt, als die von Castorps ausschweifenden Reden genervte Meute ihn aus dem Lokal werfen will. Es entsteht ein Krawall, die Polizei rückt an. Die beiden erhalten vom Kneipenbesitzer Armin Hausverbot.

Ihrer einzigen Beschäftigung und Gesellschaft in der Kneipe beraubt, lernen Knackschuh und Castorp sich nun gegenseitig kennen. Knackschuh versorgt seinen neuen Freund mit einer spärlichen Unterkunft und lauscht begeistert seinen antisemitischen, antiamerikanischen Tiraden. Was der Matrose dabei nicht ahnt - Castorp ist nicht etwa ein Rechter, wie er selbst, sondern begeistert sich für die USPD. Castorp verheimlicht diese Tatsache, um weiter versorgt zu werden. Die beiden kommen sich näher und verbringen schließlich eine Nacht miteinander.

Der Film endet mit einer Szene, die sich zehn Jahre später, 1933, ereignet. Knackschuh und Castorp treten gemeinsam in die NSDAP ein. Von den Stammgästen in Armins Kneipe mit seinen ehemaligen Reden konfrontiert, gesteht Castorp letztendlich, lange Zeit ein Anhänger der USPD gewesen zu sein. Der Zeitgeist und die Gesellschaft Knackschuhs hätten ihn aber auf den rechten Weg gebracht. Der Matrose lenkte sein Herz "steuerbords" - nach Rechts also. Die beiden küssen sich, unter Applaus der anwesenden NSDAP-Mitglieder.

Beide werden später "bis zur letzten Patrone" gegen die "amerikanischen Besatzer" kämpfen.



"Steuerbords ist ein Film, auf den viele gewartet haben, ohne sich selbst dessen bewusst zu sein. Er ist eine Beschreibung dessen, wie im von Armut und Arbeitslosigkeit geplagten Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg nicht etwa die Linke siegte,
Die Helden des Films sehten sich nicht nach wirtschaftlicher oder politischer Besserung. Ihnen ging es um persönlichen Revanchismus, um Ideologie mit klaren Feindbildern, um große Reden und große Brandstiftung"
, Fritz Göttler, Süddeutsche Zeitung

"Steuerbords ist ein schwieriger Film. Ich kann mit den Helden nicht wirklich sympathisieren, weil sie intellektuell und menschlich Abschaum sind. Auch die ungeschnittene Erotik fand ich übertrieben, unnötig. Mir ist klar, dass damit quasi veranschaulicht werden soll, wie Knackschuh den Samen rechter Ansichten in Castorp pflanzt. Aber so viel nacktes Fleisch musste nicht sein. Auch die Aufnahmen der Wohnungen von Castorp und Knackschuh fand ich erschreckend", Anne Hoffmann, schaut jeden Filmmitwoch im Ersten

"Auch in Sachsen-Anhalt liefen zahllose Wähler der SPD und der Linken in das Lager der AfD über. Das weist auf alarmierende Gemeinsamkeiten zwischen der extremen Linken und der extremene Rechten hin. Meiner Meinung nach lässt die gesellschaftliche Debatte über den Nationalsozialismus bis heute den Antiamerikanismus als Bestandteil zu kurz kommen. Der Film Steuerbords schließt diese Lücke ein Stück weit", Tobias Jaecker, Journalist und Politikwissenschaftler
NWO
16.03.2016 - 13:48 Uhr
Deutschland braucht eine Querfront, sonst ist es unrettbar verloren.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3985

Registriert seit 13.06.2013

16.03.2016 - 15:58 Uhr
:D
UXXO
16.03.2016 - 17:20 Uhr
Ahh ! Werbung für Erziehungsfernsehen im Posting der Woche.

Ihr linken Selbstbesudler zeigt hier ,wie aufschlußreich für Unverblendete ,herrlich selbstentlarvend euren "Untertan"


weiter so !
Nebelfalter_Hiller Technique
16.03.2016 - 20:04 Uhr
"16.03.2016 - 19:13 Uhr
Nur weil die Nationalsozialisten das Hakenkreuz für 12 Jahre mit einer rassischen Komponente aufgeladen haben, heißt das noch lange nicht, dass ich mir das nicht für die Zukunft auf meine Jacke nähen darf und auf dem AfD-Parteitag in Bitterfeld Stolz zum Schaulaufen ausführen darf. Man muss sich von so einem Quatsch befreien, sonst lässt man die NS-Zeit auf eine groteske Weise bis in die Gegenwart hineinspuken. Mehr habe ich gar nicht gesagt."

Hammer!!!
Lex Noir
16.03.2016 - 20:14 Uhr
Der Fremdschämer
16.03.2016 - 20:13 Uhr
*für Castorp aka Nachtfalter fremdschäm*

Absolut auf den Punkt gebracht!
Steuerbords
17.03.2016 - 15:25 Uhr
http://plattentests.de/forum.php?topic=55083&tgroup=0&seite=4

Castorp

17.03.2016 - 14:58 Uhr

Also moment mal... wenn Australien völkisch sein darf, dann muss Deutschland auch völkisch sein dürfen. Und dann moment mal... wenn alles völkisch sind, dann gibt es "völkisch" überhaupt gar nicht, weil "völkisch" ja normal ist. Im übrigen gibt es ja auch keine N.azis, ne? Denn wenn alle N.azis sein dürfen, dann dann gibt es ja gar keine. In Deutschland gibt es "N.azis" nur, weil sie dort verboten sind. Deswegen müssen wir auch N.azi sein dürfen. Wir sind nur N.azis, weil wir keine sein dürfen. Wenn wir welche sind, werden wir keine mehr sein. Logisch, oder?


Castorp

17.03.2016 - 14:59 Uhr

p.s. lesen, verstehen, argumentieren!
Mondenkind
17.03.2016 - 15:31 Uhr
Wann wurde Castorp eigentlich wieder entsperrt? Ich hab gedacht, der wäre hier wegen seiner rechtsextremen Thesen und den Links zum Honigmann usw. von Armin auf Lebzeiten gesperrt bzw. gelöscht worden? Was ist eigentlich aus der Anzeige gegen Castorp geworden?
The Truuf
17.03.2016 - 15:34 Uhr
Es gab nie eine Anzeige gegen Castorp.
Er wurde auch nie gesperrt.
@17.03.2016 - 15:25 Uhr
17.03.2016 - 15:41 Uhr
Sehr treffend, diese Polemik.

Denn Castorp & Co. denken tatsächlich genau so. In ihrer Welt ist dieses Denken inhärent tatsächlich logisch.
Selbstgesprächeführer
17.03.2016 - 15:45 Uhr
Und ich so: "Jetzt hör aber auf, du! Nee, echt?"
PT-Instant-Stalker-TroII
17.03.2016 - 15:47 Uhr
Isch wolle vergrabe meine G'sischt in Castörps feuerröte Büsch, mon chéri.
Nacktfalter
17.03.2016 - 21:02 Uhr
Casti ist einfach geil. Der kickt. Niemals (ge-)fi.ckt. Aber kickt. Verbalgew.ixe für Berufsschüler und perspektivlose Drop Outs im Dschungel von Berlin (West). Im Osten anno 1985, da war alles gut und warm in Muttis Foetus.
Castorpkac.kemispeltim.
18.03.2016 - 08:12 Uhr
Die arme AfD!!!einself

Frauke Petry hat vier Kinder, die müssen versorgt werden. Wie soll sie sich denn da noch Gedanken um die Außenwirkung ihrer Partei machen? Ein bisschen rechts hat noch nie geschadet! Außerdem ist die AfD voll liberal und so. Das Programm darf man doch nicht so ernst nehmen. Die sind schon voll in Ordnung, werden nur immer falsch verstanden.
Vielen Dank für diesen Beitrag
22.03.2016 - 11:04 Uhr
Der frägende Antworteter

22.03.2016 - 09:14 Uhr
Sagt mal, geht ihr auch einer Arbeit nach, oder habt ihr nur einen Bürojob angenommen, um den ganzen Tag surfen zu können?
LOLski
22.03.2016 - 19:47 Uhr
Castorps kleiner Stalker tobt sich hier ja richtig aus!
LOLski
22.03.2016 - 20:27 Uhr
Castorp/Nachtfalter tobt sich hier ja richtig aus mit seiner geistigen Grüze!
LOLski
22.03.2016 - 20:59 Uhr
Erwischt!
prust
23.03.2016 - 11:14 Uhr
Gibt es Gott?

Moslem Community
23.03.2016 - 10:56 Uhr
Dir sitzt ja wohl der Turban locker! Ihr Christen könnt uns doch nicht einfach so den falschen Messias unterjubeln. So nicht, Freunde der Sonne! Wir verhängen ein sofortiges Safran-Handelsembargo. Und haut dem Özdemir endlich mal beide Augen dick - wir können seinen Dackelblick nicht mehr ertragen!

Liebe Grüße und Küsschen auf beide Wangen,
Eure Brüder aus dem Orient
Regelwerk
23.03.2016 - 11:23 Uhr
Selbstnominierungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Adohardt
23.03.2016 - 12:31 Uhr
Nun muß die Frauke doch tatsächlich "deutsche Kinder" , wie bäh, ( der Publikum klatschen Banner leuchtet auf )
versorgen anstatt der iranischen Lesbe ihre vorgefertigten Inquisitionsfragen zu zerpflücken.

So kann dann Thorben-Sören vor der Dunja stolzgeschwellt berichten , wie er die Kinder von Lebensgefährtin Aische als zweite Mutter betreut.
Ein schöner Tag
23.03.2016 - 13:56 Uhr
Gurkenhobel

23.03.2016 - 12:43 Uhr
Was nützen neue interessante Themen , die nach der schnellen Sperrung nur durch türkise Nicks selbstbeweihräuchernd lamentierend wie im Hamsterrad für Mitleser sterbens langweilig sind.


seno

Türkis?

Lichtgestalt

Vermutlich alter Röhrenmonitor von NEC oder so. ^^


Senoline

23.03.2016 - 13:04 Uhr
Seno , mein Atomphysiker , aus welchen Farben mischt der Maler "Türkis" ??

seno

23.03.2016 - 13:11 Uhr
Ach, der Jammerlappen spricht also blauen und grünen Usern die Eigentständigkeit ab? Für ihn sind sie alle nur eine Farbe? Das ist diskriminierend und farbenfeindlich. Löschgestalt, sperr ihn bitte und lösch seine Beiträge, so welche brauchen wir hier nicht.


Senoline

23.03.2016 - 13:23 Uhr
Zensor !!! - bettel , bettel

Ich hab keine Argumente.

Armer , armer Xeno
Dem ist meinerseits nichts mehr hinzu zu fügen...

seno

23.03.2016 - 13:40 Uhr
Und bitte gleich auch den Nick Senoline sperren. Den braucht auch keiner. Außerdem ist er frech.


Gurkenhobel

23.03.2016 - 13:49 Uhr
Deine Selbstentlarvung ist göttlich .
Weninstens eine Freude an diesem traurigen Tag.

Zeig mir mal einen Seno in Argentinien, Indien, Korea, Polen der zeternde Zensur zum Thema macht ? das können nur Spinner und Extremisten .
aaggah
23.03.2016 - 15:12 Uhr
geil, wie sich im brüssel-thread gerade alle auf dumpfbacke casti stürzen :D

Lichtgestalt

User und Moderator

23.03.2016 - 14:11 Uhr

Vielleicht bezahlt auch dir die Schauspielergewerkschaft eine Operation für dein Riechorgan. Kostensparender wäre es natürlich, die Nase nicht in jede braune Scheiße zu stecken.
aaggah , der leuchtende Stengel
23.03.2016 - 15:28 Uhr
Uuuuh , wie luschtisch

Damit die Hämefraktion ja auch noch ab und zu für die Bundesschäfchen noch ein transgegendertes Hühnerbrüstchen schwellen kann wurden ja in den letzten Monaten alle ehemaligen Grünnicks permagefrostet.

Wie heroisch vom Armin , der alte Honni wird in alten Zeiten kongruent gehandelt haben.
LOOOOL
23.03.2016 - 15:32 Uhr
WArum wird Lichtgestalt an der Stelle gleich von null auf hundert persönlich? In einem anderen Thread forderte Mixtape gegenüber Helvete II eine Versachlichung der Diskussion und hier trägt des Mods Schärfe ja mal überhaupt gar nichts zur Versachlichung bei.....
das wird wohl ärger bei armin geben
23.03.2016 - 15:51 Uhr
was für eine historische entgleisung der lichtgestalt.
xoox
23.03.2016 - 17:45 Uhr
Wieso Entgleisung? Stimmt doch!
Alternative für Castorp
23.03.2016 - 20:16 Uhr
Natürlich hat nix mit nix zu tun.
Liefert doch endlich mal intellektuell belastbare Quellen.
Nacktfalter (Humorkünstler)
23.03.2016 - 20:20 Uhr
Der Castorp, der, der schenkt euch allen argumentativ so ein, dass es euch schwindelig wird. Der Stürmer. Der Querdenker. Der völkisch-gestählte Biodeutsche mit subtilem Herrenwitz.
Spezial-Kai
24.03.2016 - 08:21 Uhr
Lichtgestalt scheint endgültig dem Cäsarenwahn verfallen zu sein... Den er sich freilich nur einbildet.
No use for a name
24.03.2016 - 08:27 Uhr
Nett auch Senos Äusserung, in der er alle Schwarznicks ungestraft als 'Ungeziefer' bezeichnet.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

24.03.2016 - 08:28 Uhr
Wie immer in diesen Fällen gilt: Mail an Verstoss-melden@plattentests.de
Spezial-Kai
24.03.2016 - 08:31 Uhr
Hast du nicht gerade deine eigene kleine Fehde mit Helvete II?

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

24.03.2016 - 08:34 Uhr
Dafür müssten sie ja ne Mail schreiben und ihre kostbaren Daten preisgeben!!!111

Außerdem waren nicht alle Schwarnznicks gemeint. Aber um das durchdringen zu können, sollte man wohl etwas weniger zugedröhnt sein als meine Follower es offenbar sind.
No use for a name
24.03.2016 - 08:36 Uhr
An diese Mail-Adresse sollten sich viele User halten, um der von den Moderatoren ausgehenden Hetze endlich entgegenzuwirken. Mittlerweile ein untragbarer Zustand.
@seno
24.03.2016 - 08:38 Uhr
Bist du eigentlich auch mal nicht auf PT?

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

24.03.2016 - 08:43 Uhr
@ Spezial-Kai: und draußen ist Nebel. Hat alles ganz viel miteinander zu tun.
Schwarznicks
24.03.2016 - 08:49 Uhr
Wir sind Legion.
@Castorp
24.03.2016 - 09:01 Uhr
Nach Rauxels Sturz im Plattentests-Wiki, solltest du dich jetzt dem Moderatoren-Problem des Plattentests-Forums annehmen. Du hast einfach ein Händchen für kleine Internet-Revolutionen, mein Gutster!
Es heisst Mark E. Smith,
24.03.2016 - 09:04 Uhr
Sie Arschloch!
Der registrierte Konterrevolutionär
24.03.2016 - 09:09 Uhr
*mit haltlosen Diffamierungen konterrevolutionier*
Rabenshirt
31.03.2016 - 02:34 Uhr
Sehr schön treffend:

Kirk
30.03.2016 - 23:18

Was macht eigentlich MEINE KUNST!!!111einself? Weiß das irgendwer?

Achim
31.03.2016 - 00:28

Wird schon bei irgendeiner Werbeagentur untergekommen sein^^

Achim.
Frank
01.04.2016 - 12:47 Uhr
Fies, musste aber lachen:

aus dem "Hans-Dietrich Genscher ist tot."-Thread:

Schabowski
01.04.2016 - 12:28 Uhr

Genschers Tod trat nach meiner Kenntnis...war der sofort, unverzüglich.

RIP
Owned !!!
02.04.2016 - 16:42 Uhr
George B.ush Senior
02.04.2016 - 16:15

Mein Vater war übrigens einer der Hauptfinanciers von Adolf Hitler und seinem Krieg.

Mixtape
02.04.2016 - 16:22

@ George B.ush Senior: Da hat er natürlich keine Zeit gehabt, dir beizubringen, dass man Beweise für seine Behauptungen vorlegen muss, etwa Quellen.

Spezial-Kai
02.04.2016 - 16:24

http://www.uni-muenster.de/PeaCon/global-texte/g-a/g-ss/AmericanEmpire/n.azis.htm

Deppenpunkt aus "Nazì" entfernen.

Spezial-Kai
02.04.2016 - 16:27

Hier noch ein nettes Foto von den beiden Turteltäubchen:
http://saynotojeb.com/wp-content/uploads/Adolf-Hitler-Prescott-Bush.jpg

Mod-U.serschaft
02.04.2016 - 16:35

Der Rest war Schweigen.
Owned !!!
02.04.2016 - 16:57 Uhr
Selbstverständlich war das gerade keine Selbstnominierung. :)))
Owned !!! (höchstwahrscheinlich der echte, aber wer weiß das schon noch hier?!)
02.04.2016 - 16:58 Uhr
Selbstverständlich nicht!

Seite: « 1 ... 163 164 165 166 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: