James Bay - Electric light

User Beitrag

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 790

Registriert seit 11.06.2013

15.02.2018 - 11:28 Uhr - Newsbeitrag
James Bay
James Bay meldet sich mit neuer Single "Wild Love" und neuem Look zurück
Nachdem James Bay mit seinem Debütalbum "Chaos And The Calm" 2015 seinen internationalen Durchbruch gefeiert und etliche Gold- und Platin-Preise eingeheimst hat, wurde es ruhiger um den Sänger, Songwriter und Musiker. Doch der Brite tauchte direkt im Anschluss an seine Live-Tourneen direkt wieder in einen neuen Schaffensprozess ein. Jetzt gibt es endlich neue Musik von James Bay und einen neuen Look präsentiert der Brite gleich dazu.



"Wild Love" heißt die neue Single, die ab sofort als Download und im Stream erhältlich ist. "Wild Love" merkt man deutlich an, dass James Bay mit vielen neuen Einflüssen und Inspirationen experimentiert hat - und dabei eine Lässigkeit an den Tag legt, die man eigentlich nur auf Rezept herausgeben sollte. In einem Interview erzählte James Bay vor einigen Wochen von dem neuen Songmaterial, das u.a. von David Bowie, Frank Ocean und LCD Soundsystem beeinflusst wurde. "Wild Love" ist der erste Vorbote auf das brandneue Album von James Bay.

Das neue Album soll 2018 erscheinen und bedeutet für James Bay "ein ganz neues Kapitel, ein ganz neues Ich". Im Interview beschreibt er das zweite Album wie folgt: "Es führt mich zu einen neuen Ort. Ich habe einen neuen Look und einen neuen Sound. Ich habe mich sehr darauf gefreut, etwas Neues zu beginnen."

http://www.universal-music.de/james-bay/home

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12924

Registriert seit 08.01.2012

07.03.2018 - 19:15 Uhr - Newsbeitrag
James Bay | 12.06.2018 | Berlin

Vor rund einem Monat hat James Bay seine neue Single „Wild Love“ veröffentlicht. Der Track ist der erste Song seit der Veröffentlichung seines Grammy-nominierten Debütalbums „Chaos And The Calm“, das 2015 auch in Deutschland die Top drei der Albumcharts aufmischte. „Wild Love“ ist der Beginn einer neuen Ära und wurde schon als Schritt ins Neuland gefeiert. Er steht für Bays neuen Sound, der auch auf einem frühen Prince-Album nicht fehl am Platz gewesen wäre. Das sei, wie Bay kürzlich in einem Interview sagte, so unterschiedlichen Einflüssen wie David Bowie, Lorde oder auch Frank Ocean geschuldet. Inzwischen erschien auch das zur Single gehörige, tief dunkelblau-geheimnisvolle Video. Darin spielt keine Geringere als Natalia Dyer, bekannt aus der Netflix-Serie „Stranger Things“, die wunderbare (Tanz-)Partnerin. Schon längst hat sich die Single mit über 2,5 Millionen Aufrufen als YouTube-Hit entpuppt, und mittlerweile wurde der Song zudem allein bei Spotify fast 10 Millionen Mal gestreamt.

Seit seinem Durchbruch vor rund drei Jahren zählt der Brite zu den größten Songwriter-Talenten unserer Zeit: Sein Debütalbum, auf dem auch die Hits „Hold Back The River“ und „Let It Go“ waren, wurde Anfang 2016 für die Grammys als „Best Rock Album“ und „Best Rock Song“ nominiert, er selbst war in der Kategorie „Best New Artist“ vertreten. Neben Gold in Deutschland, den USA, der Schweiz und Australien gab es Platin in Kanada, Irland, Holland und Schweden und sogar doppeltes Platin in UK. Die Zahl der Streams liegt inzwischen bei 2,7 Milliarden. Er holte sich zweimal den BRIT-Award, räumte zweimal bei den Q Awards ab, gewann den Echo sowie den Ivor Novello Award und wurde gleich mehrfach bei den MTV Video und Music Awards nominiert. Und jetzt ist James Bay zurück, mit neuem Album, dessen erster und mehr als vielversprechender Vorbote eben „Wild Love“ war, dieser große Song, mit dem er sich wieder auf die Suche nach Gänsehaut-Momenten in der Musik begeben hat. Doch der nächste Song lässt nicht lange auf sich warten: Das heute veröffentlichte „Pink Lemonade“ zeigt eine neue und andere Facette aus dem am 18. Mai erscheinenden Album „Electric Light“ und setzt Bays Evolution mit einem lauteren Sound und Transistor-Gitarren fort. Wer sich live von der Wandelbarkeit und dem künstlerischen Wachsen dieses Ausnahmetalents überzeugen möchte, bekommt im Juni die Chance, wenn James Bay für eine exklusive Show in die Hauptstadt kommt. Unterstützt wird er dabei von Lily Moore als Special Guest.
Präsentiert wird das exklusive Konzert von piranha, START und kulturnews.

12.06.2018 Berlin - Huxleys

Fans des Künstlers können ab sofort das Album „Electric Light“ unter store.universal-music.de/p30-i1535 vorbestellen und erhalten dadurch die Chance, sich Tickets im limitierten, exklusiven Presale zu sichern.

Reguläre Tickets für die Show gibt es ab dem 16. März um 10:00 Uhr für 35,00 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12924

Registriert seit 08.01.2012

29.03.2018 - 19:20 Uhr - Newsbeitrag
James Bay
James Bay präsentiert Video zu "Pink Lemonade" aus dem kommendes Album "Electric Light"
Nach "Wild Love" gibt es einen weiteren, neuen Song aus dem kommenden Album "Electric Light". Mit "Pink Lemonade" liefert James Bay einmal mehr einen Song ab, der sofort ins Blut und in die Beine geht!

Das Video zu "Pink Lemonade" feierte kürzlich Premiere. Hier kann man sich das Video ansehen.


James Bay sagt über die Idee hinter dem Video: "Ich hatte noch nie zuvor so viel Spaß bei einem Video-Dreh wie bei 'Pink Lemonade'. Von dem mit Diamanten besetzten Top bis hin zu meinem eigenen Raumschiff - ich glaube kaum, das es noch besser werden kann. Das Thema und die Inspiration für das Video ist "Flucht" - es zieht sich durch den gesamten Song. Ich war 4 Jahre alt und habe meinen Eltern gesagt, dass ich genug davon habe, mit ihnen zusammen zu leben und weglaufen will. Natürlich habe ich es nicht getan. Aber ich erinnere mich genau an den Moment. "

Das neue Album "Electric Light" entstand gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Jon Green sowie Paul Epworth (Adele, Florence and The Machine).

Am 12. Juni wird James Bay in Berlin im Huxley's sein neues Album live präsentieren!

JAMES BAY live
12.06.2018 Berlin, Huxley's
Veranstalter: FKP Skorpio

Alle Infos zum Ticket-Pre-Sale, Albumvorbestellungen etc gibt es hier: https://store.universal-music.de/p30-i1535

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12924

Registriert seit 08.01.2012

04.04.2018 - 20:26 Uhr - Newsbeitrag
James Bay
James Bay präsentiert neue Single "Us" aus dem kommenden Album "Electric Light"
Nach "Wild Love" und "Pink Lemonade" gibt es nun einen weiteren Vorgeschmack auf das kommende, zweite Album des Briten: James Bay hat am Freitag seine neue Single "Us" veröffentlicht! Wie das ganze in der Akustik-Version klingt, präsentiert James Bay in diesem Video.

Am 18. Mai erscheint mit "Electric Light" der Nachfolger seiner preisgekrönten Albums "Chaos and The Calm", das ihm u.a. eine Grammy-Nominierung und den BRIT AWARD einbrachte. Das neue Album "Electric Light" kann ab sofort vorbestellt werden. Neben "Wild Love" ist auch der brandneue Track "Pink Lemonade" auf dem Album, den James Bay bei seinem kommenden Auftritt bei der US-TV-Show "Saturday Night Live" am 10. März live präsentieren wird.



Das neue Album "Electric Light" entstand gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Jon Green sowie Paul Epworth (Adele, Florence and The Machine).

Am 12. Juni wird James Bay in Berlin im Huxley's sein neues Album live präsentieren!

JAMES BAY live
12.06.2018 Berlin, Huxley's
Veranstalter: FKP Skorpio

Alle Infos zum Ticket-Pre-Sale, Albumvorbestellungen etc gibt es hier: https://store.universal-music.de/p30-i1535

http://www.universal-music.de/james-bay/home

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12924

Registriert seit 08.01.2012

18.04.2018 - 21:38 Uhr
James Bay, James Bay mit emotionalem Video zu Us ++ Neues Album Electric Light erscheint am 18. Mai

James Bay
James Bay mit emotionalem Video zu "Us" ++ Neues Album "Electric Light" erscheint am 18. Mai
Mit "Wild Love" und "Pink Lemonade" gab es einen ersten Vorgeschmack auf das kommende, zweite Album des Briten: James Bay hat Anfang April noch einen weiteren Song veröffentlicht - und präsentiert nun ein bewegendes Video zu "Us".



"Mit meiner Musik auf Tour zu sein, das bedeutet, dass ich in der glücklichen Lage bin, Menschen auf der ganzen Welt zu treffen und die phänomenale Stärke des Publikums zu sehen. Gigs können der größte Beweis für die Kraft und die Positivität sein, die entfaltet wird, wenn wir uns alle zusammentun. Ich habe diesen Song geschrieben, um Einheit und Inklusion zu erkunden. Dieser Song ist ein ganz besonderer Moment für mich auf dem Album", erklärt James Bay.

Nach dem preisgekrönten Debütalbum "Chaos And The Calm" erscheint am 18. Mai mit "Electric Light" das neue Album, das gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Jon Green sowie Paul Epworth (Adele, Florence and The Machine) entstanden ist.

Am 12. Juni wird James Bay in Berlin im Huxley's sein neues Album live präsentieren!

JAMES BAY live
12.06.2018 Berlin, Huxley's
Veranstalter: FKP Skorpio

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12924

Registriert seit 08.01.2012

24.05.2018 - 20:45 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Mover
25.05.2018 - 02:12 Uhr
Was neues von James Blake wär mir lieber.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: