Mark Kozelek - Mark Kozelek

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2640

Registriert seit 26.02.2016

01.02.2018 - 15:44 Uhr - Newsbeitrag
Selbstbetiteltes Album kommt am 11.5.
Zwei Songs gibt es nun auf der SKM-Homepage:

This Is My Town
My Love For You Is Undying

Tracklist:

01 “This Is My Town”
02 “Live In Chicago”
03 “The Mark Kozelek Museum”
04 “My Love For You Is Undying”
05 “Weed Whacker”
06 “Sublime”
07 “Good Nostalgia”
08 “666 Post”
09 “The Banjo Song”
10 “Young Riddick Bowe”
11 “I Cried During Wall Street”

Gomes21

Postings: 2371

Registriert seit 20.06.2013

01.02.2018 - 15:46 Uhr
Nach dem Konzert im Herbst freue ich mich direkt wieder drauf. Er darf aber auch gerne mal wieder etwas melodischer agieren.
Mark Kozelek
01.02.2018 - 17:19 Uhr
Mark Kozeleks Entscheidung das Album Mark Kozelek nach sich selbst, Mark Kozelek, zu benennen, ist das Mark Kozelekste, was Mark Kozelek je gemacht hat.

Ich hoffe auf mindestens einen Track mit der Auflistung seiner Lebensmitteleinkäufe.

Achim

Postings: 6025

Registriert seit 13.06.2013

17.05.2018 - 22:13 Uhr
Wie schon an anderer Stelle geschrieben: Es bringt nichts, wenn man jemanden rezensieren lässt, der den Künstler so offenkundig hasst. Dann wirklich besser ganz weglassen.

(A.)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 11841

Registriert seit 08.01.2012

17.05.2018 - 22:23 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Gomes21

Postings: 2371

Registriert seit 20.06.2013

17.05.2018 - 22:24 Uhr
"My Love For You Is Undying” hat mir letztes Jahr live sehr gut gefallen. ich kann die Kritik an seinem jüngeren Output teils verstehen, aber hier muss ich dann doch noch mal genauer selbst reinhören.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2640

Registriert seit 26.02.2016

17.05.2018 - 22:34 Uhr
@Achim:

War zu erwarten, dass von dir wieder dieser Unfug kommt, aber vielleicht schaust du mal in die verlinkten Rezensionen oder liest die letzten Sätze. Und dann argumentiere, wo dort Hass zu finden ist.

Gerne ein Album mit Songs wie hier im Mittelteil ab "Weed Whacker". "30 Seconds" mit Jesu ging ja genau in die Richtung, da passten auch die Texte. Zum Großteil ist das hier aber einfach uninspiriert.

seno

Postings: 3231

Registriert seit 10.06.2013

18.05.2018 - 09:22 Uhr
Ach, der Aluhut-Achim... :)


And while most indie rockers are onstage / Doing the most to keep their fans snoring / No one could accuse me or Ariel Pink of ever being boring.

Meint der das ernst? Oder ist das mal wieder nur "große Kunst", wie der Text darüber, dass er sich über den Tod von Michael Jackson gefreut hat?

Reinhören werde ich wohl trotzdem mal. Immerhin kommen ja einige Songs ganz gut weg.
At Achim
18.05.2018 - 09:36 Uhr
Verlass doch bitte endlich das Forum!
Grantel
18.05.2018 - 13:01 Uhr
Forum verlassen hat er doch neulich schon mal. Hier will er einfach nur Felix "DC" H. ärgern und negative Aufmerksamkeit generieren. Hat geklappt.

Achim

Postings: 6025

Registriert seit 13.06.2013

18.05.2018 - 17:37 Uhr
@Felix H: Danke für die Rückmeldung.


"Mark Kozelek ist ein unangenehmer Typ" (Depner)
"Kozeleks sexistischem Verhalten angewidert ist" (Depner)
"Wie gesagt: Kozelek ist ein unangenehmer Typ, in gewisser Weise sicher ein Soziopath." (Depner)
"ein ADHS-geplagtes Kind" (Demon)
"Aber die Luft wird dünn, sobald Kozelek sich wie ein übergewichtiger Rentner durch seinen notdürftig zusammengekritzelten Text quält. " (Demon)
"dass sich die lyrische Inkohärenz und Inkontinenz und der lustlose Tonfall noch gravierender auswirken" (Demon)
"massenhaft Tagebuch-Nichtigkeiten" (Demon)


Das hört sich für mich durchaus alles nach unreflektiertem Hass an. Ich freue mich auf deine Meinung dazu.

(A.)
An Achim
18.05.2018 - 17:45 Uhr
Vielleicht sind das alles aber auch einfach Feststellungen und Kozelek ist ein Arschloch.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2640

Registriert seit 26.02.2016

18.05.2018 - 18:28 Uhr
@Achim:
Du hast aber ein dünnes Fell, wenn du das als Hass empfindest. Das sind größtenteils Feststellungen, dass mir die Musik und die Lyrics nicht gefallen.
Ian Cohen
18.05.2018 - 19:08 Uhr
P4k beweist dass man Kozelek auch objektiv bewerten kann. PT ist halt doch eine Amateurseite.
Ian Cohen
18.05.2018 - 19:50 Uhr
Bin ein bisschen doof und denke, dass man Musik objektiv bewerten kann.
reibach
18.05.2018 - 19:57 Uhr
das ist leider immer noch unhörbares gestammel. rezension noch viel zu wohlwollend, hass lese ich da gar nicht raus.
mMn
20.05.2018 - 00:31 Uhr
Ich respektiere jeden Künstler, der seinen eigenen Weg geht.

Die richtige Balance aus Songwriting und Gelaber hat Mark allerdings nur auf Benji getroffen.

Watchful_Eye

User

Postings: 1296

Registriert seit 13.06.2013

21.05.2018 - 20:37 Uhr
Hab ich das richtig verstanden, Felix H ist Demon Cleaner? Nur, dass ich das nach drölfzig Jahren auch mal weiß. ^^
Nomen est omen
21.05.2018 - 20:50 Uhr
Dir entgeht aber auch nichts, Watchful_Eye.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2640

Registriert seit 26.02.2016

21.05.2018 - 20:56 Uhr
@Watchful_Eye:

Ja, unter dem Nick poste ich deshalb schon länger nicht mehr. ;-)
Nur Achim nennt mich so, weil er sich vor meinem Klarnamen fürchtet.

Watchful_Eye

User

Postings: 1296

Registriert seit 13.06.2013

21.05.2018 - 22:52 Uhr
Ja, da war ich wohl mal nicht so Watchful. (: Interessant. Dachte schon, du seist uns längst entschwunden.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: