Sum 41 live

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16209

Registriert seit 08.01.2012

23.03.2018 - 19:31 Uhr - Newsbeitrag
SUM 41

2017 führte die kanadische Band SUM41 durch einige ausverkaufte Konzerte zwischen Berlin und München. Diesen Sommer kommt die populäre Band um den charismatischen Sänger Deryck Whibley erneut in unsere Breiten und spielt drei Shows im August!

Mit dem jüngsten Album "13 Voices" (Hopeless Records) gelang der beliebten kanadischen Band endlich auch hierzulande der verdiente Durchbruch.

SUM 41s Karriere ist gefüllt mit Highlights, die weit über das hinausgehen, was üblicherweise gewöhnlichen "Punk"-Bands passiert: Die Band hat mit Iggy Pop zusammengearbeitet, mit Grössen wie Ludacris, Tommy Lee, Rob Halford und Tenacious D. Sie wurden eingeladen mit den Heavy-Metal-Legenden Mötley Crüe zu touren - als diese sich wiedervereinigt hatten. Sie waren dem Tod ziemlich nahe, als sie 2005 eine Dokumentation im Bürgerkriegsland Kongo gedreht haben und Sänger Deryck Whibley wäre für seine politischen Ansichten fast aus den USA ausgewiesen worden.
 Nicht zu vergessen: sie haben über 12 Millionen Alben verkauft und den Globus mehrmals umtourt.

Seit ihren Anfängen 1996 waren SUM 41 schonungslos, kompromisslos und unbekümmert, was musikalische Grenzen und Schubladen anging. In der Vergangenheit wurde ihr musikalischer Stil als eine "eklektische Mischung aus lärmendem Punk, donnerndem Heavy Metal und ehrlichem Rock“ beschrieben.

Man hat sie zudem erst unlängst als eine der besten Livebands der Welt bezeichnet.
Whibley sagt, ihn würden solche Aussagen nicht kümmern, aber "alles, was wir schon immer versucht haben, ist einfach, live immer noch besser zu werden. Das ist es, was uns als Band ausmacht. Alles andere ist Bullshit. Touren ist etwas, an dem wir konstant arbeiten und über 12 Jahre haben wir versucht, das immer weiter zu verbessern."

SUM 41 stehen für packende Songs, auf denen Einflüsse aus Metal, Punk und Rock erkennbar sind. Und auch ihr aktuelles Werk „13 Voices“ ist voller Hits: Ob nun „War“ mit seinem tollen Video, auf dem wir die Band in der kalifornischen Wüste inmitten eines Flugzeug-Friedhofs performen sehen, der Song „Fake My Own Death“, dessen Video mehrere Millionen Views aufweist oder "Goddamn I´m Dead Again", für dessen Video SUM 41 hunderte von Fans nach Südkalifornien eingeladen hatten.

SUM 41 besteht neben Sänger Deryck Whibley, aus Dave Brownsound (Gitarre, Gesang), Tom Thacker (Gitarre, Gesang), Cone McCaslin (Bass, Gesang) und Schlagzeuger Frank Zummo
Rübezoll
24.03.2018 - 10:42 Uhr
"Mit dem jüngsten Album "13 Voices" (Hopeless Records) gelang der beliebten kanadischen Band endlich auch hierzulande der verdiente Durchbruch."

Offenbar geschrieben für Menschen, die sich an 2001 nicht mehr erinnern können...

Jaggy Snake

Postings: 349

Registriert seit 14.06.2013

24.03.2018 - 10:48 Uhr
Viel besser ist noch, dass in Armins Text die Tourdaten nicht drinstehen :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16209

Registriert seit 08.01.2012

04.11.2019 - 18:18 Uhr - Newsbeitrag


SUM 41 - »Order In Decline World Tour«


Im Spätsommer 2018 endete die fast dreijährige Welttournee von Sum 41 und ihr Frontmann Deryck Whibley trat beschwingt und inspiriert aus dem Tourbus und schloss sich als Erstes im heimischen Studio ein.

Nur er und seine Gitarre – und auf einmal sprudelte Song nach Song aus ihm heraus. Das vielfach gefeierte Album „13 Voices“ von 2016, das auf Platz 9 der Billboard-Charts einstieg, brachte ihnen auch die größten Konzerte ihrer Karriere ein und damit eine Energiequelle aus der Whibley nun schöpfen konnte.

Innerhalb von drei Wochen war der Großteil der Musik für das neue Studioalbum „Order In Decline“ geschrieben, danach konnte sich der Frontmann auf die Texte konzentrieren: „I’ve always just let words come out and whatever they are, they are. I usually just follow and let them flow.“

Als er sich so seinem Gedankenstrom hingab, stellt Whibley fest, dass sich unbewusst ein durchgängiges Motiv in seinem Songwriting eingeschlichen hat – sozusagen die kritische Stimme, die sich den großen weltpolitischen Themen entgegenstellt und dabei gerade auch die inneren Gefühle des Sängers thematisiert.

“The last thing I wanted to do was write a social or political protest record, and Order In Decline is not that“, so Whibley, der weiter erklärt, dass es jedoch sehr schwierig sei, keine Gefühle gegenüber den aktuellen Geschehnissen weltweit zu haben.

Diese Gefühle haben den Frontmann zu den ehrlichsten und persönlichsten Texten seiner gesamten bisherigen Karriere gebracht.

Auch musikalisch dringen Sum 41 in eine neue Liga vor und liefern ihr aggressivstes Werk bis dato ab.

Die Fans und auch die Presse sind begeistert von den neuen Songs der Kanadier: „Jeder zweite Song bollert mit Metal-Riffing los, überhaupt klangen Sum 41 selten so mächtig und „da“ wie hier. Zum Refrain hin schwenken die meisten Songs aber zuverlässig zum hypermelodischen Punkrock um“, schreibt beispielsweise Dennis Drögemüller in der Visions.

Ein Rezept, das aufgeht und bei dem man sich beim bloßen Hören vorstellen kann, wie die Haare durch den Moshpit fliegen.

Im kommenden Januar und Februar steigen Sum 41 wieder in den Tourbus, um genau dieses Bild in die Realität umzusetzen und ihr neues Album in Europa vorzustellen.

Selbstverständlich wird hier auch in Deutschland mehrfach Station gemacht – mehr als 30.000 Fans haben die kanadische Band seit 2016 bei ihren Headlineshows in Deutschland gesehen.

Der Vorverkauf beginnt exklusiv bei EVENTIM am Freitag, den 08.11.2019 ab 10:00 Uhr


Diese Tour wird präsentiert von: Visions | MoreCore.de |


SUM 41


"Order In Decline World Tour"


23.01.2020 Düsseldorf I Mitsubishi Electric Halle
Präsentiert von: Coolibri

25.01.2020 München I Zenith
Präsentiert von: Rock Antenne I In München

30.01.2020 Erfurt I Thüringenhalle

31.01.2020 Offenbach I Stadthalle
Präsentiert von: Radio BOB!

01.02.2020 Berlin I UFO im Velodrom
Präsentiert von: STAR FM

07.02.2020 Stuttgart I Porsche-Arena


Der Vorverkauf beginnt exklusiv bei EVENTIM am Freitag, den 08.11.2019 ab 10:00 Uhr

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: