Let's Eat Grandma - I'm all ears

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2712

Registriert seit 26.02.2016

22.02.2018 - 08:59 Uhr - Newsbeitrag
Eine neue Single gibt es schon mal:

myx

Postings: 468

Registriert seit 16.10.2016

23.02.2018 - 10:28 Uhr
Ein neues Album würde mich freuen. Ich mag den Erstling der beiden jungen Britinnen sehr. "Hot Pink" ist wieder gewohnt verspielt und im guten Sinne eigenartig, fällt aber ein wenig auseinander und kommt nicht an meine Lieblingssongs heran ("Deep Six Textbook", "Eat Shiitake Mushrooms", "Sax In The City"). Mal schauen, was da noch kommt ...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12123

Registriert seit 08.01.2012

21.03.2018 - 19:59 Uhr - Newsbeitrag
LET'S EAT GRANDMA

Mit “I’m All Ears“ wird am 29.06. das neue Album von Let’s Eat Grandma via Transgressive Records erscheinen. Zwei Jahre nach dem Debütalbum “I, Gemini“ melden sich Rosa Walton und Jenny Hollingworth nun mit neuem Material zurück.

Elf neue Tracks hat das Duo aus Norwich, UK auf dem kommenden Werk zusammengestellt und konnte dabei auf Unterstützung von Produzent David Wrench (The xx, Frank Ocean, Caribou) sowie SOPHIE (Madonna, Charli XCX, Vince Staples) und Faris Badwan (The Horrors) bauen. Der Sound von Let’s Eat Grandma lässt sich schwer in eine Schublade stecken. Experimental-Pop oder Bubblegum-Psych-Rock, in jedem Fall ist die Klangwelt der beiden jungen Musikerinnen ansteckend und klingt dabei so unverbraucht, innovativ und energiegeladen.

Im Vergleich zum Debüt “I, Gemini“, das die beiden mit gerade mal 17 Jahren aufgenommen hatten, erscheint das neue Album reifer und gefestigter. Es ist das Werk zwei junger Frauen, die als Musikerinnen gewachsen sind, deren Freundschaft noch inniger geworden ist und so noch mehr Selbstbewusstsein für Let’s Eat Grandma gesammelt haben.

Neben “Hot Pink“ gibt es nun mit “Falling Into Me“ einen weiteren Track vom neuen Album zum Hören.



Im April sind Let´s Eat Grandma auf Tour, alle Termine findet Ihr in den Tourdaten.

Let´s Eat Grandma
20.4. Köln - Schauspiel Köln Britney
21.4. Berlin - Urban Spree
22.4. Hamburg - Uebel & Gefährlich
Booking: Z|ART Agency

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2712

Registriert seit 26.02.2016

13.06.2018 - 08:50 Uhr - Newsbeitrag

myx

Postings: 468

Registriert seit 16.10.2016

14.06.2018 - 09:31 Uhr
"Ava" ist ein schöner, ruhiger Song. Völlig untypisch für Let's Eat Grandma, ohne jede Elektronic-Spielerei.

Trotzdem gefällt mir von den mittlerweile bereits vier Vorabsongs keiner wirklich ausgezeichnet. So wird kein Schuh draus aus dem zweiten Album, oder jedenfalls kein Top-Album wie das Debüt "I, Gemini". Schade.

cargo

Postings: 122

Registriert seit 07.06.2016

14.06.2018 - 11:50 Uhr
Seh ich völlig anders. Klar, die Verschrobenheit ist jetzt weg. Aber das war auch zu erwarten. Ansonsten ein Quantensprung in Sachen Songwriting. Wenn die restlichen Songs ähnlich viel Abwechslung bieten bin ich sehr zufrieden.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: