Machine Head - Catharsis

User Beitrag

tjsifi

Postings: 145

Registriert seit 22.09.2015

11.12.2017 - 12:04 Uhr
Die zwei bisher veröffentlichten Songs sind extrem melodiös. Viel Klar( fast schon Soft) gesang und sogar Synthies!?

Finde ich ziemlich geil!

https://www.youtube.com/watch?v=WYeDJxWvA_I

https://www.youtube.com/watch?v=MVdflCH76t4

Rote Arme Fraktion

Postings: 2479

Registriert seit 13.06.2013

11.12.2017 - 13:04 Uhr
Thread bitte wegen Anfangsverdacht auf „Rockismus“ intensiv beobachten.
Banger
11.12.2017 - 13:05 Uhr
hehe
Peter Plan
24.01.2018 - 16:10 Uhr
Bin auf die Review gespannt - Catharsis hat teilweise vernichtende Wertungen erhalten.
Bay
24.01.2018 - 16:31 Uhr
Robb Flynn hat selber "The burning red" als Vergleich genannt und damit eine exzellente Referenz genannt. Für mich mit "The Blackening" Top im MH-Gesamtwerk.
Peter Plan
24.01.2018 - 16:46 Uhr
@Bay: Gehe mit dir einig, "The Blackening" ist auch für mich das überragende MH-Werk, dicht gefolgt von "Through the ashes of empires".

Der fluchende Rob
25.01.2018 - 16:52 Uhr
Klingt nicht gerade berauschend:

https://www.stormbringer.at/storys/499/page2/machine-head-das-catharsis-gangbang-review.html

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 11885

Registriert seit 08.01.2012

25.01.2018 - 21:21 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?


Lucci
25.01.2018 - 21:42 Uhr
Wahnsinn. Hier wird direkt mal die Messlatte für die miestese Platte des Jahres ordentlich tief gesetzt. Traurig eigentlich, wenn man bedenkt, dass diese Band "Burn My Eyes" oder "Through the Ashes of Empires" gemacht hat.
Kolossale Senioren
25.01.2018 - 21:52 Uhr
Hier wird direkt mal die Messlatte für die miestese Platte des Jahres ordentlich tief gesetzt

Lol, das bedeutet: Tolles Album!
Nee, du
25.01.2018 - 22:25 Uhr
Metal bei Plattentests .. das lassen wir mal lieber
Salvidor
26.01.2018 - 14:39 Uhr
Oje, wirkliches mieses Album... Habe die trashige Phase von MH sehr gemocht, kann mit den Nu-Metal Einflüssen einfach nichts anfangen. Klingt nach Slipknot, KoRn, Bäääh...
Ich
26.01.2018 - 15:52 Uhr
Bei den ganzen Kommentaren hier muss das Album ja richtig gut sein.

hubschrauberpilot

Postings: 4072

Registriert seit 13.06.2013

26.01.2018 - 17:01 Uhr
Oje, wirkliches mieses Album... Habe die trashige Phase von MH sehr gemocht, kann mit den Nu-Metal Einflüssen einfach nichts anfangen. Klingt nach Slipknot, KoRn, Bäääh...

Ja, weil diese Band in den letzten 5 Jahren ja sehr erfolgreich waren! Geh kacken.....


Euroboy

Postings: 98

Registriert seit 14.06.2013

27.01.2018 - 00:29 Uhr
Ich mochte denn Vorabsong "Bastards" als Akustikversion sowohl textlich wie musikalisch sehr gerne, und dachte wirklich die neue Platte könnte ganz Groß werden. Die Vorabsongs waren dann eher ernüchternd und auch die neue Bandversion von "Bastards" war nur noch OK.

Die Kritik hier ist ja noch recht im Rahmen, anderswo wird die Platte ziemlich verissen. Ein zweites "The Blackening" wird es jedenfalls nicht. Im Rockhard ist ein Interview mit Rob Flynn in dem er quasi alle Metalfans auffordert keine Platten mehr zu kaufen, sondern nur noch wie er Spotify zu hören. Komischer Vogel.

Dumbsick

Postings: 18

Registriert seit 31.07.2017

27.01.2018 - 08:45 Uhr
Ich habe früher auch ganz viele CDs gekauft. Mittlerweile bin auch zu 95% auf Streaming umgestiegen. Materielle Releases nur noch von Bands, die absolut liebe.
Streaming ist keine Sache von Geld verdienen (es sei denn man ist Coldplay oder Rihanna), sondern von Werbung machen, damit der Hörer sich die Band live anschaut.
Das Album ist für mich kein totaler Reinfall, aber vor allem textlich deutlich schlechter als der Vorgänger
King Liesel
29.01.2018 - 08:37 Uhr
rock hard vergibt 8.5, metal hammer 6/7.
sollte vllt doch mal reinhören
Salvidor
29.01.2018 - 10:28 Uhr
@hubschrauberpilot

deine Aussage macht irgendwie so gar keinen Sinn...

hubschrauberpilot

Postings: 4072

Registriert seit 13.06.2013

29.01.2018 - 20:42 Uhr
Och schade.... :...((((
PT bleib bei deinen Leisten
30.01.2018 - 10:39 Uhr
is locker ne 7
Zusammentragender
30.01.2018 - 14:52 Uhr
Laut.de 4/5
Stormbringer 2.9/5
Blabbermouth 5.5/10
Crypricrock 4/5
Teamrock 3.5/5


Zusammenträglicher
30.01.2018 - 14:55 Uhr
rock hard 8.5/10
metal hammer 6/7
Tjaja
30.01.2018 - 15:23 Uhr
rock hard 8.5/10
metal hammer 6/7


Müllblätter, die alles gut finden und vermutlich auch dafür bezahlt werden.

hubschrauberpilot

Postings: 4072

Registriert seit 13.06.2013

30.01.2018 - 23:42 Uhr
Das Album ist zweifelsfrei gut, aber eben kein The Blackening-Niveau. So was kann man eben nicht alle 2-3 Jahre raushauen.
Findsch auch jut
31.01.2018 - 16:08 Uhr
da ham sie sich halt wieder mal ausgetobt. beim nächsten wirds sicher wieder disziplinierter
El Asso
06.02.2018 - 13:48 Uhr
Die Platte gefällt mir sehr gut. Der Sound ist frisch und Songs wie Volatile, Catharsis, Psychotic und Grind you down gehören in die Live-Setlist.

Ranking time!

1. Burn my eyes
2. Through the ashes of empires
3. The burning red
4. Catharsis
5. The more things change
6. The blackening
7. Unto the locust
8. Bloodstones and diamonds
.
.
.
9. Supercharger (war schon damals schlecht)
yep
06.02.2018 - 22:07 Uhr
"da ham sie sich halt wieder mal ausgetobt. beim nächsten wirds sicher wieder disziplinierter"

So ungefähr hört sich das auch an, was man so den Interviews mit Robb entnehmen kann.
"Cartharsis" ist halt ne Platte, die sehr unbeschwert angegangen wurde. Mir gefällt die Ausrichtung leider garnicht. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass da in Zukunft auch wieder ambitionierteres Material kommt.

Magoose

Postings: 27

Registriert seit 15.06.2013

06.02.2018 - 22:40 Uhr
Naa, dürfte mit Supercharger und Bloodstones die schlechteste sein...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: