Lily Allen - No shame

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3007

Registriert seit 26.02.2016

12.12.2017 - 12:18 Uhr - Newsbeitrag
Neue Single draußen:

MopedTobias

Postings: 10566

Registriert seit 10.09.2013

12.12.2017 - 15:38 Uhr
Toller Song. Deutlich zurückhaltender produziert als der Vorgänger und ich liebe das Piano-Sample.
rezz
12.12.2017 - 15:56 Uhr
warum müssen so viele rapper extra betonen, dass sie n*ggas sind? ansonsten ganz guter song. 7/10

MopedTobias

Postings: 10566

Registriert seit 10.09.2013

12.12.2017 - 16:02 Uhr
https://www.urbandictionary.com/define.php?term=nigga

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 815

Registriert seit 11.06.2013

24.01.2018 - 20:55 Uhr - Newsbeitrag
Angekündigt für "early summer 2018"

https://www.spin.com/2018/01/lily-allen-new-album-no-shame-trigger-bang-video/

Neues Video zu "Trigger bang"

MopedTobias

Postings: 10566

Registriert seit 10.09.2013

24.01.2018 - 22:52 Uhr
Der Song wird immer besser :3 Das Piano erinnert mich total an Sufjan Stevens.

afromme

Postings: 379

Registriert seit 17.06.2013

24.01.2018 - 23:13 Uhr
Hm. Ich hab vor ein paar Wochen dieses DLF-Feature gehört:
http://www.deutschlandfunk.de/die-pop-fabrik-so-werden-hits-gemacht.807.de.html?dram:article_id=383749

Geht darum, wie heutzutage Hits konstruiert werden. Weiß nicht, ob dieser Song wirklich so entstanden ist, aber er klingt genau so (Hook an Hook an Hook gereiht), und es lässt mich völlig kalt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13635

Registriert seit 08.01.2012

05.03.2018 - 20:35 Uhr - Newsbeitrag
Lily Allen | 05.04. - 06.04.2018

Lily Allen ist zurück. Seit sie im Dezember – aufgrund eines Leaks etwas vorgezogen – ihre erste Single seit drei Jahren veröffentlicht hat, stehen ihre Fans Kopf. „Trigger Bang“, aufgenommen gemeinsam mit dem britischen Rapper Giggs, ist ein absoluter Ohrwurm. Gleichzeitig kündigte die Londonerin an, dass ihr viertes Studioalbum mit dem Titel „No Shame“ im Frühsommer erscheinen soll. Mit den neuen Songs kommt Lily Allen auch zurück auf die Bühne. Durchchoreografierte Auftritte sind nichts für die Engländerin, stattdessen liefert sie eine Energie geladene Show, erzählt aus ihrem Leben und heizt dem Publikum ordentlich ein. Im April kommt sie endlich wieder für zwei exklusive Auftritte nach Deutschland.








05.04.2018 Hamburg - Knust
06.04.2018 Berlin - Lido

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13635

Registriert seit 08.01.2012

05.03.2018 - 21:25 Uhr - Newsbeitrag
Image Label

Public Relations Newsletter


05.03.2018





Image Label




LILY ALLEN
kündigt Konzerte in Europa für April an:
Neues Studio-Album "No Shame" erscheint im Frühsommer 2018!

Deutschland - Termine:
05. April - Hamburg - Knust
06. April - Berlin - Lido




Lily Allen hat eine Reihe intimer Shows in Europa angekündigt, darunter in Hamburg und Berlin. Außerdem wird sie in Paris, Amsterdam und Brüssel auftreten. Zuvor begibt sich die 32-Jährige auf ihre erste Tour im heimischen UK seit 2015. Die Tickets für diese Konzerte – in London, Manchester und Glasgow – waren binnen Minuten ausverkauft. Weitere UK-Shows werden gegeben. Für den Sommer sind zudem eine Reihe von Headliner-Auftritten bei europäischen Festivals bestätigt.

Lily Allen feierte Ende letzten Jahres mit dem neuen Song „Trigger Bang“ feat. Giggs ihre überraschende Rückkehr und bestätigte, dass ihr mit Spannung erwartetes neues Album „No Shame“ im Frühsommer 2018 veröffentlicht wird. „Trigger Bang“ wurde von Fryars produziert, der in den vergangenen Jahren bereits mehrfach als Songwriter und Producer mit Lily Allen zusammenarbeite. Regie beim Video führte Giggs’ angestammter Kreativpartner Myles Whittingham. Angesiedelt in London, folgt der Film jüngeren Versionen von Lily und Giggs, die die Annehmlichkeiten des Erfolges genießen. Damit reflektiert das Video Allens Lyrics, die einmal mehr durch scharfe Beobachtungen und ironische Wortspiele glänzen und uns mit auf eine Reise zurück in ihre früheren Jahre nehmen: „When I was young I was blameless, playing with rude boys and trainers, I had a foot in the rave cause I was attracted to danger, I never got home for Neighbours.”

Lily Allen blickt bis heute auf drei #1-Singles und zwei #1-Alben Großbritannien sowie weltweit über 5 Millionen verkaufte Alben. Ihr letztes Album „Sheezus“ (2014) erreichte die deutschen Top 20, die Single „Hard Out Here“ daraus kam hierzulande auf Platz 2 und ist Gold-veredelt. Kürzlich gastierte sie zudem im Song „Cigarettes and Cush“ von Stormzys allseits gerühmtem Album „Gang Signs and Prayer“.

Lily Allen blickt bis heute auf drei #1-Singles und zwei #1-Alben Großbritannien sowie weltweit über 5 Millionen verkaufte Alben. Ihr letztes Album „Sheezus“ (2014) erreichte die deutschen Top 20, die Single „Hard Out Here“ daraus kam hierzulande auf Platz 2 und ist Gold-veredelt. Kürzlich gastierte sie zudem im Song „Cigarettes and Cush“ von Stormzys allseits gerühmtem Album „Gang Signs and Prayer“.



Pressestimmen zu „Trigger Bang“ feat. GIGGS:

“the odd couple of Giggs and Lily Allen pull off a belter” - Guardian

“a fun, low-key pop bop” - Noisey

“a perfect return” - Wonderland

“dictionary definition of a pleasant surprise” - BBC News

“a high end pop cut” - Complex



Video - Link: "Trigger Bang" feat. GIGGS




Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3007

Registriert seit 26.02.2016

09.03.2018 - 09:50 Uhr - Newsbeitrag


MopedTobias

Postings: 10566

Registriert seit 10.09.2013

09.03.2018 - 10:20 Uhr
Puh, da bleibt Trigger Bang aber der mit Abstand beste der Vorabsongs. Three hat eine ziemlich grandiose Melodieführung, bleibt aber irgendwie höhepunktlos, Higher ist einfach nur komplett langweilig und nichtssagend und wäre auch auf Sheezus ein Lowlight gewesen. Vorfreude etwas gedämpft.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13635

Registriert seit 08.01.2012

31.05.2018 - 17:54 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

MopedTobias

Postings: 10566

Registriert seit 10.09.2013

31.05.2018 - 18:04 Uhr
Fantastische Rezi, die meine - in letzter Zeit wieder deutlich positiver gewordenen - Eindrücke zum Album bestätigt und sogar verzeihen lässt, dass Trigger Bang nicht in den Highlights auftaucht :) Freu mich.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3007

Registriert seit 26.02.2016

01.06.2018 - 10:11 Uhr
Danke sehr. :-)
Highlights waren recht schwierig zu beschränken, "Trigger Bang" und "Waste" finde ich auch definitiv würdig dafür.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13635

Registriert seit 08.01.2012

09.06.2018 - 00:09 Uhr - Newsbeitrag
Image Label




LILY ALLEN
Heute erscheint das neue Album
"No Shame"
- Live-Termine im Dezember -

04. 12. - Berlin- Astra
05. 12. - Köln - Live Music Hall




Heute erscheint das neue Album von UK-Popstar Lily Allen, die bereits zwei #1-Alben, drei #1-Singles und über fünf Mio. verkaufte Tonträger verbuchen konnte. “No Shame” nennt sich der Neuling, der für Lily Allen nach einigen turbulenten Jahren ein glorreiches Comeback markiert.

Ihr letztes Album „Sheezus“ (2014) erreichte die deutschen Top 20, die Single „Hard Out Here“ daraus kam hierzulande auf Platz 2 und ist Gold-veredelt. Kürzlich gastierte sie zudem im Song „Cigarettes and Cush“ von Stormzys allseits gerühmtem Album „Gang Signs and Prayer".

“Die Britin erzählt von Katastrophen und Krisen – in Popsongs, die so lange putzig klingen, bis sie einem das Ohr abbeißen”, lobte der Rolling Stone das Album, das knapp vier Jahre lang in der Mache war und auch mit seinen Feature-Gästen punktet, darunter Giggs, Burna Boy und die Londoner Rapperin Lady Chann.

"No Shame" ist ein Album voll persönlicher, nachdenklicher und wunderschön unbearbeiteter Popsongs, die den Geist ihrer ersten beiden Alben "Alright, Still" (2006) und "It’s Not Me, It’s You" (2011) atmen.

Auf ihren Live-Dates im April diesen Jahres begeisterte Lily Allen hierzulande u.a. bereits mit ihrer Single “Trigger Bang” sowie dem Album-Track “Lost My Mind” Im Sommer bespielt sie wieder einige internationale Festivalbühnen. Im Dezember wird Lily Allen erneut für zwei Konzerte nach Deutschland zurückkehren. Berlin und Köln stehen auf dem Programm.

Pressestimmen zu „No Shame"

“back and better than ever” - The Independent, 4*

“one of British pop's most distinctive voices rediscovers her sense of self” - NME, 4*

“No shame is Lily Allen’s best album yet” - Esquire

“a triumphant return” - Telegraph

“Allen pulls off a high-stakes comeback with aplomb” - Mojo, 4*

"Llily Allen is baring her soul on #NoShame, her best album yet" - Entertainment Weekly





Video - Link: "Lost My Mind"



MopedTobias

Postings: 10566

Registriert seit 10.09.2013

10.06.2018 - 17:43 Uhr
Wirklich ein tolles Album, hat alle Erwartungen voll erfüllt bis übertroffen. "Sheezus" hab ich mir im Nachhinein betrachtet etwas schöngeredet, das waren zwar zum größten Teil gute Popsongs, aber mit der Plastik-Produktion und den für ihre Verhältnisse meistens erschreckend egalen Texten auch ihrer Identität beraubt. "No Shame" bringt die alte Lily wieder zurück und klingt wie der direkte Nachfolger zu "It's Not Me, It's You". Sehr schöner luftiger Sound, der auch die schwächeren Songs wunderbar mitträgt, lyrisch mit der alten Schärfe und noch brutal ehrlicher als sowieso schon. Genauso hat ein modernes Pop-Album zu klingen, ungezwungen, subtil, eigen und trotzdem mit einem immer präsenten Gefühl für großartige Hooks.

Highlights wären bei mir sehr ähnlich wie bei Felix, Opener, "Trigger Bang" und der fantastische Run von "Family Man" bis "Waste". "Three" dürfte ihr schmerzvollster und intensivster Song überhaupt sein, den hab ich am Anfang total verkannt.
Dirty Computer
18.06.2018 - 09:02 Uhr
Jetzt muss ich es auch sagen: Sie hat "It's Not Me, It's You" sogar noch übertroffen und mit "No Shame" ihr bestes Album herausgebracht. Gerade die ersten 5 Tracks machen ordnetlich Spaß und laufen in Dauerrotation. Mein Lieblingssong ist das reggae-lastige "What You Waiting For?". Auch hintenraus lässt das Album kaum nach.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: