Donald Trump möchte Präsidentschaft auf Lebenszeit

User Beitrag

Tagesthema

Postings: 152

Registriert seit 02.05.2017

04.03.2018 - 15:31 Uhr
Frisch chinesisiert. Meinungen?
Tagesmemen
04.03.2018 - 16:29 Uhr
Ich bin der Kaiser von China. Was ich behaupte, ist auch die Wahrheit.
giftzwerg
04.03.2018 - 16:47 Uhr
wir werden euch auftreiben und bekehren, politisieren, radikalisieren und ideologisieren. dann hetzen wir euch aufeinander um euch für unsere zwecke gefügig und dienstbar zu machen. falls ihr denkt man hätte eine bande von satanisten instrumentalisiert um euch zu beherrschen erklären wir euch einfach für unzurechnungsfähig weil ihr einer weltfremden verschwörungstheorie anhängt.
danach geben wir euch originelle musiktips oder lachen euch kaputt
Ann Merkel
04.03.2018 - 19:55 Uhr
Mir reichen bereits vier Amtsperioden, also nur 16 Jahre, und eigentlich bin ich eh schon im Rentenalter. Und was 2021 geschehen wird weiss ich noch nicht.
Wie erkenne ich ob ich mansplaine und wie kann ich es vermeiden?
05.03.2018 - 07:27 Uhr
1. Bevor ich irgendwo drunterkommentiere vergewissere ich mich: habe ich den ganzen Thread inkl. Ausgangspostings und etwaigen dort zitierten Quellen (!) gelesen?

2. Gehe ich davon aus, dass ich besser über das diskutierte Thema Bescheid weiß als die Frau mit der ich diskutiere? Wenn ja, warum? Drücke ich meine gefühlte Überlegenheit in meinen Postings aus?

3. Weiß ich etwas über die Expertise der betroffenen Frau? Wäre es denkbar, dass sie welche hat, möglicherweise sogar mehr als ich? Habe ich Vorurteile aufgrund von Geschlecht/Alter/Herkunft/Bildungs- oder sozialem Hintergrund?

4. Handelt es sich beim diskutierten Thema um etwas faktenbezogenes? Wenn ja, beziehe ich mich auf entsprechende Quellen?

5. Handelt es sich beim diskutierten Thema um Meinungs/Einschätzungs/Einstellungsfragen? Wenn ja, ist es denkbar, dass es nicht nur (m)eine absolute Wahrheit gibt, sondern unterschiedliche, zulässige Perspektiven?

6. Wiederhole ich in meinem Kommentar die Argumente der Frau mit der ich diskutiere?

7. Wenn ich für meinen Kommentar kritisiert werde, denke ich über die Kritik nach oder reagiere ich mit a) Argumenten warum ich aber doch recht habe oder b) Untergriffen?

8. Schaffe ich es mein Verhalten zu reflektieren oder gehe ich grundsätzlich davon aus, nie etwas falsch zu machen? Empfinde ich das Eingestehen eines Fehlers oder eines Fehlverhaltens als Gesichtsverlust?

9. Ich habe erkannt, dass ich mansplaine: ich schreibe: „ok, ich werde drüber nachdenken“ oder „ich erkenne ich mansplaine hier gerade, tut mir leid.“

10. Ich bin mir immer noch unsicher ob ich mansplaine: im Zweifel einfach nix mehr drunterkommentieren.
Jury
05.03.2018 - 07:49 Uhr
Hipster-Wort des Jahres 2018 :

"Mansplaining"

Ganz knapp gefolgt von "Manspreading" und "Man...." (irgendeinen Begriff einfügen den Männer oft tun und dann erklären warum es total sexistisch und falsch ist).

Eure Bento/Vice Redaktion.
Empörter
05.03.2018 - 08:07 Uhr
Hää? Hipster sind doch keine Sexisiten!
Män
05.03.2018 - 09:35 Uhr
Leute, die das Wort "mansplaining" verwenden, sind aber Sexisten, weil sie Männer aufgrund ihres Geschlechtes den Mund verbieten wollen. Glaube ich jedenfalls, denn eigentlich weiß ich das natürlich nicht so genau und habe nicht ALLES recherchiert, was zu diesem Thema geschrieben wurde und sicherlich gibt es hunderttausende von Frauen, die das viel besser beurteilen können.
mansplainig
05.03.2018 - 09:38 Uhr
is das sowas wie "weibergetratsche"?
Lambretta & Lust
05.03.2018 - 10:23 Uhr
Die deutschen Weiber der Debilitätsklasse tätscheln und tratschen lieber mit Nafris. Die Hochwertigeren, lieber mit kernigen echten deutschen Männern. Somit müssen sich die Cuckies, Linken und Frauenversteher mit den Digitalisierten zufriedengeben.
Der Donald hat eben etwas, was die Snowflakes, Hipsters und sonstigen Leftlaffen nicht haben, Stärke, Charisma, Eier und natürlich die heissensten Girls.
Amtszeiten-Begrenzung
06.03.2018 - 01:21 Uhr
Trump Jests About Eliminating Term Limits, as his Enemies Take it Seriously

https://www.youtube.com/watch?v=D6LAXAwlUo0
@Lambretta & Lust
06.03.2018 - 09:11 Uhr
Ich versuche irgendeinen Sinn in deinem Beitrag zu finden, bisher aber erfolglos.
@Lambretta & Lust
06.03.2018 - 09:15 Uhr
Ich bin geistig behindert.
Präsidentschaft auf Lebenszeit
06.03.2018 - 09:19 Uhr
Schlimmer wie 8 Jahre Merkel Diktatur, kann es ja nicht sein.
Präsidentschaft auf Lebenszeit
06.03.2018 - 09:27 Uhr
Zumindest für mich als Neurechten.
@Faker
06.03.2018 - 09:34 Uhr
Wie winzig war nochmal dein P...s ?
Climate Change?
21.10.2018 - 02:33 Uhr
TRUMP hat Recht, die Ursachen des Klimawandels in Frage zu stellen

https://www.eike-klima-energie.eu/2018/10/20/meinung-trump-hat-recht-die-ursachen-des-klimawandels-in-frage-zu-stellen/
Climate Change?
21.10.2018 - 02:36 Uhr
Bitte in meinen Mund kacken

Danke
lel
21.10.2018 - 03:37 Uhr
Bitte in meinen Mund kacken

Danke


da wurde jemand hart von der realität getriggert, haha!
Naja
21.10.2018 - 07:45 Uhr
Wollen kann er viel, aber da ist die amerikanische Verfassung vor, zum Glück. Sowas wie 13 Jahre Merkel hier bei uns wäre in den USA rechtlich nicht möglich, und das ist auch gut so.
guilty pleasure
01.11.2018 - 07:00 Uhr
Trump - Marketinggenie! Das Wahlspot der Republikaner für die Midterms-wahl ist sowas von perfekt, ein kleines dreckiges Agitpropmeisterwerk:
https://www.youtube.com/watch?v=yYQ3Itnz7pw
Bescheidenheit
01.11.2018 - 08:35 Uhr
Trump will Präsident auf Lebenszeit werden, Merkel ist schon mit 16 Jahren zufrieden!
Bescheidenheit
01.11.2018 - 09:33 Uhr
Den Unterschied zwischen US-Präsident und Bundeskanzler kapiere ich nicht.
Ann Merkel
01.11.2018 - 11:30 Uhr
Mir ist egal, wie lange ich Kanzlerin bleibe, solange ICH meine Nachfolgerin aussuchen kann.
Major Dump
01.11.2018 - 11:30 Uhr
Dumm auf Lebenszeit.
Deep State
01.11.2018 - 11:41 Uhr
Uns ist egal, wie lange Merkel Kanzlerin bleibt, solange WIR uns ihre Nachfolgerin aussuchen können.
Bloggender Refugee
01.11.2018 - 12:29 Uhr
Mir ist egal, wer wann wie lange Kanzler bleibt, solange es Frau Merkel ist.
Aras Bacho
01.11.2018 - 12:32 Uhr
Die AfD hat Deutschland zu verlassen!

*während des Postings Frau im Bus angrapsch*
Where we go one, we go all
07.11.2018 - 01:12 Uhr
LOL

Die ersten Wahllokale haben geschlossen, die Auszählung läuft. Ersten Ergebnissen zufolge gewinnen die Republikaner in den konservativen US-Bundesstaaten Indiana und Kentucky zum Teil deutlich. Der Überblick in Echtzeit.

"Q" hatte es vorausgesagt. #RedWave

hos

Postings: 158

Registriert seit 12.08.2018

07.11.2018 - 01:24 Uhr
"zum Teil deutlich"

( gerade mal 1 Prozent der Stimmen ausgezählt und der gestandene Nationalist lässt die Korken knallen )
@hos
07.11.2018 - 01:51 Uhr
Für dich sind Nationalisten also "Nazis", oder wie? Was bist du denn für ein Kind?

Verpiss dich, Kommunist!

Watchful_Eye

User

Postings: 1401

Registriert seit 13.06.2013

07.11.2018 - 01:56 Uhr
Wenn man gegen Nationalismus ist, ist man also Kommunist? ^^
@Watchful_Eye
07.11.2018 - 02:38 Uhr
https://www.quora.com/Why-do-communists-hate-nationalism
Spiegel.de meldet gerade
07.11.2018 - 02:41 Uhr
Bei der Statistik-Internetseite FiveThirtyEight liegen inzwischen die Republikaner bei der Chance auf einen Sieg im Repräsentantenhaus in Führung: Die Wahrscheinlichkeit liegt nun bei etwas mehr als 60 Prozent. Im Senat liegt die Wahrscheinlichkeit inzwischen über 95 Prozent. Damit würde die Partei von Präsident Trump die Mehrheit in beiden Kammern verteidigen.

Nur ein Zwischenergebnis.
Roger Stone
07.11.2018 - 02:42 Uhr
Watch live coverage as the Democrats attempt to steal the 2018 Midterm Elections!

https://www.i#nfowars.com/watch-alex-jones-show/
Fürchterlich
07.11.2018 - 07:58 Uhr
Wie kann man nur Sozialisten wählen?

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2018 - 08:04 Uhr
Die US-Demokraten sind in etwa so "sozialistisch" wie die SPD.

Fragt sich allerdings:
Wie kann man einen Hassredner, Steuerhinterzieher, Klimaleugner und Unterstützer des KKK wählen?

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2018 - 08:18 Uhr
Und da das wieder geleugnet werden wird:

http://www.spiegel.de/einestages/ku-klux-klan-und-donald-trump-wie-david-duke-dem-us-praesidenten-applaudiert-a-1163942.html

https://www.huffingtonpost.de/joan-e-cashin/trumps-familiengeschichte-ku-kux-klan-kkk_b_14541998.html

https://www.nytimes.com/interactive/2018/10/02/us/politics/donald-trump-tax-schemes-fred-trump.html?action=click&module=Top%20Stories&pgtype=Homepage

https://www.tagesspiegel.de/politik/us-praesident-steuerbehoerden-ueberpruefen-donald-trump/23145758.html

https://www.shortlist.com/news/most-ridiculous-trump-quotes-ever/54443
Major Christ Superstar
07.11.2018 - 09:09 Uhr
In meine Erdhölle kann mir der Himmel zum Glück nicht auf den Kopf fallen.
Ahem
07.11.2018 - 09:33 Uhr
Die US-Demokraten sind in etwa so "sozialistisch" wie die SPD.

Wenn man vergleichen will: Die US-Demokraten sind eher leicht rechts der Merkel-CDU verortet.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2018 - 10:07 Uhr
Solche Vergleiche funktionieren eh nicht.
"Leicht rechts von Merkel-CDU" ist jedenfalls ziemlicher Humbug und allenfalls AfD-Propaganda.
Naja
07.11.2018 - 10:18 Uhr
Wer meinte denn hier die US-Demokraten mit der SPD vergleichen zu müssen?
Major (Propagandaminister)
07.11.2018 - 10:29 Uhr
Schnief schneuf dischneif, schniefel dischnief dischneif. Schneufel dischniefel dischneuf, schnuffel dischnoffel dischnuif.
Humbug.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2018 - 10:37 Uhr
"Wer meinte denn hier die US-Demokraten mit der SPD vergleichen zu müssen?"

Dass SPD und Democrats nicht sozialistisch oder gar kommunistisch sind ist kein Vergleich, sondern eine belegbare Feststellung.
@Major
07.11.2018 - 10:38 Uhr
"Dass SPD und Democrats nicht sozialistisch oder gar kommunistisch sind ist kein Vergleich, sondern eine belegbare Feststellung."

Erkenntniswert = 0

q.e.d.
Major (Chefanalytiker)
07.11.2018 - 10:40 Uhr
Dass es im Winter in aller Regel kälter als im Sommer ist, ist kein Vergleich, sondern eine belegbare Feststellung.
Majorettchen
07.11.2018 - 10:41 Uhr
Außerdem is abends dunkler!
Na dann eben
07.11.2018 - 10:42 Uhr
Die US-Demokraten sind in etwa so "sozialistisch" wie die AfD.

Fact!
Abermouke
07.11.2018 - 11:46 Uhr
Unserer hauseigener & protegierter Chefanalytiker wird in Zukunft weiter das Kotzen bekommen, weil jeder-der noch normal denken kann, sehr schön durch seine Zeilen vorgeführt bekommt, wie seine Echokammer bar jeglicher Lebensrealität ist.
Immer mehr Deutsche wachen auf und erkennen das System hinter dem System.
Major (Chefanalytiker)
07.11.2018 - 11:54 Uhr
Jesus kündigte Ereignisse an, die der Vernichtung Jerusalems vorausgehen würden. Seine Prophezeiung hatte aber eine noch weitreichendere Bedeutung. Sie sollte sich einmal weltweit erfüllen. Jesus nannte Ereignisse und Situationen, die auf der ganzen Welt auftreten und zusammengenommen ein „Zeichen“ bilden würden. Dieses Zeichen würde auf Jesu Gegenwart als himmlischer König hindeuten. Man könnte daran also erkennen, dass Jesus von Jehova als König des lang ersehnten Königreiches eingesetzt wurde und drauf und dran ist, alles Böse zu beseitigen und echten Frieden zu schaffen. Das Zeichen kennzeichnet somit die letzten Tage des „Systems der Dinge“ — das heißt aller religiösen, politischen und sozialen Systeme — und zugleich den Beginn eines neuen Systems.

Versteht also meine Zeichen, meine Prophezeiung!

Love & peace
Major, ich, Chefanalytiker, Jesus, mystischer Träumer, Romantiker und legendärer stellvertretender Kassenwart der Antifa Gschlachtenbretzingen

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.