#MeToo

User Beitrag

HELVETE II

Postings: 1863

Registriert seit 14.05.2015

02.03.2018 - 11:52 Uhr
Ich würde sicherlich nicht so weit gehen zu behaupten, dass eine relevante Anzahl an metoo-Beiträgen erlogen sind. Womöglich sind einige überzogen. Es ist eh müßig darüber zu diskutieren, da dies nicht nachvollzogen werden kann. Glücklich finde ich die Art und Weise, wie hier öffentlich miteinander kommuniziert wird, allerdings auch nicht immer, da gebe ich Achim in Teilen recht. Immer dann, wenn derartige Empörungswellen mit ins Spiel kommen, wird es haarig und es wird schnell die Grenze zur Sinnlosigkeit und Beliebigkeit überschritten.

Trotzdem: entscheidender ist für mich, dass diese Diskussion überhaupt stattfindet und das ist richtig und wichtig. Da kann ich auch mal über die eine oder andere Unwucht in der öffentlichen Diskussion und Wahrnehmung hinwegsehen.
Wozu leben, wenn man Netflix hat?
02.03.2018 - 12:01 Uhr
#metoo
Haha
02.03.2018 - 12:39 Uhr
Der Unglimpf wieder!
Linksgrüne*r Gutmensch*in
04.03.2018 - 06:15 Uhr
Endlich kümmert man sich um die wirklichen Probleme in diesem/dieser Land*in!

https://www.focus.de/politik/deutschland/heimatland-statt-vaterland-frauenbeauftragte-der-bundesregierung-will-nationalhymne-aendern_id_8556706.html
Tamara Wernli
04.03.2018 - 08:49 Uhr
Einfach mal bei Youtube anschauen.

Dr.Ecsao
04.03.2018 - 11:01 Uhr
Ich würde sicherlich nicht so weit gehen zu behaupten, dass eine relevante Anzahl an metoo-Beiträgen erlogen sind.

Die Mehrzahl der Beiträge scheinen mir keine Erfindung zur Verleumdung zu sein und die Bewegung wird auch noch dazu beitragen, dass sich weitere Opfer der Öffentlichkeit anvertrauen.
Vermutlich sind aber auch einige Fakes dabei. Bei diesem Thema suchen die Promis die mit ihrer Kunst weniger erfolgreich sind auf billige Weise Beachtung in der Skandalpresse.
Das ist schwer zu beweisen, man versucht eben auf diese Art etwas Geld zu machen.
Dr.Ecsao
05.03.2018 - 09:27 Uhr
Ich behaupte das mal so einfach, weil bei in Wirklichkeit eine männerhassende Alice Schwarzer bin und bei nicht die Unschuldsvermutung gilt. Männer sind Schweine - haben schon die Ärzte gesungen! Ich finde es korrekt, wenn man eine Hetzjagd auf solche Typen veranstaltet....wenn si eunschuldig waren..naja...Pech halt...

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

05.03.2018 - 09:32 Uhr
ich erkenne ich mansplaine hier gerade, tut mir leid.

(A.)

XTRMNTR

Postings: 660

Registriert seit 08.02.2015

11.03.2018 - 06:45 Uhr
Und weiter geht’s:

https://www.welt.de/kultur/kunst/article174418122/Neuer-Kunst-Skandal-Als-Frau-stossen-diese-Bilder-mich-ab.html
Genderstudentin
11.03.2018 - 07:29 Uhr
Eins ist klar: Wir brauchen dringend getrennte Kunst für Männer und Frauen.

P.S: Und natürlich auch getrennte Kunst für alle Transgender und alle anderen Gruppen.


Weinverdünner
17.03.2018 - 20:04 Uhr
Die Antwort auf die Kunst Privilegierter, kann doch nicht sein, dass man diese einfach zensiert.
Viel besser ist es doch, wenn die Benachteiligten ihrerseits mit Kunstwerken darauf reagieren.
Machomacho
18.03.2018 - 09:22 Uhr
wenn Frauen diese Bilder nicht mögen, müssen Sie diese nicht anschaun. Wenn Frauen meinen harten Sch.... inder engen Hose anstössig finden, müssen Sie nicht hinschaun! Männer sollen ja auch nicht auf die Brüste guggen. Und wieso verurteilen Frauen zotige Witze, die in Männerrunden erzählt werden? Hat da einer gelauscht?
selberschuld die Fraun
18.03.2018 - 09:26 Uhr
Mark Wahlberg bekommt eine Million Dollar für NAchdreh, seine Kollegin wird mit ein paar Dollar abgespeisst. Der Grund? Herr Wahberg ist einer der umsatzträchstigsten Hollywoodstars und das ist halt mal sein Marktwert! Und wer steht kreischend am roten Teppich, wenn Brad Pitt, Gossling oder Clooney rauskommen? Die Männer?
lol
18.03.2018 - 10:06 Uhr
einige dumme machos gockeln so laut dass man denken könnte sie seien in der überzahl. sie suchen einen der vor ihnen kriecht und sie schleimen sich untereinander an. muss man weder als mann noch als frau gut finden, da geht man besser auf distanz
Er arbeitet noch immer beim WDR
05.04.2018 - 09:38 Uhr
TV-Korrespondent soll Praktikantin
Po­rno gezeigt haben
Guckst du
05.04.2018 - 09:51 Uhr
solange er nicht szenen nachspielen wollte
Anne Will
05.04.2018 - 09:56 Uhr
Wie bitte?
Bruce Willis (auch)
05.04.2018 - 10:24 Uhr
Hö?
komplett normal
05.04.2018 - 11:06 Uhr
solange er nicht szenen nachspielen wollte

louis ck hat ja auch nur an sich selbst rumgedödelt. und hat auch vorher gefragt. keine ahnung, was der fuzz soll.
Hamburg
26.04.2018 - 15:05 Uhr
Die Vorwürfe wiegen schwer: Ulrich Pingel, Star-Moderator des Lokalsenders „Hamburg 1“, soll sich an einer Volontärin vergangen haben. Jetzt ermittelt die Stattsanwaltschaft gegen den 41-Jährigen. – Quelle: https://www.mopo.de/30078954 ©2018
Achim (ausgeloggt)
26.04.2018 - 15:17 Uhr
Ich sage ja: Am besten auf gar nichts mehr einlassen, auch wenn sich die Sache eigentlich als einvernehmlich darstellt. Hinterher kann es immer anders aussehen. Und noch wochen- oder monatelang nach dem Sex Angst haben, dass plötzlich die Polizei auf der Matte steht? Nein, danke.
Achim (ausgeloggt)
26.04.2018 - 15:23 Uhr
Mir stellt sich das Problem gar nicht erst, da mich eh keine Frau will.

hubschrauberpilot

Postings: 4730

Registriert seit 13.06.2013

26.04.2018 - 15:49 Uhr
@Achim Das soll jetzt die Konsequenz aus metoo sein? Dann hast du da was falsch verstanden. Es ging dabei vor allem um Männer, die ihre Stellung/Macht dazu ausgenutzt haben, um schwache Frauen zu manipulieren und sexuell auszunutzen. In einer normalen Beziehung, wo man sich auf Augenhöhe begegnet und beide was voneinander wollen, sollte es da keine Probleme geben. Wer sich korrekt verhält hat auch nichts bzw. extrem wenig zu befürchten.
hehe
26.04.2018 - 17:22 Uhr
nicht...???
sag das mal dem kachelmann
hoho
26.04.2018 - 17:32 Uhr
oder dem andy türck
@hubi
26.04.2018 - 17:41 Uhr
und was ist mit frauen, die ihre stellung und macht ausnutzen? du tust ja so, als würden frauen sowas gar nicht machen (nur dass sie andere mittel dafür haben)...

viel ahnung vom leben scheinst du nicht zu haben, oder?

hubschrauberpilot

Postings: 4730

Registriert seit 13.06.2013

26.04.2018 - 19:02 Uhr
Hä? Natürlich können Frauen auch ihre Position ausnutzen, aber darum ging es bei metoo nicht.... :) Also spar dir bitte den Whataboutism.
Hubipilot
26.04.2018 - 19:06 Uhr
Ich verwende immer den Begriff "Whataboutism", wenn mir die Argumente ausgehen. Funktioniert meist sehr gut.

hubschrauberpilot

Postings: 4730

Registriert seit 13.06.2013

26.04.2018 - 21:40 Uhr
Argumente? Um deinen Schwachsinn zu entkräften? Dass Frauen sowas auch können - da hab ich dir sogar zugestimmt. Also was bleibt noch: viel ahnung vom leben scheinst du nicht zu haben, oder? - ui, Wahnsinn wie du anhand von ein paar Zeilen in einem Musikforum eine komplette Charakterstudie erstellen kannst.

Weisst du was: komm einfach mit deinem Grünnick vorbei und wir unterhalten uns von Mann zu Mann. Falls nicht: Geh mal zur Abwechslung wieder wem anders auf die Eier. nörtz, Mopedtobi, Achim oder so, die nervst du doch auch gerne. Geilt dich das irgendwie auf?
Schlimm
26.04.2018 - 21:56 Uhr
hubschrauberpilot pöbelt hier mittlerweile wie der Major.

hubschrauberpilot

Postings: 4730

Registriert seit 13.06.2013

26.04.2018 - 22:04 Uhr
Oh, den hab ich vergessen, den nervst du auch gerne. Du großer, starker Mann *prust* :))))
Ach was
26.04.2018 - 22:05 Uhr
Bis zum Erreichen der Pöbelklasse eines Majors fehlt noch Einiges. Wobei, der Herr Major ist wohl abgetauscht, oder hält sich in letzter Zeit zumindest zurück und wird nicht mehr ausfällig.

hubschrauberpilot

Postings: 4730

Registriert seit 13.06.2013

26.04.2018 - 22:21 Uhr
Ah ja. Tolles Gespräch. Ist da jetzt für dich was rumgekommen? Für mich verschenkte Lebenszeit. Gute Nacht.
WDR-Führungskraft
06.05.2018 - 13:12 Uhr
Sechs Frauen werfen "Tatort"-Koordinator Belästigung vor

Er habe sie begrapscht und betatscht - sechs Frauen, darunter Charlotte Roche, werfen Gebhard Henke im SPIEGEL vor, sie belästigt zu haben. Der WDR-Filmchef bestreitet alle Vorwürfe.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/wdr-sechs-frauen-erheben-belaestigungsvorwuerfe-gegen-filmchef-gebhard-henke-a-1206194.html
So ein alter Lustmolch
24.05.2018 - 18:14 Uhr
Hollywoodstar Morgan Freeman soll acht Frauen sexuell belästigt haben

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/an-mehreren-filmsets-hollywoodstar-morgan-freeman-soll-acht-frauen-sexuell-belaestigt-haben_id_8980255.html
Diese dringliche Frage sei von der Moderation erlaubt:
24.05.2018 - 18:20 Uhr
Wer bitte begrapscht und betatscht freiwillig Charlotte Roche!?
Diese dringliche Frage sei von der Moderation erlaubt:
24.05.2018 - 18:23 Uhr
PS: Bin schwuul.
berechtigte frage
24.05.2018 - 18:34 Uhr
hatte die nicht blumenkohl an der mumu?
berechtigte frage
24.05.2018 - 18:36 Uhr
bin geistig behindert und halte mich für lustig.
Tümmlicher Fräger
24.05.2018 - 18:53 Uhr
Wollte er gar ein Feuchtgebiet trockenlegen?
Olloi
24.05.2018 - 19:15 Uhr
Mir hat gestern ne tussi an der schulter beruehrt. Hab sie heut angezeigt. Dad geht nit
Olloi
24.05.2018 - 19:15 Uhr
Deutsch Sprach, schwer Sprach.
War da was? Aber nicht doch.
24.05.2018 - 22:02 Uhr
Also bitte, meine Damen, meine Herren - Morgan Freeman ist bekanntlich Gott, der darf das. Wenn er mit diesen Vorwürfen konfrontiert wird, muss er gar nichts sagen, sondern einfach nur milde lächeln. Das ist doch nun wahrlich eine nebensächlichste Lapalie, mein lieber Herr Gesangsverein.
Die wahrscheinlichste Wahrheit
25.05.2018 - 00:44 Uhr
Morgan Freemann, hat diesen 8 Damen, mal vor Jahren zugelächelt oder kurz die Schulter getätschelt.

Morgan Freeman
25.05.2018 - 00:50 Uhr
Ja, ich bin ein widerlicher, frauenverachtender Lüstling.
tztsts
25.05.2018 - 09:58 Uhr
nun gehn die ischen schon auf 80jährige opis drauf. denen is wohl nix heilig?
Freeman-Fanboys
25.05.2018 - 10:04 Uhr
*völlig durchdreh*
DonaldT
25.05.2018 - 11:20 Uhr
Witch hunt!!!
kleiner Hinweis des Forenlieblings
25.05.2018 - 11:44 Uhr
Ich unterhalte mich in diesem Thread mit mir selbst.
kleiner Hinweis des Forenlieblings
25.05.2018 - 11:46 Uhr
PS: Ihr wisst schon.

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.