Banner, 120 x 600, mit Claim

Weezer - Weezer (Black album)

User Beitrag
fakeboy
01.03.2019 - 09:35 Uhr
"High as a kite" ist wirklich hübsch. Könnte ein richtig schöner Song sein, wenn er etwas dezenter produziert wäre und der Zwischenteil weniger dramatisch ausgefallen wäre.

Croefield

Postings: 1498

Registriert seit 13.01.2014

01.03.2019 - 15:34 Uhr
Hör's gerade zum ersten Mal und bin bis jetzt eher positiv überrascht...
Weezer @ Fortnite
01.03.2019 - 16:16 Uhr
Weezer hat jetzt eine eigene Insel in Fortnite - US-Rockband feiert Album-Premiere im Spiel

https://www.gamestar.de/artikel/fortnite-weezer-insel-album,3341235.html

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

01.03.2019 - 19:02 Uhr
So, erster Durchgang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2019 - 18:09 Uhr
Find es leider sehr schwach. Dabei hielt ich "Pacific daydream" ja für unterbewertet. Irgendwie klappen Weezer und Farben bei mir nicht so gut.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8354

Registriert seit 23.07.2014

22.09.2019 - 14:04 Uhr
Die schwarze Weezer ist natürlich kein zweites "Pinkerton", sondern eher der spirituelle Nachfolger zur "Pacific Daydream", ist dabei allerdings noch ein ganzes Stück schwächer. Der Opener ist in Ordnung, "High as Kite" schön, aber sonst ist das einfach nichts. "Living in L.A." und "Piece of Cake" sind sogar absolut scheußlich. Leider sehr schwach. Erreicht vielleicht nicht die Tiefen von "Raditude" (aber auch nicht den Höhepunkt), aber ist auch nicht meilenweit davon entfernt.

Da ich jetzt mit allen Studioalben durch bin, könnte ich mich ja an einem Ranking versuchen.

1. Weezer (Blue)
2. Pinkerton
3. Maladroit
4. Weezer (White)
5. Everything will be alright in the end
6. Weezer (Green)
7. Weezer (Red)
8. Pacific Daydream
9. Hurley
10. Make Believe
11. Weezer (Black)
12. Raditude

Die blaue Weezer ist in meiner Gunst nochmal gestiegen und obwohl die "Pinkerton" die kaputte, rohe Produktion und die düstere Atmosphäre hat, hat das Debüt für mich die stimmigeren Songs. Die rote Weezer landet unter der grünen, weil da doch einige Ausfälle dabei sind.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6700

Registriert seit 26.02.2016

23.09.2019 - 16:24 Uhr
Ist recht nah an meiner Reihenfolge. "Everything" würde ich auf 3 setzen, die Schwarze noch über "Make Believe". Die "Teal" hast du ausgelassen, ist bei mir ganz unten.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8354

Registriert seit 23.07.2014

23.09.2019 - 16:25 Uhr
Die habe ich bewusst ausgelassen. ;) Braucht man keine Worte darüber verlieren, so egal ist die.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2019 - 13:58 Uhr
Hab dein Ranking mal in den allgemeinen "Weezer"-Thread kopiert. Macht da vielleicht nochmal mehr Sinn.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8354

Registriert seit 23.07.2014

24.09.2019 - 14:48 Uhr
Wer hat dir das erlaubt? :D Nein Spaß, danke!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2019 - 15:02 Uhr
Hab die schwarze nochmal verscuht und nach der Hälfte abgebrochen. Puh. Aber immerhin mit das beste Cover der Band.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8354

Registriert seit 23.07.2014

24.09.2019 - 15:19 Uhr
Ja, die ist wirklich echt schlecht. Die 5/10 hier finde ich ja wirklich großzügig. Der Opener und "High as Kite" kann man nehmen, der Rest eigentlich für die Tonne. Bestes Cover hat ja die "Everything will be..", das mag ich sehr.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2019 - 15:22 Uhr
Find das hier noch etwas cooler. Aber ja.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

26.09.2019 - 18:56 Uhr
Der Opener ist echt cool. Sonst ist das echt vergessenswert. Für mich insgesamt noch hinter "Raditude" und sogar "Make believe".

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6700

Registriert seit 26.02.2016

12.11.2019 - 13:02 Uhr - Newsbeitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

13.12.2019 - 00:04 Uhr
Der Opener "Can't knock the hustle" ist schon echt geil. Danach leider sehr mau das Album. Ist da ähnlich wie "Raditude"... auch wenn Gott sei Dank kein "Can't stop partying" dabei ist.

Ausbeute Weezer 2019: 2 tolle Songs (der hier und "Happy together") auf zwei Alben. War kein gutes Weezer-Jahr. :)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6700

Registriert seit 26.02.2016

13.12.2019 - 00:11 Uhr
"High As A Kite" würde ich immer noch zu den Highlights zählen. Schöne Melodie.
"Happy Together"... nunja, ist halt Abpinseln des Originals. :-)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8354

Registriert seit 23.07.2014

13.12.2019 - 00:13 Uhr
"High As A Kite" mag ich auch, sonst ist das wirklich total schwach.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

13.12.2019 - 00:32 Uhr
"Happy Together"... nunja, ist halt Abpinseln des Originals. :-)

Egal. Der Song passt einfach perfekt zu ihnen.

Ich merk grad beim Durchöauf des Albums hier, dass ich jeden Song mitpfeifen kann... und ich tatsächlich irgendwie Spaß damit hab. :D Weezer sind halt echt immer dann perfekt, wenn das eigene Mindset eher so in Richtung Post-Lobotomie tendiert.

Jaggy Snake

Postings: 493

Registriert seit 14.06.2013

13.12.2019 - 08:33 Uhr
Der Opener macht Laune, "High As A kite" finde ich immer noch richtig stark und irgendwie hab ich sogar inzwischen Gefallen an "California Snow" gefunden, auch wenn ich es als letzten Song absolut deplatziert finde. Insgesamt aber doch eine sehr maue Ausbeute...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

20.01.2020 - 16:16 Uhr
Hihi. Ich liebe den Opener.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

18.02.2021 - 12:45 Uhr
So, nach Hardcore-Winter kommt langsam der Frühling raus... und es wird Weezer-Zeit. Hab jetzt einfach mal mit dem Album hier angefangen. Ist ja in Sachen Qualitäts-Aufbau hab ich das Album wie "Raditude" abgespeichert: Ein toller Opener wird gefolgt von einer schwachen Platte. Mir absolut unverstädnlich, wie die Platte über "Pacific daydream" landen kann (und wie das inzwischen unter 2.00 bei rym ist). Na mal schauen, wie es so gefällt heute bei meiner guten Laune.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

18.02.2021 - 12:52 Uhr
Shit, ich mag grad "Living in L.A." sehr und wippe mit. Ich hatte wohl recht: Weezer sind halt echt immer dann perfekt, wenn das eigene Mindset eher so in Richtung Post-Lobotomie tendiert.

fakeboy

Postings: 735

Registriert seit 21.08.2019

18.02.2021 - 12:59 Uhr
Can't Knock The Hustle find ich absolut unerträglich furchtbar. Dieses dumme hasta luego, ich könnte kotzen.

Living in LA hingegen kann ich durchaus etwas abgewinnen. Dem Rest des Albums hingegen gar nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

18.02.2021 - 13:06 Uhr
Espanophob? :D Ich find den Song so herrlich locker...

KingAdRock

Postings: 92

Registriert seit 17.06.2013

18.02.2021 - 13:50 Uhr
Meine Highlights sind Byzantine, Zombie bastards und High as a kite. Auf eine verkehrte Art und Weise auch California Snow.
Richtig schlimm sind Living in L.A. und Too many thoughts in my head. Der Rest ist Durchschnitt.
Im Vergleich zu den restlichen Alben also eher im unteren Viertel ;)

fakeboy

Postings: 735

Registriert seit 21.08.2019

18.02.2021 - 13:55 Uhr
@Machina: etwa so herrlich locker wie ein besoffener deutscher Urlauber auf Malle der La Cucaracha grölt

HerrH.

Postings: 6

Registriert seit 04.02.2021

18.02.2021 - 17:35 Uhr
Das schwarze ist eins der wenigen Weezer- Alben, die nicht immer gehen. Aber wenn's soweit ist, trällere ich bei einem wundervollen Popalbum mit, dass ein Level hält, und freue mich auf Byzantine und California Snow (das geht aber dann auch nur EINMAL).

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

18.02.2021 - 17:48 Uhr
@fakeboy:
Das "locker" bezog sich auf den Grundvibe des Songs, dein Kommentar wohl eher auf den spanischen Ausruf, oder? Was an dem Restsong Ballerman-mäßig sein soll versteh ich nicht.

fakeboy

Postings: 735

Registriert seit 21.08.2019

18.02.2021 - 18:09 Uhr
Ich find ihn einfach sehr plump. Vielleicht nicht Malle, aber irgendwie hüftsteif.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6700

Registriert seit 26.02.2016

18.02.2021 - 19:43 Uhr
Es sind immerhin sehr viele Ohrwürmer auf dem Album. Leider wenige, die man gerne hat, und einige, die einen in den Wahnsinn treiben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24738

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 09:42 Uhr
Jepp, ich konnte mich acuh noch an jeden Song erinnern. Und jepp, die Erinnerung waren nicht immer gut. Trotzdem gefiel es mir besser als in Erinnerung und ich würde wohl so 6,6/10 geben.

Urbsi

Postings: 30

Registriert seit 14.06.2013

19.02.2021 - 10:46 Uhr
Das Album ist schon nicht gut, aber irgendwie faszinierend genug, um besser als Raditude und Hurley zu sein. Dieses Pop-Gedöns steht ihnen ihnen nicht und ich frage mich, wie genrvt die anderen drei Weezers bei den Aufnahmen waren, falls sie es waren.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: