Dream Theater - Distance over time

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13812

Registriert seit 08.01.2012

11.12.2017 - 18:24 Uhr - Newsbeitrag
Dream Theater unterschreiben langfristigen Vertrag bei InsideOutMusic/Sony Music Entertainment

Im Laufe ihrer mehr als 30-jährigen Karriere und mit mehr als acht Millionen verkauften Alben ist die zweifach Grammy-nominierte Progressive Metal Band „Dream Theater“ nie auf ausgetretenen Pfaden gewandelt. Nicht zuletzt stellten sie dies mit der Veröffentlichung ihres 2015 erschienenen, ambitionierten Konzept-Albums „The Astonishing“ und der darauffolgenden, aufwendigen Tour zum Album unter Beweis.

Nun geben Dream Theater erfreut ihren weltweiten Vertragsabschluss mit InsideOutMusic/Sony Music Entertainment bekannt – Sonys führendem Label für Progressive Rock und Metal. Unter dieser neuen Flagge werden sie ihr nunmehr 14. Studio-Album veröffentlichen. Sie schließen sich damit einem eindrucksvollen Roster von Bands an, von denen viele vermutlich nicht existieren würden, hätten Dream Theater sie nicht inspiriert und ihnen den Weg geebnet, so wie sie es auch heute noch für viele junge Bands tun.

Die Band kommentiert: „Wir sind alle sehr begeistert über unsere neue Partnerschaft mit InsideOut/Sony! Wir kennen Thomas Waber [Anm.: Gründer von InsideOutMusic] seit sehr vielen Jahren und es ist fantastisch, dass wir endlich die Möglichkeit bekommen, zusammen zu arbeiten. Es war für uns wichtig zu sehen, mit welchem Enthusiasmus, welcher Energie und welch positivem Blick er die Zukunft von Dream Theater zeichnet. Wir haben keinen Zweifel, dass es für uns sowohl kreativ als auch professionell eine großartige Erfahrung sein wird, Teil der InsideOut/Sony-Familie zu sein.“

InsideOutMusic Label-Manager und A&R Thomas Waber fügt hinzu: „Für mich schließt sich hiermit ein Kreis. Das Label folgt der Band, seit sie 1993 zum ersten Mal in Europa getourt sind, und es gibt seit fast 25 Jahren viel Freundschaft und gemeinsame Geschichte zwischen der Band und uns. Den nächsten wichtigen Schritt in ihrer Karriere gemeinsam mit ihnen zu gehen, fühlt sich daher für uns natürlich und richtig an. Ich kann es nicht erwarten anzufangen!“

Sony Music Germany CFO Philipp von Esebeck ergänzt: „Dies ist ein wichtiges Signing für uns, um den Namen und die Marke InsideOutMusic weiter zu unterstützen und aufzubauen. Wir bei Sony Music sind sehr stolz, Dream Theater als Teil unseres Rosters hochkarätiger Künstler begrüßen zu dürfen!“

Seit Beendigung ihres 15-monatigen Tour-Zyklus zum Album „The Astonishing“ reisen Dream Theater unaufhaltsam um die Welt und feiern das 25 jährige Jubiläum ihres von den Fans viel geliebten Gold-Albums ‚Images & Words‘, welches ihnen zum Durchbruch verhalf und den Top 10 Hit „Pull Me Under“ enthält.

Seit Februar 2017 sind Dream Theater bereits auf Tour und haben in Europa, Japan, Australien, Indien, Südostasien und im Nahen Osten gespielt und gerade ihre Tour in Nord-Amerika beendet.

Seit fast 25 Jahren ist InsideOutMusic eins der führenden Labels für Progressive Rock und Metal und gehört zur Century Media Label Group, a division of Sony Music Entertainment.

Dream Theater sind:
James LaBrie – Lead Vocals
John Petrucci – Guitars, Backing Vocals
Jordan Rudess – Keyboards
John Myung – Bass Guitars
Mike Mangini – Drums, Percussion

Dream Theater online:
www.dreamtheater.net
https://www.facebook.com/dreamtheater
http://twitter.com/dreamtheaternet
http://instagram.com/dtimages

InsideOutMusic online:
www.insideoutmusic.com
www.youtube.com/InsideOutMusicTV
www.facebook.com/InsideOutMusic
www.insideoutshop.de

hexed all

Postings: 90

Registriert seit 15.06.2013

11.12.2017 - 21:43 Uhr
Bitte auflösen!

Superhelge

Postings: 631

Registriert seit 15.06.2013

11.12.2017 - 21:54 Uhr
Bis zur Train of Thoughts waren sie innovativ - bis zur Systematic + Dramatic waren sie zumindest noch gut...

Kaum zu glauben, das ich bei einer meiner Lieblingsbands sage: Genau hexed - ist überfällig...

Watchful_Eye

User

Postings: 1425

Registriert seit 13.06.2013

11.12.2017 - 22:26 Uhr
Eigentlich ist es ja kein Ding, wenn Bands nach ihrem Erfolg auf auf lauer Flamme weitermachen. Vielleicht macht es ihnen ja Spaß, und wenn nostalgische Fans immer noch bereit sind, dafür Geld zu zahlen - warum nicht. Tut ja keinem weh. :)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13812

Registriert seit 08.01.2012

11.12.2017 - 23:11 Uhr
Ian
12.12.2017 - 07:19 Uhr
Langfristig? Wollen die die Rolling Stones des Prog werden?

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

12.12.2017 - 08:30 Uhr
Seitdem Mangini dabei ist, finde ich ihren Output sehr langweilig. Auch dem hochgelobten ADTOE kann ich nichts abgewinnen. Von dem Musical will ich gar nicht erst anfangen...

Ey, aber
12.12.2017 - 13:10 Uhr
Huch, ich muss nörtz mal zustimmen. Bin ich krank? ;)
nürtz
12.12.2017 - 13:21 Uhr
Solltest du ein Mann, nicht dezidiert links und außerdem auch noch islamkritisch eingestellt sein, bist du per definition krank.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13812

Registriert seit 08.01.2012

25.06.2018 - 19:25 Uhr

DREAM THEATER
Enters Studio to Begin Writing Fourteenth Studio Album and Announce an Upcoming Facebook Live Q&A

In late 2017, Dream Theater signed with Sony Music’s progressive imprint InsideOutMusic. Now, in preparation for the band’s fourteenth studio album and their first album ever produced in collaboration with this leading worldwide label, they are pleased to announce that they have entered the studio to begin the writing process. Recently, John Petrucci and James LaBrie shared a quick video update from the writing sessions on the band’s official Facebook page: https://www.facebook.com/dreamtheater

James comments: “We’ve been here for one week and it is going sensational. Everybody is in the one room…and I gotta tell you, if the first week is any indication of where this album is going, you’re in for a treat.”

John adds: “There’s a lot of ideas flowing, and it’s already been really productive after only a week in. So far the music is heavy, progressive, melodic, shredding and it’s epic.”

The band will hold a live Facebook Q&A with fans during their time in the studio on June 28th at 3PM Eastern Time / 8pm UK time. Make sure to tune in!

For a first impression of the studio, watch John’s tour here:
https://www.facebook.com/johnpetrucciFB/videos/1974052929313376/


Dream Theater is:
James LaBrie – Lead Vocals
John Petrucci – Guitars, Backing Vocals
Jordan Rudess – Keyboards
John Myung – Bass Guitars
Mike Mangini – Drums, Percussion


Find Dream Theater online:
www.dreamtheater.net
https://www.facebook.com/dreamtheater
http://twitter.com/dreamtheaternet
http://instagram.com/dtimages


Check out InsideOutMusic online:
www.insideoutmusic.com
www.youtube.com/InsideOutMusicTV
www.facebook.com/InsideOutMusic
www.insideoutshop.de

Marküs

Postings: 202

Registriert seit 08.02.2018

25.06.2018 - 19:38 Uhr
Nach dem Fiasko mit The Astonishing erwarte ich gelinde gesagt wenig!

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2018 - 20:03 Uhr
Seitdem Mangini da ist, hat mich kein Album mehr überzeugt. Astonishing war dann der Tiefpunkt.
Neuer
25.06.2018 - 20:26 Uhr
So ein paar Songs auf The Astonishing waren schon toll, muss ich gestehen. A New Beginning zum Beispiel und die ein oder anderen Experimente (zugegeben, die Namen hab ich gerade nicht im Sinn). Und ADTOE hatte auch einige tolle Songs, die höre ich mir immer mal wieder gerne an. Grundsätzlich freue ich mich also auf neues Material. ^^

HELVETE II

Postings: 1899

Registriert seit 14.05.2015

25.06.2018 - 20:31 Uhr
Waren schon immer überbewertet. Mittlerweile sind sie aber gar grausig.
Isso
25.06.2018 - 20:35 Uhr
Sollten Schluss machen. Alles gesagt.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2018 - 20:51 Uhr
@Helvete

Überbewertet? Nein, das denke ich nicht. Awake, Images And Words und Metropolis Pt. 2 sind Meilensteine des Prog Metals. Dass sie danach nicht mehr daran anknüpfen konnten, schmälert die Großtaten nicht.

Bonzo

Postings: 1401

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2018 - 22:38 Uhr
When Dream and Day Unite, die erste CD von Six Degrees of Inner Turbulence und teilweise Train of Thought finde ich ebenfalls noch ganz vorzüglich.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2018 - 22:55 Uhr
Würde man hier eigentlich genug Leute für eine Wahl zum besten Song zusammenbekommen? Also alle 14 Alben durchhören und die Songs bewerten. :D

Math

Postings: 391

Registriert seit 03.12.2017

25.06.2018 - 23:01 Uhr
ich wär dabei ;-)

HELVETE II

Postings: 1899

Registriert seit 14.05.2015

25.06.2018 - 23:14 Uhr
@nörtz:

Nicht nur meiner bescheidenen Ansicht nach standen DT immer im Schatten anderer großer Progbands, v.a. wenn es darum geht, das Songwriting zu bewerten. Sicherlich, spieltechnisch waren die Burschen immer erste Liga, aber selbst die frühen Alben konnten mich nur phasenweise abholen. Ich sage nicht, dass Alben wie Images And Words per se schlecht sind. Ich halte sie lediglich für weniger stark als man gemeinhin annimmt.

Ein Voting würde ich mir trotzdem noch zutrauen.
hos
25.06.2018 - 23:21 Uhr
Wenn wenigstens einer der beiden Käsekasper (La Brie oder Ruddess) raus wäre, würd ich nochmal ein Ohr riskieren.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

26.06.2018 - 00:43 Uhr
@Helvete

Okay, verstehe. Meinst du mit den anderen großen Progbands jene aus den 70ern?

Wir wären dann erst zu dritt. Mal sehen, ob sich noch ein paar Leute einfinden.

Analog Kid

Postings: 128

Registriert seit 27.06.2013

26.06.2018 - 05:09 Uhr
Also Meilensteine für mich definitiv "When Dream and Day Unite", "Images and Words", "Scenes from a Memory" und mit Abstrichen auch die "Awake".

Ansonsten kann ich über sämtliche anderen Alben sagen, dass sie sowohl sehr geniale und irgendwelche nervigen Stellen immer nah beieinander haben. Genervt haben mich auch immer schon diese teilweise sehr aufdringlichen Trendanbiederungen an gerade angesagte Stile auf so ziemlich jedem Album seit der Awake (ausser der SfaM).

Ansonsten kann ich schon wie gesagt fast jedem Album auch ne Menge abgewinnen, selbst der Astonishing. Muss aber auch zugeben, die ewig nicht gehört zu haben. Fehlt mir immer die Geduld zu, immerhin sind ja dann immer 2 einhalb Std. Lebenszeit weg, die man ja auch mit dem Hören kurzweiligerer und spannenderer Sachen hätte verbringen können :)

Marküs

Postings: 202

Registriert seit 08.02.2018

26.06.2018 - 19:15 Uhr
Nene Analog kid, die von dir genannten Alben sind schon allesamt absolute Meisterwerke/Meilensteine! Auch und bedingungslos Awake! :-)

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

26.06.2018 - 22:23 Uhr
@Marküs+Analog Kid

Würdet ihr bei einem Poll mitmachen?

HELVETE II

Postings: 1899

Registriert seit 14.05.2015

26.06.2018 - 22:39 Uhr
Aus der Erinnerung:

When Dream and Day Unite 8,5/10
Images and Words 6-7/10, je nach Laune (zu viele anstrengend-schnulzige Momente, zu schwache Refrains - etwa beim eigentlich starken Opener und z.B. Metropolis ist selbst mir zu ziellos-wackelig)
Awake 8/10 (Kritik greift teilweise auch hier, in seiner Gesamtheit geht mir das Album aber deutlich besser rein als sein direkter Vorgänger)
Falling into Infinity 7/10
Metropolis Pt.2: Scenes from a Memory 9/10 (mein Favorit der Band)
Six Degrees of Inner Turbulence 6/10
Train of Thought 6/10
Octavarium nie gehört/10
Systematic Chaos nur 1x kurz reingehört/10
Black Clouds & Silver Linings 6/10
A Dramatic Turn of Events 8/10
Dream Theater 6/10

Bei "The Astonishing" war ich endgültig raus. Sicherlich keine schwache Discographie, für eine angebliche Überband ist mir das aber zu wenig. Will aber auch nicht rummosern, passt schon. Wie gesagt, bei nem Voting wäre ich vermutlich dabei. Davor wären aber einige Neudurchläufe nötig und ich weiß nicht, ob ich dazu kommen werde.

HELVETE II

Postings: 1899

Registriert seit 14.05.2015

26.06.2018 - 22:43 Uhr
Insofern gefällt mir ADTOE offenbar sogar besser als nörtz. Reicht als Voraussetzung zur Votingteilnahme ;)

HELVETE II

Postings: 1899

Registriert seit 14.05.2015

26.06.2018 - 22:45 Uhr
Hm, Awake könnte auch eher ne 7 gewesen sein, da gab es schon einige Wackler. Werde ich als erstes Album re-hören.
Neuer
26.06.2018 - 23:15 Uhr
Ich muss sagen, dass ich Images And Words anfangs auch für schnulzig hielt, mittlerweile gilt das aber für mich nur noch für Another Day. Surrounded ist so ein verdammt schönes und aufmunterndes Ding, es ist unfassbar. Und was LaBrie mal für ne Stimme hatte! Wahnsinn.

Watchful_Eye

User

Postings: 1425

Registriert seit 13.06.2013

26.06.2018 - 23:19 Uhr
Hab ähnliche Meinungen wie Helvete, nur dass mir Metropolis damals auch nicht so gefallen hat ;)

Eigentlich ist bei mir nur Awake so richtig hängengeblieben. Hab andere Alben ausprobiert, die Images & Words sogar ziemlich ausführlich, aber keines reicht an Awake heran. Mir reicht "Awake". Ich lege es seit inzwischen schon mindestens zum 4. Mal jedes Jahr an Heiligabend nach dem aufstehen auf.. getreu dem Motto "6 o clock on a christmas morning!", wobei ich länger schlafe ;)

Ebenso hatte ich auch den Eindruck, dass "A Dramatic Turn of Events" eines der besseren sein dürfte.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

27.06.2018 - 08:58 Uhr
Watchful_Eye, würdest du bei einem Poll mitmachen?

Marküs

Postings: 202

Registriert seit 08.02.2018

27.06.2018 - 13:49 Uhr
When dream and day unite (9/10)
Images and words (10/10)
Awake (9/10)
Falling into infinity (6/10)
Metropolis Pt.2: Scenes from a Memory (10/10)
Six degrees of inner turbulence (7/10)
Train of thought (8/10)
Octavarium (6/10)
Systematic chaos (7/10)
Black clouds and silver linings (7/10)
A dramatic turn of events (8/10)
Dream Theater (6/10)
The astonishing (4/10)

Sie haben in ihrer Diskographie vier absolute unumstößliche Meisterwerke von Göttergnaden und einige gute bis sehr gute Alben! Insofern schon eine der besten Bands aller Zeiten. Zuletzt jedoch mit einem wirklich wirklich schwachen Album. Poll auf jeden Fall. Liebstes Album schwankt bei mir - wie oben unschwer zu erkennen - zwischen Images und Metropolis Pt. II

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

27.06.2018 - 18:33 Uhr
Okay, ich mach dann mal eine Liste.

Zappyesque

Postings: 77

Registriert seit 22.01.2014

27.06.2018 - 18:39 Uhr
Dann schalte ich mich doch auch mal ein :
When dream and day unite (6/10)
Images and words (10/10)
Awake (9/10)
Falling into infinity (5/10)
Metropolis Pt.2: Scenes from a Memory (7/10)
Six degrees of inner turbulence (9/10)
Train of thought (6/10)
Octavarium (7/10)
Systematic chaos (6/10)
Black clouds and silver linings (7/10)
A dramatic turn of events (9/10)
Dream Theater (6/10)
The astonishing (2/10)

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

27.06.2018 - 19:49 Uhr
Also hier ist die Liste: https://filehorst.de/d/cnaArDdm

Deadline gibts mal keine. Falls jemand aber irgendwann merkt, dass es zu anstrengend wird, dann bitte hier melden.

Math

Postings: 391

Registriert seit 03.12.2017

27.06.2018 - 21:03 Uhr
Ui fein, das wird einen Moment dauern. Wird nicht so leicht zu hören sein als bei The Cure :-)

wo geht denn die Liste hin, wenn fertig?

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

28.06.2018 - 00:03 Uhr
Das geht dann an msppoll@web.de.

Ich habe da jetzt keine Covers gelistet, sonst hätten wir da ja Pink Floyd, Metallica und Co. :D

Superhelge

Postings: 631

Registriert seit 15.06.2013

29.06.2018 - 19:16 Uhr
Äh, was is denn bitte Sonstiges???

Ich würde nur die CoS drinlassen und die anderen ganz raus - sonst müsste man auch die ganzen Fanreleases oder Cover-Cds mitaufnehmen....

Würde ja mitmachen, wird aber wohl zeitlich nix?

Deadline?

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2018 - 20:25 Uhr
Okay, dann nur CoS und den Rest könnt ihr wieder löschen.

Du kannst ruhig mitmachen, wir machen das erstmal ohne Deadline. Ich werde ab und zu mal hier nachfragen, wie so der Stand der Dinge ist.

Math

Postings: 391

Registriert seit 03.12.2017

26.07.2018 - 18:55 Uhr
Ich hör mich in letzter Zeit aufgrund des anstehenden Disko-Rankings durch eben diese und muss feststellen, dass sich mein Empfinden der Musik gegenüber ziemlich verändert hat.
Ich habe DT sehr lange nicht mehr gehört (und hatte früher den einen oder anderen Album- und Track-Fave) und merke, dass mir die Musik selbst viel besser gefällt als der Gesang. Das war früher ausgeglichen. Heute muss ich doch feststellen, dass LaBrie, so klar und sauber er durchaus singen kann, aber richtig tolle Gesangslinien, die hängen bleiben, hat er nur wenige kreiert, finde ich.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

26.07.2018 - 19:29 Uhr
Was wohl mit LaBrie an diesem Tag los war:

Math

Postings: 391

Registriert seit 03.12.2017

01.08.2018 - 16:37 Uhr
noch 2 Alben, dann durch mit dem Ranking.
Ist irgendwie gruselig, soviel DT zu hören :-D

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

02.08.2018 - 00:24 Uhr
Jedenfalls anstrengend.^^

Watchful_Eye

User

Postings: 1425

Registriert seit 13.06.2013

02.08.2018 - 00:28 Uhr
Äh sorry nörtz @oben, irgendwie hab ich das übersehen. Ich würde da wohl mitmachen. Bin aber nicht sicher, ob hier genug Leute zusammenkommen.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

03.08.2018 - 23:17 Uhr
Vielleicht kommen ja noch Teilnehmer dazu. Bisher sinds:

Math
Helvete II
nörtz
Watchful_Eye
Superhelge

Wenn nicht, wirds eben eine kleine Runde. Mich würde es nicht stören.

manfredson

Postings: 217

Registriert seit 14.06.2013

04.08.2018 - 11:25 Uhr
Bin auch dabei.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

04.08.2018 - 17:05 Uhr
Schön!

Math

Postings: 391

Registriert seit 03.12.2017

22.08.2018 - 11:41 Uhr
Puha, hätte nicht gedacht, dass das zum Ende hin solch eine Quälerei wird.
Bin fast durch... im wahrsten Sinne. Das reicht dann auch erstmal mit DT für die nächsten Jahre ;-)

nörtz

User und Moderator

Postings: 4978

Registriert seit 13.06.2013

23.08.2018 - 13:27 Uhr
Schon "The Astonishing" angehört?

Math

Postings: 391

Registriert seit 03.12.2017

23.08.2018 - 14:01 Uhr
das kommt jetzt am Wochenende :-)

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: