USA erkennen Jerusalem als Hauptstadt Israels an

User Beitrag
Pinienterpentinöl (.-.)
22.12.2017 - 18:33 Uhr
Der Tod Edoms ist essentiell, damit ihr Messias kommt. Die haben ihre Strategie, dass sich ihre alttestamenarischen Hassobjekte gegenseitig massakrieren sollen. Nicht umsonst wird hier das Endzeitgericht dazu fein und verschlagen angerichtet. Die Glaubesmutty hat ihren Teil dazu abgearbeitet und wird bald von Ferne im Veitstanz das Purimfest feiern, so dass die Hängebäckchen in der Gravitation Rollen schlagen.
Pinienterpentinöl (.-.)
22.12.2017 - 18:41 Uhr
Ahhhhhh diese Stimmen in meinem Kopf!
Genauer leser
22.12.2017 - 19:09 Uhr
Die Palästinenser hätten einen Grund die "Juden" als Sinnbild ihrer Unterdrücker zu hassen.

Tut nichts zur Sache, es ging um 'arabische Herkunft'

Und warum sollten ausgerechnet die Palästinenser feiner innerhalb einer Gruppe unterscheiden als so mancher Pegida-Schreihals?

Und nochmals: Es war nirgendwo von 'Palästinensern' die Rede.

==> Thema verfehlt. Gehe zurück auf Los.

Major

Postings: 1622

Registriert seit 14.06.2013

22.12.2017 - 19:22 Uhr
Ach so? Wer ist denn alles "arabische Herkunft"?
Meist Du etwa die kommen alle aus Saudi- Arabien? Lol

==> Thema nicht verstanden. Setzen, sechs.

Kleine Nachhilfe für Dummschwätzer:

"Als Palästinenser galten ursprünglich alle Bewohner im gesamten Völkerbundsmandat für Palästina. Heute wird diese Bezeichnung vor allem für die Arabisch sprechenden Bewohner im Westjordanland und dem Gazastreifen..."*

Die Schüler hätten also definitiv ARABISCH gesprochen (bzw. natürlich deutsch, weil kein deutscher Jude arabisch versteht).
Das eine Zeitung wie die "Jüdische Allgemeine" das nicht genauer durchleuchtet erscheint "logisch":
Würde sie schreiben "Palästinenser" wäre wohl schneller klar, woher der Hass kommt. So kann man aber bequem den "Judenhass" sämtlicher "Araber" über einen Kamm scheren und so der treu-bewerten Opferrolle frönen.


*https://de.wikipedia.org/wiki/Pal%C3%A4stinenser
Ätzend der Typ
22.12.2017 - 19:28 Uhr
boah major hau einfach ab. was du schreibst ist kaum noch zu ertragen. wieso wird sowas nicht gelöscht und du gleich gesperrt?
Hilfslehrer
22.12.2017 - 19:35 Uhr
Kleine Nachhilfe für major:

Die Araber (arabisch العرب, DMG al-ʿarab) sind eine semitischsprachige Ethnie auf der Arabischen Halbinsel und in Nordafrika, die überwiegend in den arabischen Ländern beheimatet ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Araber

Der Begriff arabische Welt (arabisch العالم العربي, DMG al-ʿālam al-ʿarabī) bezeichnet eine Region in Nordafrika und in Vorderasien auf der Arabischen Halbinsel. Staaten mit einer mehrheitlich arabischen Kultur sind Teil der arabischen Welt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Welt
Der Typ gehört hier rausgeworfen
22.12.2017 - 19:39 Uhr
wieso darf ein major hier eigentlich antisemitisch rumhetzen das es weh tut ohne konsequenzen?
Leuchtendes Vorbild
22.12.2017 - 19:41 Uhr
Das eine Zeitung wie die "Jü.dische Allgemeine" das nicht genauer durchleuchtet erscheint "logisch"

Major (lat.: der Erleuchtete) hingegen weiss, dass die Schüler Pal.ästinenser waren - was eine Zeitung 'wie die Jü.dische Allgemeine' "logischerweise" verschweigt.
Ekel
22.12.2017 - 19:46 Uhr
ist der typ eigentlich hier eingestellt als hassobjekt um die einklickquoten hochzuhalten? anders kann ich mir so ein dumm dreistes verhalten nicht erklären.
Erklärbär
22.12.2017 - 19:48 Uhr
Nein, er ist nur der Quoten-Antis.emit, und er ist auch nicht bei Plattentest angestellt.
hmmmm
22.12.2017 - 19:49 Uhr
thema nicht verstanden? setzen sechs? wer schreibt so eine scheiße eigentlich? wie überheblich kann man sein ohne selbstreflexion obwohl man die hohlste wurst überhaupt ist? und immer diese beleidigungen gegen alle user, ist das überhaupt netiquetten-konform? wieso kann der sich hier alles erlauben? fragen über fragen denen man mal nachgehen sollte.
Nuhr zur Info
22.12.2017 - 19:54 Uhr
Die Bewohner Saudi-Arabiens werden üblicherweise als “Saudis“ bezeichnet

Major

Postings: 1622

Registriert seit 14.06.2013

22.12.2017 - 20:24 Uhr
Nicht schlecht was hier nur zwei Schwarznicks in wenigen Minuten raushauen.

Ihr scheint ja genau zu wissen wer was geäußert hat.
Das ihr Euch daran aufgeilt dass es angeblich KEINE Palästinenser waren nur weil da "Araber" steht - ercheint sehr fadenscheinig.
So, als käme es tatsächlich darauf an WER einen Juden bedroht. Das tut es nur in den Augen von Opportunisten wie euch.
Im Grunde sind die Juden als Verfolgte euch sowieso scheiß egal. Hier geht es nur darum irgendwelche "Araber", egal wo sie wirklich herkommen und wie alt sie sind, verächtlich zu machen.
Jeder der das wie ich kritisiert macht sich zur Zielscheibe. Schade, es ist mir aber Kackegal was Hetzer über mich denken.
Gerne lasse ich mich auch weiter als Antisemiten und Nettiketten-Zerstörer von euch titulieren.
Das zeigt nur: Ich bin auf dem richtigen Weg.

Mal sehen was der nächste Pfosten raushaut:
Mir fehlen die Worte
22.12.2017 - 20:38 Uhr
Ähm, mit Logik hast Du es nicht so, oder?

Niemand hat behauptet, dass es KEINE Palästinenser waren.

Jemand allerdings hat behauptet bzw. ins Spiel gebracht, DASS es Palästinenser waren, die böse jüdische Zeitung allerdings diesen Sachverhalt aus 'logischen' Gründen nicht näher recherchiert hat, weil sie ja, um besse der 'Opferrolle frönen' zu können, alle Araber über 'einen kamm scheren' wolle.



bitte major sperren
22.12.2017 - 20:40 Uhr
troll halt..
Oh Mann
22.12.2017 - 20:44 Uhr
So, als käme es tatsächlich darauf an WER einen Juden bedroht. Das tut es nur in den Augen von Opportunisten wie euch.

Herr Major muss ein Opportunist sein, denn bei ihm scheint es darauf anzukommen, wer einen Juden bedroht: Die Palästinensern hätten ja 'einen Grund' dafür (als Sinnbild... das scheint sowas zu sein wie 'der ewige Jude')

*facepalm*

alles komisch
22.12.2017 - 20:48 Uhr
ist major eigentlich der trollnick von nörtz oder ist das ein gerücht? aber scheinbar muss ja jemand hinter ihm stehen, würde ein anderer user nur andere beleidigen und so zeugs wie er von sich geben, der wäre schon längst als grünnick geschichte..
Der mit dem Aluhut
22.12.2017 - 21:04 Uhr
Das Major = nörtz ist ist lediglich eine dunkle Verschwörungstheorie welche jeglicher Grundlage entbehrt
Adventszeit
22.12.2017 - 21:08 Uhr
Lieber einen Aluhut auf dem Kopf, als Aluminium in der Birne.
Und natürlich wissen wir um die seltsamen Korrelationen zwischen M & N.
DfA
22.12.2017 - 21:27 Uhr
Immer wieder judenfeindliche Äußerungen und Angriffe von muslimischen Schülern.
Dank Merkels "Wir schaffen das"-Politik wird 🇩🇪 für jüdische Mitbürger bald unbewohnbar. Unglaublich und nicht hinnehmbar!

https://twitter.com/AfDBerlin/status/944269869398282240
Wir gehen dem auf den Grund
22.12.2017 - 21:31 Uhr
Hatte Major nicht mal geschrieben er sei Lichtgestalt? Wie dem auch sei, M & N sprechen sich sicherlich ab, das ist mal klar und M ist wegen N noch hier, ansonsten kann ich mir bei all den Beleidigungen seinen Verbleib hier nicht erklären.
Ngindxxcnkifc n BETA
23.12.2017 - 07:37 Uhr
Ihr glaubt doch nicht ernsthaft das den mods auch nur ansatzweise interessiert was hier im Forum abgeht. Hin und wieder wird mal was aus langeweile gelöscht aber sowas wie eine klare Linie gibt es definitiv nicht. Dafür ist es ohnehin zu spät, das Forum ist völlig verseucht und dient einzig und allein der belustigung.
Ngindxxcnkifc n BETA
23.12.2017 - 07:39 Uhr
PS: Ich bin K.acki.
Der Relativierer
23.12.2017 - 10:21 Uhr
Unterschied: Die Palästinenser hätten einen Grund die "Juden" als Sinnbild ihrer Unterdrücker zu hassen.

Diese "Logik" trifft auch auf Izrael zu. Die Sache ist nur die: Mit der Staatsgründung Izrael nach dem UN-Teilungsplan ist es angegriffen worden. Erste antijüdische Progrome gab es schon 1920, als das erste Mal über einen jüdischen Staat nachdeacht wurde. Und wenn es nur um "Unterdrückung" ginge, müssten die Palästinenser ihren "Hass" konsequenterweise auch gegen andere kanalisieren. Die Reduzierung der "Gründe" für den Hass auf Izrael ausschliesslich im Staat zu suchen ist zwar populär, greift aber viel zu kurz und verschleiert gern die wahre Natur der Ablehnung, um es mal ganz euphemistisch auszudrücken.

Wenn du von dieser deinen Logik überzeugt bist, sollte es auch nicht schwer sein das izraelische Misstrauen gegenüber der sehr feindlichen Umgebung zu verstehen.
Lorde
25.12.2017 - 15:03 Uhr
Fakt ist doch, dass die USA diesen faschistischen Terrorstaat unterstützen. Daher werde ich nun nicht mehr in den USA auftreten!
barf
25.12.2017 - 15:29 Uhr
Guatemala verlegt nun auch seine Botschaft. Der bold-move der Usa wird langfristig wirken. Und vielleicht wachen mal ein paar Palis auf und nehmen die Realität zur Kenntnis.
Mäjor
25.12.2017 - 15:52 Uhr
Mein Neid auf die Juden ist so unendlich groSS! Ich habe mich im depressiven Suff sogar schon selbst beschnitten, seitdem kriege ich keinen mehr hoch. UAAAARGH!!!!
Donald, Victor und Sebastian sind ein Dreck dagegen
03.01.2018 - 15:32 Uhr
Isr.ael offers to pay tens of thousands of African migrants to leave within 90 days or face jail after Netan.yahu said their presence is 'a threat to the country's Jew.ish character'
Some 60,000 North African migrants have entered Israel fleeing war and famine

Around 20,000 already been deported by Benjamin Netan.yahu's government
One Isr.aeli government minister referred to the country's refugees as 'a c.ancer'


Klare Worte
06.01.2018 - 09:56 Uhr
Union will antisem.itische Zuwanderer ausweisen

"Wer das Existenzrecht Is.raels in Frage stellt, hat keinen Platz in Deutschland": CDU und CSU planen einen Vorstoß gegen Antisem.itismus unter Migranten.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-cdu-csu-wollen-antise***mitische-zuwanderer-ausweisen-a-1186506.html

Ein Auslöser der Debatte waren Demonstrationen in Berlin, nachdem US-Präsident Donald Trump Jerusalem als is.raelische Hauptstadt anerkannt hatte.
...
Vor dem Brandenburger Tor setzten Demonstranten etwa Fahnen mit Davi*dstern in Brand.
Gut so
06.01.2018 - 10:09 Uhr
richtig so

Rote Arme Fraktion

Postings: 2544

Registriert seit 13.06.2013

06.01.2018 - 11:08 Uhr
Diesen Wandel in der Denke schreibe ich auch der AfD auf die Fahne.

Auf zum Kampf gegen den Antisemitismus!

nörtz

User und Moderator

Postings: 4224

Registriert seit 13.06.2013

06.01.2018 - 11:12 Uhr
Dann gleich mal in den eigenen Reihen damit beginnen.

Watchful_Eye

User

Postings: 1300

Registriert seit 13.06.2013

06.01.2018 - 11:19 Uhr
Kommt drauf an - was will man denn da genau gesetzlich ändern? Wir haben ja schon einen Paragraphen gegen Volksverhetzung. Das klingt für mich erstmal nach einer ziemlich leeren Forderung.

Was mich persönlich tatsächlich ziemlich überrascht hat, war, dass es offenbar legal ist, selbstgebastelte Israel-Flaggen zu verbrennen. Ich hätte gedacht, dass das Verbrennen von Nationalflaggen unter Volksverhetzung fällt. Waren unsere eigenen Extremisten vorher noch nicht auf diese Idee gekommen oder wurde das bisher einfach nicht thematisiert? ;)
The Vatican presents: The Popeboys (bitte nicht löschen, Nörtz!)
06.01.2018 - 11:50 Uhr
Es wäre schön sehr Vielen geholfen, wenn ihr endlich damit aufhören würdet, den Zlonismus mit dem echten Judentum zu verwechseln!
Korrektor
06.01.2018 - 11:51 Uhr
schOn
Ganz einfach
06.01.2018 - 11:58 Uhr
Kommt drauf an - was will man denn da genau gesetzlich ändern? Wir haben ja schon einen Paragraphen gegen Volksverhetzung. Das klingt für mich erstmal nach einer ziemlich leeren Forderung.

Man will es so ändern, dass Verstöße auch aufenthaltsrechtliche Konsequenzen für die Täter haben - mit Geldstrafen à la 30 Tagessätze á 5€ kommt man bei dieser Klientel nicht weit.

Watchful_Eye

User

Postings: 1300

Registriert seit 13.06.2013

06.01.2018 - 12:08 Uhr
Ja, aber es macht doch keinen Sinn, das nur bei einer bestimmten Straftat zu machen, die gerade medial akut ist. Wie hart irgendwas bestraft werden soll, darüber haben sich Juristen lange den Kopf zerbrochen.

Wäre doch bescheuert, wenn Person A eine Volksverhetzung begangen hat und wegen der CDU-Spezial-Regel abgeschoben wird, aber Person B eine nach unserem Strafrecht eigentlich härtere Straftat und bleiben darf.
Naja
06.01.2018 - 14:55 Uhr
Wäre doch bescheuert, wenn Person A eine Volksverhetzung begangen hat und wegen der CDU-Spezial-Regel abgeschoben wird, aber Person B eine nach unserem Strafrecht eigentlich härtere Straftat und bleiben darf.

Schon wahr. Eigentlich gehört das gesamte Strafrecht mit dem Aufenthaltsrecht für gedultete Personen gekoppelt. Das ist es im Prinzip bereits (meines Wissens ab sechs Monaten Freiheitsstrafe), aber wird nicht konsequent umgesetzt und es gibt zu viele Ausnahmen.
Keine Chance
06.01.2018 - 15:11 Uhr
Der Pinie hat schon recht !
Die ganzen Nebensächlichkeiten, worüber hier gestritten und diskutiert wird vernebeln den Blick, wer uns dieses Chaos überhaupt eingebrockt hat. Diese Kriegstaktik, seine Feinde gegenseitig vernichten zu lassen ohne selbst betroffen zu sein ist genial.

Loketrourak

Postings: 805

Registriert seit 26.06.2013

06.01.2018 - 15:58 Uhr
Trottelalarm!
zuzuzuzu
06.01.2018 - 16:33 Uhr
Du Kündigst dich selbst an ?
Solltest du beibehalten, Lokke.
loketrottel
06.01.2018 - 19:48 Uhr
lol
@Loketrourak
08.01.2018 - 00:02 Uhr
Sprichst du wieder von dir selbst...süß!

Major

Postings: 1622

Registriert seit 14.06.2013

08.01.2018 - 09:48 Uhr
Das verbrennen von Flaggen soll Volksverhetzung sein? In einer Diktatur vielleicht, zum Glück nicht bei uns.
zündschnürchen
08.01.2018 - 10:19 Uhr
infernale volksverätzung
Minor
08.01.2018 - 10:26 Uhr
Die Worte barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden für den Kölner Silverstermob sollen Volksverhetzung sein? Bei uns vielleicht, in einer Demokratie zum Glück nicht.

Major

Postings: 1622

Registriert seit 14.06.2013

08.01.2018 - 11:18 Uhr
Eindeutige Volksverhetzung. Aber das wird ja dann ein Gericht klären.
No Problem
08.01.2018 - 12:38 Uhr
Volksverhetzung wäre es, wenn sie sagen würde, alle Muslime seien barbarische, gruppenvergewaltigende Männerhorden.

Wo waren eigentlich die deutschen Frauen dieses Jahr auf den Silvesterfeiern? Auf diversen Fotos sieht man fast nur noch muslimische Männer. Die hatten wahrscheinlich alle gerade keine Zeit oder was Besseres vor. Ist ja auch schön, nicht zu den ohnehin doofen öffentlichen Silvesterpartys zu gehen. Eigentlich ist das so schön, dass man das in Zukunft doch jedes Jahr so machen könnte. Aber ein Problem gibt es natürlich nicht, Nein, gar nicht.
aIterniemand
19.01.2018 - 18:41 Uhr
Faschismus ist kein Verbrechen, sondern nur eine Meinung. Deal with it!
neurechte regierung in i.srael
02.04.2018 - 18:54 Uhr
https://www.nzz.ch/international/isr*ael-unhcr-siedelt-16-250-afrikanische-fluechtlinge-um-ld.1371158

in dem falle sind de jodn wohl rassistisch.

Seite: « 1 ... 7 8 9 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: