Wahl der User zum besten 'The Cure'-Song

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10638

Registriert seit 07.06.2013

28.12.2017 - 16:28 Uhr
Na ja, aber wenn man schon 500 Alben + in seinem Leben gehört hat, stellt sich doch eine gewisse Routine ein, und man weiß, was einem zusagt.

Das mag für Sound und Atmosphäre stimmen, aber ich behaupte, in Sachen Melodien und Harmonie zündet nicht alles sofort. Ich hätte viele 80er Sachen niemals kennengelernt mit der Einstellung, weil es rein vom Sound meist nicht mein Ding ist.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3056

Registriert seit 23.07.2014

28.12.2017 - 16:54 Uhr
Ganz genau, den "Plainsong" zum Beispiel fand ich anfangs mit seinen grässlichen Synthies fürchterlich, nach gewisser Zeit habe ich aber dann doch gemerkt, wie toll der Song eigentlich ist und wie super alles passt. Und so Sachen wie die Blood Brothers oder so brauchten auch eine gewisse Eingewöhnung.

Autotomate

Postings: 895

Registriert seit 25.10.2014

28.12.2017 - 20:07 Uhr
...aber ich behaupte, in Sachen Melodien und Harmonie zündet nicht alles sofort

Absolut. Gerade "Seventeen Seconds" und "Faith" habe ich nicht auf Anhieb "kapiert", da sind einfach zu viele Songs drauf, die man erst mal ein bisschen kennenlernen muss, für die sich eigene Synapsen bilden müssen.

kingsuede

Postings: 1005

Registriert seit 15.05.2013

28.12.2017 - 21:09 Uhr
So, ein bisschen Statistik zu den Albumtracks:
Ich habe 11mal die 10/10 gezückt:
23mal 9/10
37mal 8/10
31mal 7/10
23mal 6/10
11mal 5/10
7mal 4/10
2mal 3/10
1mal 2/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10638

Registriert seit 07.06.2013

29.12.2017 - 14:01 Uhr
Die Songs unter 4/10 wüsste ich jetzt gern mal.

kingsuede

Postings: 1005

Registriert seit 15.05.2013

29.12.2017 - 14:46 Uhr
2/10 für Give me it von The top
3/10 für Icing Sugar (Kiss me...) und
The real snow white (4:13)

Gordon Fraser

Postings: 1092

Registriert seit 14.06.2013

29.12.2017 - 15:11 Uhr
The real snow white (4:13)

Für mich eines der wenigen Highlights auf der 4:13 Dream...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10638

Registriert seit 07.06.2013

29.12.2017 - 15:12 Uhr
Fand den eigentlich auch immer ziemlich gut.

lumiko

Postings: 228

Registriert seit 09.09.2015

29.12.2017 - 15:19 Uhr
"Icing Sugar" finde ich super!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3056

Registriert seit 23.07.2014

29.12.2017 - 15:52 Uhr
Ich find's super, wie extrem unterschiedlich die einzelnen Songs hier aufgenommen werden. Wird sicher eine spannende Auswertung.

lumiko

Postings: 228

Registriert seit 09.09.2015

29.12.2017 - 16:43 Uhr
Ja, das wird spannend!

Wie viele machen denn bis jetzt mit?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3056

Registriert seit 23.07.2014

29.12.2017 - 16:57 Uhr
Bisher zähle ich 24 Teilnehmer. :)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2935

Registriert seit 26.02.2016

29.12.2017 - 17:35 Uhr
Bin jetzt zweimal durch, also alle 13 Alben plus die 10 Non-Album-Singles plus ein paar Bonustracks von Compilations oder Special Editions. Schon eine echt interessante Band, bei der es sich weitestgehend gelohnt hat, die Lücken nachzuholen.
Werde als nächstes anfangen, dann zu bewerten.

carpi

Postings: 513

Registriert seit 26.06.2013

29.12.2017 - 22:18 Uhr
Zur Statistik: Bin bei derzeit 28mal 10/10 und 12X5, alles andere dazwischen, Durchschnitt insgesamt 7,9 (bei Depeche Mode lag ich bei glatt 8), passt für mich gut, aber klare Abwärtsbewegung nach "Wish", das Frühwerk eher bei 8,5-9. Im Vergleich gefallen mir die späten Alben von Depeche Mode etwas besser, "Bloodflower" mag ich aber gerne.
Als großer The Cure Fan in den 80ern gab es bei mir später immer Phasen, in denen ich sie aus verschiedenen Gründen eine ganze Zeit lang gar nicht gehört habe, um so schöner aber, immer wieder zurückzukehren und zu realisieren, dass die Großtaten immer noch fantastisch klingen. Das Konzert in Stuttgart vor einem Jahr war gut, aber in einer Halle ganz hinten zu sitzen(!), ist halt auch nicht das Konzerterlebnis, das ich mir wünsche. An gleicher Stelle 1989 bei der "Disintegration" Tour war das intensiver, zwei Jahre zuvor in Frankfurt ("Kiss me..-Tour) fehlen mir komischerweise die Erinnerungen, obwohl ich definitiv nüchtern war, nun gut, ist ja schon 30 Jahre her.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2935

Registriert seit 26.02.2016

30.12.2017 - 01:28 Uhr
Im Vergleich gefallen mir die späten Alben von Depeche Mode etwas besser

Witzig, den Gedanken hatte ich auch. Da haben mir die "Spätwerke" mehr zugesagt.

slowmo

Postings: 230

Registriert seit 15.06.2013

30.12.2017 - 12:17 Uhr
Habe jetzt auchmal angefangen mich durch die Diskographie zu kämpfen und muss sagen, dass doch einiges von ihnen an mir vorbeigegangen ist. Die "Faith" oder "The Top" z.B. kannte ich bislang noch gar nicht. Wobei ich mit "The Top" bislang nicht wirklich warm geworden bin. Auch interessant zu hören, wie The Cure im laufe der Zeit sich immer mal wieder musikalisch gewandelt haben. Am Anfang richtig düsterer Postpunk, dann die Gothrockphase, dann etwas poppiger, dann mit "Disintegration" ein Album, was irgendwie richtig klassisch nach end80er klingt, dann die "Wish" auf der ich meine etwas Shoegazing Elemente herauszuhören, die "Wild Mood Swings" die etwas 90er Indierock angehaucht ist und die "Bloodflowers" bei der man auch irgendwie heraushört, dass es eine dieser klassischen Milleniumproduktionen ist.

Insgesamt gefällt mir die Phase von "Three Imaginary Boys" bis "Wish" am besten. Danach fällt die Qualität etwas ab aber ohne richtig schlecht zu sein.

Obwohl ich The Cure an sich großartig finde, muss ich doch gestehen, das nach spätestens drei Alben hintereinander mir die Stimme von Robert Smith auf die Dauer doch etwas auf die Nerven geht (wenn auch er natürlich ein absolutes Genie ist).

MopedTobias

Postings: 10073

Registriert seit 10.09.2013

30.12.2017 - 13:46 Uhr
Großer Einspruch bei Give me it, für mich das einsame Highlight von The Top.
wilson (ausgeloggt)
30.12.2017 - 13:51 Uhr
@Moped Tobias: sehe/höre ich genauso.
wilson (ausgeloggt)
31.12.2017 - 05:06 Uhr
würde den song gerne mal mit gitarre voll auf die zwölf/albini produktion hören...da könnte big black einpacken....;-)

Autotomate

Postings: 895

Registriert seit 25.10.2014

09.01.2018 - 14:03 Uhr
Beim letzten Poll im Sommer hab ich eigentlich bei jeder Gelegenheit Depeche Mode gehört, aber mit The Cure komme ich nicht so richtig in die Pötte. Ich plä­die­re daher schon mal vorsorglich für eine Deadline nicht vor Ende Februar.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10638

Registriert seit 07.06.2013

09.01.2018 - 14:26 Uhr
Ich brauch irgendwie auch lang,um reinzukommen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3056

Registriert seit 23.07.2014

09.01.2018 - 17:35 Uhr
Ja, fällt mir auch schwer, viel The Cure auf einmal zu hören. Den Stil hat die Band zwar oft variiert, aber von Robert Smith brauche ich trotzdem regelmäßig eine kleine Pause. Dennoch eine fantastische Band natürlich.

Gegen Deadline Ende Februar habe ich nichts einzuwenden. Soll ja allen Teilnehmern Spaß machen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2935

Registriert seit 26.02.2016

09.01.2018 - 23:21 Uhr
Ja, Ende Februar finde ich auch okay.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10638

Registriert seit 07.06.2013

09.01.2018 - 23:47 Uhr
Wer eher will, kann ja ohne Probleme.

lumiko

Postings: 228

Registriert seit 09.09.2015

10.01.2018 - 18:23 Uhr
zu Robert Smith:

der Gesang gefällt mir grundsätzlich und stört mich auf den meisten Alben gar nicht.

Bei "Kiss Me" und "The Top" finde ich Roberts Stimme jedoch teilweise anstrengend.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3056

Registriert seit 23.07.2014

10.01.2018 - 18:54 Uhr
Bei "Torture" zum Beispiel ist der Name Programm. :D

MopedTobias

Postings: 10073

Registriert seit 10.09.2013

10.01.2018 - 20:18 Uhr
Trotzdem ein 10/10-Song :)

lumiko

Postings: 228

Registriert seit 09.09.2015

10.01.2018 - 20:38 Uhr
"Torture" finde ich auch klasse -
"Why can´t I Be You" ist auch etwas anstrengend.

Math

Postings: 352

Registriert seit 03.12.2017

10.01.2018 - 20:46 Uhr
Die Kiss Me... ist eh top ^^

Hollowman

Postings: 143

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2018 - 21:10 Uhr
Habe jetzt bis auf die Selftitled alle regulären Alben durch.

The Top ist auch für mich klar die schwächste Platte (6,0 im Schnitt). War aber auch von der Kiss me eher enttäuscht (7,0) und froh, dass ich mir die letztens nicht bestellt habe. Just like heaven und How beautiful you are sind da doch recht einsame Highlights und vor allem ist's insgesamt viel zu lang.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2935

Registriert seit 26.02.2016

25.01.2018 - 09:14 Uhr
Die "Kiss Me" kam bei mir sehr gut weg, nur "How Beautiful You Are" ist für mich eher Standardkost...

MopedTobias

Postings: 10073

Registriert seit 10.09.2013

25.01.2018 - 17:27 Uhr
Wtf? Ist doch einer der besten Cure-Songs überhaupt.
wilson (ausgelogt)
25.01.2018 - 17:34 Uhr
@MopedTobias: richtig!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2935

Registriert seit 26.02.2016

26.01.2018 - 08:47 Uhr
@MopedTobias: falsch!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3056

Registriert seit 23.07.2014

26.01.2018 - 12:00 Uhr
Ich finde den jetzt auch nicht sooo gut.
wilson (ausgeloggt)
26.01.2018 - 16:50 Uhr
@Affengitarre: dann versuche es doch später noch mal...

@Felix H: nee, oder?

sorry ;-)

musie

Postings: 2273

Registriert seit 14.06.2013

26.01.2018 - 17:33 Uhr
Ich brauch ein Konzert um reinzukommen. Letztes Basel war grossartig mit Trust. Im Zweifelsfalle die ganze Wish.

Mr. Orange

Postings: 1052

Registriert seit 04.02.2015

26.01.2018 - 23:04 Uhr
Werde wohl aus Zeitgründen nicht an der Abstimmung teilnehmen können. Was mir sehr leid tut, da ich die Band liebe und das Voting absolut spannend finde. Werde die Ergebnisse mit großer Aufmerksamkeit mitverfolgen!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10638

Registriert seit 07.06.2013

27.01.2018 - 11:44 Uhr
Hast doch noch nen Monat Zeit.

Autotomate

Postings: 895

Registriert seit 25.10.2014

27.01.2018 - 11:51 Uhr
Mir wären 2 Monate auch lieber. Zur Not werde ich aber einfach nur die vier, fünf Alben bewerten, die ich gut genug kenne.

Croefield

Postings: 781

Registriert seit 13.01.2014

27.01.2018 - 12:23 Uhr
Die regulären Studio-Alben kann ich mit relativ großer Freude durchhören, aber zB bei dweJoin the Dots wird's knifflig. Ich tu mir immer unheimlich schwer mit B-Seiten-Sammlungen und ähnlichen Compilations. B-Seiten funktionieren (logischerweise) einfach besser mit der Single oder zumindest nicht zusammengewürfelt mit NICHT-zusammenhängenden Songs. Das wird noch Arbeit, da die Perlen rauszusuchen...

Hollowman

Postings: 143

Registriert seit 14.06.2013

27.01.2018 - 17:26 Uhr
Jemand Tipps, was man abseits der regulären Alben unbedingt noch hören sollte? Alles werde ich davon nicht mehr mitnehmen.
wilson (ausgeloggt)
27.01.2018 - 17:57 Uhr
the exploding boy!!! (in between days b-side)
wilson (ausgeloggt)
27.01.2018 - 19:17 Uhr
charlotte sometimes!!! (non-album single nach faith)

Math

Postings: 352

Registriert seit 03.12.2017

27.01.2018 - 19:25 Uhr
The Walk

Mini Album

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2935

Registriert seit 26.02.2016

27.01.2018 - 19:35 Uhr
Die Non-Album-Singles generell, als Ergänzung. Sind 10 an der Zahl:

Killing An Arab
Boys Don't Cry
Jumping Someone Else's Train
Charlotte Sometimes
Let's Go To Bed
The Walk
The Love Cats
Never Enough
Wrong Number
Cut Here

Autotomate

Postings: 895

Registriert seit 25.10.2014

27.01.2018 - 20:10 Uhr
Die bessere "Three Imaginary Boys"-Version "Boys Don't Cry" und die schöne Compilation "Japanese Whispers" decken eigentlich alles ab, was ich an Non-Album-Songs glaube zu brauchen.

maxlivno

Postings: 244

Registriert seit 25.05.2017

27.01.2018 - 20:16 Uhr
Killing An Arab ist bei mir ganz oben dabei

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2935

Registriert seit 26.02.2016

28.01.2018 - 00:48 Uhr
Also "Wrong Number" finde ich ziemlich gut. Das sollte einem nicht entgehen, besser als das meiste auf der "Wild Mood Swings".
wilson (ausgeloggt)
28.01.2018 - 12:10 Uhr
love cats finde ich einfach nur grausam...evtl. der nervigste cure song!?

Seite: « 1 ... 3 4 5 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: