Drangsal - Zores

User Beitrag

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 790

Registriert seit 11.06.2013

05.02.2018 - 18:06 Uhr - Newsbeitrag
Auf Facebook:

"Voller Freude darf ich nun endlich verkünden, dass mein neues Album den Namen "Zores" trägt und am 27.4. veröffentlicht wird. Produziert wurde es gemeinsam mit Markus Ganter und Max Rieger.

Die erste Single aus "Zores" heißt "Turmbau Zu Babel" und erscheint schon diesen Freitag.

"Zores" kann ab sofort überall vorbestellt werden.

- Vinyl-Sonderausgabe (Gatefold mit alternativem Cover inkl. transparentem Vinyl, Aufnäher & Downloadcode. Limitiert auf 1.111 Stück. Handsigniert & handnummeriert.):
https://goo.gl/gWAqe6

- Standard-Vinyl (inkl. Poster & Downloadcode):
https://goo.gl/Unx2CP

- CD (Digipak):
https://goo.gl/YbzHpu

- Digital:
https://goo.gl/PCwGPr

- "Zores" T-Shirt (limitiert auf 150 Stück):
https://goo.gl/jrzbDm

Tourdaten werden wir bald bekanntgeben.

Love
D."
Einar
05.02.2018 - 18:57 Uhr
Der Pfälzer weiß was der Titel zu bedeuten hat.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12923

Registriert seit 08.01.2012

05.02.2018 - 19:08 Uhr

Mister X

Postings: 2175

Registriert seit 30.10.2013

09.02.2018 - 16:16 Uhr
Seine Freunde hatten Recht. Klingt wie der junge Farin. Jedoch wie seine unnoetige Kopie.
Der geile Wauwau aus Shining
09.02.2018 - 16:44 Uhr
Seit dieser grauenhaften Mausisache kann ich den nicht mehr ernst nehmen.
GV
09.02.2018 - 16:58 Uhr
Der Song klingt echt grauenhaft.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12923

Registriert seit 08.01.2012

09.02.2018 - 18:57 Uhr - Newsbeitrag


Sulfuric
09.02.2018 - 19:05 Uhr
Starke Single. Aber man würde hier drin ja auch keinen guten Popsong erkennen, wenn er einem in's Gesicht spränge!
Mal
09.02.2018 - 19:17 Uhr
Wieder nur zusammengeklaut.
Was kommt als nächstes?
2025 dann ein David Guetta EDM-Album? Natürlich nur mit Songs, die er schon als er 14 war mit Magix Music Maker zusammengebastelt hat.
Kürche nicht Kirche
09.02.2018 - 21:09 Uhr
Schlimm. Bedeutungsloses Geplemper. Das reiht sich in Donots, Jennifer Rostock, Böse Onkels, PUR und andere Klangmisshandlungen aus Deutschland ein. Hat das auch Markus Ganter zu verschulden? Schade, das erste Album war ganz nett und viel versprechend.
Ich wünschte dieser Pop-Machen-Fetisch bei den ganzen jüngeren Bands hört bald mal auf. Das is so langweilig.

Mister X

Postings: 2175

Registriert seit 30.10.2013

09.02.2018 - 21:34 Uhr
Wenn Jennifer Weist als schwarz user kommentiert :D
Markus Babel
09.02.2018 - 21:54 Uhr
Schlümm das.
Mister Y
09.02.2018 - 22:01 Uhr
PS ich bin der Kot-Troll.

Mister X

Postings: 2175

Registriert seit 30.10.2013

11.02.2018 - 12:56 Uhr
Mag ja sein Debuet. Aber bei Insta-Story benimmt er sich jetzt wie der Letzte Spasst
Tut so als ob die Welt erschrocken waere, weil er jetzt auf deutsch singt und postet jetzt zich Stellen aus Songs wo er dies schon vorher gemacht hat. Was ist los mit diesem Max Gruber ?

Plattenbeau

Postings: 502

Registriert seit 10.02.2014

11.02.2018 - 17:00 Uhr
Purple Schulz trifft auf Die Ärzte? Like.
Harndrangsal
15.02.2018 - 18:08 Uhr
Turmbau zu Banalbel passt eher. was ein Schrott...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12923

Registriert seit 08.01.2012

23.02.2018 - 17:57 Uhr - Newsbeitrag
Hallo Caroliners,

eine Runde Breaking News haben wir vorm Wochenende noch für euch! Zwei Wochen nach Erscheinen von "Turmbau zu Babel" und während der Song bereits auf die Top 100 der Airplay-Charts zusteuert, gibt es ab sofort auch ein dazugehöriges Video. Gedreht wurde es von Fritz Schiffers und Drew Lint in den CCC Filmstudios Berlin. Neben Max Gruber und Band sind im ersten Video zum neuen Album "Zores" Salome Kießling, Eric Wesemann, Marie-Madeleine Fuerl und Tim Marius von Dersch zu sehen.

"Zores", das auf das erfolgreiche Debüt "Harieschaim" von 2016 folgt, wurde von Markus Ganter mit Max Rieger produziert und erscheint am 27.04. bei Caroline International.



Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12923

Registriert seit 08.01.2012

23.02.2018 - 18:07 Uhr


Nicht nachlassen, Leute.
wilson (ausgeloggt)
23.02.2018 - 18:08 Uhr
@Plattenbeau: respekt...besser kann man es nicht sagen. strophe ärzte und refrain purple schulz...gefällt mir nicht!
NicerDicerPlus
25.02.2018 - 22:31 Uhr
Ich finds eigentlich ganz geil :D

Aber es stimmt es erinnert schon sehr stark an Farin Urlaub aber den Refrain find ich hammer!
@Armin
25.02.2018 - 22:47 Uhr
Da sollte man aber als Forumsbetreiber nicht gerade stolz drauf sein.
na los Leute
25.02.2018 - 23:36 Uhr
Wer von euch is Max Gruber???
erfolgreicher dt. "Künstler" zeigt Festivalbesuchern seinen Schniedelwutz!
26.02.2018 - 04:15 Uhr
SOZIOPATHENFORUM!

Flami

Postings: 185

Registriert seit 28.11.2015

26.02.2018 - 04:43 Uhr
Irgendwie klingt das wie Die Ärzte anno 1985 auf ihrem zweiten Album.

Mit dem Unterschied, dass Die Ärzte nie so bemüht klangen und wesentlich mehr Humor hatten.

Ich fand Drangsals Debüt "Haferschleim" (oder so ähnlich) schon irgendwie überhypt und langweilig. Dass er nun auf Deutsch dichtet macht es nicht besser. Aber vielleicht findet er mit dem Song ja seinen Platz zwischen Giesinger, Bourani und Forster in den Radioprogrammen dieses Landes.

Ich wrde mir "Zorro" (oder so ähnlich) sicherlich nicht zulegen. Aber Herr Gruber wird schon wissen was er tut.

Ach so, eine Bitte noch: Nie, nie wieder eine Die Mausis Platte aufnehmen!

Danke!

Mister X

Postings: 2175

Registriert seit 30.10.2013

26.02.2018 - 05:03 Uhr
aber was kann ein mausi denn dafuer ?

BVBe

Postings: 282

Registriert seit 14.06.2013

02.03.2018 - 11:32 Uhr
Jetzt macht "Haferschleim" nicht so runter. Das ist immerhin das beste 80er-Jahre-Album, das in diesem Jahr veröffentlicht wurde. Aber "Turmbau zu Babel" ist echt eine schlappe Nummer.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1881

Registriert seit 14.06.2013

02.03.2018 - 11:37 Uhr
Eigentlich will ich das nicht mögen. Sein Debüt klang wie aus einem Guss, "Turmbau zu Babel" wirkt einw enig, als wären Strophen und Refrain zusammengepappt, unabhängig voneinander entstanden. Aber der Refrain ist natürlich schon verdammt gut. :)

Plattenbeau

Postings: 502

Registriert seit 10.02.2014

02.03.2018 - 18:52 Uhr
Geklaut hin oder her. Was ist so schlimm daran? Popmusik lebt schon immer von und mit Zitaten. Ich bleibe dabei, "Turmbau zu Babel" ist ein guter Popsong.

"Talent borrows, genius steals"
GV
03.03.2018 - 05:34 Uhr
Das Problem ist nicht das er jetzt auf deutsch singt (was völlig egal ist), sondern das der Song übelster, unhörbarer, glattgebügelter Mainstream-Müll ist - Inklusive einem Text, der so peinlich ist, dass man vor Fremdscham am liebsten im Boden versinken würde.
Ich war echt geschockt, wie schlecht die Nummer ist, weil ich die erste Platte eigentlich ganz nett fand - Aber "Turmbau zu Babel" ist echt das beschissenste was ich in den letzen Jahren an Musik gehört habe. Die grauenhafte und noch peinlicherer Mausi-EP haben ja schon schlimmes erahnen lassen...

Plattenbeau

Postings: 502

Registriert seit 10.02.2014

03.03.2018 - 10:25 Uhr
Der Text ist trivial, keine Frage, aber für mich bekömmlicher als die floskelhaften Bausteintexte des deutschen Konservenpop (Giesinger, Bendzko, Forster usw usw), die Jan Böhmermann so treffend persifliert hat.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

03.03.2018 - 10:31 Uhr
Lol, klingt ja wirklich 1:1 nach Die Ärzte. Hat aber etwas, das muss ich zugeben.

(A.)

Mr. Orange

Postings: 1048

Registriert seit 04.02.2015

03.03.2018 - 23:42 Uhr
Ich hoffe und wünsche ihm, dass er einen coolen und geschmackvollen künstlerischen Weg einschlägt. Das rundum gelungene Debütalbum deutete ja in eine positive Richtung. Die ganz große Gefahr ist, dass er sich in die Gefilde der Mannheimer Popsong-Optimierungs-Masche einspannen lässt und ich befürchte, dass er leider mittlerweile in diese traurige Schiene reingeraten ist und nicht mehr so ganz daraus rauskommt. Da geht’s nicht mehr um kreative Ideen, sondern um maximale Zielgruppenkompatibilität. Ums Einfügen ins System. Wäre schade um einen prinzipiell talentierten Musiker.

Mr. Orange

Postings: 1048

Registriert seit 04.02.2015

04.03.2018 - 00:10 Uhr
Bisheriger absoluter Höhepunkt: „Hertzberg“ https://youtu.be/lTLRF30MUOg
Ambivalent
05.03.2018 - 12:56 Uhr
Naja, kllingt in meinen Ohren irgendwie umstritten.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12923

Registriert seit 08.01.2012

14.04.2018 - 15:47 Uhr - Newsbeitrag


DRANGSAL - NEUE SINGLE MIT VIDEO

Zwei Wochen vor Album-VÖ erscheint heute die Single "Magst Du mich (Oder magst Du bloß noch dein altes Bild von mir)"



Tromaville meets Herxheim! Zwei Wochen vor Veröffentlichung von „Zores“ gibt es heute mit „Magst du mich (Oder magst du bloß noch dein altes Bild von mir)“ eine weitere Single-Auskopplung aus Drangsals zweiter Platte. Über flehenden Gitarren besingt Max Gruber etwas, worüber die die Wenigsten nicht mal sprechen: Wie funktioniert das mit unserer Liebe? Siehst du mich so, wie ich bin oder nur so, wie du mich gern hättest? Und wie steht es dabei um meine eigenen Gefühle? Zum Song hat die amerikanische Filmemacherin Kansas Bowling ein Video gedreht. Bekannt wurde sie mit ihrem feminist slasher „B.C. Butcher“, den sie mit 17 Jahren für das Filmlabel Troma („The Toxic Avenger“, „Blood Sucking Freaks“, „Redneck Zombies“) drehte. Neben Kansas selbst und ihrer Schwester Parker Love Bowling ist auch der legendäre Rodney Bingenheimer mit von der Partie. Enjoy! PS: NSFW.

Spex-Titelgeschichte out now!

"Drangsal, unaufhaltsam Deutschlands nächster einziger Popstar" - S.R.R., Musikexpress

Clever
14.04.2018 - 16:07 Uhr
Wenn die Musik kacke ist, macht man eben ein Video mit Po und Titten.
P.S.
14.04.2018 - 16:25 Uhr
Die Drangsal Schriftart ist von Radiohead - The Bends geklaut.
Schmiddi
15.04.2018 - 10:56 Uhr
Er hat in Köln vor ein paar Jahren sein (geniales) erstes Album flott runter gespielt (weil er sonst nix hatte) und als Zugabe noch einen unveröffentlichten Track gespielt. Der war so grauenvoll, da wusste ich sofort, dass er auf seinem Höhepunkt gestartet ist und ab jetzt nur noch Müll kommt. Schade.
Jun
15.04.2018 - 11:30 Uhr
Oh, Radiohead hat eine Schriftart designt.

Plattenbeau

Postings: 502

Registriert seit 10.02.2014

15.04.2018 - 18:46 Uhr
Hm, den neuen Song finde ich nicht gut, irgendwie ziellos. Das Video macht den Song auch nicht besser, auch wenn es wohl kein typisches "Po und Titten"-Video ist. Dafür ist es einfach zu abstoßend.

Autotomate

Postings: 888

Registriert seit 25.10.2014

15.04.2018 - 19:22 Uhr
Ich fand das erste Album schon scheiße, aber das hier klingt zugegebenermaßen noch beschissener. Nur meine Meinung.
RepoMan
16.04.2018 - 12:46 Uhr
keine ahnung, was daran scheiße sein soll. dann hört halt weiter madsen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12923

Registriert seit 08.01.2012

19.04.2018 - 20:32 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

...
19.04.2018 - 20:37 Uhr
Keine Ahnung was daran gut sein soll, dann hör ich lieber Madsen

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12923

Registriert seit 08.01.2012

19.04.2018 - 20:45 Uhr
Fehler meinerseits beim Hochladen: Es ist eine 6/10, keine 7/10.
Ich den Du den Wahrig
19.04.2018 - 22:10 Uhr
Harndrang: Substantiv, maskulin, [starkes] Bedürfnis, Harn zu lassen.

Mister X

Postings: 2175

Registriert seit 30.10.2013

20.04.2018 - 00:31 Uhr
6 von 10 ? Ob das dem Max gefallen wird. Ist doch son zorniges Kind
Metaller
20.04.2018 - 11:32 Uhr
Keine Ahnung was daran gut sein soll, dann hör ich lieber Maiden
Insektovor
20.04.2018 - 12:54 Uhr
Keine Ahnung, was daran gut sein soll, da esse ich lieber Maden.
RepoMan
21.04.2018 - 18:36 Uhr
voll "mainstream"... haha. übrigens: die 90er sind seit ca. 18,5 jahren vorbei, freunde. kein grund, sich zu grämen. :-*

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: